Pirelli Angel GT auf der V650

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Anebos
Beiträge: 230
Registriert: 9. Nov 2018 16:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 32000
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#161 Beitrag von Anebos » 12. Apr 2021 19:06

Anebos hat geschrieben:
7. Jun 2020 19:07
Ich musste mich auch von meinen Hinterreifen trennen. Da vorn aber noch 50% Profil vorhanden ist dürften beim nächsten mal beide soweit sein. Ich bin sehr zufrieden mit den Reifen sie haben mich sicher und zuverlässig zwei mal durch ein ADAC Intensiv-Kurventrainig begleitet und auch der Norwegenurlaub im letzten Jahr war mit dem Reifen absolut unaufällig. Der nimmt alles wie es kommt und gibt bei mir nie auf und hat mich sicher auf der Tour begleitet.
So nun ist es soweit nach gut 18.000km mit dem Angel GT (mit dem ersten Vorderreifen und zwei Hinterreifen) ziehe ich mal eine Bilanz: Ein klasse Reifen der mich immer sicher und zuverlässig begleitet hat. Egal ob bei 5°C oder 35°C mit oder ohne Gepäck Nass oder trocken, in Schweden, Norwegen, Sauerland, Harz und entlang der Elbe auf meiner Home-Runde es hat einfach immer Spaß gemacht und niemals hatte ich das Gefühl das die Fuhre ins rutschen kommt oder nicht zu beherrschen ist.

Nun wechsel ich zum Scorpion Trail II weil es eigentlich zum Nordkap gehen sollte was ich erst kürzlich absagen musst als die neuen Reifen schon in der Garage standen. Mal sehen was ich dann über die gutes erzählen kann.

Bis dahin Anebos

Benutzeravatar
awv99
Beiträge: 1390
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm adv, griso,fireblade,R80gs
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: orange weiss
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#162 Beitrag von awv99 » 12. Apr 2021 20:48

Der Unterschied in den Laufeigenschaften wird gering sein.
Hinten wird er länger halten.
Vorne in etwa wie der GT

Nass u. Kaltgrip ist imho etwas höher...

Benutzeravatar
tomtailor
Beiträge: 77
Registriert: 17. Jul 2018 10:39
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 6500
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#163 Beitrag von tomtailor » 27. Mai 2021 22:41

Motorrad BJ.2018 gebraucht mit 5200km alten D222 gekauft. Eine Ausfahrt mit 600km und nach der Heimankunft sofort nach neuen Gummis umgesehen (war IMHO der besch...eidenste Reifen den ich je gefahren bin!) Obwohl noch ausreichend Profil vorhanden (hätte nochmals locker 5tkm gehalten) auf Angel GT (nicht GT 2) gewechselt, da ich schon mit dem ST auf der Bj. 2013 sehr zufrieden war.
Ein wirklich guter Reifen wie ich nach der Einfahrtsrunde über meine Hausstrecke gemerkt habe, 25km gemütlich rund und beim zurückfahren hab ich schon wieder vergessen das der Reifen eigentlich neu ist. Ohne Stress und unauffällig schon bis an die Kante. Da liegen Welten zwischen dem D222 und dem GT! Mit dem ST hab ich immer max. 5500km geschafft, mal schauen wie lange der GT hält.
Und...fast alles scheint besser zu sein als der D222. :]

P.S.: der Satz hat 201.- (inkl. Versand zu einer Montagestation in meiner Nähe) Montage 30.- :o

Benutzeravatar
tomtailor
Beiträge: 77
Registriert: 17. Jul 2018 10:39
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 6500
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Pirelli Angel GT auf der V650

#164 Beitrag von tomtailor » 31. Jul 2022 08:32

Nach 7200 km ist er hinten komplett fertig, vorne würde noch 1000 gehen.
Absolut problemloser Reifen bei mir, bei jeder Temperatur und auch im Regen.
ca. 4000km davon zu zweit, mit voller Beladung, eher gemütlich (Sprechanlage mit Beifahrerin hat auch Nachteile :D),

Nächster Satz wird der GT 2.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“