Lebensdauer erstes Kettenkit Versys-X 300

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Versys-X 300
Antworten
Nachricht
Autor
Uwe_MY
Beiträge: 819
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Höchster Kilometerstand Versys-X 300

#1 Beitrag von Uwe_MY » 2. Mai 2021 07:10

Shay hat geschrieben:
1. Mai 2021 12:53
...
Leider brauchte ich ein neues Kettenkid schon mit 11600km. Das hätte ich nicht erwartet.
...
Moin Shay,

11.600Km für ne Kette ist jetzt auch nicht viel! Gibt‘s da nen besonderen Grund weswegen die schon am Ende ist? Mit 27 Nm kann man ja davon ausgehen, daß sie nicht grade an der Kette zerrt..

Haben andere auch schon so früh gewechselt? Ist die Originalkette nicht besonders gut?

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
Ast

Beiträge: 233
Registriert: 26. Sep 2018 22:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Höchster Kilometerstand Versys-X 300

#2 Beitrag von Ast » 2. Mai 2021 09:47

Ich habe auch weit vor 10.000 km auf DID gewechselt aber nicht, weil die alte durch war, sondern weil ich sowieso auf ein größeres Antriebsritzel gewechselt habe. Da habe ich dann gleich das komplette Kettenkit wechseln lassen.
3 bis 11 -> Versys
ganzjährig -> S51 B2-4
Auf jeden Fall immergrün :dance:

Shay
Beiträge: 2
Registriert: 1. Mai 2021 12:35
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Verses X300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 20850
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Höchster Kilometerstand Versys-X 300

#3 Beitrag von Shay » 2. Mai 2021 18:39

Hallo Uwe_MY

Gibt‘s da nen besonderen Grund weswegen die schon am Ende ist?

Das kann ich dir nicht genau beantworten. Von Beginn an war die Kette schon recht lang und der Spannbereich dann mit 11600km ausgereizt. Mit neuer Kette kam dann auch das gesamte Ensemble. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Gruß
Shay

Uwe_MY
Beiträge: 819
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Höchster Kilometerstand Versys-X 300

#4 Beitrag von Uwe_MY » 3. Mai 2021 18:57

Hallo Shay,

Interessanter Name, btw.

Erfahrungen zur Kette der 300er hab ich keine. Fahr das Moped nicht. Aber es gibt ja ein paar Kollegen die es haben. Vielleicht können sie etwas zu dem Thema beitragen. Für meinen Geschmack sind 11.000 Km für ne Kette mit Abstand nicht genug. Scheint ne kostengünstige Erstausstatterqualität zu sein..

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
JanL

Beiträge: 440
Registriert: 14. Nov 2018 19:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys-x 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Hildburghausen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Höchster Kilometerstand Versys-X 300

#5 Beitrag von JanL » 4. Mai 2021 14:11

Die originalen Ketten auf der Kleinen sind nicht viel Wert. Ich habe 12000 km geschafft. Nachspannen musste ich alle 2000 km. Jetzt habe ich eine DID seit 8000 km drauf. Die musste ich noch nie nachspannen. Das wurde gleich zur letzten Durchsicht mit gemacht. Ein himmelweiter Unterschied also.
Versys X300

Vorher:
MZ TS 150 Bj. 74
MZ ETZ 150 Bj.89

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10684
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1242 Mal
Kontaktdaten:

Lebensdauer erstes Kettenkit Versys-X 300

#6 Beitrag von blahwas » 4. Mai 2021 17:52

Für die Lebensdauer des ersten Kettenkits der Versys-X 300 spendiere ich mal ein eigenes Thema :)

Ursprünglich stammte der zitierte Beitrag aus den "Höchsten Laufleistungen Versys-X 300" viewtopic.php?f=110&t=18877

Benutzeravatar
Ast

Beiträge: 233
Registriert: 26. Sep 2018 22:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Lebensdauer erstes Kettenkit Versys-X 300

#7 Beitrag von Ast » 4. Mai 2021 20:20

Ich denke, die Kette ist neben den Reifen das, wo an der X300 eher auf asiatische Budget-Teile zurückgegriffen wurde. Schließlich soll sich das Gerät ja auch auf preissensibleren Märkten absetzen. Finde ich jetzt aber nicht so schlimm, da ja relativ schnell und unkompliziert auf "europäischen Standard" umgerüstet werden kann.
3 bis 11 -> Versys
ganzjährig -> S51 B2-4
Auf jeden Fall immergrün :dance:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10684
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lebensdauer erstes Kettenkit Versys-X 300

#8 Beitrag von blahwas » 4. Mai 2021 20:35

Das denke ich auch. Man sollte es aber wissen und nicht mit 10000 km auf den Tacho und erster Kette auf Weltreise aufbrechen.

Mago
Beiträge: 352
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650 Friendly blue!
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 25000
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Lebensdauer erstes Kettenkit Versys-X 300

#9 Beitrag von Mago » 4. Mai 2021 21:39

Bei der CRF 250 von Honda ist es ähnlich!
Die Kette ist keine 20€ wert.
Die restlichen Teile können meistens weiter verwendet werden.
Ich habe nach 14000 km auf DID O Ring Kette und JT Ritzel und Kettenrad umgerüstet.
Bei direktem Vergleich war kaum Abnutzung an diesen Teilen erkennbar.
Empfehlenswert ist somit ein frühzeitiger Umstieg auf eine Qualitätskette.
Hierbei vielleicht auch gleich die Umlenkung am hinten Feder Bein fetten.
Bei der Thaihonda wurde dort auch gespart.
Gruß Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys-X 300“