Reifenerfahrungen 1000er

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hubiwahn

 
Beiträge: 696
Registriert: 14. Sep 2013 21:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Emmering

Reifenerfahrungen 1000er

#1 Beitrag von Hubiwahn » 13. Sep 2016 12:19

Hey hey,

ich hab auf der letzten Tour in den Alpen meine Reifen runter gerubbelt. Ich möchte jetzt neue bestellen.
Ich habe auf meiner 1000er jetzt drei Sätze Angel GT verschlissen, habe also ein bisschen Erfahrung mit diesen Pellen.

Ich überlege jetzt vielleicht einmal was anderes auszuprobieren, da wären die Metzeler Roadtec 01 und die Michelin Pilot Road 4.

Preislich liegen die mit dem GT ja fast gleich.

Hat wer von euch....bitte nur die 1000er Fahrer !!!!..... Erfahrungen mit diesen Pellen??

Meine Erfahrungen mit dem GT sind:
Laufleistung , je nach Beladungszustand und Strecken (Flachland oder Alpen) zwischen 10tkm und 15tkm, hab es aber auch schon in 8tkm geschafft (ganze Zeit voll beladen und viele viele Berge und Kehren)
bei Trockenheit geht fast alles an Schräglage etc., bei Nässe bin ich mir nicht ganz sicher, da könnte das Gefühl besser sein (ok, bin Nassschisser)

Warscheinlich geben sich diese drei Pellen kaum etwas, oder?

Und jetzt....Feuer frei.....aber nur die 1000er Fahrer.......
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2306
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#2 Beitrag von locke » 13. Sep 2016 12:28

Hi,
ich hatte bis jetzt nach dem Erstausrüster immer den Z8 drauf und war mit Laufleistung über 12000 Km dabei.
Jetzt habe ich den Roadtec 01 seit 7000 Km drauf und der ist vom Handling nochmal einiges besser. Da ich nächste Woche beim Höhentreffen bin kann ich danch eventuell auch was zum Gebirge sagen, in der Eifel hat er auf jeden fall sehr gut gehalten.
Gruß Locke
PS Für mich sieht es so aus als ob ich die Laufleistung auch wieder locker habe
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

madbow
Beiträge: 1137
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#3 Beitrag von madbow » 13. Sep 2016 13:11

Ich kann Lockes Beobachtungen und Erfahrungen mit dem Roadtec 01 bestätigen, er fährt sich deutlich angenehmer als der Z8 und dem Angel GT.
Auch meine Sozia hat den höheren Fahrkomfort bemerkt.
Einziges Manko sind vielleicht die höheren Abrollgeräusche insbesondere des Vorderreifens.
Zur Laufleistung kann ich noch keine Angaben machen, solange er mindestens so lange wie die Angel GTs, also knapp 6000km, hält, reicht mir das. Bisher knapp 3000km "verbraucht".

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#4 Beitrag von Lucky66m » 13. Sep 2016 13:26

Hallo Kartsen,
Deine Kilometerleistungen habe ich bisher noch mit keinem Reifen hinbekommen. max. war 9.000km....wobei ich zugegebenermaßen of auch schon gewechselt habe,
wenn die Reifen angefangen haben "sich blöde zu lenken"...Einlenkverhalten nicht mehr ok war.
bisher:
1x Pirelli Scorpion Trail 1 (nach 3.500km weil nicht zufrieden...ver Vorderreifen rubbelt sich grad so weg....fällt dann in Schräglage von selbst noch weiter in die Kurve)
5x Metzeler Z8 (ich habe ihn geliebt...Haftung und Vertrauen vom 1. Meter an....hielt so um die 7-9.000km) genial auch im Regen
1x Angel GT Toller Reifen, aber ich fand den Z8 einfach besser. (ca.6.000km) auch im Regen klasse. Er ist etwas sportlicher als der Z8 (spitzere Kontur)
1x Michelin Pilot Road 4 super im Regen und im Trockenen, hatten ab 7-8.000km aber ein eigenwilliges Einlenkverhalten und hätten noch 2-3.000km gehalten.
1x Metzeler Roadtec 01 (aktuell noch drauf 6.000km)....den kann ich Dir wärmstens an Herz legen. Nachfolger von Z8. Geht im Trockenen, als auch im Nassen bis auf die Rasten und gibt sehr viel Vertrauen.

Auch der Pirelli Scorpion Trial 2 soll auf der 1000er supergut sein. es gibt zwar Stimmen die sagen, dass der Vorderreifen Laufgeräusche machen würde oder, dass er Spurrillen nachläuft,
aber das kann ich für die 1000er weder bestätigen noch dementieren. Auf der kleinen V-strom (L4 - 2014) funzt er einwandfrei (Sardinien 5.000km und jetzt Höhentreffen)
und kommt bei mir als nächstes auf die KV.

