Tempomat

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Anebos
Beiträge: 93
Registriert: 9. Nov 2018 16:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 18000
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Tempomat

#1 Beitrag von Anebos » 7. Jan 2021 18:33

Über was man sich nicht so alles Gedanken macht im LockDown. Ich hätte gerne einen Tempomat an meinen Motorrad. Irgendwo im WWW habe ich schon mal sowas entdecken können kann es aber nicht mehr nachverfolgen wo das war. Nun mal die Frage hier in die Runde: Hat jemand so was mal Nachgerüßtet oder andere Erfahrungen und Begegnungen damit gehabt? Ich meine nicht diese Klammer die auf den Gasgriff geklemmt wird, die habe ich. Ein richtiger vollwertiger Tempomat zum Nachrüsten.

Gruß Ulrich

waldi1333
Beiträge: 30
Registriert: 25. Okt 2018 20:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Tempomat

#2 Beitrag von waldi1333 » 7. Jan 2021 19:11

Schau mal, da hat einer im Ami-Land an eine Versys 1000 ein Tempomat angebaut.
https://youtu.be/3Sr7mrh4E3k

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1306
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 69000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 862 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Tempomat

#3 Beitrag von kautabbak » 7. Jan 2021 19:58

Der duschmann hat Erfahrung
duschmann hat geschrieben:
14. Nov 2020 09:18
Wow David, gut beobachtet 👍👍👍Ja bin sehr zufrieden damit. Bei der Versys habe ich diesen nicht auf dem eigentlichen Griff befestigt sondern links neben den Heizgriff direkt auf den Gasdrehgriff. So habe ich die komplette Breite des Heizgriffes erhalten können.Habe ich an allen meinen Moppeds ohne serienmäßigen Tempomat verbaut.
Vllt schreibst du den mal an.
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 275
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 68200
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat

#4 Beitrag von smitti63 » 7. Jan 2021 20:03

Hallo,
eigentlich stehe ich ja nicht so auf die elektronischen Helferlein wie ... elektron. verstellbare Spiegel oder ausfahrbaren Heckspoiler, elektron. Fahrwerk etc, aaaaber so n Tempomat waere mir schon sehr hilfreich, (zB bei den Anfahrten ueber die Dosenbahn oder solche Scherze wie n SS1000-Ride, da das rechte Handgelenk dafuer schon dankbar waere, Auch waere der bei Entfernungen ueber eeewig lange Landstr. zB in Norwegen von Vorteil gewesen;
allerdings habe ich bzgl nachtraegl Anbau nichts gefunden was dem dt Gesetzgeber auch gut genug ist. Bei der Wahl des KV-Nachfolgers (700er Tracer) muss ich wohl das ganze Paket ordern welches den Tempomat beinhaltet
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Benutzeravatar
gunter

Beiträge: 272
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + 2x ZX-12R
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Tempomat

#5 Beitrag von gunter » 7. Jan 2021 20:09

kautabbak hat geschrieben:
7. Jan 2021 19:58
Der duschmann hat Erfahrung
duschmann hat geschrieben:
14. Nov 2020 09:18
Wow David, gut beobachtet 👍👍👍Ja bin sehr zufrieden damit. Bei der Versys habe ich diesen nicht auf dem eigentlichen Griff befestigt sondern links neben den Heizgriff direkt auf den Gasdrehgriff. So habe ich die komplette Breite des Heizgriffes erhalten können.Habe ich an allen meinen Moppeds ohne serienmäßigen Tempomat verbaut.
Vllt schreibst du den mal an.
Hallo David, schau dir das untere Bild in dem Beitrag nochmal genau an.
Das ist auch nur so ne "Klammer", die sich am Bremshebel abstützt.

viewtopic.php?p=257172#p257172


So etwas wie das hier (etwas runterscrollen): https://www.ebay.de/itm/Tempomat-Drosse ... SwPktfqiST

Roxin

Beiträge: 284
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Tempomat

#6 Beitrag von Roxin » 7. Jan 2021 20:55

So eine Klammer habe ich. Funktioniert nicht. Mopped wird ständig langsamer oder schneller.
Sowas würde nur beim Dieselmotor funktionieren. Wie das Handgas beim Traktor.
Beim Dieselmotor regelt die Einspritzpumpe die Solldrehzahl unabhängig von der Last.
Beim Benzinmotor verstellt du mit dem Gasgriff nur die Drosselklappe.
Die Drehzahl ergibt sich somit aus der Last.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1306
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 69000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 862 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Tempomat

