Bridgestone T 30/T30 EVO auf der V650

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 650?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1927
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30

#81 Beitrag von Lille » 28. Aug 2016 23:22

Danke für die Hilfe, andre. :top:

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2799
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bridgestone T 30

#82 Beitrag von andre » 29. Aug 2016 19:50

Lille hat geschrieben:Danke für die Hilfe, andre. :top:
Gerne! ;) Vielleicht kann man die Überschrift ja ändern in T30 / T30 Evo

Bei mir ist der Vorderreifen jetzt 11.300 KM drauf und hat von 4,7 mm Anfangsprofil noch knappe 3 mm.

Funktionieren tut er einwandfrei, jedoch sind die Abrollgeräusche etwas lauter geworden.

Hinten hat der Reifen jetzt knapp 1000 KM gelaufen und ist natürlich problemlos.

Der vorherige HR wäre auf knapp 12 TKM gekommen, wenn er nicht vor einem geplanten Urlaub gewechselt worden wäre.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1927
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#83 Beitrag von Lille » 29. Aug 2016 19:57

Wieviel hat der T30 Evo Vorderreifen? Auch 4,7mm?
Zuletzt geändert von Sonnenhut am 30. Aug 2016 09:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2799
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bridgestone T 30

#84 Beitrag von andre » 29. Aug 2016 20:43

Jepp, ich habe den ja auch montiert.

Je nach Messgenauigkeit zwischen 4,6 und 4,7 mm.

Ich hatte seinerzeit 4,7 mm gemessen...
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1927
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#85 Beitrag von Lille » 19. Sep 2016 20:42

Ich bin auf die schnell vorne auf 5mm gekommen (Messschieber).

Aktuell hat er an der abgefahrensten Stelle immer noch 2,5 - 3mm ... und das nach 11.000km :sorry:

Hab den neuen Vorderreifen schon da liegen, aber den nehme ich einfach mit nach Sardinien (im Gespann-Beiwagen ist ja Platz). Falls der Reifen vor Ort dann doch fällig wird. :]

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1927
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#86 Beitrag von Lille » 9. Okt 2016 15:28

So - am Donnerstag ist nun auch der Vorderreifen getauscht worden: Bei 14.000km

Runter war er immer noch nicht, aber für die Rückfahrt durch die CH wollte ich doch auf Nummer Sicher gehen (die Eidgenossen verstehen da keinen Spaß, und die Buße würde fast 2 Satz Reifen geben :sorry: )

Bin zufrieden mit dem Reifen und werde den vorerst beibehalten. :]

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 682
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#87 Beitrag von Michael_1969 » 14. Mär 2017 11:12

Die ersten 250 km mit meinen neuen Bridgestone T30 Evo habe ich nun hinter mir. Und ich muss sagen, dass ich bisher sehr zufrieden bin. Schön neutrales Kurvenverhalten, kein Kippeln, kein Aufstellen, sehr angenehm.

Doch für ein abschließendes Urteil ist es natürlich noch viel zu früh. Meine MPR4 waren zu Beginn ebenso begeisternd. Erst in der 2. Hälfte der Reifen-Lebenszeit werde ich eine Prognose wagen, denn dort hatte sich der MPR4 (für mich) erst ins sägezahnförmige und kippelige Abseits bewegt. Wäre toll, wenn die Brückensteine das besser könnten.
Herzliche Grüße aus der Südwestpfalz
Michael
www.CARA-VANS.de
Vermietung von Caravans & Motorradanhängern
Bild

franova
Beiträge: 228
Registriert: 11. Nov 2016 13:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Vstrom 650/Versys 650
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 25000

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#88 Beitrag von franova » 28. Mär 2017 09:28

Michael_1969 hat geschrieben:Die ersten 250 km mit meinen neuen Bridgestone T30 Evo habe ich nun hinter mir. Und ich muss sagen, dass ich bisher sehr zufrieden bin. Schön neutrales Kurvenverhalten, kein Kippeln, kein Aufstellen, sehr angenehm.

