Beide Scheinwerfer ausgefallen

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Greenpower

 
Beiträge: 479
Registriert: 2. Mär 2010 23:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Sauerland

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#41 Beitrag von Greenpower » 22. Mär 2012 15:17

Zur Vorbeugung von Wasser im Regler habe ich mir auch noch den
Soreinischen Schmutzwasserlappen (Palmer Produkts)
angebaut.
Man muß diesen nur um ca 2,5 -3 cm bei einer tiefergelegten
kürzen,da sonst der Gummilappen am Rad schleift.

Alles in allem eine einfache und günstige Lösung ,durch die
Tieferlegung von Alpha-Technik/Mizu ist das Federbein auch
noch etwas geschützt.

Also Gunigs du siehst deine Lösung kommt so langsam in Fahrt,
zunächst wollte ich mir auch so eine Hinteradabdeckung kaufen
aber durch die Berichte und den Preis habe ich es dann doch sein
gelassen.


bis denne,woll

Greenpower
Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt .

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 2799
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 62000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#42 Beitrag von karklausi » 22. Mär 2012 15:27

Christian!
Kannst du dafür einen Link einstellen.
Karklausi
Ach, nicht nötig, schon gefunden. Danke.
Zuletzt geändert von karklausi am 22. Mär 2012 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
" Ich habe mich entschlossen zu kündigen und durch die Welt zu reisen mit der Versus, bis all meine Ersparnisse aufgebraucht sind. Meinen Berechnungen nach sollte ich nach 14 Uhr zu Hause sein. "

Benutzeravatar
bradpit
 
 
Beiträge: 3217
Registriert: 29. Feb 2008 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 2007 Candy Burnt Orange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 31000
Wohnort: Lohr

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#43 Beitrag von bradpit » 22. Mär 2012 15:31

@v-Bong, das hat mich letztes Jahr viel Geld, Zeit , Nichtteilnahme beim Treffen und Nerven gekostet.
Das Lichtrais war auch mit zerschossen.
@ Greenpower, Deine Lösung Schau ich mir beim Höhentreffen an und Kupfere sie mir dann ab. :top:
Gruss Peter

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3128
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#44 Beitrag von Luzifear » 22. Mär 2012 17:19

Tach,
Theo hat geschrieben:Ich verstehe jetzt zwar nicht, warum wegen eines defekten Reglers
  • Fern- und Abblendlicht trotz intakter Glühlampen nicht mal bei Batteriebetrieb leuchten
gunigs hat geschrieben:@Theo
Wenn das Lichtrelais defekt ist, kann das Licht nicht brennen.
wenn ich mich nicht täusche wird das Relais erst geschalten wenn Strom vom Regler anliegt,
als Schutzfunktion für die Batterie.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4102
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 108000
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#45 Beitrag von versystourer72 » 22. Mär 2012 20:45

v-bong hat geschrieben: Zum aktuellen Ergebnis: Stecker zum Regler korridiert und ein Pin abgebrochen.
Relais (unterm Tank auch ausgebaut)
Na so ein sch... :wall:
v-bong hat geschrieben:
Hoffe das Zeugs ist spätestens am SA zuhause.
:daumendrueck: , dass das klappt.
Habe mir am Sonntag Abend ein Reparaturhandbuch für die MZ in der Bucht bestellt. Sofort per Paypal bezahlt. Heute war es im Briefkasten :pfeif:
Zuletzt geändert von versystourer72 am 22. Mär 2012 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

gunigs
Beiträge: 3645
Registriert: 12. Apr 2008 15:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: tiefschwarz
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: nrw

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#46 Beitrag von gunigs » 22. Mär 2012 20:52

:headshake: Ohne Originalstecker, ANLÖTEN, dann ist ewig Ruhe
Warum muß da eine Steckverbindung hin :?
Gruß Gunigs

Humor ist wenn der Verstand tanzt

Benutzeravatar
hugo_sd
Beiträge: 89
Registriert: 5. Mär 2008 20:06
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: Herrsching am Ammersee

