versysforum
https://www.versysforum.de/

Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?
https://www.versysforum.de/viewtopic.php?f=10&t=13730
Seite 2 von 3

Autor:  Pumaonice [ 10. Jun 2016 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Also der metzeler hat den test gewonnen. In allen Bereichen besser wie der michelin pilot road 4. Nur im trockenen ist der conti ein tick besser. Daher werde ich mir den metzeler kaufen

Gesendet von meinem SM-G850F mit Tapatalk

Autor:  Hoinzi [ 10. Jun 2016 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Ich habe bewusst bei denen noch keinen Reifentest gelesen, äußern die sich eigentlich auch zum Thema Verschleiß?

Autor:  Sonnenhut [ 10. Jun 2016 15:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Also der Tourenfahrer sagt nix zum Verschleiß.

Aber der Hinterradreifen hat härtere Mischung in der Mitte. Und "soll" länger als der z8 halten. Vorne reine Silica Schicht. Hört sich weich an

Muss man sehen....

Sonntag kommen meine roadtec01er drauf

Autor:  Silberlocke [ 10. Jun 2016 17:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Moin ,
endlich gibt es für den Roatec 01 eine Freigabe für die LE 650A.

er wird meinen Z8 ersetzen. :)

Gruß Andreas

Autor:  Silver Surfer [ 10. Jun 2016 18:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Pumaonice hat geschrieben:
in test Berichten {zum MPR4} wurde auch geschrieben das er bei heissen Temperaturen und wenn man bischen schneller unterwegs ist er sehr schnell zum schmieren neigt.

Weswegen blahwas ihn nicht erneut drauf ziehen liess: bei seiner Fahrweise sei der gelegentlich für Überraschungen gut. Heiß gefahren war der MPR2, der Angel ST vorne für mich auch nicht das Gelbe vom Ei.

Ich kann bisher über den MPR4 nicht klagen, allerdings waren meine Wetterbedingungen in Kärnten alles andere als Hochsommertemperaturen. Dafür bewies er: seine Regenqualitäten sind über jeden Zweifel erhaben. Auch was wert. Ich hätte es nur lieber nicht in der kostbaren Zeit dort rausfinden wollen...

Autor:  Detlef Plein [ 10. Jun 2016 20:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Silberlocke hat geschrieben:
Moin ,
endlich gibt es für den Roatec 01 eine Freigabe für die LE 650A.

er wird meinen Z8 ersetzen. :)

Gruß Andreas


'Und seit heute endlich lieferbar :clap:

Autor:  madbow [ 7. Aug 2016 17:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Ich habe gestern den Roadtec 01 auf meine kV montiert und heute die ersten 250km Landstraßen befahren.
Ich wage jetzt schon die Prognose, dass dieser Reifen mein neuer Favorit auf der kV wird.
Er fährt sich deutlich angenehmer als der Angel GT und ist einen Riesenschritt in der Weiterentwicklung gegenüber dem Z8.
Das Kurvenverhalten des Vorderreifens ist herrlich neutral, weder fällt er in die Kurve noch muss man ihn zwingen.
Das beim Z8 für mich sehr störende Einrasten in Längsrillen kann man bei diesem Reifen überhaupt nicht bemerken.
Mit Sozius fühlt sich der Hinterreifen geringfügig weicher an als der Angel GT, aber generell eben auch komfortabler.
Dass er etwas stärkere Abrollgeräusche produziert stört mich nicht.
Auf die Laufleistung und das Verhalten im Bereich des Lebensdauerendes bin ich gespannt.

Autor:  Lucky66m [ 13. Nov 2016 12:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Hat jemand von den versys 650er - Fahrern den Roadtec 01 schon drauf und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Autor:  Pitimsch [ 13. Nov 2016 12:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Ich habe den Roadtec 1 jetzt seit knapp 7000 km auf der KV drauf. Er hat mich total überzeugt in allen Belangen. Super Grip in allen Lagen, vor allem bei Nässe absolutes Vertrauen vorhanden. Nie ein Rutscher gehabt, außer im Gelände. Selbst da macht er noch eine gute Figur, hätte nicht gedacht, dass man auf Schotter und Feldwegen doch noch soweit damit kommt.

Es stimmt, der Vorderradreifen singt, aber mich stört das nicht. Habe das Gefühl, dass es zum Schluss weniger wird.

Laufleistung sollten 10.000 km drin sein und die sind gut gefahren. :D beide Rastennippel sind schön angeschliffen.

Also für mich im Moment der beste Reifen. Vorher hatte ich Scorpion Trail 2. Genauso gut wie der Metzeler, aber nur 6000 km gehalten. :headshake:

Autor:  Lucky66m [ 13. Nov 2016 13:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Auf der KV hab ich auch den Roadtec drauf Bernd. Auch seit 7.000km....fährt sich noch gut. Auf dem Höhentreffen bin ich mal kurz mit Heiko`s/locke`s KV kurz vor dem Reifenwechsel gefahren, bei ihm hat sich der Reifen am Ende mit einem stärkeren Einlenkverhalten bemerkbar gemacht....das haben aber viele Reifen am Lebensende.

Den Scorpion Trail 2 werde ich nächstes Jahr an der kleinen v-strom ersetzen müssen....dor hält er so um die 8.000-9.000km bei mir.

Deshalb speziell die Frage an die 650er Fahrer...ich möchte gerne wissen wie sich der Roadtec bei den kleinen verhält.

btw...für was sind Rastennippel gut :? Ich schraub die immer gleich ab.

Autor:  Silver Surfer [ 13. Nov 2016 16:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Lucky66m hat geschrieben:
für was sind Rastennippel gut?

