TKC80 M+S Reifen auf der V650

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#101 Beitrag von ténéré » 27. Apr 2015 19:52

Den Heidenau K73 gibt es in den richtigen Größen und seit September 2014 mit Unbedenklichkeitsbescheinigung zum downloaden.
VG Téneré
Quelle Sreenshot: http://www.reifenwerk-heidenau.de
heidenau.jpg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7096
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: TKC80 M+S Reifen

#102 Beitrag von blahwas » 28. Apr 2015 19:30

K73 scheint ein Regenreifen für die Rennstrecke zu sein. Laut KTM-Forum rund 1000 km Laufleistung :shocked: Aber sieht schon sehr lecker aus :clap:

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#103 Beitrag von ténéré » 12. Mai 2015 12:15

Ja da schau her. Auf der 1000er Versys funktioniert der TKC80 ebenfalls.
VG Ténéré
ridaventura.jpg
Bild-Quelle: ridaventure.ca
(unter: RidAventure → Motos Équipement Techniques etc... → Marché aux puces → Pièces et accessoires à vendre)
Zuletzt geändert von ténéré am 12. Mai 2015 12:21, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#104 Beitrag von ténéré » 18. Jun 2015 12:57

... und mit 150 PS kommen die TKC80 anscheinend auch klar.
100_0499.jpg
Bildquelle: advrider.com (jerdog53)

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#105 Beitrag von ténéré » 18. Jun 2015 18:19

VERY IMPORTANT MESSAGE:
Liebe Freunde des TKC80 - ich habe eine gute :D Nachricht für Euch.
Auf Grund meiner Erfahrungsberichte (8500 Testkilometer) mit dem TKC80 auf der Versys haben die entsprechenden Fachleute von Kawasaki und Continental über eine Reifenfreigabe des TKC80 (trotz Dimensionsänderung hinten) beraten.

Vor einer Stunde habe ich eine Mail bekommen das Conti einen Freigabetest durchführen wird!

Wann der genau stattfindet ist noch nicht bekannt. Wenn der Testfahrer nach seinen Testfahrten (wie ich) der Meinung ist das Versys und TKC80 eine gute Kombination sind dann wird es eine Reifenfreigabe zum Download geben.

Warum schreibe ich das jetzt schon? Ich könnte ja auch die Bombe platzen lassen wenn es soweit ist.

Ich weiß das viele von Euch mit dem TKC80 liebäugeln aber den Weg der Einzelbegutachtung scheuen.

Denjenigen von Euch, die den Weg zum TÜV schon geplant haben, sage ich - ABWARTEN - wenn die Reifenfreigabe in absehbarer Zeit kostenlos per Download zu haben ist wäre es jetzt natürlich blöd Geld für die Einzelabnahme auszugeben.

Wenn ich weitere Infos von Conti habe melde ich mich an dieser Stelle wieder. Viele Grüße - Euer TKC-Ténéré

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: TKC80 M+S Reifen

#106 Beitrag von Silver Surfer » 19. Jun 2015 01:10

:top:

Top! Herzlichen Dank,
auch wenn ich mich wieder nicht traue, den zu nehmen.
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
Spätbremser_666
Beiträge: 41
Registriert: 3. Mär 2015 12:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 C
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000

Re: TKC80 M+S Reifen

#107 Beitrag von Spätbremser_666 » 25. Jun 2015 11:38

Soo, ich hab´s hinter mir! EINTRAGUNG!!!!