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#47 Beitrag von hugo_sd » 22. Mär 2012 22:47

Nur zur Info. Hier gibts einen OEM Regler mit Stecker: http://www.apendics.de/universal-ladere ... a1285.html
Wenn mich nicht alles täuscht habe ich diesen Regler vor ein oder zwei Jahren mit dem Versysregler verglichen und festgestellt, dass die Anschlüsse identisch sind. Kann auch sein, dass dieser schon mal gepostet worden ist. Wenn meiner defekt werden würde, würde ich ihn wahrscheinlich auch löten.

Grüsse,
Wolfgang

Benutzeravatar
v-bong
Beiträge: 227
Registriert: 3. Mai 2010 12:34
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: 2007er - burned orange
zurückgelegte Kilometer: 61000
Wohnort: bremen

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#48 Beitrag von v-bong » 23. Mär 2012 13:23

Regler und Kabelbaum sind heut angekommen :top: und sehen gut aus.
Ich nehme an, die sind von einer Unfallmaschine, da Laufleistung nur mit 950 KM angegeben war.

Relaisbox habe ich nicht gekauft - ist mir zu teuer, die 100 EUR hab ich jetzt nicht.

Ich hoffe, dass das Relais selbst nichts abbekommen hat.
Hat jemand wie im ER6-forum beschrieben mal nur das LichtRelais in der Box ausgetauscht?

Ich will auf alle Fälle auch die Gummilappenlösung, da pfeiff ich dann mal auf 'Gutes Aussehen'.

Menno, so ein Bombenwetter und ich kann nicht fahren :heul: :heul: :heul:

Hoffentlich ist die Patientin bald übern Berg.

Euch allen ein schönes Wochenende und den Saison-Eröffnungstreffen-Leuten viel Spaß! Ich denk an Euch!

Eure Bong
Zuletzt geändert von v-bong am 23. Mär 2012 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
corroder
Beiträge: 991
Registriert: 31. Jul 2010 00:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GS, AJP Pr5 Extreme
Farbe des Motorrads: F800 Weiß,AJP Weiß
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: berlin, wilder osten

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#49 Beitrag von corroder » 23. Mär 2012 23:59

wegen der gummilappenlösung kannst du dich gerne nochmal bei mir melden, habe noch gummi und gummiklebestreifen da zu liegen, müßtest dir also nur aluschienen aus dem baumarkt für 2euros anschaffen und du könntest dir ne super abdeckung drandengeln, bei bedarf schraub ich meine nochmal ab, zum maßnehmen
Enduro fahren ist wie guter Sex, dreckig und laut.

Benutzeravatar
v-bong
Beiträge: 227
Registriert: 3. Mai 2010 12:34
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: 2007er - burned orange
zurückgelegte Kilometer: 61000
Wohnort: bremen

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#50 Beitrag von v-bong » 24. Mär 2012 21:20

@corroder

Du bist n Schatz (wenn ich das mal so sagen darf :lol: )

Ich hab gestern nämlich noch alle Gummilappenlösungen beguckt und fand Deine echt super!
Ja, ich will und nehm Dein unschlagbares Angebot gern wahr. Ich melde mich per PN, wenn die Patientin wieder aufm Damm ist

Grüße von Andrea

Benutzeravatar
scha2726

 
Beiträge: 1845
Registriert: 19. Apr 2009 22:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Moondust silver gray
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: Homburg/Saar
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#51 Beitrag von scha2726 » 24. Mär 2012 21:38

corroder hat geschrieben:wegen der gummilappenlösung kannst du dich gerne nochmal bei mir melden, habe noch gummi und gummiklebestreifen da zu liegen, müßtest dir also nur aluschienen aus dem baumarkt für 2euros anschaffen und du könntest dir ne super abdeckung drandengeln, bei bedarf schraub ich meine nochmal ab, zum maßnehmen
Hallo Corroder,

poste doch mal bitte deine Lösung,

ich habe schon mal ne Gummimatte gekauft ;)

Benutzeravatar
corroder
Beiträge: 991
Registriert: 31. Jul 2010 00:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800GS, AJP Pr5 Extreme
Farbe des Motorrads: F800 Weiß,AJP Weiß
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: berlin, wilder osten

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#52 Beitrag von corroder » 26. Mär 2012 17:48

Bild

Bild

Bild
Enduro fahren ist wie guter Sex, dreckig und laut.

