Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

Lack & Polster, Verkleidung, Pflege Kawasaki Versys-X 300
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ampelmann
Beiträge: 15
Registriert: 1. Mär 2018 06:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys X-300 Urban
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Candy lime green
zurückgelegte Kilometer: 0

Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#1 Beitrag von Ampelmann » 1. Mär 2018 20:02

Für mich war nach den Medienberichten über die X-300 klar, dass ich Ihren Sattel wohl nach dem Kauf aufwerten muss, um Sitzkomfort zu bekommen. Zuerst liebäugelte ich mit der Austauschsitzbank von Corbin. Der Preis ist aber ganz schön gesalzen. Ein Sitzbankumbau von Tourtecs wäre auch eine Idee gewesen. Letztlich bin ich aber zum nächsten Sattler bei mir ums Eck. Der war habt schön überrascht, angesichts der straffen Polsterung. Er versprach Abhilfe mit einer Anpassung der Polsterung. Für 100€ und ein paar Zerhackte setzte er neuen Schaumstoff ein und zog das „alte“ Leder wieder auf. Wie es sich fährt und ob es der Weisheit letzter Schluss ist, wird erst die Saison zeigen. Das erste Gefühl im neuen Sattel ist jedenfalls schon mal deutlich komfortabler.

Wie haltet ihr es mit der
Sitzbank?
- 4 wheels move your body, 2 wheels move your soul ! -

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1919
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#2 Beitrag von Lille » 2. Mär 2018 08:43

Wie lange fährst Du? Zum einen ist eine Motorradsitzbank etwas, an das man sich gewohnen muss (und ein Stück weit auch kann) - man muss erstmal "Sitzfleisch" aufbauen. Nicht umsonst heißen Kilometerfresser auch "Eisenärsche" :D

Geht übrigens mnicht nur Anfängern so - auch nach einer längeren Pause (Winterpause), muss man sich erstmal wieder ans Sitzen gewöhnen.

Erstaunlicherweise halten sehr viele Motorradfahrer harte Sitzbänke für besser als weichere. Bei (zu) weichem Sitz schläft einem auch gerne mal der Poppes ein, weil das Gewebe nicht mehr richtig durchblutet wird.

Ich habe an meinen Motorrädern die Sitzbänke aber auch überarbeiten lassen, und mittig eine Geleinlage einarbeiten lassen. Ist Geschmackssache. Mein Poppes mag das. Andere Motorradfahrer kommen damit nicht zurecht.

Achso.. eines hab ich noch vergessen:

Bild

Viele Langstreckenfahrer schwören auf Lammfell :] Es verteilt die Last und man sitzt mehr "drin" als punktuell nur auf den Sitzknochen und dem Fleisch. ;)

Max27
Beiträge: 48
Registriert: 1. Jan 2018 21:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys-X
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Friedrichsdorf

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#3 Beitrag von Max27 » 2. Mär 2018 08:57

Gude!

Ja, die Sitzbank ist wirklich hart, aber ich finde es okay. Vielleicht liegt es auch an der extremen Polsterung der Hose und mit der "Sommerhose" ist es mir auch zu hart, glaube ich aber nicht ;-)
Muss aber gestehen, dass ich bis jetzt nie mehr wie eine Stunde am Stück gefahren bin.

Gruß
Max

Benutzeravatar
nexiagsi16v
Beiträge: 259
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#4 Beitrag von nexiagsi16v » 2. Mär 2018 15:02

Moin,

ich saß nur mal kurz auf dem Bike, aber der Sitzt ist echt wie eine Biergarniturbank, nur schmaler. Ich glaube das wäre so der erste Punkt, den ich an dem Bike ändern würde.

