Federbein KV wechseln

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 234
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500

Federbein KV wechseln

#1 Beitrag von Kawafahrer1100 » 14. Aug 2017 19:16

Ich habe mir ein Wilbers Federbein gekauft.
Ist die Demontage des Originalen durch rausdrehen der beiden Schrauben oben und unten erledigt oder muss man da was besonderes beachten?
Ich hatte mir das so vorgestellt das ich erst das Hinterrad hochbocke wenn sie auf dem Hauptständer steht und danach die Halteschrauben rausdrehe. Sobald das passiert ist, würde ich den Ausgleichsbehälter lösen. Beim Einbau dann zuerst das Federbein am Rahmen und danach an der Schwinge einsetzen.

Oder sollte man anders vorgehen?




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

axelbremen

 
Beiträge: 376
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath

Re: Federbein KV wechseln

#2 Beitrag von axelbremen » 15. Aug 2017 14:23

Genau richtig.
denk darsn die lager in den enden und die schrauben zu fetten. Am besten mit einrm seewasser resistenten fett.

gruss axel

Hoppenstedt
Beiträge: 4
Registriert: 23. Okt 2012 18:14
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 500

Re: Federbein KV wechseln

#3 Beitrag von Hoppenstedt » 19. Jun 2018 20:51

Moin zusammen
Ich habe auch vor mir ein Wilbers Federbein zu holen. Mein Mechaniker (kein Kawahändler / Schrauber) meinte, das da auf der Seite einiges weggeschraubt werden müsste. Das ist demnach nicht der Fall, oder?
Noch eine Frage: Kommt man beim Wilbers ohne hydraulische Federvorspannungsverstellung überhaupt mit dem Hakenschlüssel an das Federbein ran?
Danke schonmal für eure Antworten.
Schönen abend und Rest-WM noch
Gruss Michel

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Federbein KV wechseln

#4 Beitrag von Walter » 20. Jun 2018 06:53

Ich habe jetzt zwar nur die 650er Versys aber da war schon ordentlich was abzuschrauben weil ich das Federbein umdrehen mußte.
Wegen dem Federbein selbst nicht aber der Hydraulikschlauch der zum Handrad geht ist bei der 650er Bj.2015 unter der Sitzbank verlegt.
Da mußte ich angefangen vom Bremsflüssigkeitsbehälter bis zum Batteriefach einiges abschrauben.

Ich hoffe für Dich das dies bei der KV anders ist.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

axelbremen

 
Beiträge: 376
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath

Re: Federbein KV wechseln

#5 Beitrag von axelbremen » 21. Jun 2018 10:46

Habe das wilbers competion an der kv.
Ab geschraubt muss ausser den beiden fb schrauben und das handrad gar nichts.
Aber ohne hydraulische federverstellung geht gar nichts, da ohne tankdemontage nicht zu verstellen.
Gruss axel

Hoppenstedt
Beiträge: 4
Registriert: 23. Okt 2012 18:14
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 500

Re: Federbein KV wechseln

#6 Beitrag von Hoppenstedt » 28. Jun 2018 22:28

Vielen Dank für eure Infos und Tipps.
Habe mir jetzt ein 641er mit hydraulischer Federvorspannung bestellt.

Ich schreibe nochmal, wenn's eingebaut ist :)

Gruss Michel

axelbremen

 
Beiträge: 376
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath

Re: Federbein KV wechseln

#7 Beitrag von axelbremen » 28. Jun 2018 23:09

Gute wahl......

madbow
Beiträge: 1151
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#8 Beitrag von madbow » 11. Jul 2018 17:48

Heute ist mein Wilbers 641 mit hydraulischer Federvorspannung geliefert worden.
Ich habe es bei racimo.de für über 13% günstiger als im Wilbers-Shop bekommen.
Lieferzeit ohne Express 14 Tage.
Den Einbau schaffe ich nicht vor Ende kommender Woche, da beruflich unterwegs.

madbow
Beiträge: 1151
Registriert: 27. Sep 2013 06:14
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Neuenstadt
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#9 Beitrag von madbow » 27. Jul 2018 19:53

Heute bin ich endlich dazu gekommen, das Wilbers 641 einzubauen.
Nach einer Stunde war es montiert.
Im beigelgten Heft der ABE habe ich allerdings die Versys 1000 nicht gefunden, weder die LZT00A, noch die LZT00B. Liegt vermutlich aber daran, dass die kV eine EU-Zulassung hat.

DiDo
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mär 2010 08:56
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 16000
Wohnort: Jever

Re: Federbein KV wechseln

#10 Beitrag von DiDo » 9. Aug 2018 09:24

Hey madbow,
Du hast wahrscheinlich das falsche ABE Heftchen dabeigelegt bekommen. Wenn du bei Wilbers nachfragst bekommst du eine PDF Datei mit der korrekten ABE. Schöner wäre natürlich das Heftchen, schon alleine um es besser mitführen zu können.
Du benötigst folgende:

Nummer der Genehmigung: 90752 Erweiterung Nr.: 17

Steht auf der Ersten Seite- du hast vermutlich die Erweiterung Nr.: 18 bekommen.

Gruß aus Jever

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4116
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federbein KV wechseln

#11 Beitrag von Detlef Plein » 9. Aug 2018 09:45

madbow hat geschrieben: Ich habe es bei racimo.de für über 13% günstiger als im Wilbers-Shop bekommen.
:headshake: :jubel: :jubel: :jubel: So etwas bekommt man beim "Forumshändler" meistens günstiger
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Hoppenstedt
Beiträge: 4
Registriert: 23. Okt 2012 18:14
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 500

Re: Federbein KV wechseln

#12 Beitrag von Hoppenstedt » 23. Aug 2018 21:37

Hallo liebe Versianer
Hier noch meine Erfahrung mit dem Wilbers Federbein nach ca. 2'000 km:

Es schrieb hier schon mal jemand: "Die Versys ist ein anderes Moped".... Das kann ich zu 100 % bestätigen. Das Moped fährt sich jetzt in jeder Hinsicht wesentlich besser: Die Strassenlage, Lenkpräzision und Rückmeldung vom Asphalt sind kein Vergleich mehr zu vorher. Gradeauslauf bei 200 km/h - wie ein Brett. Ich bin durch das sattere Gefühl auf der Strasse und das bessere Feedback um einiges sportlicher unterwegs. Das Fahrwerk vermittelt einfach ein sichereres Gefühl mit wesentlich mehr Reserven. Das Ganze natürlich auch mit 2 Personen und Gepäck.
Wichtig: Ich habe bei Wilbers als Einsatzzweck angegeben: 50% 2 Personen mit Gepäck, Fahrer 85 kg + Beifahrer 65 kg fahrfertig + 30 kg Gepäck. Dabei ist bei Solobetrieb ohne Gepäck die weichste Vorspannung doch ziemlich straff. Ich würde beim nächsten Mal sicher 20 kg weniger angeben und nur 30% 2 Personenbetrieb.

Fazit: Klare Empfehlung - wieso habe ich das nicht schon viel früher gemacht.....
Viele Grüsse
Michael Probst

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 1000“