O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
silencer1979
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2019 21:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Noch keines
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#581 Beitrag von silencer1979 » 2. Aug 2019 12:15

Wo finde ich beim MJ 2019 genau die Sonde? Unter der unteren Verkleidung rechts? Kann mir da jemand helfen bitte?

Benutzeravatar
bakerman23
Beiträge: 943
Registriert: 4. Aug 2010 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#582 Beitrag von bakerman23 » 2. Aug 2019 15:50

Seite 1 gelesen?
Bild

Uwe_MY
Beiträge: 456
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#583 Beitrag von Uwe_MY » 2. Aug 2019 15:59

Jetzt fahr doch erst mal mit dem Moped bevor Du daran rumbastelst...

silencer1979
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2019 21:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Noch keines
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#584 Beitrag von silencer1979 » 2. Aug 2019 16:35

Ja, habe Seite 1 gelesen, dennoch finde ich den Stecker nicht. Der Beitrag ist ja auch schon 7 Jahre alt, da kann sich auch Mal was geändert haben in der Bauweise der Maschinen?
Habe jetzt knapp 1000 km runter nach dem Kauf.

Matze Green
Beiträge: 7
Registriert: 31. Dez 2018 16:06
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#585 Beitrag von Matze Green » 2. Aug 2019 18:54

silencer1979 hat geschrieben:
2. Aug 2019 12:15
Wo finde ich beim MJ 2019 genau die Sonde? Unter der unteren Verkleidung rechts? Kann mir da jemand helfen bitte?
Du schaust am Auspuff wo die Lampdasonde ist dann verfolgst du das Kabel bis zum Stecker. Der Stecker sollte unter der ritzelkasten Abdeckung sein.
Würde mir aber bei der 2019 nicht so viel erwarten. Zumindest habe ich bei der 2018er kein Unterschied bemerkt.

Grüße Matze

Benutzeravatar
Flocky
Beiträge: 6
Registriert: 6. Aug 2019 12:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz Metallic
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#586 Beitrag von Flocky » 4. Sep 2019 10:23

Ich möchte mich bei Hubertus und allen anderen bedanken, die ihre Erfahrungen damit gemacht haben.
Hab mir den Dummy vor einer Woche eingebaut und erkenne meine V nicht mehr wieder. Kein Ruckeln und Rupfen im unteren Drehzahlbereich. Es läuft alles ohne Probleme.
Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen. :)

Benutzeravatar
frieda
Beiträge: 39
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#587 Beitrag von frieda » 4. Sep 2019 11:20

interressant diese unendliche geschichte :coffee:

Benutzeravatar
jupp-hh

 
Beiträge: 188
Registriert: 17. Sep 2012 16:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Diabolo Black
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#588 Beitrag von jupp-hh » 4. Sep 2019 12:12

frieda hat geschrieben:
4. Sep 2019 11:20
interressant diese unendliche geschichte :coffee:
Na ja, wer meint, an der Lambdasonde rumfummeln zu müssen, der soll's machen. Ich hab nicht so einen Dummie drin. Fleißig schalten und auf ausreichend hohe Drehzahl achten hilft auch. Ist halt bei einem Zweizylinder wohl so.
Gruß
Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller !

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 53
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#589 Beitrag von Friesländer » 4. Sep 2019 13:11

:D Gut gebrüllt Löwe
... leben und leben lassen :top:
Jörg

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8380
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#590 Beitrag von blahwas » 4. Sep 2019 14:01

@Friesländer, frieda
Der Technikbereich ist nicht zum quasseln gedacht. Der Thread hier ist weiß Gott schon lang genug durch die Technik-Beiträge. Zum Quasseln bitte die Quasselecke oder den Chat verwenden ;)
edit: Siehe auch Umfrage dazu viewtopic.php?f=27&t=15419

Benutzeravatar
KWB1266

Beiträge: 1331
Registriert: 21. Jun 2012 13:03
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 33127
Wohnort: Guldental
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#591 Beitrag von KWB1266 » 4. Sep 2019 14:25

@blahwas
ich finde auch ein Technikfred sollte einen gewissen Unterhaltungswert haben -natürlich nicht auf unterem Privatsenderniveau.
Ich hatte mich auch am Anfang durch 23 Seiten gequält und war froh über den einen oder anderen lockeren Spruch.Bin dann beim Drosselklappenpoti gelandet, hat geholfen.
Es wird sonst echt dröge, einen so umfangreichen Fred zu lesen. Da ist eine aus dem Chinesischen übersetzte Betriebsanleitung unterhaltsamer...

Wer wirklich Interesse hat wird auch dranbleiben, wenn der eine oder andere nichttechnikaffine Kommentar dabei ist.
Ist meine unerhebliche persönliche Meinung. Nix für Ungut.

