Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ausreiter

Beiträge: 232
Registriert: 27. Nov 2016 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 12000

Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#1 Beitrag von Ausreiter » 24. Okt 2017 13:18

Moin Freunde,

ich gucke hier gerade in der Bike-Datenbank bei Louis und Polo und überall steht für den Ölwechsel bei der 650er LE650a (Baujahr 2007) Mopete brauche ich eine M12x1,5 Öl-Ablass-Schraube mit einer Schlüsselweite von 13mm.
Bei mir passt die Schraube aber gar nicht, man braucht eine M18x1,5 mit 17mm Schlüsselweite (so steht es auch im Reparatur-Handbuch).
Also Vorsicht, nicht einfach bei Polo & Co. der Bike-Datenbank glauben, sondern vorher hier ins Forum schauen! :cheers:

Cheers,
Thomas
Zuletzt geändert von Ausreiter am 24. Okt 2017 13:25, insgesamt 2-mal geändert.
Mein kleines Moped-"Tagebuch": http://ausreiten.rocks

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 1997
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#2 Beitrag von Lille » 24. Okt 2017 15:01

Ich hab bei Polo einfach "einmal Stahlbus für die Versys" gesagt, und dann hatte ich die passende Schraube auch schon in den Fingern. :D

Benutzeravatar
Ausreiter

Beiträge: 232
Registriert: 27. Nov 2016 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 12000

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#3 Beitrag von Ausreiter » 24. Okt 2017 22:07

Kommando zurück... da ist wohl bei Louis etwas bei der Kommissionierung falsch gelaufen, im HeinGericke-Shop habe ich eine M12*1,5-Ablassschraube mit 17mm Schraubenkopf bekommen... da muss man wohl wirklich genau hinsehen!
Mein kleines Moped-"Tagebuch": http://ausreiten.rocks

Oberlausi

 
Beiträge: 1446
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#4 Beitrag von Oberlausi » 24. Okt 2017 22:13

Grübel, warum ne neue Schraube?
Reicht beim Ölwechsel nicht nen neuer Dichtring?
Oder is die Schraube vergnaddelt?
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Benutzeravatar
Ausreiter

Beiträge: 232
Registriert: 27. Nov 2016 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 12000

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#5 Beitrag von Ausreiter » 24. Okt 2017 22:30

Oberlausi hat geschrieben:Grübel, warum ne neue Schraube?
Reicht beim Ölwechsel nicht nen neuer Dichtring?
Oder is die Schraube vergnaddelt?
bin mir nicht sicher, ob eine mit Magnet aktuell drin ist... :-)
Mein kleines Moped-"Tagebuch": http://ausreiten.rocks

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2642
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#6 Beitrag von Silver Surfer » 26. Okt 2017 00:01

Bin auch froh, dass es noch HG gibt.

Der Vollständigkeit halber noch das Drehmoment: 30Nm. Siehe Thema Drehmomenttabelle und ihr DIREKTER pdf-Download aus dem ER-6n-Forum. Ohne Gewehr 8-)

Hm, eine Inbusschraube mit 8mm wär mir bei der Montage lieber, bei den zarten 30Nm als ein 17er Gabelschlüssel. Und bei der De-Montage machts evtl. nicht soo leicht *plumps* und die Schraube ist mal wieder bis auf Weiteres in der Plörre verschwunden. Oder die Knarre samt Nuss ist sanft eingeölt.. btdt - been there, done that
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7458
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#7 Beitrag von blahwas » 27. Okt 2017 13:52

Bei der NTV bauen Leute gerne von Inbus auf Außensechskant um, weil Inbus untenrum leicht gammelig wird...

http://www.ntv-forum.de/forum2/index.ph ... /&pageNo=1

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2642
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Ölablassschraube LE650A, Bj. 2007

#8 Beitrag von Silver Surfer » 27. Okt 2017 20:08

ooch wieder wahr!

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“