Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 817
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#41 Beitrag von Michael_1969 » 14. Mär 2018 11:49

Ich denke, dass sich grundsätzliche Reifeneigenschaften durchaus modellübergreifend auswirken sollten. Hätte ich die Große, käme der MPR4 für mich noch weniger in Frage.

Oberlausi

 
Beiträge: 1460
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#42 Beitrag von Oberlausi » 12. Mai 2018 18:07

Mopped geputzt,nun steht Sie enträdert in der Garage ,
Montag gibt's neue Socken
Nach dem 2.Satz MPR4 kommen nun Metzeler Roadtec 01 drauf.

Somit bin ich mit diesem Satz 8803 km gefahren, mit dem ersten Satz MPR4 waren es 10959 km und mit der Erstbereifung Bridgestone T30 waren es 8182 km.

Der aktuelle Vorderreifen hätte evtl noch 1000 km gehalten, aber der Hintere ist fertig.

Am 25.5. geht's für 1 Woche zum Kärnten Treffen,. Yihaaa
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

lars0404

 
Beiträge: 542
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#43 Beitrag von lars0404 » 14. Mai 2018 09:43

Hallo,

ich hatte MPR4 auf der kleinen ohne Probleme. Da ich oft mit gemischten Gruppen fahre sieht man den MPR4 auch auf anderen Mopeds und natürlich auch andere Reifen-Fabrikate: Mein Fazit aus dem was ich hier im Forum lese und in Gesprächen mit gemischten Gruppen. Nicht jeder mag den MPR4. Da ich nicht so empfindlich bin ( eher grobmotoriger, oder ich stelle mich sehr schnell auf Fahreigenschaften ein, da ich ständig andere Fzg. fahre), merke ich so manches kippeln oder ruppeln nicht.
Im Trocken merke ich keinen Unterschied zur Sereien Bereifung meiner neuen KV. Wir hatten zwar am WE viel Regen, hatten aber eine Bremse in der Gruppe, wenn es naß war.
Also muß sich jeder selbst überlegen was er macht. Eine klare Ansage gibts da nicht.

Das war zwar jetzt nicht wirklich hilfrreich, aber so ist das halt.

Gruß Lars

Benutzeravatar
Terminator2702
Beiträge: 311
Registriert: 27. Apr 2015 14:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 1800
Wohnort: Bonn
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#44 Beitrag von Terminator2702 » 21. Sep 2018 13:00

Hab jetzt mit dem MPR4 13000 km geschaft. Hinten ist er nun auf der Verschleißgrenze. Werde aber dennoch zu einem anderen Reifen wechseln, da ich mit diesem von Anfang an Shimmy hatte, den der BT30 nicht kannte.

Der Reifen hatte aber bis jetzt nie einen Rutscher und so ab 10000 waren Sägezähne zu erkennen. War bissel holprig seit dem aber bei meiner Fahrweise nicht zu unangenehm. Bin 18 Jahre ne Chopper gefahren also etwas Kummer gewöhnt.
Honda NTV 650 - Yamaha Virago XV1100 - Kawasaki Versy 1000 BJ 2015

Verbrauch meiner Versys 1000: 5.2 l

Benutzeravatar
sunny-1
Beiträge: 75
Registriert: 12. Mär 2019 22:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß schwarz
zurückgelegte Kilometer: 3500
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#45 Beitrag von sunny-1 » 24. Apr 2019 20:11

Habe heute meine Pilot Road 4 auf meine KV bekommen. Der erste Eindruck im Vergleich zu 5 ist für mich positiv. Die KV ist auf dem Vorderrad für mein Empfinden agiler und lenkt besser ein. Schnelle Kurvenwechsel empfinde ich als einfacher. Hochgeschwindigkeitsfahrten bei denen der Road 5 bei mir Probleme hatte konnte ich noch nicht ausprobieren. Werde weiter berichten, vielleicht macht ja der ein oder andere der auch gerade diesen Tausch bekommen hat ja mit. Dann bekäme man hier ein gutes Bild vom Pilot Road 4 auf der KV.
Gruß Frank
(wünsche allen immer das schwarze aus Gummi auf dem Asphalt :top: )

Benutzeravatar
papagei
Beiträge: 450
Registriert: 17. Aug 2010 13:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Weil im Schönbuch
Hat sich bedankt: 3 Mal

Michelin Pilot Road 4

#46 Beitrag von papagei » 13. Jun 2019 09:20

Hallo

Soll man für die 1000er GT den normalen Road 4 nehmen :? oder den GT.

