Dunlop Mutant

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
nowhere fast
Beiträge: 24
Registriert: 16. Nov 2018 21:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 25000
Danksagung erhalten: 9 Mal

Dunlop Mutant

#1 Beitrag von nowhere fast » 8. Jul 2020 20:21

Hallo Gemeinde,

hat von euch schon jemand den Dunlop Mutant montiert?
Die Werbung versprcht ja einiges und die M+S Kennzeichnung macht den Reifen für mich doppelt interessant.
https://www.dunlop.eu/de_ch/motorcycle/ ... UTANT.html#/

Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1511
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 992 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Dunlop Mutant

#2 Beitrag von kautabbak » 8. Jul 2020 21:42

Moin, hatte ich noch garnicht auf dem Schirm. :keineahnung:

Erfahrungsberichte sind gern gesehen :D
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

Benutzeravatar
Equester
Beiträge: 148
Registriert: 1. Sep 2017 12:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW R 1250 RS
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Blackstorm metallic
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Dunlop Mutant

#3 Beitrag von Equester » 9. Jul 2020 10:21

Ist zwar in Englisch - aber die Bilder sprechen für sich oder auch für den Reifen...

https://www.youtube.com/watch?v=UXu1JL8z2yM
Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.
Don Bosco (1815 - 1888)

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3249
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Dunlop Mutant

#4 Beitrag von locke » 9. Jul 2020 10:53

Equester hat geschrieben:
9. Jul 2020 10:21
Ist zwar in Englisch - aber die Bilder sprechen für sich oder auch für den Reifen...

https://www.youtube.com/watch?v=UXu1JL8z2yM
Was genau kann ich denn auf den Bildern erkennen? Ich sehe jemanden der auf der Rennstrecke ein Nischen rumfaehrt. Wie schnell und wieviel Grip er hat sehe ich da nicht. Mag daran liegen das ich nicht auf Rennstrecken unterwegs bin
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

frieda

Beiträge: 1662
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 596 Mal

Re: Dunlop Mutant

#5 Beitrag von frieda » 9. Jul 2020 10:54

Equester hat geschrieben:
9. Jul 2020 10:21
Ist zwar in Englisch - aber die Bilder sprechen für sich oder auch für den Reifen...
:think: :bahnhof:

Benutzeravatar
Friesländer

Beiträge: 616
Registriert: 23. Jul 2019 21:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: mattschwarz
zurückgelegte Kilometer: 62000
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Dunlop Mutant

#6 Beitrag von Friesländer » 9. Jul 2020 12:08

... aha...
... leben und leben lassen :top:
Jörg

frieda

Beiträge: 1662
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 596 Mal

Re: Dunlop Mutant

#7 Beitrag von frieda » 9. Jul 2020 13:44

Dunlop bringt mit Sicherheit keinen Reifen auf den Markt der in seinem Segment nicht konkurrenzfähig ist.

Trotzdem zieht kaum jemand einen Reifen auf, der nicht die einschlägigen Vergleichstest durchlaufen hat.

Heißt, neuer Reifen, Rabattaktion, aber nicht nur ne Tüte Gummibärchen.

Danach kann man sehen in welchen Kriterien Dunlop die Schwerpunkte setzt, und entscheiden.

Der Name suggeriert auf deutsch: DER NEUE ACKERSPEED ALLZWECK REIFEN, der auch noch Renne kann, und herzhaft reinbeißen verträgt er auch.

Das Profil, nur das Gesicht des Reifens, erinnert stark an einen Dirt Track- oder Regenrennreifen. Wem es gefällt, drauf damit, und berichten. :clap:

Ich glaube das wird ein Reifen für die ganz harten......……….Regenfahrer sein. ;)

Benutzeravatar
Equester
Beiträge: 148
Registriert: 1. Sep 2017 12:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW R 1250 RS
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Blackstorm metallic
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Dunlop Mutant

#8 Beitrag von Equester » 9. Jul 2020 16:34

locke hat geschrieben:
9. Jul 2020 10:53
Was genau kann ich denn auf den Bildern erkennen? Ich sehe jemanden der auf der Rennstrecke ein Nischen rumfaehrt. Wie schnell und wieviel Grip er hat sehe ich da nicht. Mag daran liegen das ich nicht auf Rennstrecken unterwegs bin
Nun, wie bei so vielem liegt es hier ebenfalls im Auge des Betrachters! Ich für meinen Teil kann den Bildern entnehmen das der Führer des Fahrzeugs beim Kurvenausgang ziemlich am Kabel zieht (stark Beschleunigt), vor Kurven das Fahrzeug stark abbremst (und zwar mehr als es unter normalen Umständen von Nöten ist) und eine nicht unerhebliche Schräglage beim durchfahren der Kurven einnimmt. Ebenfalls scheint es mir, das der Fahrzeugführer unabhängig der Feuchte der Fahrbahndecke, seinen Stiefel fährt.

Ob Du das so sehen solltest, kann und will ich nicht entscheiden und schon gar nicht behaupten.

Allerdings liegt die Vermutung nahe, das ein Treiber einer BMW S 1000XR mit 121 kW (164,51402 PS) einen Blick für sportliches Fahren haben könnte, da diese (der KV) überragende Leistung ja auch beherrschst werden muss und dafür braucht's einen Blick für Bremsen, Beschleunigung, Streckenführung und Schräglage. Aber ist nur eine persönliche Vermutung und kein empirisch belegter Fakt und erst recht kein anzweifeln Deines Fahrerischen Könnens.
Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.
Don Bosco (1815 - 1888)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 10575
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 438 Mal
Danksagung erhalten: 1086 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dunlop Mutant

#9 Beitrag von blahwas » 9. Jul 2020 17:47

Auf der Konsole fahre ich auf der Strecke härter - aber in real war ich da noch nie. 45° fährt er, manchmal auch mehr - hätte ich von einem Reifen mit Noppenoptik nicht erwartet!

