Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Smi
Beiträge: 67
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 7600
Danksagung erhalten: 3 Mal

Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#1 Beitrag von Smi » 10. Okt 2020 09:39

Moin an alle.

Die KV hat ja serienmäßig zwei Nebenverbraucheranschlüsse vorn.
Nur, wie kann ich diese nutzen?
Gibt es da passende Gegenstecker mit Kabelanschluss?

Ich möchte mein Navi dort anschließen. Dieses hat eine 2adrige Zuleitung mit offenen Enden (also blanke Enden).


Grüße aus dem Münsterland, Jürgen

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1182
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 68000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 753 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#2 Beitrag von kautabbak » 10. Okt 2020 14:30

Sind das nicht Japanstecker?

Gegenstück auf die blanken Enden vom Navi, rein und fertig.
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
geraldo100

Beiträge: 19
Registriert: 22. Apr 2018 20:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Orange
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#3 Beitrag von geraldo100 » 11. Okt 2020 01:49

Wenn du keine Serien-Nebelscheinwerfer dran hast, kannst du den dazugehörigen Kabelbaum kaufen (39,-) und dir dort den passenden Stecker rausschneiden. Den Stecker selber gibt es so nicht einzeln.
Habe ich mit meinen Zusatzscheinwerfern so gemacht. (Siehe auch viewtopic.php?f=123&t=18188)
Die Linke zum Gruß aus Sankt Augustin
Christian
:pfeif:

Benutzeravatar
cardre
Beiträge: 31
Registriert: 3. Okt 2018 09:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650 LT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz, silber
zurückgelegte Kilometer: 6100
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#4 Beitrag von cardre » 11. Okt 2020 07:00

Moin.

Wo hast Du den Kabelbaum bekommen? Mein Händler meinte die gibt es nicht einzeln.

Lg
Carsten

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1182
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 68000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 753 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#5 Beitrag von kautabbak » 11. Okt 2020 08:40

Also keine Japanstecker.

https://www.motorcyclespareparts.eu/de

Https://kawasakiersatzteile.de/d2p/d2p? ... AVGROUP=MC

Suchen überlasse ich dir, nicht, dass ich das falsche Modell erwische und haften muss :dizzy:

Der Harness für die Fog lights scheint bei deinem Modell kräftig angezogen zu haben.
Vllt. Findest du ja noch einen anderen freien Stecker.

Oder schneidest den original ab und nimmst Japanstecker. Den abgeschnittenen kann man ja aufbewahren.
Spart 2-5 Tankfüllungen.
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
Smi
Beiträge: 67
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 7600
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#6 Beitrag von Smi » 11. Okt 2020 14:26

Moin.

Danke für eure Antworten.

Also einen Kabelbaum kaufen und zerlegen, nur um an einen Stecker zu kommen, ist für mich allerdings keine Alternative.

Im Handbuch steht, es gibt einen abgesicherten Reserve-Anschluss (Nebenverbraucheranschluss) hinter der Seitenverkleidung, der lediglich aus zwei Leitungen besteht. Dort könnte ich die beiden Litzen des Navis ja anklemmen.
Nur steht leider nicht dabei, hinter welcher Seitenverkleidung dieser Anschluss liegt. In Fahrtrichtung rechts oder links?
Das Foto im Manual ist da nicht so klar.
Wäre toll, wenn mir das jemand sagen könnte.

Schönen Sonntag noch, Jürgen

Benutzeravatar
Suitemeister
Beiträge: 408
Registriert: 7. Aug 2017 11:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün-schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#7 Beitrag von Suitemeister » 12. Okt 2020 09:56

Wenn mich nicht alles täuscht, müsste der Anschluss in Fahrtrichtung links sein. Das Kabel meines Navis hat zwar die Werkstatt angeschlossen, aber das kommt auf jeden Fall aus der linken Seitenverkleidung. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht ist beim Nebenverbraucheranschluss hier im Forum auch immer von der linken Seitenverkleidung die Rede.

