Bridgestone T31 auf der V650

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3203
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Bridgestone T31 auf der V650

#1 Beitrag von andre » 10. Dez 2017 10:44

Beim stöbern in einer Motorradzeitschrift und anschließender Suche im Internet habe ich festgestellt, dass Bridgestone 2018 einen Nachfolger für den
meiner Meinung nach sehr guten T30 Evo bringt.

Heißen soll er T31 :)

Verbessert worden sein, soll wie bei fast jedem neuen Reifen, die Haftung bei Nässe, Handlichkeit und auch der Bremsweg.

https://www.mopedreifen.de/News/Nachfol ... html?id=21

http://www.bridgestone.de/tyre-talk/art ... icma-2017/

Ich bin ja, wie viele andere hier im Forum, ein großer Fan des T30Evo, obwohl ich aktuell auf der Versys den Continental Road Attack3 ausprobiere.

Wenn die wirklich guten Eigenschaften des T30Evo noch einmal verbessert sein sollten und das nicht zu lasten der Laufleistung geht, wäre der T31 wieder
eine sehr gelungene Alternative für die Versys, zumindest für die 650er. Bei der 1000er müsste man abwarten, ob er, anders als der T30Evo eine Freigabe
bekommt.
Zuletzt geändert von blahwas am 24. Jun 2018 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3203
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Bridgestone T31

#2 Beitrag von andre » 15. Mär 2018 10:56

Der Reifen hat nunmehr auch eine Freigabe für die 650er Versen bis BJ. 2014. Für die Modellreihe ab 2015 liegt keine Freigabe vor. Ab 2017 dürfte er wegen fehlender Reifenbindung gefahren werden. Werde mal gelegentlich bei Bridgestone nachfragen, ob es schon Fahrversuche gegeben hat...
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Organized
Beiträge: 39
Registriert: 27. Aug 2013 13:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 404 not found
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bridgestone T31

#3 Beitrag von Organized » 16. Apr 2018 17:13

So, ich hab den T31 heute ganz spontan mal bestellt :) Ursprünglich habe ich zum T30 Evo tendiert, aber wenn es einen Nachfolger gibt, dann nehm ich den "Bonus" auch mit.

Vergleichen kann ich ihn mehr oder weniger mit dem Angel GT, den bin ich die letzten 2 Sätze gefahren. Allzu viel würde ich auf meine Einschätzung aber nicht geben, dafür fahre ich inzwischen einfach zu wenig. Ich werde trotzdem berichten!

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3203
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Bridgestone T31

#4 Beitrag von andre » 24. Jun 2018 14:49

Heute habe ich bei www.mopedreifen.de gesehen, dass nunmehr für den T31 eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Bridgestone für die 650er Versys ab BJ 2015 vorliegt.

Satzpreis aktuell bei Mopedreifen 227,-Euro
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4230
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T31

#5 Beitrag von Detlef Plein » 24. Jun 2018 17:57

andre hat geschrieben: BJ 2015 vorliegt.
Satzpreis aktuell bei Mopedreifen 227,-Euro
Satzpreis aktuell bei mir 220,-Euro :pfeif:
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#6 Beitrag von Lille » 25. Jun 2018 07:16

Leider lässt sich T30 Evo und T31 nicht gemischt fahren. Deswegen hat die Versys letztesmal nochmal einen T30 Evo Hinterreifen spendiert bekommen.

Zum nächsten Reifenwechsel will ich auch gerne den T31 ausprobieren. :top:

Benutzeravatar
Jero
Beiträge: 192
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 11400
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#7 Beitrag von Jero » 11. Jul 2018 13:04

Da der Serienreifen jetzt nach nur 5500 km runter kommt, habe ich mich als neuen Reifen für den T31 entschieden. Freue mich schon auf das verlängerte Wochenende Erzgebirge und ein Fahrsicherheitstraining mit den neuen Reifen.

