GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
GG71
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2021 11:09
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys und div. KTMs
Baujahr: 2010
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal

GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#1 Beitrag von GG71 » 27. Jun 2021 11:40

Hallo Leute,

ich habe seit ca. 2 Wochen ein gebrauchten 650er Versys bj. 2010 gekauft.
Leider noch nicht zugelassen, denn die Zulassungstermine bei uns in Stuttgart für 4-5 Wochen im Voraus ausgebucht sind.
Ist aber ein anders Thema, fragen wollte ich was anderes:

Benötige im Cockpit die Stromversorgung für GPS und eine USB-Steckdose.
Ich könnte von der Batterie ein Dauer-Plus (natürlich abgesichert) nach Vorne verlegen.
Eine über Zündung geschaltete Stromversorgung wäre aber vllt. geschickter.

Hat der 2010er Versys dafür was frei? Ich möchte, wenn es geht, nicht z.B. Standlicht zusätzlich belasten.
Danke!
Ciao: GG ;-)

Krümel

Beiträge: 469
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#2 Beitrag von Krümel » 27. Jun 2021 16:33

GG71 hat geschrieben:
27. Jun 2021 11:40
Hallo Leute,

ich habe seit ca. 2 Wochen ein gebrauchten 650er Versys bj. 2010 gekauft.
Leider noch nicht zugelassen, denn die Zulassungstermine bei uns in Stuttgart für 4-5 Wochen im Voraus ausgebucht sind.
Ist aber ein anders Thema, fragen wollte ich was anderes:

Benötige im Cockpit die Stromversorgung für GPS und eine USB-Steckdose.
Ich könnte von der Batterie ein Dauer-Plus (natürlich abgesichert) nach Vorne verlegen.
Eine über Zündung geschaltete Stromversorgung wäre aber vllt. geschickter.

Hat der 2010er Versys dafür was frei? Ich möchte, wenn es geht, nicht z.B. Standlicht zusätzlich belasten.
Danke!
hast du dazu ein Handbuch mitbekommen?dort steht wo die Anschlüsse stecken,wenn vorhanden,ich meine das unter der linken Hamsterbacke Stecker sind welche dafür vorgesehen sind,wissen tue ich es alledings nicht

Benutzeravatar
cardre
Beiträge: 38
Registriert: 3. Okt 2018 09:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650 LT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz, silber
zurückgelegte Kilometer: 6100
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#3 Beitrag von cardre » 27. Jun 2021 17:40

Meine ich auch gelesen zu haben. Brauchst evtl. Auch das Zubehör Relais. Damit wird der Anschluss freigeschaltet.
Lg
Carsten

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 753
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#4 Beitrag von Schelle66 » 27. Jun 2021 21:58

Ja, die Anschlüsse sind da vorne links, Relais und zwei Japanstecker waren bei mir vorhanden.

Gruß Schelle
TDM 900A, Kymco CK 125

Vorher: Simson Spatz, MZ TS 150 und Simson S51,
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011

Alles wird Gut :]

Benutzeravatar
GG71
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2021 11:09
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys und div. KTMs
Baujahr: 2010
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#5 Beitrag von GG71 » 28. Jun 2021 11:01

Hallole,

also im 2010er Handbuch stehen bezüglich Elektrik nur allgemeine Infos zur Starterbatterie und Sicherungen.
Habe mir ein Reparaturhandbuch gekauft, auch dort finde ich keine entsprechende Angaben.

Wenn jemand von auch Pics oder Weblinks hat, das wäre super.
Ciao: GG ;-)

Krümel

Beiträge: 469
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#6 Beitrag von Krümel » 28. Jun 2021 11:05

Beim 1000er Handbuch stehts bei elektrische Anschlüsse S 86/87

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3520
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 1517
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#7 Beitrag von Luzifear » 28. Jun 2021 12:18

Tach,
da haben die freundlichen Foristi mal was vorbereitet.
viewtopic.php?f=11&t=2400&start=20

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Sorein
Beiträge: 1074
Registriert: 4. Apr 2009 22:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 3xV650, AT DCT 2016, keines
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#8 Beitrag von Sorein » 28. Jun 2021 14:32

GG71 hat geschrieben:
28. Jun 2021 11:01
Wenn jemand von auch Pics oder Weblinks hat, das wäre super.
Gib einfach oben in das "Suche"-Feld Omron ein. Da findest alles zur Lösung von deinem Problem!