Krümel
Beiträge: 271
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#8 Beitrag von Krümel » 12. Okt 2020 10:26

auf der linken Seite gibt es zwei Anschlüsse,einmal für die Steckdose und einmal für die Heizgriffe,steht aber auch im Handbuch unter Nebenverbraucher Anschlüssse,direkt vorn in der Nase sitzt der Stecker für die NSW,jedenfalls bei der 18er

Benutzeravatar
Smi
Beiträge: 67
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 7600
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#9 Beitrag von Smi » 12. Okt 2020 10:31

Guten Morgen an alle.

Ich danke euch für eure Antworten.
Dann werde ich mal schauen, ob es den Gegenstecker für einen der Anschlüsse vorn für einen akzeptablen Preis gibt. Alternativ muss ich wohl die linken Verkleidungen demontieren.

Grüße aus dem Münsterland, Jürgen

snap-on
Beiträge: 447
Registriert: 22. Aug 2014 23:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#10 Beitrag von snap-on » 12. Okt 2020 22:47

Irgenwo in den Weiten der www. gibt es einen Händler, der sich auf KFZ-Stecker spezialisiert hat.

Ob der auch was für Japaner hat, weiß ich nicht.

Aber man kann auch mit Schrumpflötverbindern arbeiten, das gibt eine ziemlich oder ganz korrosionsbeständige Lösung, allerding unlösbar.

Oder man nimmt die schwarzen Stecker mit den gelben Dichtungen von Herth & Buss, die z.B. Ducati verbaut.

Korrekt verbaut ist diese Steckverbindung wasserdicht.

Dann kann man die Aktivhalterung abends abnehmen, damit sie nicht geklaut werden kann.

Steckersets gibt es komplett, zweiadrig genügt, man braucht nur eine einfache Crimpzange (keine Quetschzange, die sehen ähnlich wie eine billige zum Crimpen aus) und etwas Geschick.

NAchtrag:

AMP Tyco Superseal.

Google findet auch eine Montageanleitung-

Die besten Universalstecker die ich kenne.

Benutzeravatar
Stocki
Beiträge: 33
Registriert: 14. Aug 2018 07:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 28746
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#11 Beitrag von Stocki » 14. Okt 2020 05:00

Das sollte dir vielleicht auch weiter helfen.

https://m.louis.de/artikel/baas-sealver ... r=10032686

Gruß Stocki
Davor MZ ETZ 150, MZ ETZ 250, MZ ETZ 251und Honda Dominator 8-)
Nur wer Profil hat kann Eindruck hinterlassen! :]

Benutzeravatar
Smi
Beiträge: 67
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 7600
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#12 Beitrag von Smi » 14. Okt 2020 09:26

Guten Morgen.

Ich habe meinen Freundlichen angesprochen und da gleichzeitig auch noch an der Suzuki meiner Frau ein 12V-Anschluss gebraucht wurde, hat er beide Mopeds "versorgt".
Bei mir wurde der Heizgriff-Stecker genutzt.
Ging alles sehr schnell, wurde sauber verlegt, zu einem für mich akzeptablem Preis.

Bin kein Schrauber und hätte mir erst noch Werkzeug wie Crimp-Zange besorgen müssen.
Spötter würden jetzt sagen "ist 'ne Ausrede, Faulheit siegt" und hätten auch noch recht. ;-)

Danke für eure Unterstützung.
Jürgen

pfaelzer
Beiträge: 3
Registriert: 23. Feb 2020 07:50
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#13 Beitrag von pfaelzer » 14. Okt 2020 15:46

Ich habe mir den Stecker des Nebenverbraucheranschlusses an meiner Versys noch nicht angeschaut, aber vllt wäre das hier auch hilfreich: https://www.kabel-schmidt.de/kabelverbi ... aeuse/?p=1

Benutzeravatar
tunjica1
Beiträge: 2
Registriert: 12. Nov 2020 18:37
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 7700
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nebenverbraucheranschluss nutzen, wie macht man das?

#14 Beitrag von tunjica1 » 17. Nov 2020 12:41

IMG_20201116_155629[1].jpg
Wenn das einer der Nebenverbraucher Anschluss ist ,dann sitzt er unter dem Scheinwerfer, und eher Rechts. Ich will auch Garmin 396 lmt-s mit Blanken Enden dort anschließen, weiß aber nicht wie. Vielleicht sagt mir wer ? Bin ein Bodenleger und null Ahnung von Motorelektrik.

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung Kawasaki Versys 1000“