Seitenständer wackelt

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 902
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: nix wackelt mehr

#41 Beitrag von Dobi » 22. Nov 2011 08:04

Wenn das geklappt hat ist das eine tolle Sache. Nun meine Frage dazu ? Wie groß müssen die Bohrungen ( Loch ) sein ( Verschiedene Mase ) in die die Halteschraube kommt ? Haben beide das selbe Mas ?
Alles , hat einen Sinn. :D

gunigs
Beiträge: 3645
Registriert: 12. Apr 2008 15:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: tiefschwarz
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: nrw

Re: nix wackelt mehr

#42 Beitrag von gunigs » 22. Nov 2011 10:12

Genau die richtige Lösung des Problems und mit den Bildern gut verständlich. :top:
Gruß Gunigs

Humor ist wenn der Verstand tanzt

Benutzeravatar
Rossi_DO
Beiträge: 588
Registriert: 20. Jul 2009 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: grüüüüüüüüüün
zurückgelegte Kilometer: 39000
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: nix wackelt mehr

#43 Beitrag von Rossi_DO » 22. Nov 2011 15:44

Wie jetzt - das ist ein Systemfehler?
Ich hab das letzten Sonntag das erste Mal beobachtet...

Ne schöne Jrooß und vielen Dank
Rossi
Der Dottore 46 ist zwar auch ein Signore, aber nicht der wahre Signore Rossi...
Und das, was da unter "zurückgelegte Kilometer" steht, sind nur die Versys-Kilometer

Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10583
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 1093 Mal
Kontaktdaten:

Re: nix wackelt mehr

#44 Beitrag von blahwas » 22. Nov 2011 15:46

Gute Sache, das nervt mich auch schon lange. :thx:

Bis zur Honda fehlt aber noch einiges...
Zuletzt geändert von blahwas am 22. Nov 2011 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
excalibur
Beiträge: 96
Registriert: 12. Aug 2010 07:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V2010
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 33333
Wohnort: Frangken
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nix wackelt mehr

#45 Beitrag von excalibur » 22. Nov 2011 18:35

@Dobi: Sorry, ich habe einfach die passenden Scheiben aus meinem Sortiment genommen, jedoch vergessen das Loch zu messen. :wall:
Die beiden Scheiben müssen vom Durchmesser her das selbe Maß haben - die sitzen ja beide auf dem selben Bolzen - müsste so 12-14mm Durchmesser sein.
Vielleicht kann das hier ja noch 'mal jemand reinschreiben der das gemessen hat?! :pardon:
nicht wackelnder Ständer + Schalthebel; Brembo Sinterbeläge; Heck gekürzt; LED-KZ-Beleuchtung; 2 LED-Begrenzungsleuchten Front;
2 Nebelscheinwerfer; Griffheizung; Übersetzung 16:43; genauer Tacho (Speedohealer); Lenker 84cm; Gaswegverkürzung

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 902
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: nix wackelt mehr

#46 Beitrag von Dobi » 22. Nov 2011 18:43

Macht ja nix, man kann ja den Bolzen ausbauen und mitnehmen. Ich dachte ja nur, denn es sieht aus als ob das Gewinde kleiner ist. Ist aber das
kleinere Übel. Dieses mit dem Seitenständer hatten wir schon mal im Forum da hat der Versystourer was rein gestellt.
So, aber meine 600 Jamaha hat das Problem auch aber nicht so schlimm. Meine Werkstatt hatte gemeint das ist so und es ist wie üblich kein
Produktionsfehler. An der V ist man selbst der Mann, wenn es um ich sag mal Kleinigkeiten geht.
Alles , hat einen Sinn. :D

Benutzeravatar
excalibur
Beiträge: 96
Registriert: 12. Aug 2010 07:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V2010
Farbe des Motorrads: gelb
zurückgelegte Kilometer: 33333
Wohnort: Frangken
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: nix wackelt mehr

#47 Beitrag von excalibur » 22. Nov 2011 20:00

Ja, passt schon! Das Gewinde M10? ist kleiner als der "glatte" Bolzen auf dem die Scheiben sitzen.
Der Bolzen muss dicker als das Gewinde sein - sonst würde man beim Anziehen der Schraube ja den Ständer festklemmen.