21er Abnahme geschafft, den TÜV reich gemacht und jetzt DAS! Freigabe in Sicht! Unglaublich. Aber das muss man mit Humor nehmen. Jedenfalls hab die Reifen auf Korsika ordentlich eingefahren, war richtig gut. Hätte nie gedacht was mit solchen Dingern alles geht auf Asphalt. Da ich allein unterwegs war hab ich mich nicht auf großartige Offroad-Abenteuer eingelassen, die Aussicht auf evtl. Stürze und/oder Defekte in der Pampa am Arsch der Welt hat mich davon abgehalten. Die wenigen trockenen Schotter - und Sandstrecken, die ich gemacht habe waren jedenfalls lässig zu fahren und die Optik ist einfach nur geil. Bisher bin ich voll zufrieden. Bleibt abzuwarten wie sich die Reifen bei Nässe auf Asphalt verhalten, das Niveau der Tourance Next oder Pilot Road 4 werden sie wohl konstruktionsbedingt nicht erreichen. Da ist dann eher der Fahrer zuständig das zu kompensieren.
Koffer-Ecken sind Verschleißteile.

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#108 Beitrag von ténéré » 7. Sep 2015 11:45

HAPPY BIRTHDAY - 30 Jahre Conti TKC 80!
Ein schöner Geburtstags-Bericht in der MOTORRAD NEWS (Sept. 2015), Seiten 104 bis 108 mit einigen Dingen die ich noch nicht kannte.
VG Ténéré

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: TKC80 M+S Reifen

#109 Beitrag von Silver Surfer » 8. Sep 2015 03:25

Was für kleingeistig ignorante Scheuklappenträger bei "M" arbeiten, beweist wieder mal die Testauswahl für die GS wo bleibt der Heidenau Scout K 60??? Den hätte ich gern für die V. Auch der Brückenstein A 40 fehlt, ist wahrscheinlich zu ähnlich dem Trailsmart als 90/10 Asphalt/Off- Reifen.
Dass es den TKC 70 nicht in unseren Dimensionen gibt, versteh ich nicht. :?
Krass die Bremswegunterschiede, wenn man die gröberen Schluffen aufzieht. Der TKC 80 fällt erwartungsgemäß ab, dennoch erschreckend. Wie siehst du das, Ténéré?
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#110 Beitrag von ténéré » 8. Sep 2015 09:03

Der TKC80 überträgt weniger Bremskraft auf die Straße als meine Angel ST die ich zur Zeit fahre. Das ist Fakt. Grundsätzlich lasse ich es mit Grobstollern auf nassem Asphalt etwas piano angehen. Was den längeren Bremsweg angeht so müsste ich mal Tests mit meinen Angel ST machen und nächstes Jahr (wenn ich wieder die TKC 80 drauf habe) diese Tests so identisch wie möglich wiederholen. Denn eins ist klar: Im Motorrad-Test wird eine BMW R 1200 GS (Bj. 2013) verwendet. Die Ergebnisse dort sind nicht eins zu eins auf eine Versys 650 (Bj. 2010) übertragbar. Aber grundsätzlich wird der Bremsweg länger sein als mit Tourensportreifen.
VG Ténéré

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: TKC80 M+S Reifen

#111 Beitrag von klausinator » 8. Sep 2015 14:30

Guten Tag


Booar das habe ich ja jetzt erst gesehen.
das Kawasaki eine Testfahrt machen will.
Wenn es den ohne Einzelabnahme geben würde
das würde ich den auch mindestens 1 mal auf ziehen
und je nach dem auch öfter.

Gibt es da schon Neuigkeiten der Eintrag ist ja von Juni.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#112 Beitrag von ténéré » 8. Sep 2015 15:56

Vorab: Die Testfahrten macht Conti - nicht Kawasaki.

Zu #105 gibt es bis heute keine neuen Infos.
Die Testfahrten des TKC80 auf der Versys haben aber garantiert keine Priorität. Das wird gemacht wenn gerade mal nix zu tun ist. Von 2393 Forumsmitgliedern fahren z. Zt. 2 den TKC80 (legal). Das ist für Conti sicher kein Grund die Tests mit EILT SEHR einzustufen.
VG Ténéré
Zuletzt geändert von ténéré am 8. Sep 2015 15:59, insgesamt 2-mal geändert.

