Reifendruck der versch. Sorten

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Nachricht
Autor
lars0404

 
Beiträge: 492
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#41 Beitrag von lars0404 » 9. Jun 2018 15:12

Hallo Walter,

warum willst du den jetzt den Luftdruck erhöhen?? Ich bin Lt anleitung gefahren. Hatte mich ann mal bei Dunlop telefonosch über die Erstaurüsterschrott beschwert und bekam den Tipp mit 0,1-0,2 weniger zu fahren- weil dann mehr Fläche den Boden berürht. Habe dann auf Michelin gewechselt. Die haben mir geraten nach Motorrad Herstellervorgaben zu fahren. Das habe ich dann auch gemacht- ohne Probleme.
So jetzt bei den neuen 1000er Steht nur noch ein Druck drin , daß der für volle Beladung (Last) ist, steht da nicht dabei :x (2,5vorne und 2,9 hinten kam mir zu viel vor)
Also habe ich Bridgestone angrufen und die haben gesagt 2,3 vorne und 2,5 hinten Solo. Nach der 1000er icp hatt ich wieder 2,5und 2,9 drauf. Habs wieder geändert.
Einige Km bin ich ja mit 2,5 und 2,9 gefahren. Unterschied habe ich keinen bemerkt- ich bin da aber auch nicht so empfindlich.
Spritverbrauch hängt sehr stark vom rechten arm ab und nicht Messbar vom Luftdruck. Ich bin die Kleine immer zwischen 4,5 und 5 Liter gefahren. 90% lag ich bei flotter fahrweise bei 4,5 und wenn Blumenplücker dabei waren bei 5 Liter ??? Luftdruck immer 2,3 und 2,5.
Wenn man natürlich mit 0,5 bar unter 2,3 oder 0,5 über 2,9 rumfährt sollte man das schon merken.

Gruß Lars

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#42 Beitrag von Walter » 9. Jun 2018 18:44

Ich will ihn ändern weil ich jetzt vorne und hinten 2,3bar drin hab.
Den vorderen laß ich und in Hintern kommen 2,5 rein.
Also eh so wie vorgegeben.
Auf die Idee da nachzuforschen kam ich weil ab und zu bei bestimmten Kurven das Hinterrad etwas schwammig kam.
Am 12.fahr ich nach Kroatien,mal schaun wie es mit mehr Druck dann geht.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
hhmv
Beiträge: 84
Registriert: 30. Jan 2018 09:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 600
Wohnort: Berlin Altglienicke

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#43 Beitrag von hhmv » 10. Jun 2018 15:20

Meine rollt vorn mit dem Dunlop Roadsmart mit 2,4 und hinten mit dem Roadsmart 3 mit 2,65.
Mit 2,25 vorn und 2,5 hinten hab ich das Gefühl mit zu wenig Luftdruck zu fahren. Fühlt sich dann irgentwie schwammig an. Das bilde ich mir aber mit Sicherheit nur ein.
Gruß, Jörg


Wiedereinsteiger
(nach 29 Jahren)

Benutzeravatar
Gondor
Beiträge: 371
Registriert: 13. Nov 2010 07:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Biene Maja
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Kamen

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#44 Beitrag von Gondor » 11. Jun 2018 09:35

Ich habe nach laaaanger Zeit mal wieder hier reingeguckt. Meine Versys 650 hat nun 60.000 km auf dem Buckel und ist quitschfit. 100.000 km sollen es mindestens werden. Mal sehen, wie weit sie uns auf Reisen trägt.
Ich fahre seit Beginn an den Dunlop Roadsmart 2.
Vorne: 2,25
Hinten: 2,5
Also ganz nach Vorschrift. Ich fahre meist zu zweit und die Reifen kleben einwandfrei auf dem Asphalt. Auch im Urlaub mit etwas Überladung wegen des Gepäcks fahre ich diesen Reifendruck. Ich habe noch nie Probleme damit gehabt.
Alle 4 Wochen checke ich den Druck, muss aber meist nur minimal korrigieren.
Grüße, Marco

Bisher gefahren: BMW K75, Kawasaki ZZR600

lars0404

 
Beiträge: 492
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#45 Beitrag von lars0404 » 12. Jun 2018 13:15

Marco, für 2 Personen ist das zu wenig.

Gruß Lars

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 302
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Stuttgart

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#46 Beitrag von SiRoBo » 12. Jun 2018 13:37

lars0404 hat geschrieben:Marco, für 2 Personen ist das zu wenig.
Wer sagt sowas und warum? Solange die Kiste die Reifen nicht überhitzt, auch nicht einfach mal so wegschmiert und spaßig fährt, ist doch alles in Ordnung. ich kenne kein Motorrad, bei welchem nicht die Luftdrücke für die volle Beladung als Soll-Luftdrücke angegeben sind. Und bei uns sind das idR 2,25/2,5 bar. Da geht dann also auch weniger, sofern man alleine und nur auf der Landstraße rumfetzt. Was für einen Grund soll es denn geben den Druck über die 2,25/2,5 bar anzuheben (Ausnahme vielleicht Bridgestone wegen explizit angegeben in der Freigabe?!)?

