Michelin Road 5 auf der V1000

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Exilfranke

Beiträge: 279
Registriert: 26. Apr 2015 19:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Kurpfalz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#21 Beitrag von Exilfranke » 9. Okt 2018 16:50

Hi,
ich war mit dem MPR4(!) auf der kV nicht sehr zufrieden und dachte im Pirelli Scorpion Trail II den perfekten Reifen für mich gefunden zu haben.
Dessen Laufleistung war aber eher mäßig und gegen Ende ist der Reifen durch das zunehmend kippelige Verhalten deutlich schlechter geworden.
Dann habe ich dem MR5 mal ne Chance gegeben und habe meine neuen Lieblingspellen gefunden.
Neu fährt er sich ziemlich genauso gut wie der PST2 - aber bei besserer Laufleistung und besserem Verhalten am Laufzeitende.
Ursache dafür sind meiner Meinung nach die gut gewählten und positionierten verschiedenen Gummimischungen.
Verschiedene Mischungen haben ja viele Reifen, aber der MR5 bleibt von allen von mir auf der kV gefahrenen Reifen am längsten und besten "rund" (im Querschnitt ;) ).
Die zwei Mischungen sind nach einer kurzen Einfahrphase deutlich sichtbar, aber praktisch nicht spürbar.
Man darf sich aber halt nicht von rauem Gummi beunruhigen lassen [attachment=0]20180820_115914.jpg[/attachment] - der hält ;-)
Dateianhänge
20180820_115914.jpg
Cheers,
Sven

Keep calm and ride on ...

Honda VT 500 E - Yamaha XJ 900 Diversion - Suzuki V-Strom 650 - Kawasaki Versys 1000

Tornanti
Beiträge: 376
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#22 Beitrag von Tornanti » 15. Okt 2018 19:57

moritzonline hat geschrieben:
9. Okt 2018 13:26
Habe den Michelin Road 5 im Juni aufziehen lassen und bin sehr angetan von diesem Reifen. Er ist wesentlich kurvenfreudiger als die Originalbereifung von Bridgestone. Das konnte ich auf einer 3.000 km-Tour durch die französischen Seealpen gründlich austesten. Zur Kurvenfreudigkeit kommt ein stabiler Geradeauslauf und ein gutmütiges Verhalten bei Vollbremsungen, die Aufstellneigung beim bremsen in Kurven ist gering. Der Nässegrip ist hervorragend, der Reifen vermittelt ein sicheres Gefühl bei nasser Straße und auf Bitumenstreifen reagiert er ebenfalls nicht übernervös. Ob er an die starke Laufleistung von 11.000 km des Bridgestones herankommt, glaube ich zwar nicht. Allerdings gibt es nach jetzigen ca. 5.000 gefahrenen Kilometern noch keine übermäßigen Verschleißanzeichen zu erkennen. Fazit: Ich würde den Reifen sofort wieder aufziehen lassen.
Zwar sind die Originalen T30 bei mir noch nicht fällig. Aber ich verfolge die Reifendiskussionen mit Interesse. Irgendwann benötige ich ja auch neue Pellen.
Ich habe auf meiner alten XJ900S immer den Michelin PR drauf gehabt wegen den Regeneigenschaften und weil der Michelin gefühlt immer 20kg weggezaubert hat und man weniger Krauft gebracht hat, um die Maschine um die Kurve zu wuchten.
Die Versys 1000 ist da ganz anders, ist eher kippelig in der Kurve. Bin deshalb eher auf der Suche nach einem Reifen, der die Kippeligkeit reduziert. Ist da der Michelin Road 5 der richtige? Welchen Reifen könnt Ihr da empfehlen? "Kurvenfreudiger" meint hört sich eher nach dem Gegenteil an.
PS: Bin eher Tourer denn Racer. Geringes Aufstellmoment, gute Regeneigenschaften, Geradeauslauf und Laufleistung sind mir wichtig. In die Kurven darf es ruhig mit etwas mehr Nachdruck gehen.

axelbremen

 
Beiträge: 494
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#23 Beitrag von axelbremen » 15. Okt 2018 22:41

Continental roadattack 3 gt.
Gruss axel

Tornanti
Beiträge: 376
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#24 Beitrag von Tornanti » 16. Okt 2018 18:12

Auf der Continental-Internetseite finde ich keine Freigabe für die Versys 1000.

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4267
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#25 Beitrag von Detlef Plein » 16. Okt 2018 18:35

Tornanti hat geschrieben:
16. Okt 2018 18:12
Auf der Continental-Internetseite finde ich keine Freigabe für die Versys 1000.
Die gibt es auch nicht, die gelehrten streiten darüber ob eine Reifenfreigabe erforderlich ist oder ob bei den neuen Motorräder diese entfällt.
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Exilfranke

Beiträge: 279
Registriert: 26. Apr 2015 19:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Kurpfalz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#26 Beitrag von Exilfranke » 16. Okt 2018 18:43

Hi Tornanti,
leider gibt es für die neue(!) kV (für Deutschland!) keinen Conti. Andere Länder - andere Sitten - außerdeutsche Biker fahren z.B. den CRA ohne Probleme.
Guckstu hier: viewtopic.php?f=135&t=12042&p=219176#p219176
Cheers,
Sven

Keep calm and ride on ...

