Federvorspannung bei 85 kG

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Kawaa
Beiträge: 33
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Federvorspannung bei 85 kG

#1 Beitrag von Kawaa » 9. Feb 2019 00:59

Hallo,

hab ne 2008er Versys gekauft bei der die Federvorspannung auf ganz weich gestellt wurde (zierliche Frau als Vorbesitzerin).
Ich bringe es auf 83 KG, mit Klamotten vielleicht 87 Kg. Laut Handbuch müsste die Federvorspannung auf die maximum stellen, wie sind da eure Erfahrungen? Kann mir jemand sagen welchen Hakenschlüssel ich für die Verstellung benötige?

Danke

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3122
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#2 Beitrag von andre » 9. Feb 2019 08:25

Ich würde erstmal auf die serienmäßige Einstellung gehen, d.h. hinten auf Stufe 5. Vorne weiß ich nicht auswendig. Das hatte bei mir mit gleichem Gewicht bei der 2010er und 2012er gut gepasst. Hakenschlüssel gab es für knapp 17 € bei Louis
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Zephyr_1100

 
Beiträge: 747
Registriert: 27. Sep 2012 17:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Die "echte" Versys1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Magnesium braun
zurückgelegte Kilometer: 54500
Wohnort: 47829 Krefeld
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#3 Beitrag von Zephyr_1100 » 9. Feb 2019 09:59

Kawaa hat geschrieben:
9. Feb 2019 00:59
Hallo,

hab ne 2008er Versys gekauft bei der die Federvorspannung auf ganz weich gestellt wurde (zierliche Frau als Vorbesitzerin).
Ich bringe es auf 83 KG, mit Klamotten vielleicht 87 Kg. Laut Handbuch müsste die Federvorspannung auf die maximum stellen, wie sind da eure Erfahrungen? Kann mir jemand sagen welchen Hakenschlüssel ich für die Verstellung benötige?

Danke
Dann fährst du aber fast nackend nur mit Helm und Handschuhe :jubel:
Rechne mal ganz locker mit +10kg für Kleidung. :)
Gruß Gerd
Motorradhistorie: Yamaha XS 650, XS 750 ( 2x), XJ750, XS 1100, XJ 550, Honda XL 250s
Kawasaki Zephyr 1100, ZRX 1200s,
aktuell: Versys 1000
+ Suzuki GSXR 750 + ZRX 1200R

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7823
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#4 Beitrag von blahwas » 9. Feb 2019 10:18

Das ist ein Stück weit Geschmackssache. Auf der niedrigsten Stufe kommt man nebenbei auch am besten mit den Füßen auf den Boden, dafür setzen die Fußrasten eher auf. Ich wiege 79 kg und fahre normalerweise Stufe 5. Auf holprigen Schotterstrecken ohne Steine auch 1, gegen Umfaller. Ich Kurvenparadies auch mal 7, wegen Schräglagenfreiheit.

Bitte beachte, dass sich die Kettenspannung ändert. Je mehr Vorspannung, desto straffer - ggfs. Spannung korrigieren. 15-30 mm mit Fahrer drauf würde ich empfehlen.

Benutzeravatar
fransjup

 
Beiträge: 615
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#5 Beitrag von fransjup » 9. Feb 2019 12:13

Hallo
Hakenschlüssel sollte im Bordwerkzeug sein , schau mal unter der Sitzbank nach :think:
gruß fransjup

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 193
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#6 Beitrag von Schelle66 » 9. Feb 2019 12:15

Ich wiege 100+ und habe hinten die 6, geht sehr gut. :top:
Vorne habe aber auch angpasst, laut Handbuch, weiß es aber nicht mehr genau wie :(

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Kawaa
Beiträge: 33
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#7 Beitrag von Kawaa » 9. Feb 2019 12:16

Hey wollte mich nur etwas leichter machen :-)
Hab jetzt erstmal auf 6 gestellt, wird wohl ein gutes Mittelding bei meinem Gewicht sein. Muß bei Fahrten mit Sozia immer auf Max gestellt werden? Ich meine da tut sich ja nicht mehr viel zwischen 6 und 7.

Muß die Vorspannung nicht auf dem Seitenständer gemessen werden?

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7823
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#8 Beitrag von blahwas » 9. Feb 2019 18:54

Ich hoffe du meinst du Kettenspannung mit der Messung. Kawasaki gibt da etwas anderes vor als viele Versysfahrer hier und anderswo gut finden.

Benutzeravatar
LS68
Beiträge: 66
Registriert: 3. Aug 2010 22:17
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys - CBO
zurückgelegte Kilometer: 59000
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#9 Beitrag von LS68 » 9. Feb 2019 19:04

in dem Test gibt es gute Anhaltspunkte für die Einstellung.

https://www.kawasaki-deutschland.de/htt ... Versys.pdf

Benutzeravatar
JanL

Beiträge: 101
Registriert: 14. Nov 2018 19:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys x300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Hildburghausen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#10 Beitrag von JanL » 9. Feb 2019 19:15

Hallo.
zum einstellen des Fahrwerks habe ich einen sehr schönen Artikel auf der Seite von Polo gefunden.
https://www.polo-motorrad.de/cms/inspir ... instellen/
Der Negativfederweg ist wichtig, damit das Rad den Bodenunebenheiten folgen kann. Ist das Federbein auch noch in der Dämpfung einstellbar, dann sollte diese Einstellung ebenfalls überprüft und ggf. eingestellt werden. Wenn ein sehr leichter Fahrer(in) das Motorrad sein eigen genannt hat, ist es gut möglich, dass ein anderes Federbein und andere Federn verbaut wurden und ausgetauscht werden müssen.

Gruß
Jan
Versys X300

Vorher:
MZ TS 150 Bj. 74
MZ ETZ 150 Bj.89

Kawaa
Beiträge: 33
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#11 Beitrag von Kawaa » 12. Feb 2019 18:39

blahwas hat geschrieben:
9. Feb 2019 18:54
Ich hoffe du meinst du Kettenspannung mit der Messung. Kawasaki gibt da etwas anderes vor als viele Versysfahrer hier und anderswo gut finden.
Was soll an der Messart die Kawasaki angibt schlecht sein, zu locker?

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3122
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#12 Beitrag von andre » 12. Feb 2019 18:59

... die von Kawa vorgegebene Einstellung der Kette ist deutlich zu straff
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 782
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#13 Beitrag von Michael_1969 » 12. Feb 2019 19:22

Die alte Versys lässt sich vorne und hinten noch in Dämpfung sowie Federvorspannung justieren. Eine richtig feine Sache.

Ich empfehle, es einfach mal auszuprobieren. Ruhig mal Extremwerte einstellen und hin und her probieren, das verschafft den besten Eindruck der vorhandenen Möglichkeiten.

Die persönliche Lieblingseinstellung ist eh subjektiv. Diese zu finden macht durchaus Spaß.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7823
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federvorspannung bei 85 kG

#14 Beitrag von blahwas » 12. Feb 2019 19:23

Wenn man die Kette nach Kawa Vorgabe spannt, ist sie schon 100% straff wenn man sich nur drauf setzt. Will man dann um eine Kurve rum oder durch ein Schlagloch, hört man schier die Kette und das Getriebeausgangslager um Gnade winseln...

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 650“