Federbein KV wechseln

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 1000
Nachricht
Autor
Tenno

Beiträge: 15
Registriert: 4. Feb 2019 09:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 10000
Wohnort: Kaiserslautern
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#21 Beitrag von Tenno » 24. Feb 2021 11:40

Detlef Plein hat geschrieben:
9. Aug 2018 09:45
madbow hat geschrieben: Ich habe es bei racimo.de für über 13% günstiger als im Wilbers-Shop bekommen.
:headshake: :jubel: :jubel: :jubel: So etwas bekommt man beim "Forumshändler" meistens günstiger
Hallo Detlef,
ich habe Interesse (Art.Nr. 641-1184-009) für meine 2018er KV. Kannst Du mir ein Angebot schicken?
Danke und Gruß, Enno

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1511
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 994 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#22 Beitrag von kautabbak » 24. Feb 2021 19:40

ThorstenM hat geschrieben:
24. Feb 2021 06:33
Welche Alternativen mag es, ausser dem Verkauf, moch geben, wenn man mit dem Serienfahrwerk dermassen unzufrieden ist?
Hier z. B.
http://www.franzracing.de/
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

Benutzeravatar
gunter

Beiträge: 339
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + 2x ZX-12R
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#23 Beitrag von gunter » 24. Feb 2021 20:11

ThorstenM hat geschrieben:
24. Feb 2021 06:33
..........Welche Alternativen mag es, ausser dem Verkauf, moch geben, wenn man mit dem Serienfahrwerk dermassen unzufrieden ist?
Ich hab einige km mit der KV hinter mir und kann deine Kritik absolut nicht nachvollziehen.

Magst du dieses "dermassen unzufrieden" mal ein wenig präzisieren? Was genau sind denn deine Kritikpunkte?

Was genau passt nicht für dich, bzw. was hättest du gerne anders und wie anders denn?

Wie gut kennst du dich mit Fahrwerkseinstellungen aus?

Kannst du zweifelsfrei ausschließen, dass da nichts hoffnungslos falsch eingestellt ist
und du nur deshalb "dermassen unzufrieden" bist?

awv99
Beiträge: 875
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm 1290adv,mg griso,fireblade
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: orange weiss
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#24 Beitrag von awv99 » 24. Feb 2021 20:46

Ich kann mir auch nicht so vorstellen, das die aktuelle Kiloversys im Fahrwerk so daneben liegt,
dass es für das Anforderungsprofil
Touren-Mororrad nicht passt.

ThorstenM
Beiträge: 4
Registriert: 22. Feb 2021 11:30
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6500
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#25 Beitrag von ThorstenM » 25. Feb 2021 06:39

gunter hat geschrieben:
24. Feb 2021 20:11
ThorstenM hat geschrieben:
24. Feb 2021 06:33
..........Welche Alternativen mag es, ausser dem Verkauf, moch geben, wenn man mit dem Serienfahrwerk dermassen unzufrieden ist?
Ich hab einige km mit der KV hinter mir und kann deine Kritik absolut nicht nachvollziehen.

Magst du dieses "dermassen unzufrieden" mal ein wenig präzisieren? Was genau sind denn deine Kritikpunkte?

Was genau passt nicht für dich, bzw. was hättest du gerne anders und wie anders denn?

Wie gut kennst du dich mit Fahrwerkseinstellungen aus?

Kannst du zweifelsfrei ausschließen, dass da nichts hoffnungslos falsch eingestellt ist
und du nur deshalb "dermassen unzufrieden" bist?
Hallo zusammen!
Grundsätzlich habe ich Probleme mit nicht einwandfreiem Strassenbelag. Das Vorderrad ist extrem unruhig, von sauberen Kurven mag ich nur träumen, sobald ein paar Wellen oder Ausbesserungen in der Spur sind.
Zusätzlich rumpelt dann das Federbein wie ein Sack Muscheln.
Dazu muss man sagen das ich ein stabiles Kerlchen bin (194cm/135kg), noch die ersten Reifen fahre (Bridgestone t-irgendwas,5500km) und bisher nur hinten die Vorspannung 12klicks (+9)und vorne die Vorspannung bei 7 Umdrehungen (+2) uns die Dämpfung Zugstufe bei 9 klicks (+2). Und von einstellbaren Fahrwerken nicht die geringste Ahnung habe :razz:
Uwe_MY hat geschrieben:
24. Feb 2021 07:44
ThorstenM hat geschrieben:
24. Feb 2021 06:33
Welche Alternativen mag es, ausser dem Verkauf, moch geben, wenn man mit dem Serienfahrwerk dermassen unzufrieden ist?
Ich geh davon aus, daß Du mal mit nem Fahrwerksspezialist gesprochen, bzw das Fahrwerk auf Deine Bedürfnisse abgestimmt wurde.

