Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Steinhaut1980
Beiträge: 1
Registriert: 19. Apr 2018 08:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 (2015er)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiß-schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26500

Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#1 Beitrag von Steinhaut1980 » 19. Apr 2018 09:48

Servus, hoffe, jemand hat da schon Erfahrungen gemacht. Mir ist mein Abblendlicht jetzt zwar erst zum zweiten mal abgekratzt (und das bei 26,5Tkm), hab aber zwei linke Hände was das betrifft. Letztes Mal hab ich sie bei der Inspektion gleich tauschen lassen.
Diesmal möchte ich aber gleich die Tagfahrlichter mit gegen LED tauschen lassen.
Was meint Ihr, mit was für Kosten ich rechnen sollte, wenn ich nur das vom Profi machen lasse, nix anderes.

Danke

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2275
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg

Re: Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#2 Beitrag von locke » 19. Apr 2018 09:52

Einfach Telefon nehmen und kurz anrufen. Sowas ist ja immer auch vom Standort abhängig, z.B. Lohnkosten.
Aber wenn Du Deinem Schrauber genau sagst was er machen soll kann er Dir auch einen genauen Preis nennen.

Willkommen hier im Forum
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

lars0404

 
Beiträge: 486
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#3 Beitrag von lars0404 » 19. Apr 2018 12:23

Es könnte aber auch sein, daß er dir wegen fehlender E- zulassung als Fachwerkstatt deinen LED Wunsch nicht erfüllt.
Dann suchst Du dir doch besser jemand mit kleinen Händen. Sollet Lt. meinenm Händler ohne zerlgen klappen ;)

Gruß Lars

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#4 Beitrag von Oberlausi » 19. Apr 2018 12:39

Es geht ohne zu zerlegen ;) aber das muss man dann sozusagen blind machen.
Ist ne ziemliche Fummelei, habe es auch schon hinter mir obwohl ich große Hände habe ;)

Zu den LED kann ich nix sagen.
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1905
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 124000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#5 Beitrag von Lille » 19. Apr 2018 13:15

Bei meiner kleinen hab ich den Bauraum mal mit dem Endoskop begutachtet, um dahinter zu kommen, wie das funktioniert. Dann klappte es :oops:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7091
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#6 Beitrag von blahwas » 20. Apr 2018 14:19

Wie man selbst wechselt ist hier beschrieben: viewtopic.php?f=142&t=13554

Eroth

 
Beiträge: 210
Registriert: 23. Mai 2015 18:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: GSR 750
Baujahr: 2013
zurückgelegte Kilometer: 28000
Wohnort: Berlin

Re: Kosten für Lampenwechsel in einer Werkstatt

#7 Beitrag von Eroth » 20. Apr 2018 15:07

Ich wurde vor 2 Wochen von der Polizei angehalten für eine Kontrolle.
Nix illegales etc. am Motorrad außer anscheinend meine Standlicht LEDs... Erlöschen der Betriebserlaubnis 1 Punkt und 100~ € wären es gewesen hatte aber Glück und es war ok das ich das einfach direkt austausche.
Es war übrigens mit meiner GSR 750 aber LED ist ja LED. Hat mir jedenfalls erzählt das alles was nicht Halogen ist wenn das von Werk aus so ist "illegal" ist.

Nur das mal zu dem Part falls du das austauscht und dann angehalten wirst. Mir ist es das nicht mehr wert nur weil das Licht weißer ist und Heller.
Bild

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung Kawasaki Versys 1000“