Pirelli Angel GT auf der V650

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Antworten
Nachricht
Autor
chili
Beiträge: 412
Registriert: 7. Mai 2011 23:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Pearl Solar Yellow
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Gilching

Re: Pirelli Angel GT (650er) - Erfahrungen!

#141 Beitrag von chili » 3. Sep 2019 15:16

ich war euch meine Erfahrungen schuldig.
Was soll ich sagen...deckt ich 1:1 mit den Erfahrungen der anderen hier. Passt bei Regen, Trockenheit, kalt warm, etc.
Einzig bei einzelnen Steinen auf der Fahrbahn wird es unruhig. Aber das wird es fast immer und bei fast allen Reifen. Solche Hindernisse sollten ja auch umfahren werden :]

Bin seit Juni knappe 5000 km damit unterwegs gewesen, erste Ausfahrt nach Montage (Plansee-Gerlos) 75% der Fahrt bei nasser bis feuchter Strasse und keine Probleme. Mein Händler (motocycler Gräfelfing->sehr sehr freundlich und faire Preise) vorbehandelt den Reifen etwas, was ich klasse finde.
Hinten fast bis zur Kante runter, vorn ebenfalls, was mich mehr beeindruckt :sabber:

Alles an Straßen und bei unterschiedlichen Temperaturen. Autobahn bis ca. 160 km/h, große und kleine Landstrassen, Pässe, Pässe bei Nässe, heiße Temperaturen am Gardasee...fühlt sich immer stabil und sicher an.
Als ich es bei Regen mal etwas eiliger hatte, hatte ich in 2 Kurven fast parallel vorn und hinten leichte Rutscher, aber alles kontrollierbar und progressiv. Keinerlei Schreckmoment.

Aufstellmoment bei Kurven und Vorderradbremse: vorhanden aber weniger als mit Michelin PiPo2ct. In Kurven bremse ich ohnehin zu 99% mit dem Hinterrad nur um zu stabilisieren.
Einlenkverhalten: neutral, kippt nicht von allein ein. Gefällt mir.

Luftdruck:
vorn 2,4 hinten 2,8
Bei Montage hat der Kawa Händler 2,3 und 2,6 befüllt, was sich auch gut fuhr.

Fazit bisher:
ziehe ich wieder auf.

Erhoffte Laufleistung ca. 8000-10000 km.
Bah Weep Graaagnah Wheep Ni Ni Bong!

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1304
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Pirelli Angel GT (650er) - Erfahrungen!

#142 Beitrag von Skalar-Fan » 29. Sep 2019 14:51

Mein Angel ist hinten jetzt langsam am Ende.
Der Übergang vom Mittelteil zu den Rändern ist etwas Profillos.....
Hat jetzt 7.800 Kilometer unauffällig seinen Dienst getan. Vorne ist der Reifen noch weit entfernt vom wechseln.
Werd wohl die nächsten Tage schauen, wer hier in der Gegend mir einen neuen Engel auf die Felge montiert.

Alles in allem ein Reifen, der aus meiner Sicht zur Versys passt ohne aufzufallen.
Nur die Laufleistung mit knapp 8.000 Kilometern finde ich etwas wenig, dafür fahre ich doch viel zu brav....
Aber die Urlaubsfahrt über die Alpen, teilweise Italien und dann in Kroatien haben wohl den Reifen etwas "gestresst".
War aber super zu fahren, sowohl bei Hitze von 36 Grad als auch im Regen.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1304
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Pirelli Angel GT (650er) - Erfahrungen!

#143 Beitrag von Skalar-Fan » 18. Okt 2019 17:28

Irgendwer hat wohl meinen Kilometerzähler zurückgedreht.....
Oder Kopfrechnen war in diesem Fall....

Egal, heute meine Versys mit neuem Hinterreifen abgeholt.
Der GT hat jetzt knapp 7.500 km gehalten und war jetzt im Punktebereich.

Viel Profil ist wahrscheinlich auf der Urlaubsfahrt über die Alpen und in Kroatien liegengeblieben.
Ein paar Kilometer mehr wären auch ok gewesen... Aber der Reifen ist nach wie vor klasse zum fahren.

Auf die nächsten Kilometer damit :-)

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 569
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Pirelli Angel GT (650er) - Erfahrungen!

#144 Beitrag von SiRoBo » 18. Okt 2019 22:40

Das hängt schon sehr vom Fahrprofil ab. Während meiner Pendlerfahrten hat ein PAGT Hinterreifen z.B. 10.000 km gehalten. Danach (Pendelstrecke auf Fahrraddistanz reduziert) beim tatsächlichen "Fahren" nur noch 5.000 km.
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys ("No-Brainer"), Stimmgabel und ne Speedy

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1304
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#145 Beitrag von Skalar-Fan » 27. Mai 2020 16:28

Schon wieder Reifenwechsel angesagt.....
Vorderreifen hatte jetzt noch nen knappen Millimeter, kommt jetzt runter.
Hat ziemlich genau 11.800 Kilometer mitgemacht und wird gegen einen neuen Angel getauscht.
Auch die Urlaubsfahrt runter bis Kroatien letztes Jahr.
Kann man nicht meckern.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Anebos
Beiträge: 79
Registriert: 9. Nov 2018 16:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 18000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#146 Beitrag von Anebos » 7. Jun 2020 19:07

Ich musste mich auch von meinen Hinterreifen trennen. Da vorn aber noch 50% Profil vorhanden ist dürften beim nächsten mal beide soweit sein. Ich bin sehr zufrieden mit den Reifen sie haben mich sicher und zuverlässig zwei mal durch ein ADAC Intensiv-Kurventrainig begleitet und auch der Norwegenurlaub im letzten Jahr war mit dem Reifen absolut unaufällig. Der nimmt alles wie es kommt und gibt bei mir nie auf und hat mich sicher auf der Tour begleitet.