Reiner
Wer nichts weiß, muss alles glauben

hoto59
Beiträge: 10
Registriert: 10. Aug 2019 21:20
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Metallic Titanium
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#9 Beitrag von hoto59 » 28. Jun 2021 15:12

Hallo!
Also falls beim 10er Modell vorne rechts ein freier 4pol. Stecker ist und zwei freie Japanstecker, dann brauchts nur ein Zubehörrelais von Kawa.
Dann ist an den beiden Japansteckern 12V über Zündung geschaltet mit 5A gesichert,
Grüße aus Wien.

Benutzeravatar
Sorein
Beiträge: 1074
Registriert: 4. Apr 2009 22:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 3xV650, AT DCT 2016, keines
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#10 Beitrag von Sorein » 28. Jun 2021 17:15

hoto59 hat geschrieben:
28. Jun 2021 15:12
Also falls beim 10er Modell vorne rechts ein freier 4pol. Stecker ist und zwei freie Japanstecker
Vorne links! ;) :]

Reiner
Wer nichts weiß, muss alles glauben

Benutzeravatar
GG71
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2021 11:09
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys und div. KTMs
Baujahr: 2010
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#11 Beitrag von GG71 » 28. Jun 2021 18:32

Vielen Dank für die Infos.
Die Karre hat Griffheizung*, dann schaue ich doch mal, ob Relais und besagter Stecker involviert sind.

*) Ich habe in 21 Jahren und ~100tkm noch nie Griffheizung am MR gehabt. Ach so, Ganganzeige hat sie auch, für mich ebenfalls ein Novum :D
Ciao: GG ;-)

Benutzeravatar
GG71
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2021 11:09
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys und div. KTMs
Baujahr: 2010
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#12 Beitrag von GG71 » 1. Jul 2021 08:27

Ich habe gestern geschaut, der Stecker ist noch unbelegt.
Die Griffheizung wurde mit 1-2m!!! Kabel irgendwo hinter der Lampenmaske mit eigener Sicherung angeschlossen.
Das finde ich nicht so gut, denn ich kann es nicht nachvollziehen, was genau angezapft wurde (im schlimmsten Fall ist es mein Hauptlicht)
Am liebsten würde ich die Griffheizung mit der Navi-Stromversorgung zusammen am schwarzen Stecker links mit anschließen.

Hierzu brauche noch ein wenig Input:
Es wird von "Japanstecker" gesprochen. Wenn man danach sucht, kommt alles mögliche - was für ein Gegenstecker soll ich genau kaufen? Hat jemand ein Link parat?

Relais wäre ja das hier:
https://www.biketeile-service.de/de/ele ... 2vjmp.html
Ciao: GG ;-)

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1731
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 77000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 1186 Mal
Danksagung erhalten: 415 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#13 Beitrag von kautabbak » 1. Jul 2021 11:50

Sowas
https://www.ebay.de/itm/293581916911

Kannste auch höflich beim freundlichen nachfragen.
Meine nachgekauften vom Polo haben einen etwas kleineren Durchmesser als die Kawa Stecker, warum :keineahnung:
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

hoto59
Beiträge: 10
Registriert: 10. Aug 2019 21:20
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Metallic Titanium
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#14 Beitrag von hoto59 » 14. Jul 2021 21:31

Sorein hat geschrieben:
28. Jun 2021 17:15
hoto59 hat geschrieben:
28. Jun 2021 15:12
Also falls beim 10er Modell vorne rechts ein freier 4pol. Stecker ist und zwei freie Japanstecker
Vorne links! ;) :]

Reiner
@Reiner
In Fahrtrichtung vorne rechts ;) neben dem Blinkerrelais.