Grüße
Stefan

Tipp von mir für die 1000er Versys -->Metzeler Roadtec 01....Du wirst den Reifen lieben ;-)
Zuletzt geändert von Lucky66m am 13. Sep 2016 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan/Lucky66m

Benutzeravatar
Hubiwahn

 
Beiträge: 696
Registriert: 14. Sep 2013 21:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Emmering

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#5 Beitrag von Hubiwahn » 13. Sep 2016 13:34

ok ok....die Laufleistung ist auch immer eine Frage des Fahrstiels.....ich bin da wohl eher der rundere Fahrer....außer.....die Rechtskurven bei Kehren.....das brems ich wohl die Vorderreifen zu schande....

Ja, der Metzeler Roadtec 01 hat bei neusten Tests wohl auch sehr gut abgeschnitten......sogar vor dem MPR4....
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)

Benutzeravatar
Sonnenhut

 
Beiträge: 2039
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#6 Beitrag von Sonnenhut » 13. Sep 2016 15:41

Hab jetzt 2000km mit dem Roadtec01 drauf. Vorher war der Z8 drauf.
Ich kann alles bestätigen.
Fährt "runder" als der Z8, Grip immer vorhanden.... :top:

Geräusch vom Vorderrad stört mich aber....wird aber besser. Am Anfang dachte ich, dass ich damit nicht leben kann. Aber so langsam höre ich es kaum noch, oder es wird weniger.

Der Reifen ist sicher ein Versuch wert.

Ich werde aber danach auch mal den neuen Roadsmart3 fahren.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
Hubiwahn

 
Beiträge: 696
Registriert: 14. Sep 2013 21:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Emmering

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#7 Beitrag von Hubiwahn » 13. Sep 2016 15:48

Sonnenhut hat geschrieben:
Ich werde aber danach auch mal den neuen Roadsmart3 fahren.
ohne Freigabe?......
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)

Benutzeravatar
Sonnenhut

 
Beiträge: 2039
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#8 Beitrag von Sonnenhut » 13. Sep 2016 16:05

KOmmt vielleicht noch.

Ich bin sehr sparsam mit den km..... :dizzy:

hab dieses Jahr 5000km geschafft. :o Ist für mich sehr viel. Wenn man davon ausgeht, dass der Roadtec01 8000km schafft, dann brauche ich 2017 keinen neuen Reifen.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1437
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#9 Beitrag von je0605 » 13. Sep 2016 18:05

Nach X mal Z8 haben wir jetzt den Pirelli Scorpion Trial 2 drauf.
Von Anfang an begeistert, kein Abrollgeräusch vorne!
Der Reifen gab uns von Anfang eine gutes Vertrauen, sau guten Gripp, der Verschleiß ist bis jetzt nicht mehr wie beim Z8, denke ehr weniger. Nach 1500km konnte ich am Vorderreifen immer noch den Skorpion in der Mitte erkennen....
Der Z8 hielt ca immer 6000km. Werde mich überraschen lassen.
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
versys666r

 
Beiträge: 53
Registriert: 12. Sep 2015 21:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000 09/2015
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Haltern am See

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#10 Beitrag von versys666r » 13. Sep 2016 18:12

Fahre den Metzeler Roadtec 01 seit 11tkm. Ich schätze, dass der Hinterreifen noch für 1000km gut ist, dann muss er runter.
Gefühlt will sie nicht mehr, wie am Anfang, in die Kurve. Der Vorderreifen sieht fast top aus und schafft locker die 15tkm.
Anmerkungen zur Fahrweise und Anzahl der der Kurven spare ich mir mal ... :razz:
Grüße Thomas
aktuell: Versys 1000, GSXR 1100, HD FLH, CX500, S51

Benutzeravatar
kawacs

 
Beiträge: 579
Registriert: 22. Okt 2013 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin DCT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: VICTORY RED
zurückgelegte Kilometer: 21000
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Vogesen

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#11 Beitrag von kawacs » 13. Sep 2016 18:28

Habe ebenfalls nach etlichen Z8 auf roadtec 01 gewechselt und das obwohl ich mit dem Z8 zufrieden war nicht bereut.
Der roadtec ist ein Reifen zu dem man auf nasser und trockener Strasse schnell Vertrauen entwickelt.
Der Z8 war ein guter Reifen, aber der 01 hat ein noch besseres Kurvenverhalten und bleibt auch bei Längsrillen besser in der Spur.
Der Z8 hat bei mir hinten maximal 7-7.500 KM gehalten, vorne fing er bei 10-11.000 kippelig zu werden.
Nach den bisher zurückgelegten Kilometern sieht der 01 besser aus als der Z8, zur Laufleistung aber später mehr, mal
abwarten wie der Verschleiß gegen Ende aussieht.

