Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dedra

 
Beiträge: 889
Registriert: 6. Jul 2014 16:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 50122
Wohnort: Bad Kissingen / Unterfranken - Rhön
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#21 Beitrag von Dedra » 6. Mär 2018 07:06

Hey 79 Pfund für das Teil ist vielleicht bei BMW gerechtfertigt, aber die Versys braucht das eigentlich nicht.
Ein Relais ist relativ preiswert zu bekommen und das schaltet über einen 'dünnen' Draht (z. B. Zündung ein) eine 'dicke' Leitung von der Batterie zum Verbraucher frei...

Sers

lars0404

 
Beiträge: 504
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#22 Beitrag von lars0404 » 6. Mär 2018 09:35

Mache das so wie Dedra geschreiben hat. Ein Relais dazwischen und nehme den Steuerstrom irgendwo her, wo Zündung anliegt.

Gruß Lars

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7287
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#23 Beitrag von blahwas » 6. Mär 2018 10:38

Ein paar Lesetipps:

viewtopic.php?f=16&t=11093
viewtopic.php?f=11&t=14551

Ich nutze die Zuleitung vom Standlicht mit zwei Stromdieben. Elegant zwischen Stecker und Birnchen.

Benutzeravatar
Zabel2017
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jun 2017 09:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: schwarz-gelb
zurückgelegte Kilometer: 5000

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#24 Beitrag von Zabel2017 » 4. Nov 2018 19:39

Hallo,
das Thema war sehr hilfreich, auch nach 5 Jahren.

In der Bucht habe ich das oben genannte Relais zwar nicht mehr gefunden, aber viel besser: Neu bei www.kawasakiersatzteile.de inkl. Versand für 26,-- EUR. Die Japan-Stecker kommen die Tage von amazon und dann hänge (endlich) mein erstes Motorradnavi, ein Tomtom Rider 550, dran.

Übrigens habe ich an Allerheiligen Oxford-Heizgriffe montiert, genial; allerdings direkt auf der Batterie, denn im mitgelieferten Kabelbaum ist eine Sicherung integriert. Die Oxford-Version SPORT ist genau die richtige! Man muss die Grifflängen nicht kürzen, die Griffe der Versionen ADVENTURE und TOURING sind länger, müssten also nachträglich gekürzt werden.

Gruß
Zabel2017

Benutzeravatar
Zabel2017
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jun 2017 09:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: schwarz-gelb
zurückgelegte Kilometer: 5000

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#25 Beitrag von Zabel2017 » 10. Nov 2018 21:53

Hallo,
und hier noch mal ein Bild des Ergebnisses.
Gruss
Zabel2017
Dateianhänge
P1050549.JPG

madbow
Beiträge: 1151
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#26 Beitrag von madbow » 11. Nov 2018 09:24

Schon mal ganz gut für den Anfang.
Als nächstes möchte ich Dir empfehlen, das Navi oberhalb vom Tacho zu montieren, damit es sich besser im Blickfeld befindet.
So tief unten und relativ nahe kann es zum Sicherheitsrisko werden, denn Du musst Deine Blickrichtung deutlich ändern, zudem müssen sich Deine Augen jedesmal an die unterschiedliche Entfernung anpassen. Wenn Du noch ein U40 bist, mag das noch ganz gut und und ausreichend schnell funktionieren, mit zunehmenden Alter dauert dieser Vorgang aber immer länger und irgendwann möglicherweise einmal zu lange.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7287
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#27 Beitrag von blahwas » 11. Nov 2018 09:41

Zabel, fährst du mit Tankrucksack? Das könnte eng werden.

Oberhalb der Scheibe wackelt's recht dolle. Ich habe meines oberhalb der Bremspumpe. Dazu RAM-Klemme links davon am Lenker nach vorne richten, laaanger RAM-Knochen nach oben, und dann den Navihalter Richtung Fahrer. So kommt's auch dem Tankrucksack nicht in die Quere.

Benutzeravatar
Zabel2017
Beiträge: 16
Registriert: 4. Jun 2017 09:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: schwarz-gelb
zurückgelegte Kilometer: 5000

Re: Freie Stecker unter der linken Verkleidung (MJ13)

#28 Beitrag von Zabel2017 » 16. Nov 2018 21:05

Servus zusammen,
eigentlich habe ich den Touratech-Halter zur Montage hinter der Scheibe schon auf der Agenda, bei uns ist es jetzt eher nicht so toll (das Wetter). Nächstes Jahr braucht es auch noch was zum Verbessern. Zum Ausprobieren des Navis und für den Anfang geht es schon, aber ...
Gruss
Zabel2017

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“