Conti Trail Attack 3

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
OstseeMichel
Beiträge: 31
Registriert: 30. Apr 2017 07:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17500
Wohnort: Grube
Hat sich bedankt: 3 Mal

Conti Trail Attack 3

#1 Beitrag von OstseeMichel » 20. Apr 2019 21:35

Meine Brückensteine haben fertig.....

Zu Walpurgis gibt's nen Satz Conti TA3!

Bin mal gespannt und werde berichten!

:dance: :coffee:

Hoinzi

 
Beiträge: 989
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#2 Beitrag von Hoinzi » 21. Apr 2019 09:10

Ich hätte sie gerne mal ausprobiert, aber Lieferzeit Ende Mai. Solange kann ich leider nicht warten.

Ich bin auf erste Erfahrungsberichte gespannt.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8380
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Conti Trail Attack 3

#3 Beitrag von blahwas » 21. Apr 2019 10:39

Bitte messe mal die Profiltiete im Neuzustand nach. Ich bin gespannt, ob's noch mehr ist als der CRA 3 (7,1 mm).

Benutzeravatar
OstseeMichel
Beiträge: 31
Registriert: 30. Apr 2017 07:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17500
Wohnort: Grube
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#4 Beitrag von OstseeMichel » 21. Apr 2019 12:40

Werde ich machen. Bestellt sind sie, bislang keine Info, dass sie nicht da sein sollten.....
Hab was von 9mm gehört, messe aber selber nach. Bin schon gespannt.

Aktuell ist in Schleswig-Holstein Traumwetter, der BT30 hat bei mir bei Nässe und Temperaturen unter 8 Grad sein Vertrauen verspielt, sowohl neuwertig, wie auch fast fertig...... der muss raus aus meinem Kopf .....

Freue mich schon auf die Vogesen zu Himmelfahrt, dann werde ich sehen, wie ich mit dem Conti kann.....

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 315
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#5 Beitrag von Kawafahrer1100 » 21. Apr 2019 13:32

Diesen Reifen würde ich auch ausprobieren wollen.
Ich bin schon gespannt welche Erfahrungen ihr damit macht und hier postet

Schöne Ostertage noch.
Ich fahre dann mal noch ein Ründchen
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
Mainzer

 
Beiträge: 937
Registriert: 6. Aug 2012 18:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Tricolor
zurückgelegte Kilometer: 29137
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#6 Beitrag von Mainzer » 21. Apr 2019 17:39

Ich habe den neuen CTA3 seit ende März auf meiner Africa Twin drauf und bin ganz begeistert......spurstabil in jeder Lage
Vergangenen Sonntag habe ich eine größere Tour gemacht 529 km, bei 1°-12° Schneeregen, Regen, nasse, feuchte und trockene Fahrbahn.....der Conti kann das richtig gut....ich fühlte mich stetig wohl.... :top:

Da bin ich mal gespannt wie er sich auf der Versys bei Euch so macht..... :]
Versys 650 BJ 2008 03/12-10/17 43000 km
Africa Twin BJ 2017 10/17-

Benutzeravatar
OstseeMichel
Beiträge: 31
Registriert: 30. Apr 2017 07:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17500
Wohnort: Grube
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#7 Beitrag von OstseeMichel » 22. Apr 2019 21:52

Hallo Mainzer,

Toll zu hören. Danke!
Dann sollte sich das auf der Versys nicht anders anfühlen. Meine Vorfreude steigt!!!

Gruß von der Ostsee, Michi

Benutzeravatar
OstseeMichel
Beiträge: 31
Registriert: 30. Apr 2017 07:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 17500
Wohnort: Grube
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#8 Beitrag von OstseeMichel » 23. Apr 2019 16:19

Und dann doch die Enttäuschung, Vorderrad nicht verfügbar......

Dann wirds der PST 2 werden.....

Schade zwar, aber gibt schlimmeres.....

Benutzeravatar
Mainzer

 
Beiträge: 937
Registriert: 6. Aug 2012 18:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Tricolor
zurückgelegte Kilometer: 29137
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#9 Beitrag von Mainzer » 23. Apr 2019 17:55

OstseeMichel hat geschrieben:
23. Apr 2019 16:19
Und dann doch die Enttäuschung, Vorderrad nicht verfügbar......

Dann wirds der PST 2 werden.....