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#8 Beitrag von Lille » 11. Jul 2018 13:09

Ich bin gespannt darauf, wenn der erste, der T30 und T31 probiert hat, etwas zur Laufleistung sagen kann. :]

Der T30 ist ja schon ein echtes Langstreckenwunder! :top: Hinten hab ich 11tkm damit geschafft.
Walter hat geschrieben:Verbessert worden sein, soll wie bei fast jedem neuen Reifen, die Haftung bei Nässe, Handlichkeit und auch der Bremsweg.
Da denke ich mir dann auch immer "Ich bin nie bei Nässe gerutscht - was soll da verbessert werden... ich finde den superhandlich.. noch handlicher? ... noch nie Probleme mit dem Bremsweg gehabt..."

Für mich ist wirklich nur noch "Laufleistung" eine wirkliche Verbesserung. :oops: Aber da ist wohl, wenn man dann nicht beim Grip Abstriche machen will, mittlerweile das Maximum schon erreicht.
Zuletzt geändert von Lille am 11. Jul 2018 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8096
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#9 Beitrag von blahwas » 11. Jul 2018 16:19

Für mich ist wirklich nur noch "Laufleistung" eine wirkliche Verbesserung. :oops: Aber da ist wohl, wenn man dann nicht beim Grip Abstriche machen will, mittlerweile das Maximum schon erreicht.
Naja, nö, die Herstellern können ja noch mehr Gummi auf die Reifen packen und das Profil entsprechend tiefer werden lassen. Siehe Conti Road Attack 3, in dem Profil kann man zur Not übernachten. Der Grip ist trotzdem super.

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#10 Beitrag von Walter » 11. Jul 2018 17:04

[/quote]
Da denke ich mir dann auch immer "Ich bin nie bei Nässe gerutscht - was soll da verbessert werden... ich finde den superhandlich.. noch handlicher? ... noch nie Probleme mit dem Bremsweg gehabt...".[/quote]

Hattest wohl nie den Dunlop 222 drauf. :D
Probleme mit dem Bremsweg merkt man erst wenn er mal nicht mehr ausreicht.
Da gibt es von Reifenmarke zu Reifenmarke teils gewaltige Unterschiede.
Vor allem bei Nässe.
Laufleistung gut und schön,mir ist guter Grip wichtiger.
Deswegen bin ich auch schon so gespannt was der neue kann.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#11 Beitrag von Lille » 11. Jul 2018 21:13

(Nässe)Grip ist mir shcon auch wichtig. Einen Holzreifen, der 30.000km schafft, aber bei dem in jeder zweiten Kurve das Heck weggeht, wäre für mich auch keine Lösung. :headshake:

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#12 Beitrag von Lille » 9. Okt 2018 14:05

Auf der Versys habe ich noch immer den T30 evo, auf der NC habe ich nun ca. 4000km mit dem T31 gefahren. Dimension und Motorradtyp sind ja recht ähnlich.

Einen Vorteil konnte ich noch nicht ausmachen beim T31. Eher ist es so, daß ich mich auf dem T30 wohler gefühlt habe als beim T31. Kann es aber nicht wirklich erklären. Ist irgendwie ein unspezifisches Bauchgefühl. :wiejetzt:

Mit dem T31 bin ich in der Zeit 2x gerutscht. Einmal auf Sand (nuja... kann man nicht dem Reifen anlasten) - und einmal ohne ersichtlichen Grund, bei einer Wende. Nicht schnell, nicht wirklich schräg, trockene Straße.
Bin dann extra noch zurückgegangen und habe mir die Kreuzung angeschaut, aber es war nichts ersichtlich, worauf ich gerutscht sein könnte. Das erhöht mein Vertrauen nicht wirklich. :sorry:

Benutzeravatar
Organized
Beiträge: 39
Registriert: 27. Aug 2013 13:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 404 not found
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#13 Beitrag von Organized » 16. Okt 2018 19:50

Ich bin hab letztens vor einer Kurve nur mit der Hinterradbremse gebremst, da hat das Rad für mein Gefühl relativ früh blockiert. Kann aber auch sein, dass dort eine Bitumenschlange o.ä. auf der Straße war, ich habe nicht nachgeguckt. :)

Ansonsten bin ich absolut zufrieden mit dem Reifen. Ich empfinde ihn als ein wenig weniger kippelig im Gegensatz zu den Angel GT - die meine Bedürfnisse aber ebenfalls absolut befriedigt haben :D

Benutzeravatar
Jero
Beiträge: 192
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 11400
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#14 Beitrag von Jero » 16. Okt 2018 23:07

Weiß jemand, was der Reifen (neu) für eine Profiltiefe hat?
Ich habe online nichts gefunden.