Benutzeravatar
Olli_D
Beiträge: 107
Registriert: 4. Mär 2015 14:31
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaky Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 11600
Wohnort: Mering
Kontaktdaten:

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#12 Beitrag von Olli_D » 13. Sep 2016 20:40

Ich habe bei 7tkm auf den Michelin PR4 gewechselt.
Bin bisher sehr zufrieden damit. Leider hatte ich nach 3.000 km hinten einen Platten und musste mir eine neue Pelle aufziehen lassen. Profil bis dahin noch mehr wie genug.
Hab jetzt auf dem neuen Reifen knappe 1.000 km schon wieder runter.
Kann also noch nicht viel dazu sagen.

Grüße

Oliver
+++ Drosseln sind Vögel, sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei! +++

-----
1979 - 1980 Yamaha RD 400
1981 - 1982 Yamaha XS 750
2006 - 2008 BMW R1100R
2008 - 2011 Kawasaki 1400 GTR
2013 - 2014 Aprilia Mana 850
2015 - heute Kawasaki Versys 1000

Kawasaki Versys 1000 Freunde bei Facebook


Bild

Benutzeravatar
Hubiwahn

 
Beiträge: 696
Registriert: 14. Sep 2013 21:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Emmering

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#13 Beitrag von Hubiwahn » 13. Sep 2016 20:45

Ich hab mir jetzt den Roadtec 01 bei Detlef bestellt. Ihr habt mich überzeugt. Den Scorpion Trial II behalte ich im Hinterkopf. Der wär vielleicht etwas, wenn ich ein bisschen mehr Schotter unter die Räder nehmen will, auch für eine lange vollbepackte Tour könnte der was sein....hat wohl mehr Negativprofil.....
Ich Danke euch erstmal für eure Hilfe, ihr habt mir sehr geholfen...[emoji6]

Gesendet von meinem HTC One M8s mit Tapatalk
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)

der Alex

 
Beiträge: 289
Registriert: 22. Apr 2012 07:43
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650+1000
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: CBO-Schwarz + Weiß
zurückgelegte Kilometer: 57000

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#14 Beitrag von der Alex » 13. Sep 2016 20:59

Angefangen mit dem Scorpion Trail 1:
Selbst für meine Verhältnisse schnell weg, waren ca. 1.500km von mir (+ ?km vom Vorbesitzer). Zum Fahrverhalten kann ich nix sagen.

Weiter mit MPR4:
Super Reifen mit angenehmer Eigendämpfung, Nass wie Trocken immer Haftung und prima Handling. Zur Laufleistung kann ich nicht genau nennen, weil ich bei 5.000km hinten einen Plattfuß kassierte. Hätte vermutlich noch 2-3.000km geschafft. Bis dahin ein Kippeln oder sonstiges.

Jetzt Z8:
Deutlich weniger Eigendämpfung und Träger im Handling als MPR4, dafür Stabiler in langen, schnellen Kurven. Technisch hat der Reifen mehr Schräglagenreserve als der Michelin, weil bei kratzenden Rasten ein kleiner Rand bleibt. Nervig finde ich das Nachlaufen von Längsrillen.
es grüßt der Reifenholzer aus dem Hotzenwald :hello:

Versys 650:
Dunlop D221: 3.236km - Pirelli Angel ST: 5.791km - Metzeler Z8: 4.424km - Pirelli GT/ST: 5.521km
- Avon Distanzia: 6.824km (1VR+2HR) - Metzeler Tourance Next VR 3.871 HR 4.280km - Conti TrailAttack2 6.600km - MPR4 5tkm - Avon Trailrider 2.200km - aktuell Conti TKC 70

Versys 1000:
Pirelli Scorpion Trail1: zu wenig - MPR4: 4.970km - Metzeler Z8: 3.600km - aktuell Conti RoadAttack 3 + 2evo


Das Lächeln ist eine Kurve, die Vieles wieder Gerade biegt.

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4094
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#15 Beitrag von Detlef Plein » 13. Sep 2016 21:15

Hubiwahn hat geschrieben:Ich hab mir jetzt den Roadtec 01 bei Detlef bestellt.
Hättest du das mal schon letzte Woche gemacht, dann hätte ich sie Dir nach hause gebracht, war 3 Tage in und um Erding unterwegs :pfeif:
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Hubiwahn

 
Beiträge: 696
Registriert: 14. Sep 2013 21:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: candy burnt orange
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Emmering

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#16 Beitrag von Hubiwahn » 13. Sep 2016 21:19