Grüssle

Benutzeravatar
Gurdi
Beiträge: 79
Registriert: 22. Dez 2018 22:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 / Bandit 1250A
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 12500
Wohnort: Nehren
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4

#47 Beitrag von Gurdi » 13. Jun 2019 09:40

Hi Hansi,

bin mir nicht zu 100% sicher aber für den GT gibt es meines Wissens nach keine Reifenfreigabe seitens Michelin, zumindest ich habe keine gefunden.
Ich habe bei mir vor 2 Wochen den Pirelli Angel GT II montieren lassen.

Gruß

Gerd

Benutzeravatar
papagei
Beiträge: 450
Registriert: 17. Aug 2010 13:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 11000
Wohnort: Weil im Schönbuch
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4

#48 Beitrag von papagei » 13. Jun 2019 09:49

Dachte man braucht keine Freigabe mehr!!

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8490
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin Pilot Road 4

#49 Beitrag von blahwas » 13. Jun 2019 10:19

Stimmt, aber man darf ja auf den Hersteller hören. Wenn es zwei Varianten für ein Modell gibt und eines ist vom Hersteller empfohlen, dann nimm doch dieses.

Ich habe die beiden Themen zum MPR4 auf der V1000 mal zusammengeführt.

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#50 Beitrag von DiDo » 13. Jun 2019 20:20

Muß mich mal kurz einmischen. Reifenfreigaben für die Versys 1000 Bj2015 LZT00B gibt es theoretisch keine von Michelin.
Ich habe den Road 5 drauf und habe von der nicht mehr vorhandenen Freigabe erfahren. Wollte den Reifen dann eintragen lassen.
Grundlage sollte die Freigabe sein, woraufhin ich vom Prüfer darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Freigabe nicht für mein Motorrad gültig sei, weil die e- Nummer oben links nicht mit der in meinem Fahrzeugschein übereinstimmt und folglich für dieses Modell ungültig ist. Habe ich bis dahin noch nicht drauf geachtet, tatsächlich steht dort nur die Nummer für das Modell bis 2015.
Habe Michelin daraufhin vor etwa zwei Wochen und wiederholt angeschrieben aber noch kein Antwort erhalten. Der Pilot 4 ist somit meines Erachtens auch nicht freigegeben.

Benutzeravatar
Gurdi
Beiträge: 79
Registriert: 22. Dez 2018 22:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 / Bandit 1250A
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 12500
Wohnort: Nehren
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#51 Beitrag von Gurdi » 13. Jun 2019 20:45

Unbenannt.JPG
Ich habe, allerdings für das Model 2017, bei Michelin eine Freigabe gefunden.

Mein Reifendealer hätte mir Reifen ohne Herstellerfreigabe nicht aufgezogen.
Die Bescheinigung hat er mir auch ausgedruckt mitgegeben mit der Anmerkung sicher ist sicher bei einer Kontrolle.

Benutzeravatar
DiDo
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Jever
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#52 Beitrag von DiDo » 13. Jun 2019 21:12

Ja, habe ich auch entdeckt und bei Michelin diesen Fehler in der Datenbank gemeldet, ich hoffe die korrigieren das bald so, dass es eindeutig ist.

