Michelin PR6 GT auf der KV

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 412
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 76000
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Michelin PR6 GT auf der KV

#1 Beitrag von smitti63 » 18. Mai 2022 22:02

nach 3 wöchiger Wartezeit wurde heute der BT32 gegen den Michelin PR6 GT getauscht. Der BT wäre zwar noch für knapp 1000km gut gewesen, aber ich wills nicht riskieren morgen zB bei schönem Wetter mal in die Schweiz zu fahren und dann steh ich da unten mit abgefahrenen Reifen rum. Also .... was solls, der BT hat nach 11tsd km ausgedient. Um 9 Uhr war der Michelin montiert und es ging ans einfahren. Erstmal den Kleber mit n paar km Autobahn abfahren, dann auf kleineren Strassen rein in n Hunsrück und in die Rheinpfalz. Nach etwas über 450km war ich dann gg 19 Uhr wieder zuHause und der Michelin hat sich zumindest soweit ich ihn auf trockener Str und in kurvigem Gelände ausprobieren konnte, sehr gut geschlagen, mit das Beste was ich bisher auf der KV montiert hatte. Kurven sind leichter u mit weniger Nachdruck zu fahren als mit dem BT32. Warten wirs mal ab, wie er sich auf nassem Untergrund und nach 3 tsd km schlägt.
michelin_pr6gt.jpg
von Bridgestone zu Michelin gewechselt
20220518_Hunsrueck_11.jpg
auf kleineren Strassen auf n Hunsrück rauf
20220518_Hunsrueck_14.jpg
Schanzerkopf, who is who ;-))
20220518_Hunsrueck_16.jpg
Beschreibung Denkmal
20220518_Hunsrueck_17.jpg
Jäger aus Kurpfalz-Denkmal
20220518_Hunsrueck_24.jpg
Potzberg
20220518_Hunsrueck_32.jpg
Eulenkopf
20220518_Hunsrueck_33.jpg
Blick v Eulenkopf
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 412
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 76000
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin PR6 GT auf der KV

#2 Beitrag von smitti63 » 9. Jun 2022 14:07

Hallo,
bin zwar jetzt erst knapp 600km gefahren (nach der Einfahrtour) aber was mir extrem auffällt ist dass ich schon mehrmals am Asphalt gekratzt habe, was bei den vorherigen Reifen nicht der Fall war.
Ich bin nun wahrhaftig kein Kurvenkratzer, deshalb ist auch momentan der "Schreckmoment" jedesmal noch da. Wie oben anfänglich schon gesagt, "fällt" der Reifen wesentlich leichter in die Kurve, was wahrscheinlich an der runderen Kontur des Reifen liegt. Letzten Montag waren einige km bei leichtem Regen, bzw nasser Strasse dabei und da konnte ich dem Reifen nichts Nachteiliges nachsagen, allerdings ist ne Aussage zum Verhalten bei Starkregen bzw Wasser auf der Strasse was es dann zu verdrängen gilt, momentan noch nicht möglich.
Nächste Woche gehts erstmal nach n paar Tage nach Belgien und Ende Juni nach Thüringen, allerdings hoffe ich für mich, dass dann auch noch keine Aussage zum Nassfahrbereich möglich ist :)

tschoeoeoeoeooe aus Rhein-Main
werner s.
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Tornanti
Beiträge: 1111
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 30452
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Michelin PR6 GT auf der KV

#3 Beitrag von Tornanti » 9. Jun 2022 18:51

Der Reifen hat viel Negativprofil. Gut bei Regen. Gut auch für die Laufleistung?
Bisherige Zweiräder seit 1982: Simson S50, Simson S51, MZ ES 250, MZ ETZ 250, Yamaha XJ900S 1998-2018 (112.000km), Kawasaki Versys 1000 (Bj. 2018), Gesamtkilometer jenseits der 200.000.

Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 412
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 76000
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin PR6 GT auf der KV

#4 Beitrag von smitti63 » 9. Jun 2022 20:18

Kann ich nach knapp 1000km bzw 2 Tages-Touren noch nicht sagen. Da ich s Mopped nicht stehen lassen kann wenns unterwegs mal regnet, kommt es mir in erster Linie auf die Eigenschaften bei Nässe an, dann die Langlebigkeit, wobei "meinereiner" eh nicht an die Grenzen des Machbaren eines Reifens rankommt,
aber nach irgendeinem Kriterium muss ich nen Reifen auswählen, bei mir isses halt "bei Nässe". Würde ich das Mopped nur rausholen, wenn für die nächsten 3 Tage Sonne zu erwarten ist, um grad mal um n Block zu fahren, würde die Sache bestimmt anders aussehen.
Bei meiner VF wars wirklich so, da hab ich echt zuerst auf n Wetterbericht geschaut, fahren im Nassen war bei den Reifen echt gefährlich, gab aber nur 2 Fabrikate in der entspr Grösse; bin dann zum TÜV (wie andere in dem Forum auch) und hab ne andere Reifengrösse eintragen lassen; mit dem Avon gehts jetzt auch bei Regen und 10tsd iss auch anständig was die Lauflstg angeht.
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

januszm
Beiträge: 382
Registriert: 6. Aug 2021 16:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 60
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Michelin PR6 GT auf der KV

#5 Beitrag von januszm » 9. Jun 2022 20:53

Ich fahre eigentlich wie du sagst, nach Wetterbericht, 10-15tkm sind trocken drin

Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 412
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 76000
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Michelin PR6 GT auf der KV

#6 Beitrag von smitti63 » 22. Jun 2022 15:04

Bin ja jetzt am verl WE etwas über 2tsd km gefahren, hauptsächlich auf belgischen Strassen, da war von leichtem Schotter über franz Strassen die mit Rollsplit komplett zugeschüttet waren bis zu Buckelpisten und griffigem und schmierigem Asphalt alles vertreten. Allerdings im Nassen noch immer nicht gefahren. Meine Meinung bis jetzt .................. noch nix Besseres an Reifen am Mopped dran gehabt! Fährt sich leicht und spielerisch, aber nie n ungutes Gefühl dabei. Mal schaun wie die Laufleistung aussieht, ich hoffe auf mindestens 8tsd, wäre die unterste Grenze bei normalen Strassenbelag-Bedingungen, die ich von nem Reifen verlange.
tschoeoeooeoeoe aus Rhein-Main
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“