Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 1000
Nachricht
Autor
Tornanti
Beiträge: 215
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 6000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#1 Beitrag von Tornanti » 29. Sep 2018 11:37

Habe heute mal versucht, den Negativfederweg für Solo- und Soziusbetrieb auf exakt 1/3 einzustellen. Für solo geht das gut (11 Klicks). Mit Sozia reichen 24 Klicks nicht aus. Da fehlen dann noch 8mm, um auf 50mm Negativfederweg zu kommen. Dabei ist die Zuladung da nur bei 95 + 55 kg. Bei einer zulässigen Zulandung von 220kg fehlt dann entsprechend mehr.
Bei den ersten beiden Klicks spührt man keinen richtigen Widerstand, sofern auf dem Hauptständer aufgebockt. Der Widerstand kommt erst ab Klick 3. Aber selbst wenn man bei Klick 1 und 2 nur Luft pumpt, reicht der Einstellbereich einfach nicht aus. Und das bei einer GT-Version, die häufig voll beladen gefahren wird.
Wegen des zu geringen Einstellbereichs ist die Scheinfwerfereinstellung dann auch ein Problem. Einjustiert ist alles perfekt auf Solobetrieb. Bei Soziusbetrieb oder voller Beladung ist der Scheinwerfer dann zu hoch eingestellt. Und ein Handrad gibt es dafür bekanntlich nicht.
Tut mir leid, wieder den Vergleich zu meiner alten XJ900S zu ziehen. Zumindest im einfachen Solobetrieb und im Soziusbetrieb ohne viel Zulandung war es kein Problem, 1/3 Negativfederweg hinzubekommen. Man brauchte zwar einen Hakenschlüssel, um 3 Klicks weiterzudrehen. Aber damit war ich genauso schnell, wie heutzutage am Handrad 13 Klicks zu drehen. Bei voller Zuladung war das Federbein dann allerdings auch etwas überfordert.
Irgendwie scheinen die neuen Maschinen nur für die Fahrt von der Garage zur Eisdiele konstruiert zu werden.

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2835
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#2 Beitrag von andre » 29. Sep 2018 12:00

Hallo,

ich weiß nicht, ob du beim fahren wirklich Probleme damit hast.

An meiner 650er habe ich keinerlei Probleme, das Fahrwerk entsprechend einzustellen.

Wenn du mit dem Serienfederbein nicht klar kommst, wäre eine Idee, in ein höherwertiges Zubehörteil zu investieren.

Da du hier aber relativ oft deine Unzufriedenheit mit allen möglichen Komponenten der Versys zum Ausdruck bringst, hast du dir vielleicht das falsche Motorrad gekauft.
Dann würde ich mich nicht länger rumärgern sondern ein anderes Motorrad kaufen.

Grüße

Andre
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Tornanti
Beiträge: 215
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 6000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#3 Beitrag von Tornanti » 29. Sep 2018 12:19

Foren sind für mich eine Plattform, sich auszutauchen, um Dinge zu optimieren. Stichwort Schwarmintelligenz. Insofern, da hast Du Recht, drehen sich die meisten meiner Beiträte um Verbesserungswürdiges. Wenn ich im Winter mal viel Zeit habe, dann mache ich mal ein paar Beiträge, um die gewünschte Balance aus Lob und Kritik hinzubekommen.
Hier ein Anfang: Die rote Farbe der Versys (2018) ist echt geil. Und vor allem tun die Knie nach 700km Autobahn nicht weh. Damit wurde der Hauptgrund für den Wechsel auf die Versys zu 100% erfüllt.

