Scheinwerfer 650, Bj 2007

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
isowa
Beiträge: 105
Registriert: 30. Mai 2010 16:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 72000

Scheinwerfer 650, Bj 2007

#1 Beitrag von isowa » 19. Okt 2017 14:54

Hallo zusammen

Hat jemand noch einen Scheinwerfer der 650, Bj 2007 und brauch ihn nicht mehr?
Das Einstellrädchen beim unteren Scheinwerfer zeigt keine Wirkung mehr, hat den schon mal jemand geöffnet,
es sieht so aus als wenn da nichts zu öffnen ist.

isowa1 <ät} t-online.de

Gruß Ingo
Zuletzt geändert von blahwas am 19. Okt 2017 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

MaT5ol
Beiträge: 297
Registriert: 27. Mär 2016 22:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 2008er Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: warmalgrün
zurückgelegte Kilometer: 25
Wohnort: Rastatt

Re: Scheinwerfer 650, Bj 2007

#2 Beitrag von MaT5ol » 19. Okt 2017 15:41

isowa hat geschrieben:Hallo zusammen

Hat jemand noch einen Scheinwerfer der 650, Bj 2007 und brauch ihn nicht mehr?
Das Einstellrädchen beim unteren Scheinwerfer zeigt keine Wirkung mehr, hat den schon mal jemand geöffnet,
es sieht so aus als wenn da nichts zu öffnen ist.

isowa1 <ät} t-online.de

Gruß Ingo
Hallo Ingo,
weiss nicht wie das Einstellschräubchen genau gelagert ist, kann mir aber kaum vorstellen, dass man das nicht reparieren kann! - einfach mit Verstand versuchen, in der Regel sind die Einstellschräubchen aus Kunststoff und gerissen, geplatzt oder eben rundgedreht, durch ein neues ersetzen, evtl aus Metall oder kleben oder oder...

Wenn das nicht klappt, hab ich noch nen makellosen Scheinwerfer abzugeben (dreckig aber weder Steinschlag noch signifikante Kratzer! BJ 2008 aber gerade mla 10tkm gelaufen, danach auf nakig umgebaut!)
Wer suchet der findet! : Versys 2008er Ersatzteile
Zuletzt geändert von MaT5ol am 19. Okt 2017 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
MaT5ol: XT; G/S; SRX; T509; SC620; Vörsis
Kein Für ohne Wider...- und umgekehrt!

Benutzeravatar
fransjup

 
Beiträge: 553
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 650, Bj 2007

#3 Beitrag von fransjup » 19. Okt 2017 19:09

Hallo Gemeinde
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe , müsste man von unten
mit einem langen Kreuzschraubendreher den Scheinwerfer einstellen können .
Die Einführung des Kzschr. erfolgt hinter dem abgebrochen Stellrad . Ein Tüv oder Kawamann
weis bestimmt wie es genau geht . ;)
gruß fransjup

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7089
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer 650, Bj 2007

#4 Beitrag von blahwas » 19. Okt 2017 23:24

Hier mal Beschreibung wie man es einstellt:

viewtopic.php?f=11&t=11214&p=150984#p150984

Bei mir kann man auch verdächtig viel drehen, ohne dass was passiert.

Ist der Scheinwerfer immer zu tief, kann man sich zur Not mit Unterlegscheiben zwischen den unteren Schrauben zwischen dem Hilfsrahmen ("Geweih") und der Lampe behelfen. Andersrum geht's nicht, weil die Gewinde da seitlich gehen und nicht nach vorne :(

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“