Dunlop Roadsmart 3 auf der V650

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7277
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dunlop Roadsmart III

#41 Beitrag von blahwas » 27. Jun 2017 11:54

Oder brenne auf der Autobahn hoch, halte zum Reifenwechseln in Flensburg (günstig wegen Grenzverkehr). Ab da ist Tempolimit, dann fährst du mit frischen Reifen in den Urlaub.

ODER man denkt sich, dass da oben eh wenig Fahrdynamik aufkommt und macht das am Rückweg...

Benutzeravatar
SpeedyAC
Beiträge: 2
Registriert: 24. Okt 2017 08:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: 52477 Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Dunlop Roadsmart III

#42 Beitrag von SpeedyAC » 25. Okt 2017 18:40

Hallo, also ich bin gerade erst frisch dem Forum beigetreten da ich meine Versys Samstag abholen fahre. Ich war jetzt die letzten beiden Jahre GSX750F Fahrer und hatte den Roadsmart 3 vor gut 2500km als Alternative zu den bekannten anderen Reifen auf der Suzuki. Ich kann durchweg nur sehr positive Rückmeldungen zum Reifen geben. Bei mir war das Fahrverhalten nach dem Wechsel einer Fahrwerksoptimierung gleich. Einlenkverhalten, Spurtreue, und Stabilität waren nicht vergleichbar da um ein vielfaches besser. Grip und Dämpfung haben mir ein unheimlich gutes Gefühl von Vertrauen und Sicherheit zum Bridgestone gegeben der vorher montiert war. Sollten die Reifen jetzt auf meiner Versys das zeitliche segnen so weiss ich welche Alternative ich montieren werde.

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4116
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dunlop Roadsmart III

#43 Beitrag von Detlef Plein » 25. Okt 2017 21:55

Hallo SpeedyAC
willkommen in echten Versys Forum. Viel Spaß mit der Versys und
den Versyanern hier im Forum. Viele Anregungen und immer die richtigen
Antworten wirst du hoffentlich hier bekommen.
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 627
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Han eins

Re: Dunlop Roadsmart 3 auf der V650

#44 Beitrag von Scarabeus » 25. Jul 2018 10:32

Nachdem ich jetzt zwei Sätze vom Dunlop Roadsmart III auf meiner Versys 650 (Bj. 2015) drauf hatte kommt nun der dritte Satz drauf. :sabber:

Ich bin einfach begeistert von dem Reifen und never change a winning (running) system. :top:

Der Reifen fährt sich vorne und hinten gleichmässig ab und der beste Satz Reifen hat bei mir 10.700 km gehalten. Letzte Jahr hatte ich gefragt, ob er die 11.000 km Schaffen würde. Ja, würde er er ganz knapp mit einer minimalen Unterschreitung der gesetzlichen Mindestprofiltiefe schaffen. :respekt:

Der Reifen hat sich über die gesamte Laufzeit gleich verhalten und wurde auch nicht zum Ende unruhig oder kippelig. Den Reifen bin ich bei Temperaturen von 3° bis 35° gefahren und hat sich auch bei extremen Regenfahrten (3 Wochen Norwegen, davon gerade zwei Tage trocken) bewährt.

Rutscher auf Schotter oder nassen Metall (Kanaldeckel) in Kurven hat ihn nicht aus der Ruhe gebracht. Er hat sich sofort gefangen und die gewohnte Sicherheit versprüht.

Unangenehme oder auffällige Laufgeräusche konnte ich nicht feststellen. Von der Optik hat er an den Flanken (die man nicht abfahren kann) jede Menge Gumminippel von der Herstellung. Sieht aus wie ein Igel. Einfach mit dem Cutter abschneiden. Ansonsten kann man ihn locker auf Kante fahren.

Bei jeden Satz hatte ich jeweils einmal kurz nach dem Start das Gefühl, dass der Vorderreifen zu wenig Luft hat. Einmal letztes Jahr nach der Fährüberfahrt nach Norwegen und einmal zu Hause früh morgens. Keine Ahnung, ob der Reifen noch nicht auf Temperatur war. Der Luftdruck stimmte jedenfalls. Das konnte ich bei jedem Satz aber nur einmal feststellen. Sonst war der Reifen sofort da und fühlte sich sicher an.

Anbei noch ein paar Links:

Kurvenradius testet den Dunlop Roadsmart III
https://www.youtube.com/watch?v=1v8lvMh0B0k
https://www.youtube.com/watch?v=Psd9X1EMQSA

Motorrad 12/2017 - Platz 5
https://www.motorradonline.de/motorradr ... 39930.html
Motorrad 05/2018 - Platz 1 !
https://www.motorradonline.de/motorradr ... 14462.html

Von Platz 5 auf 1 innerhalb von 6 Monaten bei der gleichen Zeitung zeigt schon wie eng die Reifen beieinander liegen. Keine Ahnung, ob Dunlop 2018 mehr Anzeigen geschaltet hat und deshalb vorne gelandet ist.

Unbedenklichkeitsbescheinigung für Versys 650 2015+ (Fahrzeugtyp LE650E)
http://moto.permission.jfnet.de/DUNLOP/ ... 032017.pdf


Fazit: Es gibt keinen schlechten (aktuellen) Reifen im AfterMarket. Jeder muss seinen Liebling selber finden. ich habe meinen gefunden und bleib ihm erst mal treu. Vielleicht schaue ich aber auch mal über den Tellerrand und probiere einen neuen aus, aber da muss der neue schon sehr gute Argumente liefern.

Grüße
Andreas
Zuletzt geändert von Scarabeus am 25. Jul 2018 10:37, insgesamt 3-mal geändert.
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“