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1304
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#147 Beitrag von Skalar-Fan » 23. Aug 2020 23:09

Hab vor ein paar Tagen im Urlaub jetzt doch noch meinen Hinterreifen wechseln lassen.
Der Urlaub in Kärnten hat viel zu viele schöne Straßen geboten und der Asphalt - oder was auch immer das sein soll - hat das Gummi verbraucht.

Nach diesmal 8.500 Kilometer und damit - mal wieder - im Punktebereich bei etwa einem Millimeter Rest wurde wieder ein Angel GT hinten aufgezogen.

Zwischenthema: bezahlt habe ich für den Reifen 135.- inkl. allem und für die Montage dann 10.-
Und dazu auch noch einen netten Mechaniker, der geich noch die Lager anschaut, Ruckdämpfer kontrolliert und auf die
Kette schaut und diese nicht zu sehr spannt - und auch noch wissen will wieviel Druck ich auf dem Reifen möchte.

Der neue Reifen hatte kaum 20 Kilometer hinter sich und hat sich schon sehr geschmeidig angefühlt.
Und auch die etwas zügigere Auffahrt zum Nassfeldpass mit dann guten 50 Kilometern Laufleistung hat er gelassen weggesteckt.
Der Reifen hat mit dieser Laufleistung einfach das gemacht was er soll: Den Pass rauf - so schnell wie ich wollte - hat er mitgemacht.
Und jetzt die Heimfahrt mit Gepäck und zwei Personen: Der Angel war einfach da und lief rund ohne irgendwas.
Für mich persönlich - direkt nach dem Bridgestone T30 Evo - der beste Reifen.

Nach ein paar Kilometer hatte ich auch keinen Gedanken mehr daran, das ich einen neuen Reifen hinten drauf habe.
Einfach gefahren wie immer. Villeicht fahre ich auch langsamer wie die meißten?
Und selbst wenn: nach einer Tour absteigen, den Helm wegen grinsen nur schwer runter bekommen ist mehr wert als schneller sein.....

Werd ich ja demnächst im Schwarzwald sehen.... :]
Wobei da ja meine bessere Hälfte dabei ist, eigentlich schon ein Unding, das Sie so gerne mitfährt :pfeif:

Sollte ich es mal wirklich hinbekommen, das sowohl der vordere als auch der hintere Reifen gleichzeitig getauscht werden müssen....
Dann würde ich den Conti RA3 mal versuchen.

Ansonsten von mir ganz klar: Empfehlung Pirelli Angel GT für die 650ér der ersten Reihe.


Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 2020
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#148 Beitrag von RG206cc » 23. Aug 2020 23:42

Morgen früh Termin in der Werkstatt :D der vorne ist fertig. Ich muss Mal zählen.... :D dürfte Reifen #8 sein. Der kostete 90 Euro und bei meiner freien Motorrad Werkstatt ist das kein Problem den Reifen mitzubringen. :top:

Hinten ist dann in 1-2 Wochen auch fällig. Ich bleibe beim Angel :cheers: sehe nach wie vor keinen Grund zu wechseln. :top:
IMG-20200823-WA0000.jpeg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 2020
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#149 Beitrag von RG206cc » 26. Aug 2020 22:38

RG206cc hat geschrieben:
23. Aug 2020 23:42
Hinten ist dann in 1-2 Wochen auch fällig.
Eher Tage als Wochen. :cheers: war ich wohl zu optimistisch bzw. bin die letzten Tage zu viel gefahren. Obwohl... :D zu viel fahren gibt es nicht. :D

Morgen früh dann wieder zur Werkstatt und denn hinteren Reifen wechseln. :cheers:
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Chriscgn
Beiträge: 164
Registriert: 19. Mär 2020 13:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Tourer
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Grau/Grün
zurückgelegte Kilometer: 5870
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#150 Beitrag von Chriscgn » 14. Sep 2020 14:07

Am Mittwoch vormittag lasse ich bei meiner Kv 650 den Angel aufziehen. Hatte kurz mit dem Händler beraten, ob nicht auch ein Skorpion Trail 2 Sinn macht. "Macht er nicht!", meinte der Berater. Der Satz komplett mit Aus- und Einbau Räder, Tausch, Wuchten und Entsorgung Altreifen soll max. 300,- € brutto kosten. Hab zuletzt gemerkt, dass der D222 Vorderreifen nicht mehr konnte. Und die Messung gab mir Recht, 1,7mm hat der noch.
Gruß, Christian

Wieder voll im Thema :-)

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1304
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#151 Beitrag von Skalar-Fan » 14. Sep 2020 17:21

Na da bin ich doch auf Deine Eindrücke gespannt.