Benutzeravatar
v-bong
Beiträge: 227
Registriert: 3. Mai 2010 12:34
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: 2007er - burned orange
zurückgelegte Kilometer: 61000
Wohnort: bremen

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#53 Beitrag von v-bong » 5. Apr 2012 12:18

So, alles wieder gut :] Ich konnte das Möhrchen am Samstag wieder zusammen schrauben.

Es ist der neue (gebrauchte) Regler dran und in der Relaisbox wurde das defekte Lichtrelais ausgelötet und ein neues eingelötet. Das ausgebaute Relais war hübsch aufgebläht :shocked:
Das Relais kostet inkl. Versand 18.-Eur. Aber für Leute die des Lötens mächtig sind oder jemanden kennen, der das kann, ist es natürlich eine gute Alternative. Ich bin durch das Schwesterforum auf diese Möglichkeit aufmerksam geworden und dort wurde mir sogar angeboten, einfach die Teile zu schicken und dann hätte das der nette Mensch für mich gemacht.

Ich finde es so toll, das die Leute in diesen Foren einfach supernett und hilfsbereit sind.
Hier ist es ja nicht anders - einfach :clap: :respekt: :dance:

Ich hatte vorsichtshalber auch bei Kawa bzgl. des Neupreises fuer die Relaisbox angefragt. Das Teil kostest 104 EUR. Ich hätte gedacht, dass das teurer ist, da selbst in der Bucht z. T. 99 EUR für eine gebrauchte Box aufgerufen wurden - tsstss.

Ich bin sehr glücklich, dass die Lütte wieder leuchtet und läuft
und danke Euch für Eure Ratschläge

Beste Grüße
v-bong

Benutzeravatar
Theo

 
Beiträge: 4179
Registriert: 23. Feb 2008 17:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: mehrere
zurückgelegte Kilometer: 99999
Wohnort: Wartburgkreis

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#54 Beitrag von Theo » 6. Apr 2012 12:40

Nach fünf durchfahrenen Wintern und > 40.000 km Laufleistung habe ich nun mal den Stecker vom Regler abgezogen, um nachzusehen, was da Sache ist.
Regler.jpg
Stecker.jpg
Sieht sauber aus. :top: Keine Korrosion. Kein Wasser, kein Schmutz. Und das ganz ohne :hust: (entstellende) "Gummilappen-Lösung".

Vielleicht hatte ich einfach nur Glück? Vielleicht liegt's daran, dass der Bereich des Reglers noch nie mit einem Hochdruckreiniger in Berührung kam? Vielleicht hilft die Bodystyle Hinterradabdeckung doch irgendwie? :keineahnung:

Ich habe die Bilder nicht deswegen hier reingestellt, damit sich die Leute mit den korrodierten Reglerkontakten ärgern. Ich habe sie hochgeladen, damit nicht der Eindruck entsteht, das wäre ein immer wieder auftretendes Problem an unserer Versys. Ist es nicht! Es sind Einzelfälle. :]
Viele Grüße!
Theo

Es ist halt alles relativ...

Meine NC700X schluckt im DurchschnittBild

Benutzeravatar
Larac4
Beiträge: 4099
Registriert: 24. Jan 2009 23:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys.. was sonst?!
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 22500
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#55 Beitrag von Larac4 » 6. Apr 2012 12:52

Einzelfälle sicherlich...aber teure (da eigentlich ein Steckertausch nicht möglich ist und der ganze Kabelbaum getauscht werden müsste).