#7 Beitrag von kautabbak » 7. Jan 2021 22:56

gunter hat geschrieben:
7. Jan 2021 20:09
kautabbak hat geschrieben:
7. Jan 2021 19:58
Der duschmann hat Erfahrung
duschmann hat geschrieben:
14. Nov 2020 09:18
Wow David, gut beobachtet 👍👍👍Ja bin sehr zufrieden damit. Bei der Versys habe ich diesen nicht auf dem eigentlichen Griff befestigt sondern links neben den Heizgriff direkt auf den Gasdrehgriff. So habe ich die komplette Breite des Heizgriffes erhalten können.Habe ich an allen meinen Moppeds ohne serienmäßigen Tempomat verbaut.
Vllt schreibst du den mal an.
Hallo David, schau dir das untere Bild in dem Beitrag nochmal genau an.
Das ist auch nur so ne "Klammer", die sich am Bremshebel abstützt.

viewtopic.php?p=257172#p257172


So etwas wie das hier (etwas runterscrollen): https://www.ebay.de/itm/Tempomat-Drosse ... SwPktfqiST
Sorry, hab den vorletzten Satz des Fragestellers überlesen.

Meine Beiträge können gerne gelöscht werden um auszudünnen.
Danke
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10223
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat

#8 Beitrag von blahwas » 8. Jan 2021 09:02

Ich habe mich dazu auch schon intensiv eingelesen. Man muss grundsätzlich unterscheiden, ob das Fahrzeug elektronisches Gas oder einen Seilzug für das Gas.

Für Fahrzeuge mit Seilzug für das Gas gibt es Tempomaten zum Nachrüsten, sogar mit TÜV-Gutachten - die kommen aus dem PKW-Bereich und sind entsprechend historisch, weil PKW seit 20 Jahren keine Seilzüge mehr für's Gas haben. Die verwenden Unterdruck. Damit das zuverlässig läuft, ist ein Unterdrucktank am Motorrad nötig. Dazu kommt noch der eine Kette, die an der Gaszugaufnahme auf der Drosselklappenachse befestigt wird. Weil das so alt ist, ist die Beschaffung schwierig und weil es eigentlich für PKW gedacht ist, ist die Eintragung was für engagierte TÜV-Prüfer.

Im TÜV-freien Ausland gibt es Zubehörtempomaten speziell fürs Motorrad. Eintragung natürlich ausgeschlossen. Beispiel Anbauanleitung: http://www.fjr1300.info/howto/audiovox.html
Moderneres System ohne Unterdruck: https://www.amazon.com/Rostra-250-1223- ... 007ZCQD9S/

Für Fahrzeuge mit e-Gas wäre eigentlich ein kleiner Adapter zwischen Gas-Poti und Steuergerät denkbar, an den man zwei Tasten anschließt - leider bietet sowas tatsächlich noch niemand an, was mich echt verblüfft. Es gibt aber Spezialisten, die gehen einen Schritt weiter: Bei e-Gas ist der Tempomat eine Software-Funktion, also kann man sie auch in die ECU einprogrammieren, wenn sie flexibel genug ist. Als Taste verwendet man irgendwas, das man während der Fahrt nicht braucht, z.B. den Knopf vom Anlasser. Das wird z.B. für die Yamaha MT-09 angeboten, aber leider nur von einem Australier ( https://www.tuneboy.com.au/yamaha-denso/#Cruise-Control ), dessen deutscher Vertreibskontakt nicht auf e-Mails antwortet. Und meine ECU ausbauen, mit per der Post nach Australien schicken und 320 Euro bezahlen erscheint mir etwas engagiert.

Eintragung von Software ist natürlich auch ausgeschlossen, weil ist ja nicht original, auch wenn die originale Software auch nicht geprüft wurde. Dafür ist es sehr unauffällig. Man muss auch damit rechnen, dass der Händler beim nächsten Service die ECU überschreibt, weil Kawa ein Update ausrollt.

Benutzeravatar
gunter

Beiträge: 272
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + 2x ZX-12R
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Tempomat

#9 Beitrag von gunter » 8. Jan 2021 10:09

blahwas hat geschrieben:
8. Jan 2021 09:02
........Für Fahrzeuge mit Seilzug für das Gas gibt es Tempomaten zum Nachrüsten, sogar mit TÜV-Gutachten - die kommen aus dem PKW-Bereich und sind entsprechend historisch, weil PKW seit 20 Jahren keine Seilzüge mehr für's Gas haben. Die verwenden Unterdruck. Damit das zuverlässig läuft, ist ein Unterdrucktank am Motorrad nötig. Dazu kommt noch der eine Kette, die an der Gaszugaufnahme auf der Drosselklappenachse befestigt wird. Weil das so alt ist, ist die Beschaffung schwierig und weil es eigentlich für PKW gedacht ist, ist die Eintragung was für engagierte TÜV-Prüfer.........
Ich hab mich auch mal kurz damit befasst, aber den Gedanken schnell wieder verworfen, da zu aufwendig und zu teuer.