;)
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys, Stimmgabel und ne Speedy

lars0404

 
Beiträge: 492
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#47 Beitrag von lars0404 » 12. Jun 2018 16:59

Simon, in der Anleitung von meiner 650er stand dieser Luftdruck für 1 Person ohne Gepäck. Voll war es vorne 2,5 und hinten glaube ich 2,9.

Gruß Lars

Benutzeravatar
Sonnenhut

 
Beiträge: 2036
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#48 Beitrag von Sonnenhut » 12. Jun 2018 17:19

Die ANgaben sind bei den verschiedenen Baujahren unterschiedlich.

bis 2009: bis 180Kg 2,25/2,5bar

ab 2017: bis 150kg 2,25/2,5 und 150-210Kg 2,25/2,9bar

2010-2015: hab ich nicht geschaut

einfach hier nachlesen:
http://www.kawasaki-techinfo.net/index. ... DE&spec=EU
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#49 Beitrag von Walter » 13. Jun 2018 05:50

Update von mein Reifendruck....
Habe jetzt vorne 2,3 und hinten 2,5 bar im kalten Reifen drin.
Jetzt ist alles im grünen Bereich.
Das heißt nix mehr schwammig.......
Was so 0,2 bar ausgeben!

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
AgimA
Beiträge: 39
Registriert: 13. Okt 2017 21:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz/Orange
zurückgelegte Kilometer: 9600
Wohnort: Blomberg

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#50 Beitrag von AgimA » 13. Jun 2018 15:59

Bei mir Road Attack 2 mit 2.3 Vorne und 2.5 Hinten, die Pilot Power die vorher drauf waren jeweils 0.1 Bar mehr. Unterschied fühl ich jetzt keinen ;)

LG AgimA
Nein ich bin nicht verrückt ... das hätten die Stimmen in meinem Kopf mir doch schon gesagt ;)

Benutzeravatar
Phil89
Beiträge: 72
Registriert: 2. Sep 2017 17:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Gelb
zurückgelegte Kilometer: 146237
Wohnort: Borken

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#51 Beitrag von Phil89 » 13. Jun 2018 19:05

Bridgestone T30EVO

Vorne 2,5 Bar
Hinten 2,8 Bar

Benutzeravatar
Gondor
Beiträge: 371
Registriert: 13. Nov 2010 07:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Biene Maja
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Kamen

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#52 Beitrag von Gondor » 14. Jun 2018 07:19

lars0404 hat geschrieben:Marco, für 2 Personen ist das zu wenig.

Gruß Lars
Ich habe das sogar beim Reifenhändler diskutiert und der hat für mich bei Dunlop angerufen. Die Dunlop Auskunft war eindeutig. Auch mit voller Beladung sei dieser Reifendruck einzuhalten.
Der Mann hatte Recht. Kein Schmieren des Reifens, nix. Der Roadsmart 2 fährt mit diesem druck wie auf Schienen.

Grüße, Marco
Grüße, Marco

Bisher gefahren: BMW K75, Kawasaki ZZR600

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#53 Beitrag von Walter » 15. Jun 2018 10:51

Ich muß meine Ausssge bezüglich "jetzt habe ich den vorgeschriebenen Reifendruck drinnen und es schmiert nix mehr" revidieren und werde jetzt für die Lachnummer im Forum sorgen. :pfeif:
Ich schmiere meine Kette ja mit dem Schmiersystem "Nemo 2" und Motoröl was perfekt funktioniert nur......
Ich war ja grad drei Tage in Kroatien [Mali Losjin],beim runter fahren kein schmieren,Reifen hält perfekt.
Am nächsten Tag dann kurfte ich auf Mali Losjin und Cres rum das der Gummi nur so glühte und siehe da nur in linkskurven wieder dieses schmieren.....
Um das ganze kurz zu machen,schuld ist meine Kettenschmierung.
Ich habe wohl zuviel Öl drauf gemacht und durch die Fliehkraft kommt halt auch der ein oder andere Tropfen Öl auf die Lauffläche.
Jetzt werd ich zur Abhilfe mal den Spritzschutz etwas verlängern und weniger schmieren.
Wenn das nix nützt halt a anderes Öl nehmen.
Und jetzt bitte alle Herzlich lachen, ich dürfte der einzige Motorradfahrer der Welt sein der sich seine eigene Ölspur selbst legt!

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

madbow
Beiträge: 1135
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 74000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wer fährt mit welchem Reifendruck

#54 Beitrag von madbow » 15. Jun 2018 13:03

@Walter
Da bist Du nicht der Erste - Mein Nachbar mit Mopped und anmontiertem und falsch eingestelltem Scotti konnte das schon vor mehr als zwei Jahren, zudem hat er sich damals deswegen auch gleich richtig mit Mopped hingelegt.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“