OT:
Produnktionsfehler? Ist der Klang einer 149€-Heimkonoanlage ein Produktionsfehler?
Ist des Fahrverhalten eines Baumarktfahrrades ein Produktionsfehler?
Eigentlich nicht! Auf unseren Ständer bezogen:
- Klaue gefräst: perfekte Passung, teuer
- Klaue gebogen und innen auf Passung gefräst: gut und günstig
- Klaue gebogen, nicht nachgearbeitet: einfach nur billig!
nicht wackelnder Ständer + Schalthebel; Brembo Sinterbeläge; Heck gekürzt; LED-KZ-Beleuchtung; 2 LED-Begrenzungsleuchten Front;
2 Nebelscheinwerfer; Griffheizung; Übersetzung 16:43; genauer Tacho (Speedohealer); Lenker 84cm; Gaswegverkürzung

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 902
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: nix wackelt mehr

#48 Beitrag von Dobi » 11. Dez 2011 16:47

Das mit dem Seitenständer der V10 oder vieleicht auch andere ist eine totale Sch...e :wall: . Heute habe ich das Teil abgebaut da passt ja garnichts.
Da ist ja alles verzogen, nicht mal die Bolzenschraube geht richtig ins Gewinde rein, am Anfang meint man, man hat das Gewinde nicht erwischt bzw. es hat sich verkantet oder gefrssen, aber nach etwas 4 Umdrehungen gehts leichter ( Glück gehabt ). Die Passscheiben bekomme ich bei uns niergends, da muß ich 50 Km bis zum Conrad fahren und der hat laut Netz nur 6mm Loch und die V braucht 12 er. Morgen komme ich in die gegend und schau mal rein zu Co...d und versuche solche Passscheiben Din. 988 zu bekommen. Nicht mal Sachs hat diese, der hat mich sogar gefragt was
das ist :?
Hat da einer ausser excalibur schon mal was gemacht. Wenn ja, reichen die Scheiben aus die er beschrieben hat?
Alles , hat einen Sinn. :D

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3459
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: nix wackelt mehr

#49 Beitrag von Luzifear » 11. Dez 2011 21:15

Tach,
ich könnte morgen mal in der Arbeit schauen, ob ich was passendes für dich finde.
Ich bin sicher, das man sich über die Portogebühren irgendwie einig wird. ;)

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
derahlejeck
Beiträge: 492
Registriert: 3. Jun 2010 19:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: R1200RLC, früher Versys 650
Wohnort: Niederzier (Kreis Düren, NRW)

Re: nix wackelt mehr

#50 Beitrag von derahlejeck » 12. Dez 2011 12:59

@excalibur

Saubere Arbeit und prima dokumentiert!
Mit freundlichem Gruß aus Niederzier, Helmut

Bluebiker

Re: nix wackelt mehr

#51 Beitrag von Bluebiker » 9. Jan 2012 15:57

Hallo,

da meine Frau seit kurzem Besitzer der kleinen Versys ist, durfte ich mich auch schon mit dem Thema Seitenständer beschäftigen.

Passend zur Qualität des Seitenständers habe ich mich für die Kaltverformung der Klaue entschieden. Ein wenig gedengelt bis das Spiel akzeptabel ist. Da ruckt jetzt auch nichts mehr. Die Variante mit den passenden Scheiben ist natürlich schöner.

Insgesamt kommt mir die Schräglage im Stand ziemlich groß vor. Ist das bei allen so oder habe ich da eine mit einem "kurzen" erwischt? ;) Meine ZRX steht jedenfalls deutlich aufrechter.

Manfred

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3459
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: nix wackelt mehr

#52 Beitrag von Luzifear » 9. Aug 2012 20:17

Tach,
ich hab es jetzt auch endlich in Ordnung gebracht, nachdem der Seitenständer ca. 5cm "nachgerutscht" ist beim parken.
Der Schraubenkopf hatte schon deutliche Spuren durch dieses enorm grosse Spiel an der Klaue hinterlassen.
Zuerst habe ich alle Auflageflächen plangeschliffen, dann eine Passscheibe 12x 0.25 in die Klaue gesteckt
und eine 12x 0,5 unter den Schraubenkopf, damit lässt sich alles perfekt einstellen und ein sicherer Stand ist garantiert.
Danke nochmals an excalibur für diese Idee. :top:

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Gottfredl

Beiträge: 3631
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: nix wackelt mehr

#53 Beitrag von Gottfredl » 14. Aug 2012 21:28

Habe mich gleich als Trittbrettfahrer betätigt, und Luzi um besagte Beilagscheiben nebst Einbau gebeten; herzlichen :thx: dafür, funzt prima; nebenbei hat er auch das Leck an meinem Kühler bemerkt :wall:
Das Jahrestreffen schien gefährdet, habe aber das Schlimmste mittels Dichtmittel abgewendet; arbeite gerade kurzfristig an einer Dauerlösung. Drückt mir die Daumen.
lg
Gottfried.
If in doubt, flat out!

