Einstellung der hinteren Federvorspannung

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Nigel983
Beiträge: 2
Registriert: 2. Nov 2018 19:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 3500

Einstellung der hinteren Federvorspannung

#1 Beitrag von Nigel983 » 31. Mai 2019 23:37

Hallo zusammen!
Ich fahre eine Versys 1000 Bj 2018.
Ich habe viel gegoogled, im Handbuch und auch hier im Forum gelesen. Leider hat mich das alles nicht voran gebracht.

Ich selbst wiege mit Klamotten ca. 110 kg. Meine Freundin 70 mit Rucksack. Die Standardeinstellung sind 2 Klicks von 22. Also passt das mit den 1 Klick pro 10 Kilo Gewicht, wie an anderer Stelle gelesen, irgendwie nicht.

Gibt es nicht irgendwo eine Tabelle, bei der ich die optimale Einstellung bei X Kilo Zuladung ablesen kann?
Kann mir hier jemand sagen, was ich idealer weise einstelle?
Ich fahre eher sportlich, zu zweit natürlich angepasst Richtung cruisen!

Danke und dLzG aus Hannover

Christian

Benutzeravatar
Bayoumi
Beiträge: 175
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 7365
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#2 Beitrag von Bayoumi » 1. Jun 2019 01:14

Ich denke das ist viel von persönlichen Vorlieben abhängig. Hinten mehr Vorspannung = hinten Höher = steilerer Winkel und weniger Nachlauf = knackigeres Einlenken.

Ich merke bei meiner 16er 650 z. B., dass die Vorspannung bei mir mit Frau am Ende nicht mehr ausreicht. Das Heck ist tiefer als sonst, dadurch ändert sich die Geometrie und die Fuhre lenkt ganz anders. Alleine deshalb sollte schon ein anderes Federbein her, aber auch weil man dann ein Nachwippen merkt.
Anscheinend kann man nicht bis an die zulässige Beladungsgrenze alles mit dem gleichen Federbein abdecken.
Bild

madbow
Beiträge: 1228
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#3 Beitrag von madbow » 1. Jun 2019 08:05

@Nigel
Das wäre eine sehr aufwendige und unübersichtliche Tabelle, die Du da gerne hättest.
Es gibt eine sehr hohe Anzahl von möglichen unterschiedlichen „Beladungszuständen“, die zudem nur sehr aufwendig zu erfassen wären.
Schon aus Selbstschutz würde ich als Hersteller niemals eine solche Tabelle erstellen.
Denn wie kann ich als Hersteller und etwaiger Ersteller einer solchen Tabelle wirklich sicherstellen, dass die darin angegebenen Werte auch wirklich unter allen Umständen passen?
Alles was ich als Hersteller schriftlich zu meinem Produkt veröffentliche, kann im Schadens- oder Streitfall gegen mich verwendet werden.
Wenn Du schon so sorgfältig im Netz geforscht hast, bist Du doch sicherlich auch auf die, auch hier in diesem Forum bereits erwähnte Faustregel der Federvorspannungseinstellung gestoßen, die besagt, dass bei der jeweiligen Beladung unter statischer Belastung, also im Stillstand, etwa ein Drittel des Gesamtfederwegs der jeweiligen Achse „verbraucht“ sein soll. Dies gilt für vorne und hinten. Dies ist aber nur ein Richtwert als Ausgangspunkt für die letztendlich individuelle Einstellung, aber für den Großteil der Moppedtreiber passt eine solche Einstellung. Ich bevorzuge auf unsrer kV eine etwas höhere Federvorspannung mit ca. 5% weniger Negativfederweg hinten, da wir es etwas sportlicher mögen, aber die für ihn „richtige“ Fahrwerkseinstellung muss jeder Moppedtreiber letztendlich selbst im wahrsten Sinne selbst „erfahren“.

Benutzeravatar
hhmv
Beiträge: 147
Registriert: 30. Jan 2018 09:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 600
Wohnort: Berlin Altglienicke
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#4 Beitrag von hhmv » 1. Jun 2019 16:25

Hallo Christian,
mit den Klicks wird aber die Zugstufe mit dem Drehrädchen eingestellt. Die Federvorspannung wird mit dem Hackenschlüssel aus dem Bordwerkzeug eingastellt.
Die kann, glaube ich, nur siebenfach verstellt werden.
Wie schon beschrieben, um so mehr Vorspannung um so höher der Hintern.
Um so mehr Zugstufe, um so langsamer federt der Hintern aus.
Gruß, Jörg


Wiedereinsteiger
(nach 29 Jahren)

madbow
Beiträge: 1228
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#5 Beitrag von madbow » 1. Jun 2019 20:34

hhmv:
Äh!?
Nigel fährt aber eine kV und keine 650er. Nix mit Hakenschlüssel rumschrauben.

