Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

Motor, Elektrik und Leistungssteigerung Kawasaki Versys-X 300
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7159
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#1 Beitrag von blahwas » 10. Nov 2016 23:21

Bisher gibt es ja noch keine offizielle Leistungsangabe für die Versys-X 300. Aber die Ninja 300 hat diese Daten:

Leistung 29,0 kW (39 PS) bei 11.000/min
Maximales Drehmoment 27,0 Nm (2,8 mkp) bei 10.000/min

Entweder übernimmt Kawa den Motor 1:1, oder es gibt (analog zu ER6 und Versys 650, Z1000 und Versys 1000) weniger Spitzenleistung, dafür mehr Durchzug. Laut MOTORRAD-Test konnte man schon mit der Ninja 300 ab 6000/min gut aus Kurven beschleunigen - und Höchstdrehzahl ist 13000/min :sabber:

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#2 Beitrag von Oberlausi » 11. Nov 2016 00:04

Der Reihentwin der Kawasaki Versys-X 300 ist aus Z 300 und Ninja 300 bereits bekannt, soll aber in der kleinen Reiseenduro auf mehr Drehmoment in unteren und mittleren Drehzahlen optimiert worden sein. Doppeldrosselklappen und fein zerstäubende Einspritzdüsen sollen die Kraftstoffeffizienz erhöhen. Eine Servomechanik verringert die zum Kuppeln nötigen Handkräfte.

Quelle; motorradonline.
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

Benutzeravatar
Fread
Beiträge: 320
Registriert: 15. Feb 2012 15:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Aprillia Caponord Rally
Wohnort: Allgäu

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#3 Beitrag von Fread » 11. Nov 2016 08:33

Auf einer Internetseite stand unter techn. Daten eine Leistung von 38 PS

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#4 Beitrag von Oberlausi » 11. Nov 2016 19:31

In Heft 24 Motorrad steht:
29 kw/39 PS bei 11000/min,
27Nm bei 10000/min.
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

versysmuc
Beiträge: 81
Registriert: 28. Jan 2017 18:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X Country 650
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#5 Beitrag von versysmuc » 28. Jan 2017 19:46

Auf Kawasaki.de habe ich heute sogar 40 PS gesehen.
Leider kann man es nicht verlinken.
Mal sehen ob das Bestand hat.
Gruß
Richard

Benutzeravatar
AndreasKR

 
Beiträge: 254
Registriert: 1. Jan 2015 16:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Pearl Stardust White
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Krieewel is min Dörp

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#6 Beitrag von AndreasKR » 13. Mär 2017 19:31

Hallo zusammen,

auf der Kawa-Seite sind endlich die Techn. Daten

Bild
Die Linke zum Gruß
Andreas

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1436
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#7 Beitrag von je0605 » 13. Mär 2017 19:43

Für eine "kleine" hat sie aber eine gewaltige Sitzhöhe! :think:
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

versysmuc
Beiträge: 81
Registriert: 28. Jan 2017 18:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X Country 650
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#8 Beitrag von versysmuc » 13. Mär 2017 20:07

je0605 hat geschrieben:Für eine "kleine" hat sie aber eine gewaltige Sitzhöhe! :think:
Das war beim Probesitzen auf der Imot auch mein erster Gedanke.
Zumal der Federweg ja nicht so gigantisch ist.

Das Polster der Sitzbank machte dafür einen recht dicken Eindruck.
Gut für Leute, die lange Beine haben.

Evtl. geht da noch was mit abpolstern.
Gruß
Richard

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2302
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#9 Beitrag von locke » 13. Mär 2017 20:14

versysmuc hat geschrieben:
je0605 hat geschrieben:Für eine "kleine" hat sie aber eine gewaltige Sitzhöhe! :think:
Das war beim Probesitzen auf der Imot auch mein erster Gedanke.
Zumal der Federweg ja nicht so gigantisch ist.

Das Polster der Sitzbank machte dafür einen recht dicken Eindruck.
Gut für Leute, die lange Beine haben.

Evtl. geht da noch was mit abpolstern.
Das ist doch genau das richtige für "unsere" Kinder die mit 15 schon die 2 Meter ankratzen. :D
Gruß Locke
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

versysmuc
Beiträge: 81
Registriert: 28. Jan 2017 18:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X Country 650
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#10 Beitrag von versysmuc » 14. Mär 2017 19:51

locke hat geschrieben: Das ist doch genau das richtige für "unsere" Kinder die mit 15 schon die 2 Meter ankratzen. :D
Die Mädels auch?
Gruß
Richard

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2302
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#11 Beitrag von locke » 15. Mär 2017 10:03

versysmuc hat geschrieben:
locke hat geschrieben: Das ist doch genau das richtige für "unsere" Kinder die mit 15 schon die 2 Meter ankratzen. :D
Die Mädels auch?
Ich wünsche den Mädels nicht unbedingt das sie mit 15 schon 2 Meter groß sind :o , oder überhaupt 2 Meter werden.
Aber wenn es diese Mädes gibt fühlen die sich für den Anfang auf so einer Versys sicherlich relativ gut aufgehoben.
Gruß Locke
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Pandur

 
Beiträge: 1733
Registriert: 2. Sep 2009 16:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Triumph Tiger 800, nach Versys
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: Crystal White
zurückgelegte Kilometer: 42000
Wohnort: Hamburg

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#12 Beitrag von Pandur » 24. Apr 2017 19:19

Ich habe auf den HMT beim Probesitzen auch gleich gedacht,
oohh, kleines Motorrad aber vom Chassis her auch für "Erwachsene" geeignet.