LG Kirsten

Benutzeravatar
bakerman23
Beiträge: 943
Registriert: 4. Aug 2010 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#592 Beitrag von bakerman23 » 4. Sep 2019 15:44

Finde ich auch. Das technische steht eh auf den ersten 3 Seiten. Der Rest ist nur Blabla. Was soll es auch neues geben dazu. Wenn dir das hier zu lang ist, das mache das Thema doch zu.
Bild

Benutzeravatar
Flocky
Beiträge: 6
Registriert: 6. Aug 2019 12:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz Metallic
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#593 Beitrag von Flocky » 4. Sep 2019 16:52

Bitte vielmals um Entschuldigung, dass ich es gewagt habe, in einem 8 Jahre alten Beitrag meine Meinung bzw Erfahrung zu veröffentlichen.
Und ich bitte um Vergebung, dass ich es gewagt habe, an meinem Bike bzw an der Lamda-Sonde herum zu fummeln.
Zukünftig werde ich wohl nur noch an meinem Auto schrauben, da hat komischerweise niemand etwas dagegen (bis auf Tüv und Polizei)

Achja, interesessanterweise kaufen sich auch im Jahre 2019 noch einige Leute eine alte V 650 und sind dann froh darüber, wenn sie solche Themen finden, ohne explizit danach suchen zu müssen. :coffee:

PS: Ich hoffe hier ist jeder im Stande Sarkasmus zu erkennen. Falls nicht, dann hoffe ich zumindest auf etwas logisches denken, um den Zusammenhang zu verstehen...

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8380
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#594 Beitrag von blahwas » 4. Sep 2019 17:30

An dem mit den ersten 3 Seiten könnte was dran sein. Aber muss man als jemand, der mit Dummy rumfährt und auf dem laufenden bleiben will, ob jemand dazu was technisch neues entdeckt hat (Motorschaden, Stilllegung, TÜV verweigert, Auspuff geplatzt, Badewanne übergelaufen) dran gewöhnen, dass hier reichlich geunkt wird?

@Flocky
Du warst doch gar nicht angesprochen?

Benutzeravatar
karklausi

Beiträge: 2860
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Er-5, Versys, HondaNC750XDCT
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Yellow
zurückgelegte Kilometer: 62000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#595 Beitrag von karklausi » 4. Sep 2019 22:08

Hatte vor 5 Tagen auf der Reise ein lautes Rascheln am Motorrad, unterm Tank. Ich dachte, ich sei über was Metallisches gefahren und es sei kaputt gegangen. Jetzt wo ich dieses Thema hier wieder entdecke, fällt mir auf, dass ich evtl mein O2 Dummie verloren habe. Sie ruckelt auch wieder mehr und auf längeren schnellen Strecken leuchtete in Vergangenheit immer ein rotes Lämpchen auf. Das tut sie jetzt auch nicht mehr. Werd ich wohl das Dingen in Frankreich verloren haben. Übrigens hatte gunigs mir das Teil eingebaut. Hatte viele Jahre treuen Dienst geleistet. Futsch is Futsch! 🤷🏽‍♀️
Karklausi
" Ich habe mich entschlossen zu kündigen und durch die Welt zu reisen mit der Versus, bis all meine Ersparnisse aufgebraucht sind. Meinen Berechnungen nach sollte ich nach 14 Uhr zu Hause sein. "

Benutzeravatar
wario

Beiträge: 51
Registriert: 12. Dez 2017 20:46
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#596 Beitrag von wario » 10. Sep 2019 07:53

Hab den Dummy jetzt auch bei meiner 2017 Versys eingebaut.

Man merkt sofort einen Unterschied. Untertourig im zweiten oder dritten Gang, kein Problem mehr. Kein Ruckeln mehr, wenn man in der 30er Zone herumturkelt.. perfekt.
Bin begeistert.

Einbauen war auch relativ einfach, die Sonde befindet sich auf der Linken Seite, ober dem Seitenständer, unter der Ritzel Abdeckung.

Stecker geht auch leicht raus, nur die eine! Nase rein drücken.
o2.jpg

Mago
Beiträge: 57
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 10000
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#597 Beitrag von Mago » 10. Sep 2019 13:53

Gibt's eigentlich einen Grund das Teil vor dem nächsten TÜV auszubauen oder sind die Abgas Werte trotzdem ok?
Gruß und Dank
Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8380
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#598 Beitrag von blahwas » 10. Sep 2019 14:57

Bei mir ging TÜV auch mit Dummy.

Benutzeravatar
bakerman23
Beiträge: 943
Registriert: 4. Aug 2010 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#599 Beitrag von bakerman23 » 10. Sep 2019 19:42

Hatten wir hier schon. Hu ist kein Problem.
Bild

Benutzeravatar
versys1000GT
Beiträge: 20
Registriert: 14. Aug 2018 10:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT/ Ninja H2SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Emerald Blazed Green
zurückgelegte Kilometer: 32100
Wohnort: 70435 Zuffenhausen
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: O2 Dummy rein – Konstantfahrruckeln raus

#600 Beitrag von versys1000GT » 10. Sep 2019 21:50

Die 650iger Bj 2017 meiner Tochter hat die HU mit Dummy nicht bestanden CO war deutlich zu hoch. Also das Moped kurz zur Seite gefahren, Dummy ausgebaut und wieder an den Prüfstand. CO passte und alles paletti. Zu Hause den Dummy wieder eingebaut. In 2 Jahren kommt der Dummy vor der HU gleich raus das erspart die Schrauberei vor der Prüfstelle.
Geiz ist nicht geil. Viele Menschen sparen und sparen, damit sie eines Tages die Reichsten auf dem Friedhof sind !

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“