"Bei tiefer gelegten Mopeten" solltest du deine Frage ergänzen, lieber Namensvetter. :pfeif:
Z.B. für nette spanabhebende Einlagen (bei Forentreffen etc.), wenn du hinter blahwas herwetzt. Hatten wir das nicht auf Video?

Autor:  tanni60 [ 13. Nov 2016 16:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Für mich eine klare Wahl : Angel GT.

Autor:  Ulrich [ 13. Nov 2016 18:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Habe mich auch für den Roatech 01 entschieden und Ihn jetzt ca 2500 km auf meiner Versys 650(2007)drauf.
Bin bisher echt begeistert, sowohl bei trockener als auch bei nasser Fahrbahn sind keine negativen Erfahrungen zu berichten. Würde mich auch wieder dafür entscheiden.

Autor:  Hoinzi [ 14. Nov 2016 13:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

So geht es mir auch. Die Roadtec geben ein sicheres Gefühl, bei Nässe für meinen Geschmack sogar noch etwas mehr als die auch schon sehr guten PiRo4. Beim Verschleiß kann ich noch nicht so viel sagen, scheinen mir aber länger zu halten als die Michelin.

Autor:  Andiklos [ 14. Nov 2016 13:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Den Roadtec hatte ich zum Schluss auf meiner kleinen GS. Hat mich auch sehr angenehm überrascht. Werde ihn, wenn meine Pellen runter sind, auch zukünftig auf der KV fahren!

Andreas

Autor:  Croquer [ 14. Nov 2016 20:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Moin,

fahre die 01er seit 4500 km und bin sehr zufrieden.
Sehr guter Kaltgrip und sehr gute Nässeperformance.
Beides in den Dolos ausführlich getestet.

Gruß Holger

Autor:  picturetom [ 30. Jan 2017 13:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Den Metzeler Roadtec 01 für die Versys 650 ABS (Baujahr 2015) fahre ich zur Zeit. Nach meinem Dafürhalten der bisher beste Reifen für diese Maschine. Hintergrundinfo: Ich bin seit Mai 2015 38.000 km mit meiner Maschine gefahren und habe bisher heute 3 verschiedene Hersteller getestet, Auflistung in meiner persönlichen Rangfolge:

1. Metzeler Roadtec 01, bisher der beste Reifen, vor allen Dingen bei Nässe und in punkto Haltbarkeit. Den habe ich seit 13.000 Km drauf und er ist immer noch gut.
2. Michelin Pilot 3, kommt nicht an den Metzeler heran.
3. Dunlop Roadsmart, Erstbereifung Versys. Hielt lange, aber die Fahreigenschaften sind eher mies.

Autor:  Lille [ 30. Jan 2017 14:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Ich hatte mehrfach den Angel ST/GT drauf (am Schluss wieder ST, weil die Mehrkosten des GT sich nicht rechnen bei überwiegend Landstraße) und der war mehrer 10.000km mein absoluter Lieblungsreifen. Nasskalt bei Tourenstart manchmal etwas zickig, aber nach ein paar km sehr souverän und neutral zu fahren.

Zwischendurch hatte ich mal den Pilot Road 3,2,1 gestate (in dieser Reihenfolge), konnte aber keinen großen Unterschied feststellen. Vielleicht etwas früher "warm"?

Mittlerweile bin ich beim T30 Evo angekommen! Mein aktueller Leiblingsreifen.

Endlich mal einer, bei dem mir 2 Satz über die Saison reichen.... :finger: Aber trotzdem bei Regen, Eis, Schmutz entspannt und souverän. Lediglich auf Eis hatte ich mal einen kleinen nennenswerten Rutscher. :oops:

Autor:  Sonnenhut [ 30. Jan 2017 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

picturetom hat geschrieben:
Den Metzeler Roadtec 01 für die Versys 650 ABS (Baujahr 2015) fahre ich zur Zeit. Nach meinem Dafürhalten der bisher beste Reifen für diese Maschine. Hintergrundinfo: Ich bin seit Mai 2015 38.000 km mit meiner Maschine gefahren und habe bisher heute 3 verschiedene Hersteller getestet, Auflistung in meiner persönlichen Rangfolge:

1. Metzeler Roadtec 01, bisher der beste Reifen, vor allen Dingen bei Nässe und in punkto Haltbarkeit. Den habe ich seit 13.000 Km drauf und er ist immer noch gut.
2. Michelin Pilot 3, kommt nicht an den Metzeler heran.
3. Dunlop Roadsmart, Erstbereifung Versys. Hielt lange, aber die Fahreigenschaften sind eher mies.


spiegelt 3 Reifengenerationen wieder.

Ich hatte zum Schluss den MPR4 auf der 650er und fand den in Ordnung, aber nicht besser als den Roadsmart2.
Den Roadtec1 hab ich jetzt auf der KV und bin sehr zufrieden. Viel besser als der Z8, der beim Kauf drauf war. Was aber auch wieder klar ist, denn das ist wieder eine neue Reifengeneration.

Interessant sind also Vergleiche Roadsmart3, MPR4, Roadtec1 usw.

Meine Info hinkt auch wieder, da ich die Maschine gewechselt hab.
Aber dennoch schön zu lesen und wichtig: es lohnt fast immer die neueste Generation an Reifen zu nehmen.

Autor:  Holgi69 [ 31. Jan 2017 18:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pirelli angel gt oder Metzeler roadtec 01?

Also ich schwöre mittlerweile auf den Scorpion Trail 2,am Freitag werde ich
ihn zum zweiten mal aufziehen lassen.
Der hält ca.10000 km und fährt sich vom ersten bis zum letzten km wunderbar.

Grüsse aus dem Sauerland

Holgi69

Seite 2 von 3 Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/