Doch für ein abschließendes Urteil ist es natürlich noch viel zu früh. Meine MPR4 waren zu Beginn ebenso begeisternd. Erst in der 2. Hälfte der Reifen-Lebenszeit werde ich eine Prognose wagen, denn dort hatte sich der MPR4 (für mich) erst ins sägezahnförmige und kippelige Abseits bewegt. Wäre toll, wenn die Brückensteine das besser könnten.
Meine Frau hat die BT30 bei Ihrer Versys seit ca. 3000 Km drauf, und ist nach wie vor Begeistert :top:

Benutzeravatar
schwadi
Beiträge: 63
Registriert: 17. Okt 2010 17:09
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 106000
Wohnort: frauenfeld

Re: Bridgestone T 30

#89 Beitrag von schwadi » 15. Mai 2017 23:49

andre hat geschrieben:
Lille hat geschrieben:Danke für die Hilfe, andre. :top:
Gerne! ;) Vielleicht kann man die Überschrift ja ändern in T30 / T30 Evo

Bei mir ist der Vorderreifen jetzt 11.300 KM drauf und hat von 4,7 mm Anfangsprofil noch knappe 3 mm.

Funktionieren tut er einwandfrei, jedoch sind die Abrollgeräusche etwas lauter geworden.

Hinten hat der Reifen jetzt knapp 1000 KM gelaufen und ist natürlich problemlos.

Der vorherige HR wäre auf knapp 12 TKM gekommen, wenn er nicht vor einem geplanten Urlaub gewechselt worden wäre.
Trägst Du Deine Versys oder fährst Du Schritttempo? Ich komme mit dem erster Satz 7200 km, mit dem zweiten Satz 8000 km jeweils vorne und hinten fast gleiche Abnützung. Was mache ich Falsch :?
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern zu viel Zeit, die wir nicht nutzen! (Seneca)

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1418
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 54000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T 30

#90 Beitrag von RG206cc » 16. Mai 2017 18:28

schwadi hat geschrieben: Trägst Du Deine Versys oder fährst Du Schritttempo?
Das tut er definitiv NICHT! :headshake: :headshake: es geht eher in Richtung Gegenteil.... ;) ;)
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2799
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#91 Beitrag von andre » 16. Mai 2017 20:32

@Schwadi

Ich denke mal, vergleichen kann man das nur, wenn man auf vergleichbaren Strecken unterwegs ist.

Incl. einer 2500 KM durch den südlichen Schwarzwald hat ein Z8 auf meiner Versys hinten nur 7000 KM gehalten,
ohne Schwarzwald war es deutlich mehr.

Auf meiner GSR750 hatte ein BT016 im Schwarzwald den dreifachen Verschleiß gegenüber meinen Strecken hier im Ruhrgebiet

Vom Streckenprofil her dürfte es in der Schweiz eher so sein, wie im Schwarzwald. Bei mir im Ruhrgebiet muß ich immer ein paar KM rollen lassen,
bevor die Strecken interessant werden. Da ist der Reifenverschleiß halt geringer.

@Robert
Ich versuche, dich ab Sonntag nicht ganz auszubremsen ;)
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2799
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#92 Beitrag von andre » 27. Mai 2017 09:24

So, aus dem Schwarzwald zurück. Der Voderreifen hat jetzt über 15 TKM gehalten und wäre jetzt noch maximal für 1000 KM gut. Erwartungsgemäß hat er im Schwarzwald mehr Profil gelassen als daheim.

Das erste Mal hatte ich auch Probleme mit dem Reifen. Ich habe mich dieses Mal zunächst nicht so wohl gefühlt mit den Reifen. Es stellte sich aber heraus, dass das mein Fehler war. Ich hatte sowohl vorne als auch hinten 0,2 bar mehr Luftdruck als von Bridgestone angegeben. Nach Anpassung des Luftdrucks war alles wieder gut.