Das original Zuberhörrelais beim Freundlichen holen, Dann ist der freie Anschluss (2 Rundstecker) mit Strom max 5A versorgt.
Grüße Michael

Kawamane

Beiträge: 181
Registriert: 27. Jan 2019 12:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys x 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Bochum
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#15 Beitrag von Kawamane » 15. Jul 2021 07:31

Moin !
Ist das evt. der gleiche 4pol. Stecker wie in der X300 ? Dort liegen geschaltete 12 V an !
Gruß Martin
Beitrag erstellt mit recycelten C-64 Altbits
Garantiert Virenfrei

Krümel

Beiträge: 469
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#16 Beitrag von Krümel » 15. Jul 2021 12:05

hoto59 hat geschrieben:
14. Jul 2021 21:31
Sorein hat geschrieben:
28. Jun 2021 17:15
hoto59 hat geschrieben:
28. Jun 2021 15:12
Also falls beim 10er Modell vorne rechts ein freier 4pol. Stecker ist und zwei freie Japanstecker
Vorne links! ;) :]

Reiner
@Reiner
In Fahrtrichtung vorne rechts ;) neben dem Blinkerrelais.

Das original Zuberhörrelais beim Freundlichen holen, Dann ist der freie Anschluss (2 Rundstecker) mit Strom max 5A versorgt.
Grüße Michael
bei der 100er in Fahrtrichtung links jedenfalls bei MJ 2018

Benutzeravatar
Sorein
Beiträge: 1074
Registriert: 4. Apr 2009 22:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 3xV650, AT DCT 2016, keines
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#17 Beitrag von Sorein » 19. Jul 2021 18:17

hoto59 hat geschrieben:
14. Jul 2021 21:31
@Reiner
In Fahrtrichtung vorne rechts ;) neben dem Blinkerrelais.
...................


Hallo Hoto59,
es geht hier bei der Frage im 1. Beitrag um die 650er, Bj 10
Ich hatte 3x die 650er Bj 07, Bj 10 und Bj 14.
Da war der geschaltete Anschuß-Stecker immer links hinter der Seitenverkleidung unter dem Tank! :]
Der Stecker wird mit einem Zuberhörrelais (OMRON 27002 - 1086) freigeschaltet.
Da steht`s ausführlich:
viewtopic.php?f=11&t=9893&hilit=omron

Gruß, Reiner
Wer nichts weiß, muss alles glauben

Benutzeravatar
Nachtzug

Beiträge: 125
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 1500
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#18 Beitrag von Nachtzug » 19. Jul 2021 20:09

Sorein hat geschrieben:
19. Jul 2021 18:17
Ich hatte 3x die 650er Bj 07, Bj 10 und Bj 14.
Da war der geschaltete Anschuß-Stecker immer links hinter der Seitenverkleidung unter dem Tank! :]
Gruß, Reiner
Hallo Reiner,

ist dieser Anschluß tatsächlich auch bei einer 2007er Versys 650 vorhanden? Ich hatte hier schon einmal nachgefragt, da wurde mir gesagt, die 2007er hätte den Anschluß nicht, deshalb habe ich nicht mehr gesucht.

Wäre toll, wenn du das beantworten könntest.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Sorein
Beiträge: 1074
Registriert: 4. Apr 2009 22:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 3xV650, AT DCT 2016, keines
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#19 Beitrag von Sorein » 19. Jul 2021 20:30

Nachtzug hat geschrieben:
19. Jul 2021 20:09
Hallo Reiner,

ist dieser Anschluß tatsächlich auch bei einer 2007er Versys 650 vorhanden? Ich hatte hier schon einmal nachgefragt, da wurde mir gesagt, die 2007er hätte den Anschluß nicht, deshalb habe ich nicht mehr gesucht.

Wäre toll, wenn du das beantworten könntest.
Hallo Jens,

ich kann's bei der 2007er nicht schwören :think:
Aber mach einfach die linke Verkleidung ab, das dauert keine 5 Minuten. Dann siehst sofort ob der Stecker da ist!
Poste dann bitte hier das Ergebnis, du hilft damit sicher noch einigen!

LG, Reiner
Wer nichts weiß, muss alles glauben

Benutzeravatar
Hawe
Beiträge: 11
Registriert: 15. Jan 2017 15:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 7600
Wohnort: Löhne
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: GPS-Stromversorgung über Zündung geschaltet

#20 Beitrag von Hawe » 20. Jul 2021 11:17

Hallo,
der Anschluß könnte auch links im Kabelbaum mit eingebunden sein. Nach einer dickeren Stelle im Kabelbaum unterhalb des Tank suchen.
Das Zubehörrelais wird dann zum Freischalten der Plusleitung benötigt.

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“