Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
axelbremen

 
Beiträge: 439
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT

#61 Beitrag von axelbremen » 16. Mai 2018 13:17

Storenz@
schön das du den reifen wie ich empfindest.
finde 7700 km oder der gt ein wenig mehr bei mir schon extren viel für einen reifen der diesen grip bietet.
Konnte ihn zwar von der laufleistung aber auf keinen fall vom grip und dem fahrverhalten mit dem org. Hr von bridgestone vergleichen. Und hatte noch keinen der länger hielt.
gruss axel
Zuletzt geändert von axelbremen am 16. Mai 2018 13:20, insgesamt 2-mal geändert.

axelbremen

 
Beiträge: 439
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT

#62 Beitrag von axelbremen » 6. Jun 2018 06:42

So der vr wird nun auch getauscht. Hat 9480 km gehalten und wie der hr einen guten job gemacht.
werde jetzt wieder auf die gt version wechseln.
für mich auf der kv noch eine spur besser als der normale.
gruss axel

Benutzeravatar
Storenz
Beiträge: 79
Registriert: 9. Okt 2015 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 13500
Wohnort: CH

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#63 Beitrag von Storenz » 30. Aug 2018 14:55

in den letzten 700 km habe ich mich einige Male kurz erschroken da das Hinterrad ganz kurz ganz wenig zuckte... habe zuerst gedacht sei halt der Belag gewesen... jetzt vermute ich nach begutachtung des Reifens dass ich ganz einfach etwas schräg gewesen bin...
aber: mir ist aufgefallen, dass der Gummi nicht mehr so rubelig wird wie am Anfang, der Gummi scheint sich irgendwie zu verändern. Halten wird mir der Hinterreifen auf keinen Fall mehr als 5000 km jetzt nach 2700 km ist fast die Hälfte vom Profil weg....
der vordere Reifen scheint ewig zu halten...
Versys 1000 2015
Verbrauch ca 4.9l/100km
Minimal 4.5 und Maximal 5.6l

axelbremen

 
Beiträge: 439
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#64 Beitrag von axelbremen » 1. Sep 2018 13:33

Dieses phenomen hatte ich bis jetzt noch nicht. Schleif mir trotz langem wilbers federbein rechts und links alles ab aber gerutscht ist er bei mir noch nie. Rubbelig wird er bei mir auch bis zum letzten km. Fahre aber immer 2.5 2.9 bar.
Gruss axel

Benutzeravatar
Storenz
Beiträge: 79
Registriert: 9. Okt 2015 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 13500
Wohnort: CH

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#65 Beitrag von Storenz » 29. Sep 2018 10:28

hat sich gelegt, rubbeln tut er immer und nach 3800 km habe ich noch 2.1mm Restprofil... da werde ich kaum 5000 km schaffen. nicht gerade das was ich mir erhoffte. ok 2000 km waren in Frankreich gefahren, das nimmt immer etwas mehr aber grad soviel?
Michelin MPR 5 werde ich wohl versuchen als nächstes...
Versys 1000 2015
Verbrauch ca 4.9l/100km
Minimal 4.5 und Maximal 5.6l

axelbremen

 
Beiträge: 439
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#66 Beitrag von axelbremen » 9. Okt 2018 17:51

Storenz
Weiss nicht wie ihr das macht.
Bin nun wirklich nicht langsam unterwegs. Fahre allerdings sehr rund und nehme den schwung mit in die kurve.
Bin mit dem satz in den dolos gewesen. Im sauerland und auf dem forumstreffen. Der rest nordeifel hauässtrecken. Hr 9800 km vr 11930 km.
Sind jetzt beide bei 1.6 mm.
Ich bleib beim gt und bin mal gespannt wie lange du vom pr5 hast.
Gruss axel

Benutzeravatar
stormy
Beiträge: 49
Registriert: 4. Okt 2017 22:06
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000, Triumph Thunderb
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 9400

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#67 Beitrag von stormy » 4. Mär 2019 11:19

Ich habe mich auch für den Conti Road Attack 3 entschieden, aber nicht für den GT. Ausschlaggebend war für mich der Reifentest von 2018. Da ich viele KM im Jahr fahre war für mich der Verschleiß ein wichtiges Kriterium. Und die Aussage, daß der Conti ohne GT deutlich agiler sei hat mich dann zu diesem Reifen bewegt. Ich habe ihn zuerst nur vorne aufgezogen, da der Hinterreifen noch für 1000 - 1500 km gut ist.
Nach ca. 500 km kann ich nichts Negatives über diesen Reifen sagen. Er winkelt gut ab und gab mir von den ersten Kilometern an ein gutes Gefühl. Kein Pendeln, kein Shimming, alles so wie es sein soll. Bin mal gespannt, wenn auch der Hinterreifen gewechselt ist. Aber das hat ja noch etwas Zeit...
Four Wheels moving my Body, two wheels moving my Soul

axelbremen

 
Beiträge: 439
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#68 Beitrag von axelbremen » 4. Mär 2019 16:18

Hallo stormy.
Habe beide schon mehrfach gefahren. Kann keinen handling unterschied feststellen......
Bei mir ist die gt version satter, stabiler vor allen dingen mit sozius im sportmodus und etwas langlebigen ca. 1000 - 1500 km.
Gruss axel

Benutzeravatar
Storenz
Beiträge: 79
Registriert: 9. Okt 2015 19:08
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 13500
Wohnort: CH

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#69 Beitrag von Storenz » 7. Mär 2019 16:41

also nach 5000 km ist der hintere Reifen nun fertig... ich habe keine Ahnung wie ihr da mehr hinbekommt... vorne noch ca 2.5mm Restprofil...
an die Experten hier: wäre ev. der Conti Trail Attack3 (ist gerade ganz neu rausgekommen) von der Laufleistung eher besser? kanns mir nicht vorstellen, hatte ja breitere Profilrillen, d.h. weniger Pneu... der CRA3 ist vermutlich dafür weicher?
ich bestelle wohl wieder den gleichen Reifen...also den GT.
gute Fahrt
Versys 1000 2015
Verbrauch ca 4.9l/100km
Minimal 4.5 und Maximal 5.6l

axelbremen

 
Beiträge: 439
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Continental ContiRoadAttack 3 GT auf der V1000

#70 Beitrag von axelbremen » 12. Mär 2019 11:50

Storenz@
Kann mir gut vor stellen das der trailattack 3 länger hält.
Ein freund von mir fährt ihn nach roadattack3 und road5 auf seiner gs wc als 170 er.
Er hat schon 2000 km damit runter.
Er behauptet das der trail in der mitte abrieb fester wäre als der roadattack und fast 9 mm profiltiefe hätte.

Verstehe aber auch nicht warum dein roadattack3 so schnell verschleisst.
Wie gesagt habe fast doppelt so lange davon und ich fahre recht sportlich aber sehr rund. Fahre aber den gt. Der hält bei mir auch länger als der normale. So 1000 bis 1500 mehr in der regel.
Hier in der eifel ist der teer recht fein. In frankreich oder belgien und schwarzwald war mein verschleiss egal mit welchem reifen auch viel höher.
Solltest du den trailattack nehmen, berichte mal im vergleich. Dachte aber das du auf den riad5 umgestiegen bist????
Gruss axel

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“