Kette-Übersetzung ändern

Originalfahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge Kawasaki Versys-X 300
Antworten
Nachricht
Autor
Karpfenpfeiffer
Beiträge: 2
Registriert: 4. Mai 2018 19:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa versys 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Kawa grün
zurückgelegte Kilometer: 6400

Kette-Übersetzung ändern

#1 Beitrag von Karpfenpfeiffer » 24. Mär 2019 20:05

Hallo, hat schon jemand versucht, die Kettenübersetzung zu ändern, um das hohe Drehzahlniveau etwas zu verkleinern? Vielleicht durch Ersatz des Ritzels am Getriebeausgang von 14 auf 15 oder sogar 16 Zähne?

Heiliggeist
Beiträge: 11
Registriert: 16. Mär 2019 23:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#2 Beitrag von Heiliggeist » 24. Mär 2019 21:40

Verliert man dadurch nie die Betriebserlaubnis?

Benutzeravatar
Kroko

 
Beiträge: 99
Registriert: 6. Sep 2013 18:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 19500
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#3 Beitrag von Kroko » 25. Mär 2019 11:20

Bei der Versys nicht. Aber bei einer Z750. Wird grundsätzlich aber gleich sein. Ich würde statt Ritzel aber Kettenrad tauschen. Und ganz wichtig. Du brauchst nen Speedohealer zur Tacho angleichung. Mit TÜV wird es schwierig.
Rainer


Und ist der Ruf erst ruiniert, dann fährt es sich ganz ungeniert!

gery_35

Beiträge: 234
Registriert: 15. Apr 2016 15:54
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: versys 1000 /z750
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange / schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Nähe wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#4 Beitrag von gery_35 » 25. Mär 2019 12:18

Kommt darauf an wo das tachosignal abgegriffen wird. Ich meine das es über das abs genommen wird. Also sollte es auch ohne gehn.
Wenn ich rechts drehe, wird die landschaft schneller

Benutzeravatar
JanL

Beiträge: 102
Registriert: 14. Nov 2018 19:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys x300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Hildburghausen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#5 Beitrag von JanL » 25. Mär 2019 13:13

Das Signal wird soweit ich weis am Hinterrad abgegriffen. Allerdins merkt das ABS, das da was gemacht wurde, weil Geschwindigkeit und Motordrehzahl nicht im Rahmen der Toleranz sind. Ab 16 Z bekommt man nach einiger Zeit einen Fehler im ABS.
Warum eigentlich die Übersetzung länger machen? Man muss dadurch öfter schalten und den Motor höher drehen lassen. Eigentlich das Gegenteil von dem was man will. Außerdem kann man ohne Probleme im 4. schon 100 fahren, ohne das der Motor ins schwitzen kommt.
Versys X300

Vorher:
MZ TS 150 Bj. 74
MZ ETZ 150 Bj.89

Benutzeravatar
soldier-dirk
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jun 2018 21:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 3200
Wohnort: Am Rande des Teutoburger Waldes
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#6 Beitrag von soldier-dirk » 29. Mär 2019 16:35

Guten Tag,

ich wollte gerade das Kettenritzel vorne gegen eins mit 15 Zähnen tauschen.
Aber am Arsch, ich bekomme das alte nicht ab. das ist so festgeballert :x .
Brauche mal einen Tip von euch, die das Spiel schon gemacht haben.

Wie bekomme ich es los, und mit wieviel Nm ziehe ich das neue wieder an?

Danke für die Hilfe. ;)
Grüße aus dem Tecklenburger Land.

otto
Beiträge: 21
Registriert: 13. Sep 2015 19:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2500

Re: Kette-Übersetzung ändern

#7 Beitrag von otto » 29. Mär 2019 18:10

Am besten mit Schlagschrauber mit Power. Geht am besten ohne was zu blockieren.

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3095
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#8 Beitrag von Luzifear » 30. Mär 2019 09:16

Tach,
ist mir bei der 650'er auch schon passiert,
erst als wir einen hochfrequenten Schrauber und 10bar Druck verwendet haben,
konnte das Problem, .... ähh die Mutter gelöst werden.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7826
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kette-Übersetzung ändern

#9 Beitrag von blahwas » 30. Mär 2019 22:49

Das Sicherungsblech haste aber gelöst, falls die kleine auch sowas hat ;)

Benutzeravatar
KWB1266

Beiträge: 1254
Registriert: 21. Jun 2012 13:03
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 33127
Wohnort: Guldental
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#10 Beitrag von KWB1266 » 30. Mär 2019 23:05

Die Kleine hat das Sicherungsblech auch. Hab grade nachgesehen.