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2835
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#4 Beitrag von andre » 29. Sep 2018 12:36

Guter Anfang ;) Was sagt denn die Fahrprobe zur Verstellung des Federbeins. Theorie ist ja immer nur eine Seite der Medaille.
Ich trauer ab und zu meiner 1250er Bandit nach. Da fallen mir immer die guten Sachen wieder ein ;)
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Tornanti
Beiträge: 215
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 6000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#5 Beitrag von Tornanti » 29. Sep 2018 14:01

Die Fahrprobe sagt: kein Unterschied, ob 16 oder 24 Klicks mit Sozia. Durchgeschlagen hat das Federbein noch nie, wobei ich auch noch nie die 220kg Zuladung ausgereizt habe. Passiert aber vermutlich nächstes Jahr zur Dolo-Tour. Allerdings nur Straße, kein Offroad.

ThaiChris
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jul 2018 12:49
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Jomtien , Thailand

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#6 Beitrag von ThaiChris » 26. Okt 2018 12:53

Ich fahre mit allen Koffern plus Sozia, (43 kg) so ein wenig Beladen mit 20 Klicks, denke vollbeladen müssen es dann 24 sein,....hinten ein wenig härter gestellt, denke für die lange Tour wird die Härte ein wenig noch erhöht.
Trotzdem schaukelt sie manchmal hinten doch stark nach,....die GS war da stabiler ,......welches Federbein nehmt ihr denn, wenn es wirklich gut sein soll ?
lg
Chris

Benutzeravatar
versyfft
Beiträge: 201
Registriert: 14. Mai 2013 09:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Classic
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: irgendwie braun
zurückgelegte Kilometer: 46000
Wohnort: Peine
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#7 Beitrag von versyfft » 26. Okt 2018 13:23

Für mich ist das Problem ein Grund, das Federbein hinten zu wechseln (auf Wilbers).

madbow
Beiträge: 1159
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#8 Beitrag von madbow » 26. Okt 2018 13:35

Wilbers Adjustline 641 mit hydraulischer Federvorspannungsverstellung, die muss eigentlich unbedingt sein, denn die Version mit Hakenschlusselverstellung macht insbesondere bei wechselnder Belastung keinen Sinn, da die Zuganglichkeit zur Verstellung fast unmöglich ist.
Von Öhlins gibt es (deshalb) kein passendes FB für die kV.
Alles weitere dazu findest Du hier: viewtopic.php?f=124&t=15761
Bei diversen Händlern gibt es das Wilbers FB deutlich günstiger als im Wilbers shop.

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2258
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#9 Beitrag von Lucky66m » 26. Okt 2018 15:41

Von Öhlins gibt es das KA126 Öhlins Bezeichnung S46DR1S für die alte 1000er Versys..mit Hydraulischer Federvorspannung....es liegt der Verdacht nahe, dass dieses auch für die Neue passen könnte. Bei Detlef habe ich dieses im Dez.2013 für um die 790€ gekauft.....und es war/ist jeden Cent wert ;-)
Dateianhänge
2018-10-26 15.32.11.jpg
Gruß Stefan/Lucky66m

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#10 Beitrag von jax » 26. Okt 2018 16:35

ThaiChris hat geschrieben:
26. Okt 2018 12:53
... Trotzdem schaukelt sie manchmal hinten doch stark nach,..
das wiederum hat mit Federvorspannung nichts zu tun, das ist eine Frage der Dämpfung(seinstellung).

jax

axelbremen

 
Beiträge: 394
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#11 Beitrag von axelbremen » 26. Okt 2018 16:46

Man sollte bei aller kritik an der versys nicht vergessen, das sie in den reigen ihrer artgenossen doch ein preiswertes fahrzeug ist und trotzdem viele vorteile gegenüber ihren teureren konkurenten hat.
Das die federelemente nicht im high end sektor an zu siedeln sind versteht sich von selbst. Wer die v normal bewegt kommt sicher mit allem gut zurecht. Wer eine lange reise mit viel gepäck und sozius vor hat, oder die v als sportler missbraucht und auch so fährt kommt um hochwertige federelemente nicht herum.
Kann das wilbers 641 fb nur empfehlen. Ist jeden cent wert, perfekt in der grundabstimmung und beim verkauf des fahrzeuges sicher gut bei ebay zu verkaufen. So habe ich es bei meiner gs, tiger und auch bei der v gemacht.
Gruss axel

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#12 Beitrag von jax » 26. Okt 2018 18:03

axelbremen hat geschrieben:
26. Okt 2018 16:46
... Kann das wilbers 641 fb nur empfehlen. Ist jeden cent wert, perfekt in der grundabstimmung ...
dann können die bei Wilbers inzwischen mehr als nur hart/straff? Das sollte mich wundern.