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Hauptständer für die Versys 650

#54 Beitrag von Hoinzi » 7. Jul 2017 09:21

Aaaah, jetzt ja! :top:

Edit: Nachdem ich den Thread gelesen habe, die Frage an Luzi: Gibt es noch die Möglichkeit, die Passcheiben über Dich zu beziehen? Man kann die zwar im Zwischennetz bestellen, muss dann aber gleich jeweils 100 Stück nehmen, das sind ziemlich sicher 99 mehr, als ich bräuchte.

Der hiesige Eisenwarenhandel war schon bei Schrauben mit Feingewinde völlig überfodert, ich glaube inzwischen, deren Kenntnis endet bei Spaxschrauben...
Zuletzt geändert von Hoinzi am 7. Jul 2017 09:30, insgesamt 1-mal geändert.

Hoinzi

Beiträge: 1115
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: nix wackelt mehr

#55 Beitrag von Hoinzi » 20. Jul 2017 12:44

So, dank der kräftigen Unterstützung von Luzifer ( :thx: ) habe ich heute auch meinem Seitenständer mittels Passscheiben das Nachrutschen abgewöhnt. Jetzt hat die ganze Sache vielleicht noch ein Spiel von einem Zentimeter, also so gut wie nichts und das scheppernde Nachkippen des Mopeds hat endlich ein Ende. :dance: :jubel:

Hoffentlich hält das auf Dauer an. :]
Zuletzt geändert von Hoinzi am 20. Jul 2017 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Phil89
Beiträge: 77
Registriert: 2. Sep 2017 17:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Gelb
zurückgelegte Kilometer: 146237
Wohnort: Borken

Re: nix wackelt mehr

#56 Beitrag von Phil89 » 4. Okt 2017 19:10

Hallo!

Kann mal bitte Jemand die genauen Abmaße der Passscheiben nennen? Also Durchmesser aussen und Durchmesser innen.
Aussen liest man hier irgendwas von 12-14mm raus. Aber nix zusammenhängend in einem Satz ala:

"Die Passscheiben müssen die Maße A x B haben und die DIN 988 erfüllen. Die Stärke der Scheiben bitte selbst ermittelt."

Die Idee ist toll, danke an den Threadersteller dafür.

Kawasianer

 
Beiträge: 21
Registriert: 16. Mai 2017 14:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Deutschland

Re: Seitenständer - nix wackelt mehr

#57 Beitrag von Kawasianer » 10. Okt 2017 11:27

Da schließe ich mich Phil89 an !
Wäre sehr nett wenn Jemand das Preisgeben würde.

Gruß Sven

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3459
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KTM 790 Duke
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Seitenständer - nix wackelt mehr

#58 Beitrag von Luzifear » 10. Okt 2017 19:10

Tach,
ich habe Passscheiben mit Innendurchmesser 12mm verwendet, welchen Aussendurchmesser die haben kann ich dir jetzt leider nicht sagen.

Tante Edit: hab nochmal nachgeschaut, nach DIN 988 ergibt sich 12x18x div. Stärken.

Servus, die Luzi
Zuletzt geändert von Luzifear am 10. Okt 2017 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Phil89
Beiträge: 77
Registriert: 2. Sep 2017 17:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Gelb
zurückgelegte Kilometer: 146237
Wohnort: Borken

Re: Seitenständer - nix wackelt mehr

#59 Beitrag von Phil89 » 10. Okt 2017 21:13

Dankeschön :thx:

Mein Hauptständer kommt erst und so kann ich schonmal Passscheiben bestellen.

Benutzeravatar
Pitimsch
Beiträge: 275
Registriert: 15. Nov 2016 19:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tenere 700
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Ceramic Ice
zurückgelegte Kilometer: 12500
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Seitenständer - nix wackelt mehr

#60 Beitrag von Pitimsch » 11. Okt 2017 06:09

Nur mal ne kurze Frage: Hat jemand das gleiche Problem auch an der 1000er? Und wenn ja auch schon die Scheiben installiert?
Die Linke zum Gruß

Bernd

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann.

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 650“