LED über Seitenständer Killschalter einschalten

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 627
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Han eins

LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#1 Beitrag von Scarabeus » 16. Jan 2018 19:55

Hi,

Ich hab heute einen Artikel in der Motorrad Online gelesen, wo eine Firma einen LED am Seitenständer platziert und über einen Schalter am Lenker ein/ausschaltet.
Im selben Artikel wird eine andere Lösung erwähnt die mittels einem Schalter am Seitenständer für 60 Sekunden eine LED einschaltet.

Hier der Artikel
https://www.motorradonline.de/motorradz ... 91872.html


Nun hab ich mir gedacht, dass geht doch bestimmt billiger und ohne Schalter am Lenker.

Meine Idee: Seitenständer raus, kill schalter gibt einen Impuls an ein Zeit Relais und unter dem Unterfahrschutz wird ne LED Positionsleuchte für x Sekunden eingeschaltet.

Bitte jetzt keine Diskussion über Sinn oder e Prüf Zeichen.

Frage an die Experten: kann der Killschalter vom Seitenständer verwendet werden oder muss ein weiterer Schalter verbaut werden?

Grüße
Andreas
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

madbow
Beiträge: 1135
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 74000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#2 Beitrag von madbow » 16. Jan 2018 20:38

Ich befürchte nicht, dass es über den Seitenständerschalter zu realisieren ist.
Das Problem an dem Seitenständerschalter ist der, dass dieser auf Masse schaltet.
Die Spannungsversorgung dafür kommt dazu noch aus der ECU.
Einen zusätzlichen Schalter zu verbauen ist einfacher.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7159
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#3 Beitrag von blahwas » 16. Jan 2018 22:34

Bitte jetzt keine Diskussion über Sinn oder e Prüf Zeichen.
Das ist doch gar nicht so schwer. Wer's nicht schafft, da helfe ich gerne nach :pfeif:

Benutzeravatar
KWB1266

 
Beiträge: 1176
Registriert: 21. Jun 2012 13:03
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 33127
Wohnort: Guldental

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#4 Beitrag von KWB1266 » 16. Jan 2018 22:40

Spielverderber ;)

axelbremen

 
Beiträge: 366
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 46000
Wohnort: herzogenrath

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#5 Beitrag von axelbremen » 16. Jan 2018 22:44

Über sinn und unsinn mag ich nicht sprechen.
von der technischen seite schaltet der seitenst. Schalter alles was ich dort an schliesse auf masse.
zu berücksichtigen ist hier der strom der geschaltet werden soll.
da er in der regel max die cpu auf masse legt. Ist hier davon aus zu gehen das er nicht sehr grosse ströme schalten kann.
bei ner led sehe ich kein prob.
bei schalt oder zeit relais würde ich darauf achten das die schaltstrom spitze dem m ampere bereich nicht übersteigt.
Glühlampen dürften tabu sein.
gruss axel

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1919
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#6 Beitrag von Lille » 17. Jan 2018 07:36

Killschalter? :think: Wozu willst Du den einbinden?

Eigentlich wäre der Seitenständerschalter am sinnvollsten, wenn der Seitenständer ausgeklappt wird, ist das ja schon eindeutig genug.

Persönlich würde ich es aber - wenn man einen sinnvollen Platz dafür findet - einen separaten Schalter, der nur bei Bedarf manuell geschaltet wird, sinnvoller finden. Denn von 100x Motorrad parken, braucht man vermutlich nur 1x das Licht (es sei denn, man fährt anteilig sehr oft im Dunkeln und parkt regelmäsig auf losem Untergrund, weil man z.B. täglich zur Arbeit fährt und der Firmenparkplatz unbefestigt ist).

Automatisch würde ich es also nur machen, wenn man das licht wirklich überwiegend benötigen würde.

Oder wenn man halt gerne tüftelt, und das ganze eher als lustiges, innovatives Projekt sieht. ;)

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 627
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Han eins

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#7 Beitrag von Scarabeus » 17. Jan 2018 07:57

Lille hat geschrieben:Killschalter? :think: Wozu willst Du den einbinden?

Eigentlich wäre der Seitenständerschalter am sinnvollsten, wenn der Seitenständer ausgeklappt wird, ist das ja schon eindeutig genug.
Mit Killschalter meinte ich auch den Seitenständerschalter. Der killt ja den Motor grins


Lille hat geschrieben: Oder wenn man halt gerne tüftelt, und das ganze eher als lustiges, innovatives Projekt sieht. ;)
So sehe ich das auch eher. Halt wie beim Auto so ne "coming home" Funktion (Licht abgestrahlt vom Außenspiegel auf dem Boden vor der Tür)

Grüße
Andreas
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1919
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#8 Beitrag von Lille » 17. Jan 2018 08:22

Scarabeus hat geschrieben:Mit Killschalter meinte ich auch den Seitenständerschalter. Der killt ja den Motor grins
Bei mir ist das der rote Kippschalter rechts am Lenker. ;)
Scarabeus hat geschrieben: So sehe ich das auch eher. Halt wie beim Auto so ne "coming home" Funktion (Licht abgestrahlt vom Außenspiegel auf dem Boden vor der Tür)
Wenn Du das als "Homecoming-Funktion" siehst, gäbe es da noch mehr Möglichkeiten (z.B. Unterseite der Koffer)

Was da halt fehlt, ist eine Fernentriegelung wie beim Auto :D Sollte dann ja schon "von Ferne" leuchten.

edit blahwas: Legal, illegal, sch...egal
Zuletzt geändert von blahwas am 17. Jan 2018 09:26, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Dedra

 
Beiträge: 885
Registriert: 6. Jul 2014 16:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 50122
Wohnort: Bad Kissingen / Unterfranken - Rhön
Kontaktdaten:

Re: LED über Seitenständer Killschalter einschalten

#9 Beitrag von Dedra » 3. Apr 2018 12:09

Hi,
da ich diesen Thread eben erst gefunden habe und recht interessant (als Projekt) finde, gebe ich meinen Senf dazu...

Über Fernbedienung einschalten ist denke ich keine so große Sache wenn man z.B. so ne Art "Diebstahlwarnanlage" mit FB verbaut hat - da gibt es m.W. nach eine Funktion "Motor starten" die man für "Licht ein" verwenden könnte.
Mit dem Seitenständer (als Killschalter) stelle ich mir ein Timer-Relais vor, das auf Masse zieht und dann für eine gewisse Zeit Spannung für einen Verbraucher freigibt. Die Elektobastler kennen sicher Details und können sowas... (oder?)

SG Dedra
Bild

mein privater Touren- / Reiseblog
>>> NEU überarbeitet, vorbereitet für die Saison 2018

Zweirad History
Herkules M5 - Honda MT-5 - längere Pause - Vespa PX200 - BMW F 650 CS - Versys 1000

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“