Wenn ich mit meiner kV (2012er) nur Solo ohne Gepäck fahre, dann ist mir die Serienabstimmumg (sorry, nicht Abstimmung sondern Serienfederbein) zu straff (auch vorne), fahre ich mit Gepäck, wird sie für mich erheblich besser (hinten).

jax

axelbremen

 
Beiträge: 394
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#13 Beitrag von axelbremen » 26. Okt 2018 18:36

Das serienfederbein ist dir zu straff??????

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#14 Beitrag von jax » 26. Okt 2018 19:20

axelbremen hat geschrieben:
26. Okt 2018 18:36
Das serienfederbein ist dir zu straff??????
Ja, eindeutig (Bj. 12, wohlgemerkt), die neueren sind wohl softer.

jax

juschka
Beiträge: 139
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#15 Beitrag von juschka » 26. Okt 2018 20:35

Anfängerfrage zwischenrein: Wieviel ist denn ein Klick hinten? Kann das sein dass das fast eine ganze Umdrehung ist? Ich frage mich, ob ich es nicht ausreichend spüre wenns klackt oder der Weg wirklich so lange ist.
Danke juschka

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#16 Beitrag von jax » 26. Okt 2018 21:37

juschka hat geschrieben:
26. Okt 2018 20:35
.. Kann das sein dass das fast eine ganze Umdreheung ist?
Ja, ist so.

jax

juschka
Beiträge: 139
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#17 Beitrag von juschka » 27. Okt 2018 00:59

Ok danke, dann brauche ich mich nicht wundern, wenn man sich nen Wolf dreht.
Merci vg juschka

axelbremen

 
Beiträge: 394
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#18 Beitrag von axelbremen » 27. Okt 2018 01:39

Jax
Dann wird für dich eine multistrada oder xr 1000 wohl unfahrbar sein.
Da sieht man wieder mal wie unterschiedlich doch die ansprüche und empfindungen sind....

Also ist es doch scheinbar sehr schwer allen nutzern gerecht zu werden.
Gruss axel

ThaiChris
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jul 2018 12:49
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Jomtien , Thailand

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#19 Beitrag von ThaiChris » 27. Okt 2018 12:37

madbow hat geschrieben:
26. Okt 2018 13:35
Wilbers Adjustline 641 mit hydraulischer Federvorspannungsverstellung, die muss eigentlich unbedingt sein, denn die Version mit Hakenschlusselverstellung macht insbesondere bei wechselnder Belastung keinen Sinn, da die Zuganglichkeit zur Verstellung fast unmöglich ist.
Von Öhlins gibt es (deshalb) kein passendes FB für die kV.
Alles weitere dazu findest Du hier: viewtopic.php?f=124&t=15761
Bei diversen Händlern gibt es das Wilbers FB deutlich günstiger als im Wilbers shop.
Danke, werde mich mal schlau machen, ob ich das in Thailand bekomme

Benutzeravatar
versyfft
Beiträge: 201
Registriert: 14. Mai 2013 09:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Classic
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: irgendwie braun
zurückgelegte Kilometer: 46000
Wohnort: Peine
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellbereich Federvorspannung hinten zu gering

#20 Beitrag von versyfft » 27. Okt 2018 12:46

War gerade beim :) und habe das Wilbers bestellt.
Er hat mir übrigens bestätigt, dass Kawa ein elektr. Fahrwerk für die KV präsentieren wird.

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 1000“