In der aktuellen Motorrad werden 6 Tourensportreifen getestet. Der T30 Evo belegt den letzten Platz, wird aber für seine Ausgewogenheit gelobt.
Die Tester bemerken außerdem das hohe Niveau aller getesteten Reifen.

In Reihenfolge die Ergebnisse:
1. Continental Road Attack 3
2. Metzeler Roadtec 01
3. Pirelli Angel GT
4. Michelin Pilot Road 4
5. Dunlop Roadsmart 3
6. Bridgestone T30 Evo

Getestet wurde auf einer Suzuki GSX 750 S, die hinten einen 180er Reifen verbaut hat.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
schwadi
Beiträge: 63
Registriert: 17. Okt 2010 17:09
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 106000
Wohnort: frauenfeld

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#93 Beitrag von schwadi » 4. Jun 2017 11:02

Danke für Deine Antwort Andre

also ich bin auch viel im Schwarzwald unterwegs. Hauptsächlich fahre ich Nebenstrecken, auch Feldwege (Wege ohne festen Belag). Für mich ist das wichtigste bei meiner Reifenwahl der Verschleiss.
Da ich die Reifen sowieso nicht an die Belastungsgrenze bringe, denke ich mal. Alle von dir genannten Reifen sind für den durchschnittlichen Fahrer, von mir aus gesehen, ohne Unterschiede zu Fahren.
Meine Reifen bisher waren:
Dunlop D221 Originalberreifung der Versys (der war wirklich eine Katastrophe)
Pirelli Diabolo vorne sehr gut 8000 km
hinten 5300
Dunlop Roadsmart vorne sehr gut 12000, 6900,7400,5500,6500
hinten 7500,7400,550,6500
Dunlop Roadsmart ll vorne sehr gut 8200,7600
hinten 7500,7000
Michelin Pilot Power vorne sehr gut 3900
hinten 3900
Metzeler Tourance Next vorne sehr gut 4700,5100
hinten 4700,5100
Bridgestone T30 EVO vorne sehr gut 7500
hinten 7500

Ich habe mit allen diesen Reifen gute Erfahrungen gemacht. Unterschiede sind mir nicht Aufgefallen. Ich habe mich auch sicher Gefühlt. Im Regen fahre ich schon vorsichtiger, darum waren alle Reifen auch im Regen ohne Probleme zu Fahren.
LG
Schwadi
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern zu viel Zeit, die wir nicht nutzen! (Seneca)

Benutzeravatar
Phil89
Beiträge: 74
Registriert: 2. Sep 2017 17:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Gelb
zurückgelegte Kilometer: 146237
Wohnort: Borken

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#94 Beitrag von Phil89 » 25. Mär 2018 20:54

Ich bin mal so frei und krame den T30Evo-Thread hervor.

Ich hab meine Versys mit besagtem Reifen vom Vorbesitzer erworben. Normalerweise bin ich mit "fremden" Reifen immer Vorsichtig, auf der Triple hat es lange gedauert bis ich mit dem Angel ST/GT warm geworden bin und so richtig gepasst hat er mir trotzdem nie, das gleiche auf der MT09 Tracer. Da flog der Werks-Dunlop(Katastrophenreifen) direkt nach Kauf runter und wurde auch gegen Angel GT getauscht. War okay und grippte auch, aber soooo richtig... ne! Der einzige Reifen dem ich bisher immer voll vertraut hab war der BT45 auf der CB500, nach wenigen Kilometern volles Vertrauen, kein seltsames Fahrverhalten, sehr gutmütig, nie geschmiert etc.

Tja! Und mit dem T30Evo auf der neuen alten Kawa verhält es sich bei mir genauso! Ich fühl mich sofort wohl und sicher mit dem Reifen. Handling gefällt mir auch abgefahren noch sehr gut, selbst kalt fühlt er sich schon sehr gut an, gutes Feedback, guter Gripp! Ich denke ich habe da erstmal meinen Reifen für die nächsten paar Jahre gefunden. :top: Bis der Nachfolger etwas günstiger wird.

