1.Kettensatz welche KM- Leistung

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9726
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 714 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#81 Beitrag von blahwas » 14. Feb 2015 10:57

@karklausi
Evtl. wechselst du einfach früher als andere, also bevor die Kette richtig fertig ist. Wenn man einen Händler fragt: "Brauche ich eine neue Kette?", wird die Antwort wohl immer "Ja aber natürlich!" sein.

Mit einer richtig fertigen Kette hat man andererseits auch weniger Spaß und u.U. auch richtige Probleme, siehe mein Kärntentreffen 2014 :( Also nicht so viele Gedanken machen, so teuer sind die Dinger auch wieder nicht.

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2264
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha MT09SP & X-Max300
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Lorsch

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#82 Beitrag von Lucky66m » 14. Feb 2015 11:11

@Klaus: mein Schrauber hat ca. 30 Jahre lang für Suzuki Deutschland die Motorräder für die Testmagazine wie Motorrad, PS usw. präpariert, bevor er sich selbständig gemacht hat....ich würde ihm deshalb nicht unbedingt fehlendes Fachwissen unterstellen wollen. Er hat wohl schon zu viele Negativerfahrungen gemacht, was angebaute Öhler in seiner Kundschaft betrifft.

Bei der Pflegebdürftigkeit von Ölern, stimme ich Dir uneingeschränkt zu.....das Ding muss eben funktionieren und dann hat es auch die Vorteile, die man sich von dem Teil verspricht.
Vermutlich kenne ich nur viele Leute, die ihren Öler sträflich vernachlässigen ;)
Gruß Stefan/Lucky66m

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2248
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#83 Beitrag von Sonnenhut » 14. Feb 2015 11:20

Ich meinte auch nicht fehlendes Fachwissen. Ich denke der hat nur kein Bock mehr den Leuten das auszureden und hinterher sagen zu müssen: hab ich dir doch gesagt....Heutzutage weiß es doch jeder besser als der Fachmann. Zuhören ist auch immer seltener geworden.

Ich glaube auch, dass die aller meisten denken: Oiler dran und gut is.
Ist ja auch meistens erstmal 5000km so....aber dann ist die Dosierspitze verdreckt, verschoben oder oder....

Ich wollte daher unbedingt elektronischen Oiler mit Verstellung am Lenker. Nur so kann man die verschieden Fahrsituationen händeln und nach Regenfahrt am den letzten Metern mal eben voll aufdrehen.

Und ich denke über neues Mopped mit Kardan nach. :oops:

Ich komme vom Thema ab. :pardon:
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 80
Registriert: 24. Jan 2014 15:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: schwarz
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#84 Beitrag von Peter » 14. Feb 2015 13:22

Hi,

für alle, denen das Ketteeinsprühen weniger stressig erscheint, als Oiler zu warten, habe ich ein Tipp für ein Spray: France Equipement, Chain Lube Teflon Keramik Formula. Hat mein Freundlicher als Service draufgesprüht und bappt immer noch, trotz mehrerer Regenfahrten.

Grüße, Peter

Benutzeravatar
kawacs

 
Beiträge: 630
Registriert: 22. Okt 2013 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin DCT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: VICTORY RED
zurückgelegte Kilometer: 37500
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Vogesen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#85 Beitrag von kawacs » 14. Feb 2015 17:23

Trotz e-Scotty wird nach der Tour die Kette kontrolliert, genau wie Reifen und andere Dinge. Ist die Kette nicht sauber und glänzend, dann stimmt etwas nicht.
Nach einer kurzen Geländefahrt hatte sich irgendwann das letzte Stück, das kleine Plastikröhrchen, verabschiedet. Das war an der Kette sofort erkennbar (trocken und stumpf) und die Ursache schnell gefunden. Seitdem schlummert ein Ersatzröhrchen unter der Sitzbank.
Kettenreinigung normalerweise mit dem Dampfstrahler und danch wird ein paar Kilometer kräftig geölt.
Wie lange die Kette hält?? Beim Kundendienst 36 Tsd. war sie nach Meinung des :) noch wie neu.

Benutzeravatar
andre
gesperrt
Beiträge: 4017
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#86 Beitrag von andre » 14. Feb 2015 21:06

....ich denke mal, sehr entscheidend dürfte die Qualität der Kette sein.

Eine goldene DID ZVM sollte bei gleicher Pflege länger halten als eine mit einem Frauennamen.... ;)

Hat hier jemand Erfahrungen gemacht mit dem Aufträufler von HKS?
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

7uki
Beiträge: 225
Registriert: 9. Jan 2013 10:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Wohnort: Fürth
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#87 Beitrag von 7uki » 27. Mai 2015 20:18

Meine hab ich nun nach 18000km wechseln lassen. Sie war noch nicht groß gelängt, hatte allerdings an 3-4 Stellen "steife" Glieder, und hat dadurch ein ziemlichen Schlag gehabt.

Zu meiner Kettenpflege: alle 500-600km oder nach Regen eingesprüht, ca. alle 5000km gereinigt, mit dem Kettenmax und dann mit Lappen.
Un das immer NACH der Motorradwäsche...

Benutzeravatar
ruesa
Beiträge: 263
Registriert: 29. Aug 2010 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Suzuki GS 400 Bj78
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 71000
Wohnort: Gaimersheim
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#88 Beitrag von ruesa » 7. Jun 2015 20:31

Hallo,

Kette hat jetzt 37500 km runter. Ab 8000 km mit Scotti. Ich dacht nach Kärnten wäre eine Neue fällig. Nicht nötig.
Hat durch Kärnten nicht gelitten. Da gehen scheinbar min. noch 10000 km. Scotti ist so eingestellt, daß nach 20 km
Ölspritzer am Nummernschild sind.