Ascendancy
Beiträge: 3
Registriert: 15. Apr 2019 21:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr Versys 1000 ab 2017

#53 Beitrag von Ascendancy » 19. Jun 2019 12:25

Ich habe mir nun die Michelin Pilote Road 4 aufziehen lassen weil ich bei den letzten Motorrädern gute Erfahrungen gemacht hatte und muss sagen die passen auch bei der Versys super.
Habe jetzt knapp 3000 Km mit denen runter und das Fahrgefühl ist wesentlich besser als bei der Serienbereifung.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 179
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 41000
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#54 Beitrag von kautabbak » 26. Jul 2019 20:53

Moin,

ich hatte den MR5 jetzt gute 18tKm (ca. 10 und 8tKm) drauf, leider wurde der hervorragende Reifen bekanntlich Anfang des Jahres von Kawasaki - aus mir nicht bekannten Gründen und aus meiner Endverbrauchersicht absolut unverstädlich - vom Markt verbannt.

Nach knapp 2tKm MPR4 hab ich mich weitestgehend an den neuen (alten) gewöhnt.
Ich hatte den auf einigen anderen Motorrädern, eher auf Tour ausgelegte, da hat er hervorragend funktioniert.

Auf der KV ist er mir, nach dem 5er, zu touristisch ausgelegt.
Man muss ihn schon deutlich über das Vorderrad fahren und er geht recht flux auf Kante, da hatte der 5er (für meinen Fahrstil) mehr Reserve.

Aus der Erfahrung heraus, wird er ja ewig halten. Vielleicht schaffe ich ihn dieses Jahr noch, sonst ist er für den Winter sicher eine gute Wahl.

Werde als nächstes dann wahrscheinlich den BT 31 testen.
Besten Gruß
David

Motorräder sind überlebenswichtig.
Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 179
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 41000
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#55 Beitrag von kautabbak » 14. Aug 2019 20:37

MPR4 und warme Temperaturen vertragen sich nicht!

Ab ca. 25° (Lufttemperatur) aufwärts habe ich regelmäßig Rutscher mit dem Reifen.
Er schmiert hinten beim Angasen am Kurvenausgang über und auch der Vorderreifen rutscht in Schräglage immer mal weg. Er fängt sich zwar wieder (hoffentlich immer) aber das Vertrauen ist überschaubar.
Besten Gruß
David

Motorräder sind überlebenswichtig.
Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

nowhere fast
Beiträge: 8
Registriert: 16. Nov 2018 21:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#56 Beitrag von nowhere fast » 25. Sep 2019 19:48

Hallo,
habe den PR 4 heute nach etwas über 10 000 km gewechselt. Ich fand den Reifen im besten Sinne unaufällig. Bei trockener Straße ordendlicher Grip, keine nennnenswerte Rutscher, bei Nässe völlig Problemlos. Restprofil vorne 1,7 mm, hinten 3mm. Das Einlenkverhalten war auf den letzten 500 km sehr bescheiden. Das merkwürdige Einlenken kam gefühlt von jetzt auf gleich.

Das Moped wird täglich zum Pendeln zur Arbeit genutzt.

Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 179
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 41000
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Michelin Pilot Road 4 auf der V1000

#57 Beitrag von kautabbak » 25. Sep 2019 21:43

nowhere fast hat geschrieben:
25. Sep 2019 19:48
[...] etwas über 10 000 km [...] Restprofil vorne 1,7 mm, hinten 3mm. Das Einlenkverhalten war auf den letzten 500 km sehr bescheiden. Das merkwürdige Einlenken kam gefühlt von jetzt auf gleich.

Das Moped wird täglich zum Pendeln zur Arbeit genutzt.

Viele Grüße
Uli
Das finde ich interessant, habe nach ca. 6.000km vorne wie hinten etwas unter 3mm Rest drauf.
Habe wohl einen anderen Fahrstil.

Das unangenehme Einlenkverhalten habe ich auch seit kurzem, begleitet von einem Kippeln und er läuft jeder Rille in der Straße nach.

Fahrten querbeet, Arbeit, Eifel, Rundtour durch DE mit fast allen Gebirgen in NRW, RP, BW, HE, NDS (Schwerpunkt Schwarzwald)
Besten Gruß
David

Motorräder sind überlebenswichtig.
Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“