Chriscgn
Beiträge: 164
Registriert: 19. Mär 2020 13:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Tourer
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Grau/Grün
zurückgelegte Kilometer: 5870
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#152 Beitrag von Chriscgn » 14. Sep 2020 20:01

Hoffe auf noch einige Kilometer dieses Jahr, so dass ich mit Sicherheit ein rasches Feedback geben werden kann.
Gruß, Christian

Wieder voll im Thema :-)

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 2020
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#153 Beitrag von RG206cc » 15. Sep 2020 07:57

Kumpel von mir hatte den Dunlop D222 schon damals auf seiner neuen Versys. Letztes Jahr kaufte er sich eine Tracer 900 und hatte den wieder als Erstausrüstung drauf :kuscheln: der hat nur noch gekotzt. :D dann Umstieg auf den Angel GT und er dachte er hat ein neues Motorrad. :top:

Mit dem Dunlop hatte er keine Chance mir nach zu kommen. Jetzt mit dem Angel sieht's schon ganz anders aus.

Die wirst den Unterschied sehr schnell feststellen. :top: :top:

Viel Spaß damit. :cheers:

Servus

Robert
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 614
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 20100
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#154 Beitrag von countryguitar » 15. Sep 2020 18:04

mein Angel GT hat ca. 10000 km geschafft könnte bis zur 1mm Grenze noch ca. 1500 weitere km schaffen aber er ist ab 7000 km schon recht eckig geworden, .... wobei ich ca. 30% Autobahn gefahren bin .... der Rest Reisen und Touren eher gemütlich, ...
Michael
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 614
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 20100
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#155 Beitrag von countryguitar » 15. Sep 2020 18:05

... werde ihn wohl wieder nehmen, ....
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1304
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#156 Beitrag von Skalar-Fan » 15. Sep 2020 20:43

10.000 km mit dem Angel?
Respekt, mein letzter war bei knapp 8.500 km bei etwa 1mm und der davor bei etwa 7.600 km 🤔

Egal, ist ein toller Reifen.
Solange vorne und hinten nicht gleichzeitig fertig sind wird der wieder gekauft......

Nur der CRA 3 wäre mal ne Versuchung wert......


Gruß
Jürgen

Chriscgn
Beiträge: 164
Registriert: 19. Mär 2020 13:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Tourer
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Grau/Grün
zurückgelegte Kilometer: 5870
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#157 Beitrag von Chriscgn » 15. Sep 2020 20:49

So Leute,

ich muss mal meine Backen zusammenkneifen und Euch "gestehen", dass ich den gestrigen Abend und den heutigen Vormittag zu viel Zeit hatte, mich mit YouTube, dem Forum und externen Sachberichten zu beschäftigen. Zeit zu haben, auch wenn unfreiwillig, ist Segen und Fluch zugleich...

Ich habe heute Mittag umbestellt! War für den Händler kein Problem, aber ich hab dann doch das bessere Gefühl, was Laufleistung und Performance auf meinen Strecken angeht und die Belastung des Reifens durch meinen BMI.

Deswegen wird es dann jetzt der Skorpion Trail 2.

Sorry für das Posting gestern, Danke aber für Eure Feedbacks!
Gruß, Christian

Wieder voll im Thema :-)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9998
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 843 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#158 Beitrag von blahwas » 20. Sep 2020 13:04

Habe einen gebrauchten Angel GT Vorderreifen eine Woche beim Höhentreffen gefahren. In jeder Hinsicht ein unauffälliger Reifen - tut was er soll und überrascht nicht. Grip bis auf die Fußrasten, aber etwas weniger Rückmeldung als ein CRA3 oder gar Sportreifen. Zu Laufleistung und Hinterreifen kann ich nichts sagen..

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 2020
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#159 Beitrag von RG206cc » 20. Sep 2020 22:02

Das ist ja mein Reden... :D :cheers: Der Angel ist völlig unauffällig in jeder Hinsicht. :top: hat reichlich Grip und überrascht einen nicht unangenehm. :D Ein sehr gutmütiger Reifen der auch Fehler verzeiht...
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 614
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 20100
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#160 Beitrag von countryguitar » 22. Okt 2020 23:01

so, habe heute in Nümbrecht mein zweiten Satz Angel GT montieren lassen, .... die ersten haben über 11000 km gehalten, ... bin aber auch eher gemütlich unterwegs, sie hätten sogar noch einige km geschafft, ... war zufrieden mit dem GT deswegen keine Experimente und erneut drauf und der Preis ist auch OK, ... ab 8000km wurde mein Hinterreifen eckig .... was aber wohl an meinen regelmäßigen Autobahnfahrten liegt, ... das hatte ich bei Metzeler und Bridgesone auch, ... der Händler hat mir geraten auch etwas mehr Reifendruck zu fahren, ...
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650
YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCwOk3z ... BLp1s6ZGwg

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“