O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3454
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#661 Beitrag von Luzifear » 8. Okt 2020 06:32

Tach,
bei den neueren Modellen muss der Fehlerspeicher gelöscht werden, damit die "nervige" Kontrollleuchte ausbleibt.
Die Synchronisation sollte schon passen, hat aber wenig Einfluss auf das Geruckel, viel wichtiger ist die Einstellung vom Drosselklappenpoti.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#662 Beitrag von Hoinzi » 8. Okt 2020 12:13

Ich hätte noch einen Dummy abzugeben, gegen Kostenersatz für das Porto. Der war in meiner 2011er Versys verbaut. Ob er auch in die Modelle nach 2015 passt, weiß ich allerdingst nicht.
mw416 hat geschrieben:
7. Okt 2020 09:57
was hat der O2 Dummy mit der Motorkontrollleuchte zu tun?
Wenn die leuchtet solltest du zum Mechaniker.....
Nein, der Dummy lässt manchmal die MKL leuchten, das sollte sich aber nach dem nächsten Neustart der Maschine wieder erledigt haben. Zumindest bei den Maschinen mit Euro 3.

Benutzeravatar
Anebos
Beiträge: 118
Registriert: 9. Nov 2018 16:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 18000
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#663 Beitrag von Anebos » 9. Okt 2020 07:28

Hoinzi hat geschrieben:
8. Okt 2020 12:13
Ich hätte noch einen Dummy abzugeben, gegen Kostenersatz für das Porto. Der war in meiner 2011er Versys verbaut. Ob er auch in die Modelle nach 2015 passt, weiß ich allerdingst nicht.
Mache doch bitte mal ein Foto von deinen Dummy damit ich sehen kann wie der Steckkontakt aussieht. Ich werde am Wochenende meinen Sondenstecker freilegen damit ich beurteilen kann ob das passen könnte.

Der bei Ebay der angeblich auch bei mir passen soll sieht so aus:
O2 dummy.jpg
Zuletzt geändert von Luzifear am 9. Okt 2020 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrekt dargestellt

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3454
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#664 Beitrag von Luzifear » 9. Okt 2020 09:11

Tach,
das Steckerlayout wird nicht das Problem sein, viel interessanter ist die Frage, ob sich die Widerstände im Laufe der Zeit geändert haben.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#665 Beitrag von Hoinzi » 9. Okt 2020 13:55

Anebos hat geschrieben:
9. Okt 2020 07:28
Hoinzi hat geschrieben:
8. Okt 2020 12:13
Ich hätte noch einen Dummy abzugeben, gegen Kostenersatz für das Porto. Der war in meiner 2011er Versys verbaut. Ob er auch in die Modelle nach 2015 passt, weiß ich allerdingst nicht.
Mache doch bitte mal ein Foto von deinen Dummy damit ich sehen kann wie der Steckkontakt aussieht. Ich werde am Wochenende meinen Sondenstecker freilegen damit ich beurteilen kann ob das passen könnte.

Der bei Ebay der angeblich auch bei mir passen soll sieht so aus:
O2 dummy.jpg
Kann ich morgen machen. So ungefähr sieht meiner auch aus, ich habe ihn nur kürzer in Erinnerung.

Robigribusch
Beiträge: 19
Registriert: 12. Jun 2020 19:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 500

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#666 Beitrag von Robigribusch » 9. Okt 2020 15:20

So sieht meiner auch aus .Hab aber auch schon andere gesehen mehr abgedichtet. Der meinige hat 22,49 auf Ebay gekostet.

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#667 Beitrag von Hoinzi » 11. Okt 2020 16:46

So, hier die versprochenen Bilder.
IMG_20201010_144406.jpg
IMG_20201010_144354.jpg

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#668 Beitrag von Hoinzi » 12. Okt 2020 09:53

Wie gesagt, falls ihn jemand haben will, kann er ihn gerne gegen Portoersatz bekommen. Hat in meiner 2011er Versys problemlos funktioniert. Dass alle paar tausend km mal die Motorenkontrollampe angeht ist bekannt und zumindest bei den Euro 3 Modellen durch einfaches Aus- und Wiedereinschalten der Zündung zu beheben.