Gruß Pandur
Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.

A. Einstein

Dingsda
Beiträge: 3
Registriert: 13. Apr 2017 07:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki DR650
Baujahr: 1995
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#13 Beitrag von Dingsda » 25. Apr 2017 14:06

Tja, probesitzen. Das hab ich auch gerade eben gemacht und bin entsetzt. Das Teil ist bretthart, da tun einem die Sitzbeinhöcker schon beim Niedersetzen weh. Für mich ist das ein NO-GO, wie´s so schön auf bairisch heisst.
Damit wars das aus meiner Sicht.
Servus

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7159
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#14 Beitrag von blahwas » 25. Apr 2017 17:01

... ich habe bisher noch jede Sitzbank auf meine Wünsche ändern lassen, deswegen schließe ich doch kein Modell aus?

Nagut, die Versys 1000 hat einen annehmbaren Sitz :)

Dingsda
Beiträge: 3
Registriert: 13. Apr 2017 07:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Suzuki DR650
Baujahr: 1995
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#15 Beitrag von Dingsda » 25. Apr 2017 17:57

Hattest Du die 300er schon unter Deinem Hintern? Die Härte ginge für ein Rennerle in Ordnung, für eine Enduro ist das zu hart.
Und wie schon gesagt, für mich ist eine Sitzgelegenheit, die nicht ansatzweise dem entspricht, was ich erwarte ein "geht nicht".
Wenn z.B. der Lenker höher gelegt werden muß, damit man als Langhaxerter auch im Stehen fahren kann, ist das in Ordnung, weil preislich nicht sehr aufwändig, aber die Sitzbank neu polstern lassen, weils ab Werk Mist ist? Das ist mir zu teuer.

Nachtrag:
Die 300er ist nur eine von mehreren Kleinenduros, die mich interessieren. Ich habs in meiner Vorstellung ja schon angedeutet. Da wären dann noch die CFR in der Rally-Version von Honda und die Enfield Himalayan, die ebenso nicht uninteressant sind.
Zuletzt geändert von Dingsda am 25. Apr 2017 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

versysmuc
Beiträge: 81
Registriert: 28. Jan 2017 18:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X Country 650
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#16 Beitrag von versysmuc » 25. Apr 2017 20:15

Ich fand die Sitzbank der Versys 300 recht breit und recht dick gepolstert.
Das geht mehr in Richtung Tourenmotorrad als ich das von "kleinen" Enduros sonst gewohnt bin.

Dingsda hat geschrieben: Die 300er ist nur eine von mehreren Kleinenduros, die mich interessieren. Ich habs in meiner Vorstellung ja schon angedeutet. Da wären dann noch die CFR in der Rally-Version von Honda und die Enfield Himalayan, die ebenso nicht uninteressant sind.
Die CFR hat doch nur eine "Sportenduro" Sitzbank.
Himalayan wäre eher ein Kandidat für bequemes Sitzen. Nach kurzer Betrachtung des Exponats habe ich allerdings auf Probesitzen verzichtet.
Gruß
Richard

Benutzeravatar
nimra
Beiträge: 3
Registriert: 10. Nov 2016 23:47
Geschlecht: männlich
Motorrad: xj600s txt125 CRF250L ADV1050
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Odenwald

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#17 Beitrag von nimra » 30. Apr 2017 00:21

versysmuc hat geschrieben:Ich fand die Sitzbank der Versys 300 recht breit und recht dick gepolstert.
.. Die CFR hat doch nur eine "Sportenduro" Sitzbank. ..
Breit ja, aber dick (Fahrersitz) nein.
Ich find hart, aber nicht unbequem ..

Die CRF-Sitzbank ist vorne (Fahrer) richtig bequem und auch weich.
Ab der Halteschlaufe (Sozius) ist die Mischung deutlich härter und eher für Gepäck statt Sozius geeignet.

Gruß
Armin

Benutzeravatar
nimra
Beiträge: 3
Registriert: 10. Nov 2016 23:47
Geschlecht: männlich
Motorrad: xj600s txt125 CRF250L ADV1050
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Odenwald

Re: Motorleistung Kawasaki Versys-X 300

#18 Beitrag von nimra » 30. Apr 2017 09:04

Sitzhöhe: Ich bin 1,7m und empfand sie als eher niedrig. Die Werksangabe ist wohl eher ein Mittelwert.

Kupplungsbetätigung: Der Kupplungshebel ist leichtgängiger als eine Hydraulikkupplung. Etwas leichtgängigeres bin ich noch nicht gefahren.

Motorleistung: Wenn man ihr die Sporen gibt kommt sie recht schnell auf 120 und mehr. Im Stadtbetrieb muss man mit ca. 4000 U/min anfahren. Niedrige Drehzahlen mag sie gar nicht! Das irritiert mich etwas, ein Rennmotor im Enduro-Tourer. Der Tank ist wohl nicht umsonst so großzügig dimensioniert. Aber es ist eine interessante Kombination.

Praktisch: Unter der Sitzbank sind zwei sich überlagernde Staufächer. Das obere kann man nach links wegklappen und sicherlich auch einfach entfernen, so dass man auch ein einzelnes aber tiefes Staufach verwenden kann.

Gruß
Armin
Zuletzt geändert von nimra am 30. Apr 2017 09:11, insgesamt 4-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung Kawasaki Versys-X 300“