Detlef Plein hat geschrieben:
Hubiwahn hat geschrieben:Ich hab mir jetzt den Roadtec 01 bei Detlef bestellt.
Hättest du das mal schon letzte Woche gemacht, dann hätte ich sie Dir nach hause gebracht, war 3 Tage in und um Erding unterwegs :pfeif:
Vor drei Tagen hab ich meine Pellen noch in den Alpen nieder gerubbelt.....[GRINNING FACE WITH SMILING EYES]


Gesendet von meinem HTC One M8s mit Tapatalk
es grüsst euch....Hubi (der mit der KV-Macht)

Benutzeravatar
famknappe
Beiträge: 5
Registriert: 22. Aug 2016 11:12
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 3000

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#17 Beitrag von famknappe » 13. Sep 2016 21:57

Hi zusammen. Habe meine Kawa vor ca. 4 Wochen mit km 6500 gekauft. Bereift war sie mit der Originalbereifung Bridgestone. Die Reifen habe ich dann bei 9800 km gewechselt, weil der hinten an der Abfahrgrenze von 1,6 mm war. Der Vorderreifen hatte noch ca. 2-3 mm stehen. Ich hab da aber noch nie rum gemacht und bislang bei allen Mopeds beide gewechselt. Aufgrund der spezifischen Reifenart "F" für die 1000er, habe ich wieder die Bridgestone genommen. Bislang bin ich damit 2000 km gefahren. Fahren sich etwas besser als die Alten. Dort musste ich in allen Kurven immer etwas korrigieren, um eine Ideallinie zu erhalten. Ich fahre ausschließlich nur mit Sozius und Topcase, teilweise mit Koffer. Bislang sind die Reifen sehr gut, haften gut, geben eine gute Linie. Vielleicht probiere ich nächstes Mal den Metzeler. Auf meiner Vorgängermaschine Tirumph Tiger 800 hatte ich am Schluß den Pirelli Scorpion Trial II. War ein sehr guter Reifen. Aber nur in der Größe 150. Da die Versys hinten den 180 er hat denke ich, dass ich das nicht vergleichen kann und deshalb habe ich auf den Pirelli verzichtet.

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#18 Beitrag von Oberlausi » 13. Sep 2016 22:15

Mit der Erstbereifung Bridgestone T30 habe ich 8200 km geschaft,haben mir eig ein gutes Gefühl im trockenen und im Nassen vermittelt.Habe nun als 2.Satz dem MPR4 drauf,bin begeistert ;) auch was die Laufleistung an betrifft! Habe jetzt mit diesem ca 9300 km weg und denke das er noch 1000-1500 km hält bis zur Verschleißgrenze. Und damit war ich auf dem Sachsenring und jetzt erst ne Woche in den Dolos!Fahre zu 90% mit Sozia und Gepäck.
Der nächste satz wird wieder der MPR4!
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

Benutzeravatar
Sonnenhut

 
Beiträge: 2039
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#19 Beitrag von Sonnenhut » 14. Sep 2016 11:04

Ich hab bei Dunlop mal wegen dem RoadsmartIII angefragt:
Hallo Herr XXX, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider liegt noch keine wie von Ihnen gewünschte Freigabe vor. Eine entsprechende Ausrüstung des angegebenen Motorrades wäre derzeit, sofern eine Reifenbindung im Fahrzeugschein eingetragen ist, nur nach Abnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen (z. B. TÜV) zulässig. Technische Datenblätter hierfür können wir Ihnen bei Bedarf zusenden. Als einziger Motorradhersteller nimmt die Fa. Kawasaki alle Reifenfahrversuche und Beurteilungen in Eigenregie vor, d. h. wir dürfen hier leider nicht aktiv werden.

Bei Fahrzeugen ohne bzw. mit gelöschter Fabrikatsbindung heisst das, dass Sie - ähnlich wie beim PKW - die freie Wahl des Reifenherstellers haben. Eine TÜV-Vorführung, ein Gutachten, eine Bescheinigung o. ä. ist somit nicht mehr notwendig. Die Umrüstung sollte aus technischer Sicht allerdings nur paarweise erfolgen.

Mit freundlichem Gruss

TECHNIKundTraining

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
Dunlopstr. 2, 63450 Hanau, Germany

Tel.: +49 (8 00) 1 30 51 31
Fax.: +49 (8 00) 1 30 51 32
eMail: technikundtraining@goodyear-dunlop.com
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Hoinzi

 
Beiträge: 820
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Reifenerfahrungen 1000er

#20 Beitrag von Hoinzi » 14. Sep 2016 14:34

Als einziger Motorradhersteller nimmt die Fa. Kawasaki alle Reifenfahrversuche und Beurteilungen in Eigenregie vor, d. h. wir dürfen hier leider nicht aktiv werden.
Das höre ich zum ersten Mal. Hat auch noch kein anderer Hersteller jemals so kommuniziert. Weiß da jemand genaueres?

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“