Benutzeravatar
RoZi

Beiträge: 107
Registriert: 9. Okt 2020 14:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: thunder grey metalli
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#669 Beitrag von RoZi » 14. Okt 2020 18:33

Ein toller Thread. Genau richtig für einen trüben, regnerischen Herbsttag. Sehr kurzweilig und informativ.
Viele kluge Jungs, die richtig Ahnung haben und den weniger Bedarften wie mir nett Infos geben. Das ist toll und ich danke allen für die hilfreichen Tipps.
An die Umweltschützer unter uns: Leute, wir fahren mit Verbrennungsmotoren zum Spaß durch möglichst natürliche Natur !? Was soll dann das Gerede um ein paar Gramm CO2 mehr oder weniger mit unseren kleinen Motoren für ein paar Tausend Km je Dummy-Nutzer? Wir gehören immerhin nicht zur min. 150-PS-Fraktion mit offenen Auspuffen, die möglichst oft und laut mit annähernd 300 Km/h die Autobahnen rauf und runter fahren. Es steht doch jedem frei, dieses Hobby auszuüben. PS: ich fahre auch MTB - mit Muskelkraft! :-)
Wenn dieses Hobby durch das echt nervige Ruckeln wie bei meiner getrübt ist, und der Dummy die einzige Linderung der Symptome verspricht, dann bin ich bei der Dummy-Gemeinde. Habe meinen vor einer Stunde bestellt.
Dies auch nach einem Besuch bei meinem (zukünftigen) Freundlichen meines Vertrauens. Der hatte aber auch erst mal keinen Dunst: Zündkerzen ja, Brix hmm. Drosselklappen und -Sensor einstellen, hmm kann man machen, wäre bei der letzten Inspektion sowieso fällig gewesen, bringt aber nichts gegen das Ruckeln. Vielleicht die Zündspule, die könnte es sein (ich spürte den Geistesblitz), mal sehen, ob er dann beim nächsten Mal noch zwei advanced-Kerzenstecker á 130,- € (mit Zündspule) stattdessen im Sinn hat? Egal, ich bringe ihm mein Mädchen, der soll mal die Kerzen tauschen, bisschen war untersuchen und dann haue ich den Dummy rein.
Ich grüße immer herzlich.
Kreidler MKII, Zündapp C50, Honda CB 250N, Honda CB400, Yamaha FJ900F, Suzuki GSF 1200S Bandit, Kawasaki ZR7S, Pause, Versys 650 ABS MY 2011
+++ NEU: +++ Suzuki GSF 1250 S

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10575
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1086 Mal
Kontaktdaten:

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#670 Beitrag von blahwas » 15. Okt 2020 15:23

Zupf doch einfach mal die Lambdasonde ab, dann hast du in 15 Minuten und für 0 Euro Gewissheit.

Benutzeravatar
RoZi

Beiträge: 107
Registriert: 9. Okt 2020 14:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: thunder grey metalli
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#671 Beitrag von RoZi » 18. Okt 2020 19:05

Neuester Stand:
1. mein Mädchen muss nicht die Werkstatt, wo es von fremden Menschen mit ölverschmierten Fingern begrabscht wird und nachts im Dunkeln Angst hat, weil die ganzen Naked Bikes in aggressivem Design grimmig gucken
2. ich habe die Brisk AOR10LGS bestellt und werde sie selber rein bauen. Dazu habe ich mir auch Vorderradwippe und Hinterradheber bestellt. (siehe Forum Zündkerzenwechsel)
3. ich habe auch den O2-Eliminator bei eBay bestellt, der kommt nach der Probefahrt mit den neuen Kerzen auch rein.
Jetzt muss/darf ich noch so um die 100 Km fahren um Sprit aus dem Tank zu bekommen und warte dann auf Anti-Moped-Wetter um mich in die Garage zurück zu ziehen.
Ich grüße immer herzlich.
Kreidler MKII, Zündapp C50, Honda CB 250N, Honda CB400, Yamaha FJ900F, Suzuki GSF 1200S Bandit, Kawasaki ZR7S, Pause, Versys 650 ABS MY 2011
+++ NEU: +++ Suzuki GSF 1250 S

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#672 Beitrag von Hoinzi » 19. Okt 2020 10:42

Hoinzi hat geschrieben:
12. Okt 2020 09:53
Wie gesagt, falls ihn jemand haben will, kann er ihn gerne gegen Portoersatz bekommen. Hat in meiner 2011er Versys problemlos funktioniert. Dass alle paar tausend km mal die Motorenkontrollampe angeht ist bekannt und zumindest bei den Euro 3 Modellen durch einfaches Aus- und Wiedereinschalten der Zündung zu beheben.
Nachdem keiner meinen will, werde ich ihn die Tage wegschmeißen. :(

Benutzeravatar
ruesa
Beiträge: 304
Registriert: 29. Aug 2010 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Suzuki GS 400 Bj78
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Gaimersheim
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#673 Beitrag von ruesa » 19. Okt 2020 19:09

Hallo Hoinzi,

sag was der Versand plus Verpackung kostet. Ich bin da nicht so informiert. Auch wenn ich ihn nicht brauche, den Platz habe ich in der Werkzeugkiste immer.

