Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

Inspektionskosten Kawasaki Versys-X 300
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9314
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#1 Beitrag von blahwas » 6. Mär 2018 16:43

Hier könnt ihr eure Erfahrungen und Erlebnisse zur 6.000er Inspektion erzählen :discuss:


Was wurde gemacht, welche Teile wurden verbaut, gab es Zusatzarbeiten, welche erledigt wurden.
Und natürlich was habt ihr dafür bezahlt :?:

kalleuslohmar
Beiträge: 33
Registriert: 15. Aug 2017 19:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys x300,BMW R1100S
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 6000

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#2 Beitrag von kalleuslohmar » 27. Jun 2018 19:56

Hallo
So heute von der 6000er Inspektion abgeholt, mit ninja 400er :clap: Leihmoped 170 Euronen bezahlt. Bis jetzt absolut mängelfrei :top: , nur die Speichen sind vom Winterbetrieb gezeichnet. :(
Gruß
Kalle

Max27
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jan 2018 21:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys-X
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Friedrichsdorf

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#3 Beitrag von Max27 » 16. Jul 2018 19:45

Gude!

Ohne Zusatzarbeiten und ohne Leihmopped:

119,00€ inkl. MwSt.

Nur meine Kette wäre stark ungleich gelängt, hmmm....

Motown
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mär 2018 14:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 14000
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#4 Beitrag von Motown » 17. Jul 2018 13:29

Habe eben meine Kleine von der 6.000er Inspektion geholt (Kilometerstand = 8.200!). Als Leihmopped gab´s ne RE-Himalayan (schwerfälliges Bike mit extrem stumpfer BYBRE-Vorderradbremse, zu weicher Sitzbank, Wischiwaschi-Federung, aber dafür mit Kompass im Dashboard und schönem Einzylinder-Brummeln).

Inklusive Öl- und Ölfilterwechsel 125,- Euronen. Keine Mängel. Bin glücklich und zufrieden!

raheri
Beiträge: 114
Registriert: 6. Sep 2017 08:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 8500

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#5 Beitrag von raheri » 30. Sep 2018 12:43

Inspektionskosten 150€ inkl. Ölwechsel. Ich denke, für Münchner Verhältnisse geht das. Kilometerstand 5500.
Alles i.O. :-)
Grüße raheri
Leben ist immer lebensgefährlich.

Kawamane

Beiträge: 97
Registriert: 27. Jan 2019 12:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys x 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Bochum
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#6 Beitrag von Kawamane » 4. Jun 2019 18:42

Hallo zusammen ;)
6000er heute ,gemäß Wartungsplan,mit Öl/Filter bei rund 6400Km für 172€ brutto beim bekannten Wittener Händler. .Keine Vorkommnisse bisher :D .15er Ritzel ist bestellt und kommt übermorgen,spätestens nächste Woche rein....bin gespannt
Gruß Martin
Beitrag erstellt mit recycelten C-64 Altbits
Garantiert Virenfrei

Benutzeravatar
JanL

Beiträge: 359
Registriert: 14. Nov 2018 19:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys-x 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Hildburghausen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#7 Beitrag von JanL » 8. Jul 2019 14:28

Hallo,
heute ist meine Kawa zur 6000er Durchsicht gerollt. 106,34 € waren inklusive Ölwechsel fällig. Das Öl habe ich vorsichtshalber wechseln lassen. Die reinen Inspektionskosten beliefen sich auf 52,90 €.
Bei der Gelegenheit wurde ich auf einen Punkt in der Garantie hingewiesen. Die Kilometerleistung darf nur um max. 250 km überschritten werden. Sind mehr Kilometer drauf, dann ist die Garantie weg. Ich hatte 6350 km runter. Mein Glück war, dass ich bei 6200 zum Händler gerollt bin, der aber nicht sofort einen Termin hatte. So stehen die passenden Kilometer auf der Rechnung und im Kawa-Wartungssystem. :razz:

Jan
Versys X300

Vorher:
MZ TS 150 Bj. 74
MZ ETZ 150 Bj.89

kopri
Beiträge: 17
Registriert: 16. Dez 2018 09:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grau
zurückgelegte Kilometer: 18000

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#8 Beitrag von kopri » 21. Jul 2019 13:18

99,31 € ohne Ölwechsel bei 8.640 km. (Hatte vor meinem Urlaub keinen Termin mehr bekommen und bin dann 3.750 km im Urlaub gefahren.)