Tschau Norman

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 494
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 14000
Wohnort: Filderstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#5 Beitrag von Skalar-Fan » 2. Mär 2018 19:35

Hallo Ampelmann

Habe am Anfang einige Kilometer mit der Originalbank meiner 650ér gemacht, war aber nicht zufrieden.
Liegt aber bei mir daran, das ich einen empfindlichen Steiß habe. Das merke ich auch auf normalen Stühlen und auch auf Sesseln.
Deshalb habe ich meine Bank letztes Jahr bei einem Sattler entsprechend umarbeiten lassen. Höher, breiter, härter und in der Mitte eine Kuhle mit eine Geleinlage um den Druck vom Steißbein wegzubekommen.
Wenn Du Deine Bank schon verändert hast, dann würde ich erstmal damit fahren. Dein Hintern muss sich auch daran gewöhnen.
Wenn es net paßt, dann suche Dir einen Sattler, der auf Motorradbänke spezialisiert ist.
Höre Dichum, wer in Deiner Gegend einen guten Ruf hat und fahr dort hin und lass Dich beraten.
Bei einem guten Sattler wird die Bank umgebaut und dann kannst Du erst mal testen, bevor die überzogen wird.
Somit sind Änderungen noch möglich. Und dann heißt es genießen.

Trotz allem hat Lille Recht, man muss sich daran gewöhnen. Merkt man ja schon beim Fahrrad....

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Krid

 
Beiträge: 1068
Registriert: 26. Feb 2010 22:26
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys+SWM-Superdual
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: MagGrayMetall.2012
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Goslar

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#6 Beitrag von Krid » 2. Mär 2018 19:59

Hatte mich mal auf die 300er gesetzt - das sieht nur aus wie eine Sitzbank, ist'n Brett. Kommentar meiner Liebsten spontan (die den Soziusplatz ausprobiert hat und eigentlich überhaupt nicht schnell zur Negativkritik neigt): das ist ja hart , geht ja gar nicht!
Die Ausformung des Brett's ist allerdings ok...
Zuletzt geändert von Krid am 2. Mär 2018 20:03, insgesamt 2-mal geändert.
Bild Gruß von Dirk Bild

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2736
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#7 Beitrag von andre » 2. Mär 2018 21:41

Beim draufsetzen war die Bank wirklich hart. Beim fahren fand ich die dann ziemlich gut
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 13026 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 2611 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Yps
Beiträge: 25
Registriert: 2. Nov 2017 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X-300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime green
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Weimar, TH
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#8 Beitrag von Yps » 5. Mär 2018 09:03

Während jetzt ca. 1000 Kilometern habe ich mich mehrfach gefragt, wo dieses Gerede von der unbrauchbaren Sitzbank herkommt. Die Sitzbank mag hart sein, ist aber nicht unkomfortabel. Auch nach längerem Fahren über Stunden hinweg nicht, mein Max waren bisher 4h am Stück. Es wird natürlich Leute geben, denen die Bank aus anatomischen Gründen nicht taugt, alles andere schiebe ich der ersten Gruppe von Journalisten zu, die sie an die Maschine ran gelassen haben und von denen der Rest abgeschrieben hat.

Grüße, Yps

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2302
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#9 Beitrag von locke » 5. Mär 2018 09:10

Yps hat geschrieben:Während jetzt ca. 1000 Kilometern habe ich mich mehrfach gefragt, wo dieses Gerede von der unbrauchbaren Sitzbank herkommt. Die Sitzbank mag hart sein, ist aber nicht unkomfortabel. Auch nach längerem Fahren über Stunden hinweg nicht, mein Max waren bisher 4h am Stück. Es wird natürlich Leute geben, denen die Bank aus anatomischen Gründen nicht taugt, alles andere schiebe ich der ersten Gruppe von Journalisten zu, die sie an die Maschine ran gelassen haben und von denen der Rest abgeschrieben hat.