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#674 Beitrag von Hoinzi » 19. Okt 2020 20:58

Inzwischen hat sich doch ein Abnehmer gefunden. :]

Benutzeravatar
RoZi

Beiträge: 107
Registriert: 9. Okt 2020 14:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: thunder grey metalli
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#675 Beitrag von RoZi » 19. Okt 2020 21:01

Hoinzi hat geschrieben:
19. Okt 2020 20:58
Inzwischen hat sich doch ein Abnehmer gefunden. :]
Wie in einer großen Familie. Wäre meiner nicht schon unterwegs von der Ich-will-nicht-EU-Insel... :respekt:
Ich grüße immer herzlich.
Kreidler MKII, Zündapp C50, Honda CB 250N, Honda CB400, Yamaha FJ900F, Suzuki GSF 1200S Bandit, Kawasaki ZR7S, Pause, Versys 650 ABS MY 2011
+++ NEU: +++ Suzuki GSF 1250 S

frieda

Beiträge: 1662
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 596 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#676 Beitrag von frieda » 19. Okt 2020 21:19

Meine " Spannung der Woche ", das warten auf RoZi;s …….Dummytestfahrtbericht ! :clap:

Benutzeravatar
RoZi

Beiträge: 107
Registriert: 9. Okt 2020 14:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: thunder grey metalli
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#677 Beitrag von RoZi » 19. Okt 2020 21:43

frieda hat geschrieben:
19. Okt 2020 21:19
Meine " Spannung der Woche ", das warten auf RoZi;s …….Dummytestfahrtbericht ! :clap:
Das ist nett von dir und ich liefere gerne... aber ... heute sind die Kerzen gekommen ... Tante Luise hat noch nichts unterwegs (Vorderradwippe/Hinterradheber)... im Tank ist noch zu viel Sprit ... will morgen und Do noch möglichst viel raus fahren ... mir auch noch einen Kompressor im Bauhaus kaufen, könnte ja gebraucht werden (Kerzenschacht, Tank ausblasen oder mal irgend etwas aufpumpen)
... und dann nächste / übernächste Woche los legen. Momentan sieht es nach Tank lackieren, wenn schon, denn schon, aus.

Wenn Interesse besteht, berichte ich gerne, vielleicht mit Bildern.
Ich grüße immer herzlich.
Kreidler MKII, Zündapp C50, Honda CB 250N, Honda CB400, Yamaha FJ900F, Suzuki GSF 1200S Bandit, Kawasaki ZR7S, Pause, Versys 650 ABS MY 2011
+++ NEU: +++ Suzuki GSF 1250 S

Benutzeravatar
RoZi

Beiträge: 107
Registriert: 9. Okt 2020 14:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: thunder grey metalli
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#678 Beitrag von RoZi » 24. Okt 2020 22:33

Nachdem ich gestern die Zündkerzen gegen die empfohlenen Briks AOR10LGS tauschte (siehe Tricks und Erfahrungen zur Versys 650-TechnikMotor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650 / Zündkerzen wechseln) , bin ich heute Morgen knapp 30 Km Probe gefahren: der Anlasser tut sich ein wenig leichter, das Konstantfahrtruckeln ist aber nur ein ganz klein bisschen besser geworden.
Fazit: die Symptome etwas gelindert aber die Krankheit nicht geheilt.
Ergo wurde heute der O2-Eliminator eingebaut. Es war schon spät und ich hatte kaum Zeit und konnte nur in unserer Straße noch etwas auf und ab fahren. Im zweiten Gang bei 2.000 Umdrehungen lief der Motor richtig geschmeidig, kein Ruckeln, fast wie bei einem halben Vierzylinder, so wie ich es will!
Wenn das Wetter morgen ok ist berichte ich von einer längeren Probefahrt.
Ich grüße immer herzlich.
Kreidler MKII, Zündapp C50, Honda CB 250N, Honda CB400, Yamaha FJ900F, Suzuki GSF 1200S Bandit, Kawasaki ZR7S, Pause, Versys 650 ABS MY 2011
+++ NEU: +++ Suzuki GSF 1250 S

Benutzeravatar
RoZi

Beiträge: 107
Registriert: 9. Okt 2020 14:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: thunder grey metalli
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#679 Beitrag von RoZi » 25. Okt 2020 12:53

Gerade komme ich von einer 50 km - Testfahrt zurück. Ich verzichte darauf, hier ein Bild meines zufriedenen Grinsen zu posten. Der Motor läuft rund, das Ruckeln ist weitgehend weg. Wie es jetzt ist, ist es ok für mich. Vor allem kann man in 30er-Zonen gemütlich durch blubbern ohne ständig Hahn und Kupplung zu quälen.
Ich grüße immer herzlich.
Kreidler MKII, Zündapp C50, Honda CB 250N, Honda CB400, Yamaha FJ900F, Suzuki GSF 1200S Bandit, Kawasaki ZR7S, Pause, Versys 650 ABS MY 2011
+++ NEU: +++ Suzuki GSF 1250 S

frieda

Beiträge: 1662
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 596 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#680 Beitrag von frieda » 25. Okt 2020 13:23

:top: Schön, ein Zufriedener mehr, aus Runckelmühle wird halber Vierer. :cheers:

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“