Benutzeravatar
soldier-dirk
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jun 2018 21:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 3200
Wohnort: Am Rande des Teutoburger Waldes
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#11 Beitrag von soldier-dirk » 31. Mär 2019 09:43

Hallo Bastelfreunde,

Sicherungsblech war umgebogen. Da die Mutter vom vorderen Kettenrad nicht los ging, ich habe mir jetzt einen Schlagschrauber von meiner Werkstatt des Vertrauens geliehen.
Meiner in der Garage hatte nicht genug Power.
Angesetzt, 2 mal knack, knack, und los was die 27èr Mutter. Warum nicht gleich so? Wechsel ist unproblematisch, danach mit 120Nm angezogen, Kette gespannt und jetzt mal sehen ob es was gebracht hat.

Danke für die Unterstützung. :clap: :top:

Bild
Grüße aus dem Tecklenburger Land.

Moppedmattin
Beiträge: 60
Registriert: 15. Jan 2018 21:56
Geschlecht: männlich
Motorrad: Kawasaki X300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Candy Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 4000
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#12 Beitrag von Moppedmattin » 31. Mär 2019 12:55

nette Werkstatt hast Du da 😁

Freue mich auf deinen Erfahrungsbericht, spiele nämlich auch mit dem Gedanken auf das 15er zu wechseln, damit ich nicht mehr ständig im zweiten Gang anfahren muss 😉

Benutzeravatar
soldier-dirk
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jun 2018 21:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 3200
Wohnort: Am Rande des Teutoburger Waldes
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#13 Beitrag von soldier-dirk » 3. Apr 2019 17:52

Hallo Reisefreunde,

leider dauert die Probefahrt noch 4 Wochen, habe es nicht vor unserem Urlaub geschafft.

langsam ist es soweit, "5 Freunde auf dem Weg in den Süden"
Morgen geht es mit dem Zug nach Düsseldorf, dort in der nähe vom Flughafen übernachten. Freitag Morgen um 06:00 geht unser Flieger
nach Malaga. Dort warten schon unsere Motorräder auf uns.
Diesmal haben wir Sie mit einer Motorrad Spedition runterfahren lasssen.
Spart eine Woche Urlaub für die Anfahrt auf eigener Achse. Dann mittags nach Algeciras losfahren.
Dort übernachten wir, und Morgens auf die Fähre nach Tanger Med. Marokko - wir kommen.
Ich fahre mit meiner F 650 GS, eine Seratao, 3 x Honda Africa Twin.
Vom 06.04 - 26.04 Marokko, dann 3 Tage Süd Spanien unsicher machen.
Hätte gerne die X 300 genommen - nur die Reifen haben erst 3800 Km runter. Ist zu schade zum wegschmeißen, die müssen so runter gefahren werden.
Dann kommen Heidenau K 60 Scout drauf, dann geht alles :pfeif: :dance:

Am 30.04 geht es zurück.

Ich halte euch auf dem Laufenden :D, gute Fahrt allen.
Grüße aus dem Tecklenburger Land.

Karpfenpfeiffer
Beiträge: 2
Registriert: 4. Mai 2018 19:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa versys 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Kawa grün
zurückgelegte Kilometer: 6400

Re: Kette-Übersetzung ändern

#14 Beitrag von Karpfenpfeiffer » 14. Apr 2019 19:23

Hab mal gerechnet. Drehzahl bei 100 km/h müsste bei Tausch von 14 auf 15 Zähne von 7500 auf etwa 7000 U/min sinken. Bei 8000 U/min liegen dann etwa 117 km/h an.

Motown
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2018 14:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 13500
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kette-Übersetzung ändern

#15 Beitrag von Motown » 16. Apr 2019 12:26

Ich fahre seit etwa 1500 km mit dem 15er Ritzel und muss sagen, dass das die beste Entscheidung war. Plötzlich hat man gefühlt echte 6 Gänge (vorher waren die ersten beiden fast sinnlos, weil viel zu kurz). Vor dem Umritzeln lief meine maximal 160 km/h und kratzte da schon am roten Bereich, jetzt läuft sie 168 km/h und hat immer noch Luft zum roten Bereich. Auch in allen anderen Situationen fühlt sich das für mich besser, stressloser und natürlicher an. Man hat bei den normalen Geschwindigkeiten zwischen 30 und 120 km/h mehr Gänge als vorher zur Auswahl. Mir macht die 300er jetzt nochmal deutlich mehr Spaß.

Antworten

Zurück zu „Originalfahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge Kawasaki Versys-X 300“