Tornanti
Beiträge: 336
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 11000
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#6 Beitrag von Tornanti » 2. Jun 2019 08:46

Ich habe in etwa die gleichen körperlichen Voraussetzungen wie Nigel. Wenn man sich an die Regel "1/3 Negativfederweg" hält, dann benötige ich solo schon 15 Klicks. Mit Sozia (60kg) reichen die 24 Klicks dafür schon nicht mehr aus. Von voller Beladung ganz zu schweigen. Entweder ist die Federrate hinten zu gering oder der Bereich der hydraulischen Federvorspannung ist zu gering. Interessant wäre zu erfahren, welche Einstellung bei Normgewicht 75kg zu 1/3 Negativfederweg führt.
Das es auch anders geht, habe ich an meinem alten Motorrad gesehen. 7 stufige Verstellung mit Hakenschlüssel. Stufe 3 solo, Stufe 5 mit Sozia und Stufe 7 mit Gepäck. Mit Gepäck habe ich die 1/3-Regel aber nicht mehr geschafft. Übringens. Die Einstellung mit Hakenschlüssel ging wesentlich schneller, als das Kurbeln am Handrad.

Ulrich
Beiträge: 117
Registriert: 8. Aug 2015 18:31
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 26500
Wohnort: Schloss Holte-Stukenbrock
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#7 Beitrag von Ulrich » 2. Jun 2019 11:34

Sorry, aber ich habe kein Bordbuch bei meiner 2017 erhalten,gibt es das irgendwo als PDF?
Und immer ne Handbreite Asphalt unterm Reifen

Benutzeravatar
blacksheep73
Beiträge: 141
Registriert: 15. Nov 2018 20:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#8 Beitrag von blacksheep73 » 2. Jun 2019 11:54

https://www.kawasaki.de/de/products/pag ... lwLC11fW1A

Gkaube da könntest du fündig werden
Gruß Daniel
Versys1000 Grand Tourer, schwarz, EZ 12/2018, Akrapovic slip on.

Nigel983
Beiträge: 2
Registriert: 2. Nov 2018 19:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 3500

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#9 Beitrag von Nigel983 » 2. Jun 2019 14:50

Hallo zusammen und danke für die Antworten!
Wir sind heile hin und her gekommen und das ist die Hauptsache. Ich hätte mich früher mit der richtigen Einstellung befassen müssen. Nun werde ich mal mit Zollstock nachmessen und schauen, was passiert!
Wenn ich was raus gefunden habe, melde ich mich hier wieder!

LG Christian

Benutzeravatar
Kroko

 
Beiträge: 106
Registriert: 6. Sep 2013 18:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 19500
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#10 Beitrag von Kroko » 2. Jun 2019 19:03

Solo 18 Klicks. Mit Sozia (ca. 70kg mit Kleidung) 22 Klicks.
Ebenso 22 Klicks mit Gepäck. Voll bepackt und mit zwei Personen besetzt 24 Klicks. Das ist dann aber nicht mehr wirklich gut.
Ich würde bei voller auslastung zu einem Wilbers Federbein raten.
Ich brauch nix ändern weil ich eigentlich immer Solo, oder Solo mit Gepäck fahre. Da passt das originale noch.
Rainer


Und ist der Ruf erst ruiniert, dann fährt es sich ganz ungeniert!

Tornanti
Beiträge: 336
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 11000
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#11 Beitrag von Tornanti » 2. Jun 2019 20:04

Kroko hat geschrieben:
2. Jun 2019 19:03
Solo 18 Klicks. Mit Sozia (ca. 70kg mit Kleidung) 22 Klicks.
Ebenso 22 Klicks mit Gepäck. Voll bepackt und mit zwei Personen besetzt 24 Klicks. Das ist dann aber nicht mehr wirklich gut.
Ich würde bei voller auslastung zu einem Wilbers Federbein raten.
Ich brauch nix ändern weil ich eigentlich immer Solo, oder Solo mit Gepäck fahre. Da passt das originale noch.
Ich kann Deine Einstellungen nicht nachvollziehen. Nur 4 zusätzlich Klicks für 70kg Sozia bzw. Gepäck? Fährst Du mit 70 kg Gepäck, dass Du die gleiche Anzahl an Klicks wie mit Sozia benötigst?
Wobei 4 Klicks für 70kg Zuladung deutlich zu wenig sind. Standard-Einstellung sind laut Handbuch 2 Klicks für einen 75kg-Fahrer. Ich fahre solo 15 Klicks bei 95kg Gewicht. Also 13 Klicks zur Kompensation von 20kg Zusatzgewicht.
Als Orientierung für die Einstellung dient mir immer die 1/3-Negativfederweg-Regel.

Benutzeravatar
hhmv
Beiträge: 147
Registriert: 30. Jan 2018 09:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 600
Wohnort: Berlin Altglienicke
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#12 Beitrag von hhmv » 2. Jun 2019 20:39

madbow hat geschrieben:
1. Jun 2019 20:34
hhmv:
Äh!?
Nigel fährt aber eine kV und keine 650er. Nix mit Hakenschlüssel rumschrauben.
Tschuldigung, wer lesen ist klar im Vorteil. Verdammt, hab voll gepennt. :thx:
Gruß, Jörg


Wiedereinsteiger
(nach 29 Jahren)

Benutzeravatar
Kroko

 
Beiträge: 106
Registriert: 6. Sep 2013 18:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 19500
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#13 Beitrag von Kroko » 3. Jun 2019 15:13

@Tornati
Ob Gepäck in den Koffern und in einer großen Gepäcktasche auf dem Gepäckträger transportiert wird, oder eine Sozia auf dem Soziussitz sitzt ist schon ein Unterschied.
Vielleicht hast du ja auch nur mehr Gefühl wie ich. Who knows?
Rainer


Und ist der Ruf erst ruiniert, dann fährt es sich ganz ungeniert!