Grüße, Yps
Ich kann da sicherlich nicht wirklich mitreden da ich nur 2 * 25 Km damit gefahren bin. Für kurze Strecken ist die Bank auf jeden Fall gut genug. Ich denke ab 100 Km könnte da ein gewisses rumrutschen auf der Bank entstehen. Daher würde ich auf jeden Fall was ändern. Aber wie schon das ein oder andere Mal erwähnt bringe ich auch etwas mehr Druck auf die Bank. Ein "halber Hahn" hätte eventell eher das Problem das die Knochen durchdrücken.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

raheri
Beiträge: 73
Registriert: 6. Sep 2017 08:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 750

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#10 Beitrag von raheri » 5. Mär 2018 21:56

Bin wohl eher so ein halber Hahn ;-). Am Anfang ging das Hinundherrücken schon nach einer Stunde los. Gegen Ende der Saison war ich schon bei zwei. Man kann sich also dran gewöhnen. Allerdings habe ich auch im Auto schon nach 2-3 Stunden kleinere Probleme. Hab mir jetzt ein Sitzpad für ca. 50€ zugelegt. Mal sehen, was das ausmacht. Im April geht's wieder los :-).
Grüße raheri

Benutzeravatar
Ampelmann
Beiträge: 15
Registriert: 1. Mär 2018 06:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys X-300 Urban
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Candy lime green
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#11 Beitrag von Ampelmann » 5. Mär 2018 22:03

raheri hat geschrieben:Hab mir jetzt ein Sitzpad für ca. 50€ zugelegt. Mal sehen, was das ausmacht. Im April geht's wieder los :-).
Grüße raheri
Was für ein Sitzpad hat du dir denn zugelegt?
- 4 wheels move your body, 2 wheels move your soul ! -

raheri
Beiträge: 73
Registriert: 6. Sep 2017 08:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 750

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#12 Beitrag von raheri » 5. Mär 2018 23:34

Schau mal, hab XL genommen. Erfahrungen erst ab April.
https://www.louis.de/artikel/moto-112-g ... 189a639385

Motown
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2018 14:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 9500

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#13 Beitrag von Motown » 13. Mär 2018 14:43

Habe erst 350 KM auf der Uhr und bin quasi Neuling. Ja, nach einer Stunde merke ich die Sitzbank auch. Nach fünf Minuten Pause ist alles wieder gut. Dennoch mag ich die harte Sitzbank, weil man nicht so von der Straße entkoppelt ist und ein gutes sportliches Gefühl hat. Ich denke, der Hintern gewöhnt sich mit der Zeit daran. Nach spätestens zwei Stunden Fahrt würde ich ohnehin immer ne kleine Pause einlegen (Raucher :smoke: ).

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7157
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#14 Beitrag von blahwas » 13. Mär 2018 18:05

Ich bin diesen Winter 1 Woche auf Teneriffa KTM 690 SMC gefahren, mit Powerparts-Sitzbank. Die ist sehr schmal und dann auch noch rund statt flach. Täglich 8 Stunden gefahren und Schmerzen ohne Ende, sogar nachts durchgehend und morgens noch. Aber dann, nach 3 Tagen, war es vorbei und mein Hintern hatte sich dran gewöhnt. Es ist also einen Versuch wert, das Problem "auszusitzen".

Benutzeravatar
nexiagsi16v
Beiträge: 259
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#15 Beitrag von nexiagsi16v » 13. Mär 2018 23:21

Moin,

naja, dann machst du eine Woche Pause und dann geht der Schmerz von vorne los. :) Der eine kommt besser mit klar der andere weniger.

Tschau Norman

versysmuc
Beiträge: 81
Registriert: 28. Jan 2017 18:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X Country 650
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Bretthart! Wie kommt ihr mit der Sitzbank klar?

#16 Beitrag von versysmuc » 14. Mär 2018 10:50

nexiagsi16v hat geschrieben:Der eine kommt besser mit klar der andere weniger.
Bei mir hat "Training" auch nicht funktioniert. (BMW G650 XChallenge)
Gruß
Richard

Antworten

Zurück zu „Lack & Polster, Verkleidung, Pflege Kawasaki Versys-X 300“