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: TKC80 M+S Reifen

#113 Beitrag von klausinator » 8. Sep 2015 16:34

Ich habe halt Bammel vor der Strafe und vor dem TüV der bald an steht
deshalb traue ich mich nicht
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: TKC80 M+S Reifen

#114 Beitrag von Silver Surfer » 9. Sep 2015 02:12

:wiejetzt: :bahnhof:
Sei mir mal nicht böse, Klaus: du hast - basierend auf deiner Selbsteinschätzung - einen Fred erstellt, wie krass unsicher du dich im Nassen fühlst. 1
Hab vergessen, was du jetzt aufgezogen hattest. Wenn du dir als Ganzjahresfahrer keinen 2. Radsatz mit alllem Pipapo hinlegen kannst (als den Schrauberprinzen siehst du dich ja auch nicht... ) 1
Nein, der M+S Bezeichnung nach ist er kein Winterreifen. Siehe "30 Jahre TKC 80" in der aktuellen Motorrad News (bei real,- Kaufland o.ä lesen ;) )

1+1 = lass die Pfoten vom TKC. Hol dir den MPR4, werde im Kopf sicher, dann auf der Strasse. DANN evtl. mal wieder an was Anderes denken. Siehe deine Bemerkung zu Corroders Crash?!!! #11
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#115 Beitrag von ténéré » 9. Sep 2015 18:14

Silver Surfer hat geschrieben:...lass die Pfoten vom TKC...
Dazu zitiere ich mich selbst aus #83: Wer mit der Versys nur auf dem Asphalt fährt greift besser zu Tourensportreifen von Conti, Pirelli, Michelin, Bridgestone. VG Ténéré

Benutzeravatar
Spätbremser_666
Beiträge: 41
Registriert: 3. Mär 2015 12:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 C
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000

Re: TKC80 M+S Reifen

#116 Beitrag von Spätbremser_666 » 21. Okt 2015 14:11

Moinsen.

Ich war ne ganze Weile unterwegs, acht Wochen mit Auto, Wohnwagen und Familie durch Südfrankreich. Aufgrund dessen hab ich meine Karre bisher nicht großartig bewegt seit ich aus dem Korsika-Urlaub zurück bin, da war die ganze Zeit Super Wetter und die Reifen haben sehr gut funktioniert. Allerdings bin ich danach einmal im strömenden Regen von Essen nach Bottrop gefahren, da ist wirklich Zurückhaltung angesagt. Wenn ich mir vorstelle, ich hätte letztes Jahr den Col de Turini (es hat da ebenfalls übelst geschüttet) nicht mit den Tourance Next sondern mit den TKCs fahren müssen wäre das recht krampfig geworden. Man KANN definitiv bei Regen TKC 80 auf Asphalt fahren, man muss sich nur darüber im Klaren sein dass der Grip deutlich schlechter ist als bei Tourance Next oder Pilot Road (die hatte ich mal auf der er6n, auch absolut Spitze.)

Ich lass die jedenfalls jetzt erstmal drauf und schaue mal was der Winter so an Matsche bringt.
Koffer-Ecken sind Verschleißteile.

Benutzeravatar
Spätbremser_666
Beiträge: 41
Registriert: 3. Mär 2015 12:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 C
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000

Re: TKC80 M+S Reifen

#117 Beitrag von Spätbremser_666 » 21. Okt 2015 14:15

Spätbremser_666 hat geschrieben:Soo, ich hab´s hinter mir! EINTRAGUNG!!!!

21er Abnahme geschafft, den TÜV reich gemacht und jetzt DAS! Freigabe in Sicht! Unglaublich. Aber das muss man mit Humor nehmen. Jedenfalls hab die Reifen auf Korsika ordentlich eingefahren, war richtig gut. Hätte nie gedacht was mit solchen Dingern alles geht auf Asphalt. Da ich allein unterwegs war hab ich mich nicht auf großartige Offroad-Abenteuer eingelassen, die Aussicht auf evtl. Stürze und/oder Defekte in der Pampa am Arsch der Welt hat mich davon abgehalten. Die wenigen trockenen Schotter - und Sandstrecken, die ich gemacht habe waren jedenfalls lässig zu fahren und die Optik ist einfach nur geil. Bisher bin ich voll zufrieden. Bleibt abzuwarten wie sich die Reifen bei Nässe auf Asphalt verhalten, das Niveau der Tourance Next oder Pilot Road 4 werden sie wohl konstruktionsbedingt nicht erreichen. Da ist dann eher der Fahrer zuständig das zu kompensieren.
Aufgrund einer Nachfrage folgende Klarstellung:

Mit "21er Abnahme" meine ich eine Einzelabnahme nach §21, nicht die Abnahme eines 21" Vorderrades. Wobei das mal echt ein interessantes Projekt wäre ;-D
Koffer-Ecken sind Verschleißteile.

Benutzeravatar
Spätbremser_666
Beiträge: 41
Registriert: 3. Mär 2015 12:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 C
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000

Re: TKC80 M+S Reifen

#118 Beitrag von Spätbremser_666 » 21. Okt 2015 15:17

Hier ein paar Fotos meiner grob besohlten Versys aus trockeneren Zeiten, auf Korsika.
Dateianhänge
Versys_Korsika_2.jpg
Versys_Korsika_1.jpg
Koffer-Ecken sind Verschleißteile.

Benutzeravatar
ténéré
Beiträge: 503
Registriert: 1. Jul 2010 20:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 26555
Wohnort: Westfalen

Re: TKC80 M+S Reifen

#119 Beitrag von ténéré » 23. Okt 2015 18:17

Hallo Spätbremser...
Versys_Korsika_1.1.jpg
...ein schönes Foto. TKC80 auf artgerechtem Untergrund. Den Sturzbügel (wahrscheinlich Touratech) sieht geil aus und betont die Versys-Linie. Der stabile Motorschutz kommt mir bekannt vor (SW-Motech) und die Alukoffer passen auch gut zur Dirt-Track-Optik.
Bei dem Anblick deiner Fotos kann ich es kaum erwarten bis meine Strassenreifen endlich runtergefahren sind und ich den (schon bereit liegenden) Satz TKC80 montieren kann.
VG Ténéré

Benutzeravatar
Spätbremser_666
Beiträge: 41
Registriert: 3. Mär 2015 12:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 C
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000

Re: TKC80 M+S Reifen

#120 Beitrag von Spätbremser_666 » 26. Okt 2015 15:10

Moin.

Stimmt, die Sturzbügel sind von Touratech. Das war allerdings ne schwere Geburt. Vor zwei Jahren hab ich den Prototypen dieser Sturzbügel an einer Versys am Touratech-Stand auf der Motorräder in Dortmund gesehen. Damals waren die Dinger noch nicht erhältlich. Ein Jahr später, wieder auf der Messe in Dortmund, hab ich am Stand nochmal nachgefragt und konnte die Teile bestellen. Das war´s dann erstmal. Es folgten mehrere Telefonate und mails, immer wieder die Aussage dass die Teile aufgrund von Engpässen in der Produktion nicht gefertigt werden können. Am Ende konnte ich die Leute überzeugen, doch die Protoypen von der Demo-Versys abzuschrauben, damit ich die noch vor Korsika montieren kann. Könnte durchaus sein dass ich immer noch der einzige bin, der mit Touratech-Sturzbügeln tatsächlich rumfährt. Meine Kofferträger waren damals genau so ein Krampf. Wer nicht BMW fährt kann sich in Niedereschach ganz hinten anstellen. Ich hätte ja auch bei einem anderen Hersteller gekauft, aber die TT-Sturzbügel find ich einfach viel geiler als die von SW oder Hepco, da sie auch den oberen Teil umschließen. Hier liegt allerdings auch ein Problem der Konstruktion, man bekommt nämlich die Hamsterbacken kaum noch abmontiert. Es geht, aber schön ist anders.
Koffer-Ecken sind Verschleißteile.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“