Tornanti
Beiträge: 336
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 11000
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#14 Beitrag von Tornanti » 3. Jun 2019 17:38

Stellst Du die Federvorspannung präzise nach Gefühl ein? Respekt!

axelbremen

 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#15 Beitrag von axelbremen » 3. Jun 2019 20:52

Tornanti hat geschrieben:
2. Jun 2019 20:04
Kroko hat geschrieben:
2. Jun 2019 19:03
Solo 18 Klicks. Mit Sozia (ca. 70kg mit Kleidung) 22 Klicks.
Ebenso 22 Klicks mit Gepäck. Voll bepackt und mit zwei Personen besetzt 24 Klicks. Das ist dann aber nicht mehr wirklich gut.
Ich würde bei voller auslastung zu einem Wilbers Federbein raten.
Ich brauch nix ändern weil ich eigentlich immer Solo, oder Solo mit Gepäck fahre. Da passt das originale noch.
Ich kann Deine Einstellungen nicht nachvollziehen. Nur 4 zusätzlich Klicks für 70kg Sozia bzw. Gepäck? Fährst Du mit 70 kg Gepäck, dass Du die gleiche Anzahl an Klicks wie mit Sozia benötigst?
Wobei 4 Klicks für 70kg Zuladung deutlich zu wenig sind. Standard-Einstellung sind laut Handbuch 2 Klicks für einen 75kg-Fahrer. Ich fahre solo 15 Klicks bei 95kg Gewicht. Also 13 Klicks zur Kompensation von 20kg Zusatzgewicht.
Als Orientierung für die Einstellung dient mir immer die 1/3-Negativfederweg-Regel.
Sorry aber die negativfederweg richt einstellung hat mal gar nichts mit der dämpfung zu tun.
Denke ihr werft da was ordentlich durcheinander.

Gruss axel

Benutzeravatar
Kroko

 
Beiträge: 106
Registriert: 6. Sep 2013 18:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 19500
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#16 Beitrag von Kroko » 4. Jun 2019 15:19

Die Dämpfung habe ich einmal nach meinem Bedürfnis eingestellt. Und für mich besteht auch keine Veranlassung die zu ändern.
Die Federvorspannung verändere ich auf oben genannte Werte damit ich das Niveau des Fahrzeugs bei unterschiedlichen Beladungen wieder auf den Solo Wert bringe.
Rainer


Und ist der Ruf erst ruiniert, dann fährt es sich ganz ungeniert!

Tornanti
Beiträge: 336
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 11000
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Einstellung der hinteren Federvorspannung

#17 Beitrag von Tornanti » 5. Jun 2019 05:16

:oops:
axelbremen hat geschrieben:
3. Jun 2019 20:52
Tornanti hat geschrieben:
2. Jun 2019 20:04
Kroko hat geschrieben:
2. Jun 2019 19:03
Solo 18 Klicks. Mit Sozia (ca. 70kg mit Kleidung) 22 Klicks.
Ebenso 22 Klicks mit Gepäck. Voll bepackt und mit zwei Personen besetzt 24 Klicks. Das ist dann aber nicht mehr wirklich gut.
Ich würde bei voller auslastung zu einem Wilbers Federbein raten.
Ich brauch nix ändern weil ich eigentlich immer Solo, oder Solo mit Gepäck fahre. Da passt das originale noch.
Ich kann Deine Einstellungen nicht nachvollziehen. Nur 4 zusätzlich Klicks für 70kg Sozia bzw. Gepäck? Fährst Du mit 70 kg Gepäck, dass Du die gleiche Anzahl an Klicks wie mit Sozia benötigst?
Wobei 4 Klicks für 70kg Zuladung deutlich zu wenig sind. Standard-Einstellung sind laut Handbuch 2 Klicks für einen 75kg-Fahrer. Ich fahre solo 15 Klicks bei 95kg Gewicht. Also 13 Klicks zur Kompensation von 20kg Zusatzgewicht.
Als Orientierung für die Einstellung dient mir immer die 1/3-Negativfederweg-Regel.
Sorry aber die negativfederweg richt einstellung hat mal gar nichts mit der dämpfung zu tun.
Denke ihr werft da was ordentlich durcheinander.

Gruss axel
Niemand in dem Thread hat die (Zugstufen-) Dämpfung mit der Federvorspannung verwechselt. Es ging immer nur um die Federvorspannung. Kawa nennt die Einstellungen dafür im Handbuch auch "Klicks".
Interessant wäre, wie Kawasaki diesbezüglich beim elektronischen Fahrwerk agiert. Führen die Settings für die verschiedenen Beladungszustände iimmer in etwa zu 1/3-Negativfederweg?

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 1000“