Fahre ihn jetzt seit 5000km und bin bisher sehr zufrieden. Hat auch noch ordentlich Profil drauf.

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 776
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#15 Beitrag von Skalar-Fan » 12. Apr 2019 20:44

Lille hat geschrieben:
25. Jun 2018 07:16
Leider lässt sich T30 Evo und T31 nicht gemischt fahren. Deswegen hat die Versys letztesmal nochmal einen T30 Evo Hinterreifen spendiert bekommen.

Zum nächsten Reifenwechsel will ich auch gerne den T31 ausprobieren. :top:
Mittlerweile gibt es eine Freigabe von Bridgestone.
Ich habe hinten noch den T30 Evo drauf und vorne jetzt den T31.
HAbe deswegen Bridgestone angeschrieben und von denen eine Freigabe für die Mischbereifung erhalten.
Also kannste jetzt mischen :-)

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#16 Beitrag von Lille » 17. Apr 2019 09:07

Och.. ich hab einfach die T30 runtergerubbelt und beide aud T31 umgestellt. ;)

Benutzeravatar
Jero
Beiträge: 192
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 11400
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#17 Beitrag von Jero » 23. Apr 2019 14:48

Kleiner Zwischenstand zur Laufleistung und Profiltiefe des T31 bei mir.

Aktuell ist er 6400 km gelaufen.

noch vorhandene Profiltiefe:
vorne 2,5 mm
hinten 3,0 mm

beginnende Sägezahnbildung am Hinterreifen (ganz außen), merke davon beim fahren aber nichts.

Fahrprofil: etwa 4000 km Landstraßen (0815 bis leicht kurvig), Rest Harz und Erzgebirge.

Bislang fährt sich der Reifen konstant gut. Konnte, mit Ausnahme der Sägezahnbildung, noch keinen Qualitätsverlust feststellen. Das Vertrauen in den Reifen ist noch voll da.

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 776
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#18 Beitrag von Skalar-Fan » 4. Mai 2019 22:09

Lille hat geschrieben:
17. Apr 2019 09:07
Och.. ich hab einfach die T30 runtergerubbelt und beide aud T31 umgestellt. ;)
Und wie bist Du zufrieden mit dem T31?
Ich kann es nicht genau beschreiben, aber ich habe das Gefühl als ob der T31 irgendwie "runder" und ruhiger läuft, aber irgendwie wirkt er auch agiler.
In eineigen Kurven kann ich höhere Geschwindigkeiten fahren als mit dem T30, ohne das ich das Gefühl habe als ob das Vorderrad wegrutschen will....
Ist irgendwie schwer zu beschreiben, aber der Reifen fühlt sich komplett anders an und irgend wie vertraut.
Vielleicht ist der Unterschied zwischen 30 und 31 nicht so extrem, trotzdem dann doch spürbar?
Bin auf jeden Fall positiv bisher erstaunt von dem Reifen.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#19 Beitrag von Lille » 6. Mai 2019 12:47

Ich war jetzt die letzten Tage auch auf dem T31 (auf der NC) unterwegs, und vollbepackt war ich gar nicght so glücklich damit. Irgendwie "schnurbselte" er jeder Spurrille und jedem Absatz hinterher. Aber Luftdruck war okay, habe ich mehrfahr ungläibig gecheckt.

Mal schauen, wie es sich anfühlt, wenn jetzt die Koffer wieder ab sind.

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2077
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 128000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Bridgestone T31 auf der V650

#20 Beitrag von Lille » 13. Mai 2019 09:53

Ohne Koffer fuhrt sich die NC wieder besser. Lag wohl wirklich nur an der Beladung.

Enttäuscht hat mich aber die Laufleistung des T31. damit bin ich auf der NC gerade mal 12tkm weit gekommen. Der T30 auf der Versys hielt 12tkm.
Und normalerweise ist die NC mit dem DCT materialschonender (weil kaum Lastwechsel).

zum Vergleich: Der Tourance Next hat auf der NC 18tkm gehalten.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“