Hier ein Video vom Einbau in eine 2016er KV:

https://www.youtube.com/watch?v=3Sr7mrh4E3k

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3929
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tracer 700
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Matt schwarz
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Tempomat

#10 Beitrag von karklausi » 8. Jan 2021 17:02

Jetzt habt ihr mich heiss gemacht und ich hab mir so eine Klammer für die Tracer bestellt. Für 12,-€ kann man sowas mal ausprobieren. 😃
Karklausi
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailans ... 54014.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/1154014.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>

Roxin

Beiträge: 284
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Tempomat

#11 Beitrag von Roxin » 8. Jan 2021 18:36

Hättest von mir geschenkt haben können.
In den 90ern gab's von VDO einen Tempostat ohne Unterdruck.
Man könnte zwar die Widerstandswerte vom Gasgriff simulieren,
wird vermutlich wie beim PKW sein. Zwei gegenläufige Spannungen.
Aber eingetragen wird man es nicht bekommen.

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3929
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tracer 700
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Matt schwarz
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Tempomat

#12 Beitrag von karklausi » 8. Jan 2021 19:46

Ach-egal! 😗
Karklausi
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailans ... 54014.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/1154014.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>

Mago
Beiträge: 278
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 10000
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Tempomat

#13 Beitrag von Mago » 8. Jan 2021 22:40

Roxin hat geschrieben:
8. Jan 2021 18:36
Hättest von mir geschenkt haben können.


kann ich das Teil mal ausprobieren?
Ich fahre normalerweise mit einem throttle Rocker,oder Gasgriffassistent.
Funktioniert eigentlich ganz gut.
Aber vielleicht gibt es was besseres?
Gruß Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Roxin

Beiträge: 284
Registriert: 25. Okt 2019 22:07
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 1000
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Tempomat

#14 Beitrag von Roxin » 8. Jan 2021 22:52

So einen Trottel Rocker nutze ich auch, ist immer am Griff dran.
Den finde ich auch super.
Aber die Klammer funktioniert nicht. Auf dem Weg nach Amsterdam gibt es auch keine Berge oder Hügel. Ohne Regelung geht es nicht.
Beim Trottel Rocker bist du die Regelung.
Die Klammer kannst gerne haben. Schick mir einfach eine PN.

KV1000
Beiträge: 29
Registriert: 5. Nov 2016 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 - Honda CB 1100 RS
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Titanium
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Overath
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Tempomat

#15 Beitrag von KV1000 » 12. Jan 2021 11:23

:razz: Die Gasgriffklammer von timetoride funktioniert bei meiner KV von 2016 mit Heizgriffen einwandfrei. Natürlich muss man bei Gefälle oder Steigungen nachjustieren, aber auf gerader Strecke wird das Tempo problemlos gehalten.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10223
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat

#16 Beitrag von blahwas » 12. Jan 2021 12:59

Die Klammer funktioniert bei mir auch nicht ganz schlecht, aber halt nur, wenn einem das genaue Tempo nicht so wichtig ist. Autobahnetappen absitzen geht, das Tempolimit exakt fahren geht eher nicht, erst recht am Berg.

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 3929
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tracer 700
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Matt schwarz
zurückgelegte Kilometer: 76000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Tempomat

#17 Beitrag von karklausi » 12. Jan 2021 13:29

Hatte jetzt schon den bestellt:
4B0CF65D-B3AE-41CE-8492-FCC918271DF4.png
Aber der mach noch n besseren Eindruck:
https://www.timetoride.de/shop/cruisy-e ... -tempomat/
Karklausi
<a href="http://www.spritmonitor.de/de/detailans ... 54014.html" target="_blank"> <img src="http://images.spritmonitor.de/1154014.png" alt="Spritmonitor.de" border="0"> </a>

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10223
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 949 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat

#18 Beitrag von blahwas » 12. Jan 2021 17:13

Der bestellte ist besser, weil mit Schraube einstellbar. Auch der Hebel ist praktisch, lässt sich mit dem Daumen hoch drücken. Und für drauf/runter müssen die Griffschalenträger nicht runter.

Mago
Beiträge: 278
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 10000
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Tempomat

#19 Beitrag von Mago » 13. Jan 2021 12:41

Roxin hat geschrieben:
8. Jan 2021 22:52
So einen Trottel Rocker nutze ich auch, ist immer am Griff dran.
Den finde ich auch super.
Aber die Klammer funktioniert nicht. Auf dem Weg nach Amsterdam gibt es auch keine Berge oder Hügel. Ohne Regelung geht es nicht.
Beim Trottel Rocker bist du die Regelung.
Die Klammer kannst gerne haben. Schick mir einfach eine PN.
Die Klammer ist angekommen.
Vielen Dank.
Der Test wird aber dauern,da ich zur Zeit eher mit meiner CRF unterwegs bin.
Da funktioniert es nicht.
Gruß und Dank, Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“