Honda VT 500 E - Yamaha XJ 900 Diversion - Suzuki V-Strom 650 - Kawasaki Versys 1000

Bikerluck
Beiträge: 11
Registriert: 15. Nov 2015 10:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#27 Beitrag von Bikerluck » 10. Jun 2019 13:09

Mein Satz Road5 wurde Mitte April montiert. Nach 7 Wochen und 4800km war er absolut am Ende. Er hielt zwei Dreitagestouren zum Gardersee ( 1450 und 1900km) mit jeweils 350 km Autobahn(Reisegeschwindigkeit bei 130). Der Rest waren kurvenreiche Strassen zuhause. Ich war anfangs sehr begeistert vom tollen Kurvengrip und dem leichten Handlung. Aber bei der zweiten Tour ab 3500 km begann er beim beschleunigen in Schräglage abzurutschen. Ab diesem Zeitpunkt vermittelte er ein sehr unsicheres Fahrgefühl. Nach 4200km war die Minderstprofiltiefe erreicht, ich musste allerdings noch nach Hause.
Ich finde der Road 5 ist ein Reifen zum Tourenfahren und gelegentlichen Heizen auf der Hausstrecke. Mein Fahrstil ist eher auf der Bremse in die Kurve und mit Schmackes raus auf eine möglichst kurze Gerade. Dafür ist er mir aussen zu weich,da muss es für mich was besseres geben.
Den Nassgrip hab ich ausführlich getestet, ist ausgezeichnet.
Jetzt versuche ich mal denAngel gt 2, die nächsten Tage geht es Richtung Schweiz und Frankreich.

Tornanti
Beiträge: 376
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#28 Beitrag von Tornanti » 10. Jun 2019 13:51

Exilfranke hat geschrieben:
16. Okt 2018 18:43
Hi Tornanti,
leider gibt es für die neue(!) kV (für Deutschland!) keinen Conti. Andere Länder - andere Sitten - außerdeutsche Biker fahren z.B. den CRA ohne Probleme.
Guckstu hier: viewtopic.php?f=135&t=12042&p=219176#p219176
Von Conti gibt es für die 2018er aktuell nur eine Freigabe für den Trail Attac 3. Gibt es schon Erfahrungen damit?

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8280
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#29 Beitrag von blahwas » 11. Jun 2019 09:13

Alles, was keinen bestimmten Reifentyp im Fahrzeugschein stehen hat braucht auch keine Reifenfreigabe. Daran gibt es rechtlich nicht den Schatten eines Zweifels.

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#30 Beitrag von DiDo » 13. Jun 2019 21:09

Hi, also ich habe den Road 5 13tkm gefahren, für mich der beste Reifen. Bester Grip Nass und Trocken, Schräglage absolut stabil kein Angsstreifen rechts oder links, heftiges beschleunigen mit leichtem wheeli, Hartes bremsen bis scharf ins abs, nie Probleme gehabt. Einschränkung nur dahingehend, dass ich nur selten mit Sozius fahre, also im zwei Personenbetrieb keine nennenswerte Erfahrung mit dem Reifen, aber auch die wenigen Male keine Enttäuschungen oder Überraschungen. Schottland 6500km mit und ohne Gepäck, Eifel, Ederbergland und zum Schluss mit 11000 km noch im Harz unter anderem Kyffhäuser gefahren- no Problem. Jetzt ist er auf 1.4mm Profil hinten und vorne bei 1mm. Direkt nochmal bestellt und aufgezogen.
Bis zuletzt ausgezeichnete Straßenlage.
Das ist meine persönliche Erfahrung mit diesem Reifen.

kautabbak

Beiträge: 79
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#31 Beitrag von kautabbak » 14. Jun 2019 14:13

13 tKm 1,4 und 1,0 mm :think:
Und ich mache mir Gedanken ob ich nach 8 tKm, bei 2.0 noch die Harz Tour machen soll...
Der letzte ging auch bei 8,5 tKm runter.

Ist er denn bis zum Schluss so geil?

Ich bin auch sehr begeistert von dem Reifen, beuge mich nach dem aber der deutschen Doofikratie, weil ich keine Lust auf Ärger im Falle eines Falles mit der Versicherung & Cohaben will.

