Bridgestone Battlax Adventure A41 (V650)

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Antworten
Nachricht
Autor
swebbo
Beiträge: 227
Registriert: 13. Feb 2021 07:08
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Khaki
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Bridgestone Battlax Adventure A41 (V650)

#1 Beitrag von swebbo » 20. Sep 2022 17:49

...hab ich seit gestern auf meiner Versys.
Der Michelin Road 6 wäre wohl noch für 1000-1500km gegangen. Allerdings habe ich die Tage eine Tour geplant und wollte frische Reifen haben.


Bin nun 250km mit dem A41 gefahren und bin schon einmal begeistert - auch auf Schotter und im Regen.
Konnte keine negativen Eigenheiten feststellen. Der Reifen lenkt willig ein und ist durch die Bank sehr stabil, egal ob enge Kehren oder langgezogene Kurven.
Dazu treibt er einen auch nicht an "auf der letzten Rille" zu fahren (das Gefühl hatte ich beim Michelin Road 6 ;) ). Er schenkt Vertrauen und macht was man erwartet - auch bei Nässe keine Rutscher.
Er wirkt im Vergleich zum MR6 etwas "entspannter" und vermittelt ein sicheres Gefühl.
Verwundert war ich über die gute Performance auf (teilweise nassem) Schotter. Auch hier schenkt er Vertrauen und man ist schnell mal recht flott unterwegs, er wirkt sehr stabil - auch in engen Kurven auf unbefestigtem Untergrund hatte ich ein besseres Gefühl als zB mit dem Conti Trail Attack 3.
Hatte nur einen kleinen Schreckmoment als ich auf aufgeweichtem Lehm (bzw. etwas Schlamm) etwas Schräglage hatte...da rutschte er naturgemäß..aber ist eben kein Stollenreifen.
Die 90/10 befestigt/unbefestigt trifft es mMn ganz gut.

Werde hier updaten wenn ich mehr Erfahrung mit ihm habe.
Das Profil finde ich optisch sehr langweilig und er sieht nicht so aus als würde er eine lange Laufleistung schaffen..na mal sehen :)
Zuletzt geändert von kautabbak am 30. Sep 2022 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert

swebbo
Beiträge: 227
Registriert: 13. Feb 2021 07:08
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Khaki
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Bridgestone Battlax Adventure A41

#2 Beitrag von swebbo » 24. Sep 2022 16:33

Bin den Reifen nun etwas über 1300 km gefahren.
Er hat, was das Fahrgefühl anbelangt, schnell etwas abgebaut - das hat sich nach ~ 500 km geändert.
Auf Schotter ist er nicht mehr so vertrauensvoll wie ganz am Anfang, Grip ist gefühlt etwas weniger da.
Außerdem hatte ich auf (eher rutschigem) Asphalt oft das Gefühl, dass er etwas schmiert. Er rutscht also nicht weg aber man hat das Gefühl, dass er sich nicht richtig im Asphalt verbeissen will...fühlt sich seltsam an.
Auffällig war auch, dass er auf manch einer asphaltierten Straße deutlich Geräusche macht - stört mich nicht wirklich, da es nicht oft vorkommt.
Er scheint also, je nach Straßenbelag, gewisse Eigenheiten zu haben.

Auf die Laufleistung bin ich gespannt..es scheint so, dass der Vorderreifen früher fertig sein wird - was doch recht ungewöhnlich ist wie ich finde.
An sich aber immer noch ein guter Reifen, der nicht sportlich sondern harmonisch rund gefahren werden möchte wie ich finde.

swebbo
Beiträge: 227
Registriert: 13. Feb 2021 07:08
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Khaki
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Bridgestone Battlax Adventure A41 (V650)

#3 Beitrag von swebbo » 1. Okt 2022 18:09

Heute nach ca. 1700km Laufleistung mal die Profiltiefe gemessen:

Vorne: zwischen 2,3 und 2,6 mm
Hinten: über 4mm

Ich weiß leider nicht wie tief das Profil beim frischen Reifen war..aber vorne finde ich das schon arg wenig nach den paar km..
Na mal sehen wie lang sie noch legal bleiben :) Neuen Reifen wollte ich dieses Jahr eigentlich keinen mehr kaufen müssen..

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“