Damit hätten wir wohl eine Alternative mehr in 80/20-Auslegung, also wie TKC70. Leider nicht hinten als 160er.

beko
Beiträge: 139
Registriert: 15. Jul 2015 22:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 20000
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Dunlop Mutant

#10 Beitrag von beko » 9. Aug 2020 15:50

Ich habe ihn grade montiert, sieht schon kernig aus. Ich werde berichten wie er sich fährt.

Benutzeravatar
Equester
Beiträge: 148
Registriert: 1. Sep 2017 12:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW R 1250 RS
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Blackstorm metallic
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Dunlop Mutant

#11 Beitrag von Equester » 10. Aug 2020 09:06

@beko: Bin gespannt :thumbup:
Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.
Don Bosco (1815 - 1888)

Benutzeravatar
Soeren2008

Beiträge: 381
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 32577
Wohnort: Brackenheim
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Dunlop Mutant

#12 Beitrag von Soeren2008 » 10. Aug 2020 13:55

blahwas hat geschrieben:
9. Jul 2020 17:47
...
Leider nicht hinten als 160er.
Für Dich und mich nicht vorgesehen. :heul:
Brauchst Dir also keine weiteren Gedanken machen und Dich ganz auf die weiteren Touren konzentrieren.

Frank
⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4483
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: leider keines mehr.
Wohnort: Borken - Hessen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dunlop Mutant

#13 Beitrag von Detlef Plein » 10. Aug 2020 14:01

Soeren2008 hat geschrieben:
10. Aug 2020 13:55
blahwas hat geschrieben:
9. Jul 2020 17:47
...
Leider nicht hinten als 160er.
Für Dich und mich nicht vorgesehen. :heul:
Brauchst Dir also keine weiteren Gedanken machen und Dich ganz auf die weiteren Touren konzentrieren.

Frank
Natürlich gibt es den Mutant auch in 160/60-17 :top:
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Benutzeravatar
Soeren2008

Beiträge: 381
Registriert: 12. Mär 2017 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 32577
Wohnort: Brackenheim
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Dunlop Mutant

#14 Beitrag von Soeren2008 » 10. Aug 2020 14:45

Danke für den Hinweis. Habe ich auf den Seiten von Dunlop so nicht gesehen.
Wie dem auch sei, werde ja mitbekommen wie zufrieden man mit dem Reifen ist.

Am Freitag gibt es bei mir erst einmal einen neuen Metzeler Roadtec 01 vorne drauf.

Frank
⛽ 22,22 km/l :face:

Benutzeravatar
Equester
Beiträge: 148
Registriert: 1. Sep 2017 12:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW R 1250 RS
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Blackstorm metallic
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Dunlop Mutant

#15 Beitrag von Equester » 11. Sep 2020 07:42

beko hat geschrieben:
9. Aug 2020 15:50
Ich habe ihn grade montiert, sieht schon kernig aus. Ich werde berichten wie er sich fährt.
:search: Gibt's schon was zu berichten?
Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.
Don Bosco (1815 - 1888)

beko
Beiträge: 139
Registriert: 15. Jul 2015 22:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 20000
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Dunlop Mutant

#16 Beitrag von beko » 11. Sep 2020 14:39

Ja, gibt es.
Nach jetzt ca. 700km. Auffällig unauffällig. In der Kurve wird die eingeschlagene Linie gehalten, Korrekturen sind normalerweise nicht notwendig. Sicheres Gefühl bei trockener wie auch nassere Fahrbahn. Vorne in etwa genauso laut wie ein PR4. Ich muss aber dazu sagen das ich nur auf der Landstraße unterwegs bin. Auch Temperaturen von deutlich unter 10°C wahren bis jetzt kein Problem. Ich bin zufrieden.

nowhere fast
Beiträge: 24
Registriert: 16. Nov 2018 21:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 25000
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dunlop Mutant

#17 Beitrag von nowhere fast » 31. Okt 2020 15:12

Gibt es noch neue Erkenntnisse zum Dunlop Mutant?
Verschleißgrenze der MPR5 ist ereicht, schwanke noch zwischen Avon Trailrider und dem Dunlop.

Viele Grüße
Uli

nowhere fast
Beiträge: 24
Registriert: 16. Nov 2018 21:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 25000
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dunlop Mutant

#18 Beitrag von nowhere fast » 8. Nov 2020 13:21

Die Mutanten sind montiert, gestern das schöne Wetter genutzt um die Reifen anzufahren. Mit dem Trennmittel hat Dunlop nicht gespart, die ersten Meter hätte ich nicht bei Nässe fahren wollen.

Der erste Eindruck ist gut, lenkt flink ein, haftet bei trockener Straße und 13°C satt bis zur Reifenkante. Das Abrollgeräusch ist ok, leichtes Heulen vorne, aber nichts Schlimmes. Werde später mehr berichten.

Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
RG206cc
gesperrt
Beiträge: 2038
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Dunlop Mutant

#19 Beitrag von RG206cc » 8. Nov 2020 15:43

Hast Mal ein paar Fotos von...?? :top: :top:
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

nowhere fast
Beiträge: 24
Registriert: 16. Nov 2018 21:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 25000
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Dunlop Mutant

#20 Beitrag von nowhere fast » 9. Nov 2020 19:49

aber gerne
IMG_20201109_190807.jpg
IMG_20201109_190707.jpg

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“