Benutzeravatar
Ast
Beiträge: 146
Registriert: 26. Sep 2018 22:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 1800
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#9 Beitrag von Ast » 21. Jul 2019 20:04

Ich habe auch erst für Ende August einen Termin bekommen. Telefonisch wurde mir auf Anfrage gesagt, ich solle mit so 180-200 Talern rechnen. :think:
Ich lasse übrigens gleich ein 15er Antriebsritzel verbauen. Das kommt insgesamt nochmal ~70€. Ich werde dann zeitnah berichten. :]
3 bis 11 -> Versys
12 bis 2 -> S51 electronic
Auf jeden Fall immergrün :dance:

Benutzeravatar
JanL

Beiträge: 359
Registriert: 14. Nov 2018 19:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys-x 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Hildburghausen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#10 Beitrag von JanL » 25. Jul 2019 09:14

Das ist definitiv ein Phantasiepreis. Für einmal das Euro4 System begutachten und einige kleinere Kontrollen wie Kettendurchhang ist das Wucher. Die Inspektion dauert etwa 15-30 min. Ich konnte direkt darauf warten und hatte den Kaffee gerade so austrinken können.
Versys X300

Vorher:
MZ TS 150 Bj. 74
MZ ETZ 150 Bj.89

Benutzeravatar
Versys300
Beiträge: 6
Registriert: 11. Nov 2019 19:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys- X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 6250
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#11 Beitrag von Versys300 » 12. Apr 2020 12:35

Moin,

ich hatte jetzt neulich meine 6000er Inspektion bei etwa 6010 km. Ich schreib hier einfach mal alle meine Kosten rein, die ich hatte.

(Ich habe mir noch ein Motorrad geliehen für etwa 3,5h und musste hier: 25,21€ zahlen)
Ölfilter: 10,01€
Kleinteile u. Altteilversorgung: 3,00€
Dichtung, Ölablassschraube: 0,40€
Motor Oil SAE 10W40 Motul: 27,63€
Bremsflüssigkeit 100ml(War wohl schon am Ende): 1,96€
6000er Inspektion: 91,00€

Den Reifenwechsel habe ich noch direkt dazu gemacht und das waren dann:

100/90 - 19 57H -> Reifen K 76 TL Front/Rear: 87,40€
130/80 - 17 65H -> Reifen K 76 TL Rear: 113,45€
Reifen Ein-Ausbau: 46,22€

Die Summe der Artikel betrug: 315,28€
Die Summe der Arbeitszeit: 91,00€
+ 19% MwSt von 406,28: 77,19€
Als waren es dann insgesamt: 483,47€
-> es war mein erster Reifenwechsel und deshalb kann ich nicht einschätzen, ob das jetzt viel oder wenig ist, wobei ich glaube, dass wenn ich den
Reifen online bestellt hätte, dass er dann deutlich günstiger gewesen wäre, aber dann wäre sicherlich der Einbau teurer gewesen.

Vielleicht interessiert es wen wie die Kosten aufgebaut sind und ich kann so wem helfen. Würde mich freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 800
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 56000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 497 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#12 Beitrag von kautabbak » 12. Apr 2020 13:26

Bremsflüssigkeit war bestimmt noch nicht am Ende, Wechselintervall im Serviceheft ist aber alle zwei Jahre. Da deine Hand 2018 ist...

Ich weiß nicht, wo du herkommst, eine gute Adresse für den Reifenwechsel ist unser Forumshändler #Detlef Plein
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
Versys300
Beiträge: 6
Registriert: 11. Nov 2019 19:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys- X 300
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 6250
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kosten der 6.000er Inspektion (Versys-X 300)

#13 Beitrag von Versys300 » 12. Apr 2020 15:43

Das wird dann wohl definitiv ein Grund sein, dass die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde. Ich glaube mir hatte der Händler gesagt, dass diese fällig wäre, aber da sie ohnehin noch gewechselt werden musste passt das dann ja.
Und ich wohne in SH ganz oben an der Nordsee und habe allein eine Stunde Fähre vor mir bevor ich "in die große, weite Welt" kann.
Den Händler, den ich ausgesucht habe ist der nächste von mir. Aber trotzdem Danke für den Tipp.
Grüße

Antworten

Zurück zu „Inspektionskosten Kawasaki Versys-X 300“