Dann gibt's die Kulanz Pelle, den MPR 4 und dann wird wohl mal der T31 getestet :top:

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#32 Beitrag von DiDo » 14. Jun 2019 14:44

Also ich wollte den eigentlich vor der Harztour runterziehen aber war etwas spät dran mit bestellen und als er dann da war bekam ich vor Pfingsten keinen Montagetermin mehr (aufziehen und wuchten- Ein/Ausbau mache ich selbst) da war der Reifen so gerade an der zugelassenen Verschleißgrenze, wobei hinten auf der Lauffläche sowieso nicht wirklich Profil in der Mitte ist.
Ich war total überrascht,weil ich dachte der sieht eckig aus und dass ich damit keinen richtigen Spaß mehr haben werde.
Habe ich bei keinem anderen Reifen bisher so gehabt, der ging immer noch super rund und ohne Anstrengung leicht in die Kurve.
Muß irgendwie mit der neuen Karkassenart zu tun haben.
Ich will einfach keinen anderen Reifen mehr!
Also habe ich mir den wieder aufziehen lassen und vom TÜV als §21Abnahme eintragen lassen.
Kurz vorgestern eingefahren und schon wieder bis zur Aussenkante in die Kurve.
Ich glaube ich habe mich verliebt.

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#33 Beitrag von DiDo » 14. Jun 2019 14:49

Achso, ich wollte noch erwähnen, dass ich mir ziemlich sicher war, dass es nicht regnen wird.
Sonst hätte ich schon deutlich Bedenken bei dem Restprofil.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8280
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#34 Beitrag von blahwas » 14. Jun 2019 16:04

DiDo hat geschrieben:
14. Jun 2019 14:44
Also habe ich mir den wieder aufziehen lassen und vom TÜV als §21Abnahme eintragen lassen.
Wie läuft sowas ab, und was kostet das?

kautabbak

Beiträge: 79
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#35 Beitrag von kautabbak » 14. Jun 2019 16:26

Ich muss sagen, dass ich Michelin Fan bin und alle bisher gemachten Erfahrungen nicht für andere Hersteller gesprochen haben.

Die Eintragung ist die Option, wenn die Alternativenwie bisher nix bringen.

blahwas hat geschrieben:
14. Jun 2019 16:04
DiDo hat geschrieben:
14. Jun 2019 14:44
Also habe ich mir den wieder aufziehen lassen und vom TÜV als §21Abnahme eintragen lassen.
Wie läuft sowas ab, und was kostet das?
Würde mich auch interessieren.
Normal ist: anbauen -> idR 50€ latzen -> eingetragen..
Aber wenn der TÜV ne sagt, was dann? Reifen in die Tonne?

kautabbak

Beiträge: 79
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#36 Beitrag von kautabbak » 14. Jun 2019 16:29

DiDo hat geschrieben:
14. Jun 2019 14:44
Kurz vorgestern eingefahren und schon wieder bis zur Aussenkante in die Kurve.
Geht das da wo du herkommst??? :think:

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#37 Beitrag von DiDo » 14. Jun 2019 21:19

Wie läuft sowas ab?
Hatte bisher auch nicht viel Erfahrung damit, bin zu mehreren TÜV Stationen und habe dann den richtigen Ansprechpartner gefunden. Hatte noch den fast abgefahrenen Reifen drauf. Er fragte: Und der Reifen läuft also richtig gut? Wieviel km hast du mit dem gefahren? Und ich begeistert erzählt und die ehemalige Freigabe für den Reifen vorgelegt, er geprüft in seiner Datenbank ist der Reifen auch noch drin. Sagte, wenn ich den abnehmen soll muß der neu, mit dem alten kann er keine maßgebliche Probefahrt machen. Wenn der wirklich so gut ist wie ich sage, soll ich den aufziehen lassen, er macht eine ausführliche Probefahrt und wenn o.k. Trägt er den ein. Gesagt getan, Reifen drauf, Probefahrt, Prüfer sagt: liegt wie ein Brett und sauber in den Kurven geht absolut klar. Rund 70€ und unverzügliche Eintragung mit neuem Fahrzeugschein 13€.
Ich ein Sümmchen ärmer aber sehr, sehr zufrieden.

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#38 Beitrag von DiDo » 14. Jun 2019 21:24

@ Kautabak
„Geht das da wo du herkommst???“
Geht mit Sicherheit in anderen Regionen besser aber schön weit ausgeschwungene Kurven bringen das gleiche Ergebnis.

kautabbak

Beiträge: 79
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#39 Beitrag von kautabbak » 14. Jun 2019 23:31

Dann muss ich noch ein wenig üben, mir fehlen ein paar mm.

Danke für die ausführliche Info.

Ascendancy
Beiträge: 2
Registriert: 15. Apr 2019 21:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000

Re: Michelin Road 5 auf der V1000

#40 Beitrag von Ascendancy » 19. Jun 2019 12:34

Hi Leute,
ich wollte den Reifen auch aufziehen allerdings hat mir meine Reifenhändler einen Strich durch die Rechnung gemacht. Laut Michelin ist der noch nicht frei gegeben für die Versys 1000 Baujahr 15 bis 17.
Daher habe ich mich wieder für den Road Pilote 4 entschieden.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“