Gruß, Phil

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 522
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#95 Beitrag von Skalar-Fan » 26. Mär 2018 18:17

Ich habe seit Freitag auch den T30 Evo drauf.
Aber erst 100 Kilometer gefahren, also erlaube ich mir als Angänger kein Urteil.
Was mir aber aufgefallen ist: trotz das der Reifen neu ist fuhr er sich eigentlich recht ruhig.
Hatte kein rutschen oder sonstwas, bin ja auch noch zahm gefahren.

Das einzige, was mich nachdenklich stimmt: Der Mechaniker - selber Fahrer - lobt den Reifen. Aber er meint das der T30 Evo eher etwas weniger
Druck haben sollte, als angegeben.... Dann wäre er viel "weicher" zu fahren?

Muss ich mal testen, sobald ein paar Kilometer drauf sind.


Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2345
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#96 Beitrag von locke » 26. Mär 2018 18:34

Hatest Du nicht Ende letzten Jahres einen Conti kaufen wollen?
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2799
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#97 Beitrag von andre » 26. Mär 2018 19:19

Skalar-Fan hat geschrieben:Ich habe seit Freitag auch den T30 Evo drauf.
Aber erst 100 Kilometer gefahren, also erlaube ich mir als Angänger kein Urteil.
Was mir aber aufgefallen ist: trotz das der Reifen neu ist fuhr er sich eigentlich recht ruhig.
Hatte kein rutschen oder sonstwas, bin ja auch noch zahm gefahren.

Das einzige, was mich nachdenklich stimmt: Der Mechaniker - selber Fahrer - lobt den Reifen. Aber er meint das der T30 Evo eher etwas weniger
Druck haben sollte, als angegeben.... Dann wäre er viel "weicher" zu fahren?

Muss ich mal testen, sobald ein paar Kilometer drauf sind.


Gruß
Jürgen
Dein Mechaniker ist ein Knalltüte :] Jeder Reifen fährt sich "weicher", wenn er weniger Druck drauf hat :]
Bridgestone gibt für den T30Evo auch bei der Versys vorne 2,5 bar und hinten 2,9 bar vor.
Und mit diesem Lufdruck funktioniert der Reifen so gut wie in diesem Thread beschrieben.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 522
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#98 Beitrag von Skalar-Fan » 26. Mär 2018 19:46

Vielleicht war das Wort "weicher" falsch.
Er meinte, das der Reifen dann im ganzen sich besser fahren würde?
Egal, ich habe - musste sowieso tanken - den Luftdruck entsprechenden angepasst.
War jeweils 0,2 bar weniger drin.

@ Locke: ja, der Conti war mal angedacht. Hab mich aber aufgrund mehrerer Tipps umentschieden.

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1927
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#99 Beitrag von Lille » 27. Mär 2018 15:17

Ich hadere gerade, ob ich den T30 Evo Hinterreifen mit 9000km jetzt erstmal runtermachen (und ggf noch beiseite legen) soll. :think:

Es geht demnächst auf eine 3000km+ Runde durch PL/CZ/SLK, und ich fürchte, 12.000km ist doch etwas sehr optimistisch gepokert... :sorry:

Aber dann nochmal einen T30 Evo? Oder auf T31 wechseln? Das ist der Nachfolger ab 2018. Der T30 läuft dafür aus. :eek:

Plöde, daß T30, T30 Evo und T31 laut Bridgeston-Freigabe nicht gemischt werden dürfen ( :pfeif: als vorbildlicher Admin, stets um Legalität bemüht, verkneife mir weitere Gedankengänge hierzu :holy: ).
Der Vorderreifen dürfte noch 9000km halten. :sorry:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7287
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bridgestone T 30/T30 EVO

#100 Beitrag von blahwas » 27. Mär 2018 15:37

Wenn du damit klar kommst, mach doch einen neuen T30 Evo Hinterreifen drauf. Du weißt ja nicht mal, ob der T31 dir wirklich besser passen würde. Und nach 9000 km hat der seine Schuld doch echt getan.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 650“