Cheers

Uwe
Habe ich mir zu Herzen genommen und einen Termin beim "Freundlichen" gemacht für einen Satz neue Reifen und Fahrwerkseinstellung.

Entschuldigeng für das Kapern des Themas!

VG Thorsten

Uwe_MY
Beiträge: 783
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#26 Beitrag von Uwe_MY » 25. Feb 2021 07:54

Moin Thorsten,

Na dann berichte mal wie es sich nach der Fahrwerksabstimmung fährt!

Ich drück Dir die Daumen!

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
gunter

Beiträge: 339
Registriert: 6. Sep 2017 17:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 + 2x ZX-12R
Baujahr: 2016
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#27 Beitrag von gunter » 25. Feb 2021 12:11

ThorstenM hat geschrieben:
25. Feb 2021 06:39
Hallo zusammen!
Grundsätzlich habe ich Probleme mit nicht einwandfreiem Strassenbelag. Das Vorderrad ist extrem unruhig, von sauberen Kurven mag ich nur träumen, sobald ein paar Wellen oder Ausbesserungen in der Spur sind............
Zumindest das Problem in der Front würdest du mit einem anderen Federbein nicht gelöst kriegen.

Ich kann nur soviel dazu sagen:

Ich fahre schon sehr viele Jahre Motorrad und nicht gerade wenige Kilometer :headshake:

Und die KV ist dermaßen präzise und unkritisch in Kurven wie kaum ein anderes Moped.
Keine Spur von unruhigem Vorderrad.

Eine Schräglage eingeleitet, hält die KV die Linie wie vom Zirkel gezogen.

Und auch Belagwechselwechsel und Unebenheiten in Schräglage bringen sie nicht aus der Ruhe.
Selbst im "Angriffsmodus" nicht.

All das setzt natürlich ein gut eingestelltes Fahrwerk voraus und auch die Reifen
spielen dabei eine nicht unerhebliche Rolle.
ThorstenM hat geschrieben:
25. Feb 2021 06:39
..........Habe ich mir zu Herzen genommen und einen Termin beim "Freundlichen" gemacht für einen Satz neue Reifen und Fahrwerkseinstellung......
Ich hoffe, du hast nicht die Serienbereifung bestellt!

Nimm irgend etwas anderes, alles andere ist besser!

ThorstenM
Beiträge: 4
Registriert: 22. Feb 2021 11:30
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6500
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#28 Beitrag von ThorstenM » 25. Feb 2021 13:15

gunter hat geschrieben:
25. Feb 2021 12:11


Ich hoffe, du hast nicht die Serienbereifung bestellt!

Nimm irgend etwas anderes, alles andere ist besser!
Es wird auf empfehlung des "Freundlichen" der Pirelli Angel GT 2, der wurde hier im Forum auch als durchaus fahrbar eingeordnet.
Und hoffe natürlich beim Dreh an den richtigen Einstellungen auf Besserung im Fahrverhalten...

gery_35

Beiträge: 384
Registriert: 15. Apr 2016 15:54
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: versys 1000 /z750
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange / schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Nähe wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Federbein KV wechseln

#29 Beitrag von gery_35 » 25. Feb 2021 13:30

Da bin ich der meinung meiner kolegen, reifen und richtige abstimmung wird dir ein neues bike geben.
Ich fahr den t32 gt. Find ich sehr gut. Zum angel kann ich nichts sagen. Ich hab mir den gt zum reisen mit sozia und beladung genommen, bin aber solo mit meinen 75kg sehr begeistert wie der reifen arbeitet, und durch gt viel stabiler wirkt, auch bei wenig gewicht.
Wenn ich rechts drehe, wird die landschaft schneller

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 1000“