Schade zwar, aber gibt schlimmeres.....
das ist auch ein ganz toller Reifen Michi, da machst du nichts verkehrt..... :top:

Grüße aus Mainz.....
Versys 650 BJ 2008 03/12-10/17 43000 km
Africa Twin BJ 2017 10/17-

ThaiChris
Beiträge: 34
Registriert: 16. Jul 2018 12:49
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Jomtien , Thailand
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#10 Beitrag von ThaiChris » 26. Jun 2019 11:08

gibt es schon Erfahrungswerte wie sich der Reifen bei Hitze macht ?
Ihr habt ja jetzt die Gelegenheit das zu testen .
In Österreich waren die Enduroreifen auf meiner GS nicht sehr hitzefest.

Tornanti
Beiträge: 392
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#11 Beitrag von Tornanti » 29. Jul 2019 19:50

Ich habe gerade meine Versys von der 12.000km-Inspektion geholt inklusive Reifenwechsel auf Conti Trail Attack 3. Warum der Trail Attack 3? Er wurde Testsieger im Reifentest bei "Motorrad" 2019 und hat vor allem viel Profiltiefe für viele Kilometer inklusive Autobahn. Das erste Fahrgefühlt auf einer schönen Strecke mit langezogenen Kurven ist deutlich anders wie mit der abgefahrenen Originalbereifung T30 (2800km Autobahn haben ihre Spuren hinterlassen). Zum einen ist die Reifenkontur spitzer als beim T30. Außerdem sind die Reifen recht schwer wegen reichlich Gummiauflage und vermutlich einer verstärkten Karkasse (hinten 8,4kg statt 6,5-7,2kg und vorn 5,2 statt 4,3kg im Vergleich zu Tourensportreifen). Das erhöht das Kreiselmoment und damit die Stabilität beim Geradeauslauf. Allerdings steigen auch die ungefederten Massen.
Mein Eindruck: Wenig Aufstellmoment in Kurven und nicht so nervös und kippelig wie die Originalbereifung. Ich hoffe, der Conti hält mindestens 12.000km, genau wie der T30.
Ich melde mich in 1000km wieder, wenn ich genügend Erfahrungen mit dem Reifen gesammelt habe.

Tornanti
Beiträge: 392
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#12 Beitrag von Tornanti » 4. Aug 2019 15:06

Ich wollte mich ja eigentlich erst nach 1000km melden. Aber mir brennt danach, Euch zu berichten.
Vor einer Woche von der Kawa-Werkstatt in die Garage war noch irgendetwas nicht 100%ig. Ich habe heute vor der Ausfahrt den Luftdruck gemessen. Vorn nur 2.0bar und hinten nur 2,5bar. Gibt für die Werkstatt in der B-Note nur eine 3-. Ansonsten aber 1a Arbeit.
Nach der heutigen 200km-Runde im Trockenen auf meiner Hausstrecken mit vielen Kurven, aber leider keinen Serpentinen, bin ich so aus dem Häuschen, dass ich nicht mehr an mich halten kann. Ich weiß nicht, wie die Jungs von Continental das hinbekommen haben. Genau solch einen Reifen habe ich gesucht. Kein Kippeln mehr in Kurven. Er hält genau die Linie. Auf der Geraden super stabil. Kein Vergleich zur Erstbereifung BT 30. Da habe ich öfters mächtig gehadert, vor allem in den Dolos.
Auf meiner alten XJ900S hatte ich auch einmal solch ein Aha-Erlebnis. Als ich vom Metzeler Z6 auf den Pilot Road umgestiegen bin und das Motorrad gefühlt 30kg leichter wurde, hatte ich gemerkt, welchen Einfluss unterschiedliche Reifenkonstruktionen haben können.
Bezüglich Profiltiefe kann ich die vermuteten 9mm am Hinterrad nicht bestätigen.
-vorn 5,0mm gemessen (laut Testbericht "Motorrad" 5,4mm)
-hinten 7,1mm gemessen (laut Testbericht "Motorrad 6,9mm)
Mal schaun, wie die Laufleistung sein wird.
Wer den Testbericht der Zeitschrift "Motorrad" lesen möchte, mir bitte per PN die Email-Adresse mitteilen.

Benutzeravatar
Exilfranke

Beiträge: 282
Registriert: 26. Apr 2015 19:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 61200
Wohnort: Kurpfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#13 Beitrag von Exilfranke » 4. Aug 2019 20:15

[quote=blahwas post_id=232293 time=1555835945 user_id=1812]
Bitte messe mal die Profiltiete im Neuzustand nach. Ich bin gespannt, ob's noch mehr ist als der CRA 3 (7,1 mm).
[/quote]

Hi Johannes,
hab für den CTA3 für die kV vorne 6, hinten 7 mm gemessen
Cheers,
Sven

Keep calm and ride on ...

