Nebel-Zusatzlampen anschliessen

Alles um Motor, Getriebe, Antrieb, Kabel, Elektrik und Leistung der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Grautier
Beiträge: 68
Registriert: 31. Okt 2021 17:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: grau
zurückgelegte Kilometer: 30
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#1 Beitrag von Grautier » 4. Mai 2022 21:16

Guten Abend in die Versys-Runde,
an die von Euch, die sich mit Elektrik an der 1000 er (Bj. 2020) auskennen,
habe ich folgende Frage:
läuft im Bereich der Batterie ein Pluspol-Kabel entlang, dass über die Zündung
geschaltet ist ???
Zum Hintergrund meiner Frage:
Ich habe meine SW Motech EVO-Nebelzusatzscheinwerfer montiert und
angeschlossen. Alles funktioniert, nur habe ich ein Kabel per Dauerplus
an die Batterie direkt angeklemmt. Somit kann es mir passieren, dass ich
vergessen könnte, die Lampen nach Fahrtende abzuschalten oder ein
Bösewicht könnte meine Lampen einschalten und somit für eine leere
Batterie sorgen.
Ich möchte ungern meine vordere Verkleidung demontieren, um dort ein
entsprechendes Kabel "anzuzapfen", daher meine Frage.

Danke vorab für zielführende Antworten und Grüsse aus Köln:
Jörg

Benutzeravatar
edieagle
Beiträge: 229
Registriert: 20. Apr 2021 20:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: grau-rot
zurückgelegte Kilometer: 12000
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#2 Beitrag von edieagle » 4. Mai 2022 21:27

ich habe meine ZSW über ein separates Relais angeschlossen.
Der Strom wird von Klemme 15 abgenommen für beide Kabel, also Steuerstrom und Lampenstrom, damit ist sicher dass nichts an bleibt nach dem Abstellen.
Abgezweigt wurden die Kabel auf der linken Seite beim Sicherungskasten unter der Verkleidung.
1970 Hercules K 50 RS; 1974 Yam RD 250; 1981 Maico MD 250 wk; 1983 Kawa GPZ 1100; 1987 Yam FJ 1200; 1988 Yam SRX 6; 1991 Honda ST 1100; 1993 Honda ST 1100 ABS; 1999 Honda CBR 900; 2001 Honda GL 1800; 2005 Honda GL 1800; 2012 BMW K 1600 GTL; 2016 Triumph Tiger Explorer; 2018 Tiger 1200; 2021 Kawasaki Versys 1000 SE GT (Nautilus Hupe, H & B Bügel, Givi LED S 322, Regina HPE-Kette)

Gruß aus Oberschwaben von Edi

Benutzeravatar
awv99
Beiträge: 1329
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm adv, griso,fireblade,R80gs
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: orange weiss
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#3 Beitrag von awv99 » 5. Mai 2022 00:32

Ich weiss nicht ob die Versys hinten unter der Sitzbank auch einen freien Anschluss für geschaltetes plus hat...?
(* hatte bei meiner Kv damals den vorbereiten Anschluss in der Verkleidunf vorne genommen *)

Aber ..
vielleicht kommst Du an das Kabel vom Rücklicht...?

Wäre als geschaltetes plus für das Relais im sw Motech Kabelbaum wahrscheinlich auch räumlich in der Nähe...

Andy_F
Beiträge: 50
Registriert: 2. Aug 2021 12:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 S
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz-rot-grau
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Witten
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#4 Beitrag von Andy_F » 5. Mai 2022 08:25

Hallo,

die Versys hat doch links extra einen Anschluß für Zusatzkomponenten.
Findet man, https://youtu.be/sLkuWNYAUPw
LG
Andy
Bisherige Maschinen: cb 50J, CB 125T, CB400N, XJ600N, zephyr 550, VFR800, CBR1100XX, Versys 1000 S(Bj. 2021), bisher über 200.000 km mit Motoräder gefahren.

Grautier
Beiträge: 68
Registriert: 31. Okt 2021 17:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: grau
zurückgelegte Kilometer: 30
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#5 Beitrag von Grautier » 5. Mai 2022 17:12

Vielen Dank den drei Ratgebern, anbei ein Bild meiner V 1000 mit den
Zusatzleuchten

Bild

Gruss: Jörg

Benutzeravatar
kautabbak
Beiträge: 2310
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 94000
Wohnort: 59581
Hat sich bedankt: 1587 Mal
Danksagung erhalten: 623 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#6 Beitrag von kautabbak » 5. Mai 2022 17:59

Wo hast du sie jetzt angeschlossen?
Besten Gruß
David


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.

Man stirbt nur einmal, aber man lebt jeden Tag.

Grautier
Beiträge: 68
Registriert: 31. Okt 2021 17:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: grau
zurückgelegte Kilometer: 30
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#7 Beitrag von Grautier » 5. Mai 2022 18:26

hallo David,
das Bild ist von gestern, somit noch mit Dauerstrom von
der Batterie.
Welche der drei vorgeschlagenen Möglichkeiten ich
nehmen werde, weiss ich noch nicht.
Gruss
Jörg

Benutzeravatar
geraldo100
Beiträge: 34
Registriert: 22. Apr 2018 20:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Orange
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#8 Beitrag von geraldo100 » 6. Mai 2022 14:25

Jörg, schau mal hier in den Thread, an der KV ist oben im Cockpit der Anschlussstecker für die Zusatzleuchten. Entweder dort ans Kabel gehen oder den passenden Stecker besorgen.
Die Linke zum Gruß aus Sankt Augustin
Christian
:pfeif:

Krümel
Beiträge: 784
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#9 Beitrag von Krümel » 6. Mai 2022 14:35

geraldo100 hat geschrieben:
6. Mai 2022 14:25
Jörg, schau mal hier in den Thread, an der KV ist oben im Cockpit der Anschlussstecker für die Zusatzleuchten. Entweder dort ans Kabel gehen oder den passenden Stecker besorgen.
genauer gesagt in der Lampenmaske vorn,schwer erkennbar aber zu sehen von unten in der Mitte recht weit Richtung Front

Grautier
Beiträge: 68
Registriert: 31. Okt 2021 17:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: grau
zurückgelegte Kilometer: 30
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Nebel-Zusatzlampen anschliessen

#10 Beitrag von Grautier » 10. Mai 2022 15:06

@ geraldo100 + Krümel :

herzlichen Dank für Eure Hinweise / Beiträge !!
Ich hatte wegen Abwesenheit diesen Thread nicht
mehr im Auge gehabt.
Ich werde mich gleich ´mal auf die Suche nach diesem
Stecker machen.
Gruss aus Köln
Jörg

Antworten

Zurück zu „Motor, Elektrik und Leistungssteigerung Kawasaki Versys 1000“