Hupe: Stebel oder nicht?

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
juschka
Beiträge: 209
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Hupe: Stebel oder nicht?

#1 Beitrag von juschka » 29. Jul 2019 21:45

Ich habe mich schon mehrfach durch die zahlreichen Hupen-Threads gelesen, wo mir immer wieder die Stebel Nautillus aufgefallen ist.
Allerdings haben ja auch einige geschrieben, dass sie es wieder ausgebaut haben, wegen der hohen 18V Startleistung und diversen Problemen.

Also was ist nun am besten: Ja oder Nein?
Andere Modelle, die weniger empfindlich sind?
Unsere Anforderungen: legal (e-Nummer), wenig Platz und laut :)
Wir überlegen eine lautere Hupe auf beiden Mopeds zu installieren.

Danke für Eure Tipps
juschka

Benutzeravatar
fransjup

 
Beiträge: 654
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hupe: Stebel oder nicht?

#2 Beitrag von fransjup » 29. Jul 2019 23:16

Nabend
Ich fahre seit einigen Monaten
Mit einer Autohupe durch die Gegend
Sie ist lauter als das Original ( 650er)
Diese wurde nur gegen die alte ausgetauscht
und gut ist
Passt
Preis Leistung gegen über Nautilus unschlagbar
Versuch es einfach mal
gruß fransjup

Benutzeravatar
RAPO

 
Beiträge: 54
Registriert: 5. Aug 2015 14:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß / Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 35421
Wohnort: Kiel
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hupe: Stebel oder nicht?

#3 Beitrag von RAPO » 30. Jul 2019 12:28

Moin.
Ich habe die Stebel TM 80 133 db.
Gruss Ralf

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8300
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hupe: Stebel oder nicht?

#4 Beitrag von blahwas » 30. Jul 2019 12:34

Ich habe da kein Bedürfnis, aber eine 0815-Autohupe erscheint mir völlig ausreichend.

juschka
Beiträge: 209
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hupe: Stebel oder nicht?

#5 Beitrag von juschka » 30. Jul 2019 21:38

Habt ihr dann bei den Autohupen noch irgendwelche Relais oder sonstwas verbaut, dass das Ding einerseits geht aber andererseits nicht die restliche Maschine killt?
Danke juschka

Benutzeravatar
fransjup

 
Beiträge: 654
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hupe: Stebel oder nicht?

#6 Beitrag von fransjup » 30. Jul 2019 22:11

Steht alles oben juchka
Nur ausgetauscht
gruß fransjup

juschka
Beiträge: 209
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hupe: Stebel oder nicht?

#7 Beitrag von juschka » 30. Jul 2019 23:48

Ok
Danke juschka

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung Kawasaki Versys 1000“