Honda VT 500 E - Yamaha XJ 900 Diversion - Suzuki V-Strom 650 - Kawasaki Versys 1000

Tornanti
Beiträge: 392
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#14 Beitrag von Tornanti » 4. Aug 2019 22:11

Hast Du die Profiltiefe des Vorderreifens in der Mitte gemessen? Ich habe mit digitalem Tiefenmaß nur 5mm gemessen. 1mm Fertigungstoleranz kann nicht sein.

Benutzeravatar
Exilfranke

Beiträge: 282
Registriert: 26. Apr 2015 19:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 61200
Wohnort: Kurpfalz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#15 Beitrag von Exilfranke » 5. Aug 2019 19:04

Grade nochmal nachgemessen. Vorne Mitte 6mm.
Zwar nur analog aber mit 2 verschiedenen Messfühlern.
Cheers,
Sven

Keep calm and ride on ...

Honda VT 500 E - Yamaha XJ 900 Diversion - Suzuki V-Strom 650 - Kawasaki Versys 1000

Tornanti
Beiträge: 392
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#16 Beitrag von Tornanti » 5. Aug 2019 19:19

Ich werde auch noch einmal messen.

Benutzeravatar
Wudi 1000
Beiträge: 18
Registriert: 22. Dez 2017 18:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Touring
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 6000

Re: Conti Trail Attack 3

#17 Beitrag von Wudi 1000 » 28. Aug 2019 20:08

Ich habe heute auch den Conti Trail Attack 3 bekommen. Die alten Bridgestone habe ich nach 11000km erneuert.Der hintere hätte vielleicht noch 2000km gehalten, aber der vordere hatte aussen überall Risse.Bridgestone werde ich nie wieder kaufen.
Zuhause musste ich dann erstmal das Hinterrad gerade einbauen.Hatte der Monteur etwas geschlampt.
Der erste Eindruck nach 100 km ist sehr Positiv.
Bezahlt habe ich 342€ inklusive Montage.
Motorradhistorie:GPZ305,NTV650,1200Bandit,1000Vstrom,GSXR750,Hornet900,1250Bandit,GSR750,F800GS,Versys 1000 Touring

Tornanti
Beiträge: 392
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#18 Beitrag von Tornanti » 28. Aug 2019 21:47

Im Internet habe ich ein interessantes Video der österreichischen Zeitschrift "Motorrad-Magazin" gefunden. Es wurden 5 Enduro-Reifen getestet. Zur besseren Vergleichbarkeit wurde der Verschleißtest auf einem speziellen Rollenprüfstand gefahren. Der Fahrtest war ein Blindtest.
Wie im Test der Zeitschrift "Motorrad" wurde auch in diesem Test der Conti Trail Attack 3 Testsieger bei den Fahreigenschaften. Beim Verschleißtest unterscheiden sich die Ergebnisse allerdings signifikant:
Laut "Motorrad"-Test Platz 1. Im Test vom "Motorrad-Magazin" nur Platz 4. Aber schaut selbst. https://www.youtube.com/watch?v=-rsGDyjw79M&t=281s
Mal schauen, wie die Erfahrungen mit der Laufleistung hier im Forum sein werden.

Tornanti
Beiträge: 392
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#19 Beitrag von Tornanti » 30. Aug 2019 16:14

Nochmal zum Thema Profiltiefe:
-vorn mittig 5,0mm, halb zum Rand 5,7mm und am Rand 4,4mm
-hinten mittig 7,0mm, halb zum Rand 6,3mm und am Rand 5,0mm.
Teilweise ist das Messen etwas tricky, da die Profilrillen nicht radial zur Kontur laufen. Da können sich natürlich Messfehler ergeben.
Ist aber am Ende alles akademischer Natur. Entscheidend ist ja die Laufleistung bis 1,6mm Restprofiltiefe.

Benutzeravatar
blacksheep73
Beiträge: 177
Registriert: 15. Nov 2018 20:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Conti Trail Attack 3

#20 Beitrag von blacksheep73 » 4. Sep 2019 13:09

Gibt es mittlerweile schon weitere Erfahrungen bez. Laufleistung sowie Verhalten bei verschiedenen Bedingungen?
Bin echt am Conti TA3 interessiert!! ;) Bald wirds Zeit für neue Schlappen...
Gruß Daniel
Versys1000 Grand Tourer, schwarz, EZ 12/2018, Akrapovic slip on.

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“