Sonnige Grüsse aus Bayern

Benutzeravatar
Puhdy
Beiträge: 176
Registriert: 16. Jan 2010 23:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: grau
zurückgelegte Kilometer: 9700
Wohnort: Emsland

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#89 Beitrag von Puhdy » 7. Jun 2015 21:04

Der erste Kettensatz meiner zweiten Versys hat nach nur 9300 Km aufgegeben. :?

Dichtungen der Kettenglieder waren rausgefallen bzw.hingen daneben.
Geschmiert habe ich sie alle 3-400 Km mit Kettenfett von Motul (Tube mit Pinsel)
Kawa-händler sagt gibts nicht auf Garanti (endet im Oktober 2015) da Verschleissteil. :-x

Meine erste Versys habe ich mit 22000 Km in Zahlung gegeben mit dem ersten Kettensatz, der noch völlig in Ordnung war.
Sieht so aus, als wenn Kawasaki billige minderwertige Ketten eingekauft hat. :herzlichenglueckwunsch:

Grüsse aus dem Emsland
Christoph

Benutzeravatar
ODS-homer

 
Beiträge: 130
Registriert: 28. Okt 2015 18:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwaaarz
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#90 Beitrag von ODS-homer » 26. Jul 2018 15:17

meine erste kette hat mit e-scotty auch nur 14 000 geschafft :x

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 628
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: Ja, mehrere
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#91 Beitrag von Scarabeus » 26. Jul 2018 18:21

ODS-homer hat geschrieben:meine erste kette hat mit e-scotty auch nur 14 000 geschafft :x
Welches Baujahr hat deine Versys? Und wo hast du den Scott verbaut?

Meine Bj 2015 hat jetzt bei 24.000 auch mehr als Stress gemacht. Anfangs hatte ich den Scott unter der Sitzbank, also waagerecht verbaut, und mir kam die Schmierung nicht gut genug vor. Zudem hatte ich immer wieder viel Luft im Schlauch. Hab den Scott dann am Rahmen senkrecht verbaut, aber das dürfte für die Kette schon zu spät gewesen sein.
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Benutzeravatar
ODS-homer

 
Beiträge: 130
Registriert: 28. Okt 2015 18:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwaaarz
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#92 Beitrag von ODS-homer » 26. Jul 2018 18:56

2015, der scott ist unter der sitzbank.
aber der läuft, das checke ich regelmäßig.
ein kettenglied ist steif, der O-ring hängt raus.

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 628
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Motorrad: Ja, mehrere
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#93 Beitrag von Scarabeus » 26. Jul 2018 19:03

Also genauso wie bei mir.

Anscheinend ist die Erstausrüsterkette ab 2015 nicht die beste Qualität.

Wobei der waagerechte Einbau des Scott (auch wenn erlaubt) in meinen Augen suboptimal ist. In der Schräglage kann die Pumpe Luft drücken. Deshalb hab ich umgebaut.
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Benutzeravatar
ruesa
Beiträge: 263
Registriert: 29. Aug 2010 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Suzuki GS 400 Bj78
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 71000
Wohnort: Gaimersheim
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#94 Beitrag von ruesa » 27. Jul 2018 07:31

bei knapp über 52000 gewechselt. Wäre aber vermutlich noch für 10T gut gewesen.
Fahre jetzt eine ENUMA.

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#95 Beitrag von Walter » 27. Jul 2018 14:47

Meine Versys 650 ist auch Bj.2015 und hat 16.500km runter.
Die Kette schaut noch ganz gut aus bzw.kann ich nix erkennen weswegen ich eine neue brauchen würde.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Sonntagsjung
Beiträge: 37
Registriert: 2. Nov 2019 07:46
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 27650
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#96 Beitrag von Sonntagsjung » 12. Nov 2019 18:35

Hallo erster Kettensatz bei 19700 erneuert ,jetztiger Kilometer Stand 27400 und nicht einmal nachgespannt Kette von RK Gruß sonntagsjung

Kawaa
Beiträge: 117
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#97 Beitrag von Kawaa » 18. Sep 2020 18:40

Meine originale hat 29000 gehalten. Hab alle 500 bis 1000 km geölt und beim Reifenwechsel sprich 1 mal im Jahr die Kette gereinigt.

Benutzeravatar
Silberlocke

Beiträge: 298
Registriert: 28. Sep 2009 20:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 79000
Wohnort: Norderstedt
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#98 Beitrag von Silberlocke » 18. Sep 2020 19:35

meine Originaler erster Kettensatz hat 40 000 km gehalten,da war er aber auch wirklich fertig . Das ging in Kärnten dann auch ziemlich schnell.
Mein 2. Satz von Detlef ist jetzt auch 40000 km gelaufen und sieht noch bestens aus.
Ich werde im Winter mir mal das Ritzel anschauen.
Dabei habe ich schon seit letztem Jahr ein neuen Satz von Detlef liegen. :)
Hauptsache der rostet nicht. :think:
Das alles mit einfachem Scotoiler.

Gruß Andreas

Umsteiger

 
Beiträge: 2049
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: 1.Kettensatz welche KM- Leistung

#99 Beitrag von Umsteiger » 18. Sep 2020 20:02

Hi,
mein erster Kettensatz auf der MT07-Tracer, keine Ahnung von welchem Hersteller, hat jetzt nach dem Höhentreffen knapp 44.000 runter und wirkt noch völlig unauffällig. Wurde von Anfang an mit dem CLS gefahren. Mal schauen wie lange er es noch macht; inzwischen traue ich ihm auch 50.000 oder mehr zu.

Grüße

Umsteiger

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung der Kawasaki Versys 650“