Auch kann man nicht bestreiten, das Kawa sich über die Lage des Reglers keine Gedanken gemacht hat. Auch wurde m.W. ab Modell 09 oder 10 nachgearbeitet.
also Optimal ist was anderes.
Übrigens mein Stecker schaut genauso aus (auch nie gekärchert).

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4230
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#56 Beitrag von Detlef Plein » 6. Apr 2012 13:59

Ich nutze immer den HD Reiniger und hatte auch nie Probleme mit dem Regler / Stecker. Allerdings würde ich nie mit den 100 bar direkt auf solche Bausteine gehen sondern nur aus Entfernung arbeiten.
Sorry, auch Hinterradabdeckungsfahrer :pfeif:
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4102
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 108000
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#57 Beitrag von versystourer72 » 6. Apr 2012 16:34

Theo hat geschrieben:...Ich habe die Bilder nicht deswegen hier reingestellt, damit sich die Leute mit den korrodierten Reglerkontakten ärgern. Ich habe sie hochgeladen, damit nicht der Eindruck entsteht, das wäre ein immer wieder auftretendes Problem an unserer Versys. Ist es nicht! Es sind Einzelfälle. :]
Genau aus diesem Grund habe ich letztes Jahr im August auch meinen Regler fotografiert und hier hochgeladen.
:guckstduhier:
Stecker von Klaus seiner Versys
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
hansolo
Beiträge: 1192
Registriert: 4. Nov 2008 10:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 A
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: "Jever"
zurückgelegte Kilometer: 51720
Wohnort: Jever/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#58 Beitrag von hansolo » 6. Apr 2012 18:57

Theo hat geschrieben:Nach fünf durchfahrenen Wintern und > 40.000 km Laufleistung habe ich nun mal den Stecker vom Regler abgezogen, um nachzusehen, was da Sache ist.
Regler.jpg
Stecker.jpg
Sieht sauber aus. :top: Keine Korrosion. Kein Wasser, kein Schmutz. Und das ganz ohne :hust: (entstellende) "Gummilappen-Lösung".

Vielleicht hatte ich einfach nur Glück? Vielleicht liegt's daran, dass der Bereich des Reglers noch nie mit einem Hochdruckreiniger in Berührung kam? Vielleicht hilft die Bodystyle Hinterradabdeckung doch irgendwie? :keineahnung:

Ich habe die Bilder nicht deswegen hier reingestellt, damit sich die Leute mit den korrodierten Reglerkontakten ärgern. Ich habe sie hochgeladen, damit nicht der Eindruck entsteht, das wäre ein immer wieder auftretendes Problem an unserer Versys. Ist es nicht! Es sind Einzelfälle. :]

Vielleicht liegt's auch daran, daß Du den Regler einfach nur in Ruhe gelassen hast... 8-)

Man muß nicht immer einen "schlafenden Bären" wecken, wenn nichts ist.
Zuletzt geändert von hansolo am 6. Apr 2012 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
...leben und leben lassen...Jörg :cheers:

gunigs
Beiträge: 3645
Registriert: 12. Apr 2008 15:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: tiefschwarz
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: nrw

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#59 Beitrag von gunigs » 6. Apr 2012 19:12

;) Aber nachgeguckt hat er doch. :lol: Jetzt ist der Bär geweckt. :shocked: :abfeiern:
Gruß Gunigs

Humor ist wenn der Verstand tanzt

Benutzeravatar
hansolo
Beiträge: 1192
Registriert: 4. Nov 2008 10:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE 650 A
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: "Jever"
zurückgelegte Kilometer: 51720
Wohnort: Jever/Friesland
Kontaktdaten:

Re: Beide Scheinwerfer ausgefallen

#60 Beitrag von hansolo » 6. Apr 2012 19:32

Na hoffentlich nicht...meistens ist das ja so...wie's der Teufel will... :crazy:
...leben und leben lassen...Jörg :cheers:

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“