KECS

Einstellungen und Wartung für das Originalfahrwerk der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Flupp

Beiträge: 27
Registriert: 23. Apr 2015 10:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz weiß
zurückgelegte Kilometer: 365
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

KECS

#1 Beitrag von Flupp » 5. Mär 2021 17:57

Guten Abend,

bin heut das erste Mal mit meiner besseren Hälfte zusammen gefahren und versuche jetzt das Thema Federvorspannung und KECS zu verstehen. Was kann und sollte ich genau einstellen? Was bedeutet der Modus Preload? Welche Einstellungen sollte man wann verwenden? Die Bedienungsanleitung ist mir ehrlich gesagt keine Hilfe und ich habe Angst, dass meine Maschine irgend eine schaden nimmt, wenn ich die ganzen federsachen nicht richtig einstelle. Kann jemand Licht ins Dunkel bringen, ich wäre sehr dankbar.

LG Philipp
2014er Versys

Benutzeravatar
Bügelfrei
Beiträge: 135
Registriert: 3. Jul 2020 19:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Carbon grey
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: KECS

#2 Beitrag von Bügelfrei » 5. Mär 2021 18:52

Direkt kaputt machen kannst Du da nichts, außer halt Dich haut's hin weil das Fahrwerk so verkurbelt war :D

Was die Preload-Taste bewirkt merkst Du wenn Du drauf sitzt - die Versys fährt höher. Das soll eine höhere Zuladung ausgleichen mit den Kategorien Einzeln, mit Beifahrer, voll beladen.

Ansonsten würde ich mich für'n Anfang mal an die vorkonfigurierten Fahrmodi Rain, Road und Sport halten. Auch da merkst Du eigentlich ziemlich direkt was passiert wenn Du auf einer schlechten Straße fährst und die durchschaltest (man muß vom Gas gehen um den Modus umschalten zu können) - das Fahrwerk wird zunehmend straffer/härter. Speziell bei Rain wird auch noch die Motorleistung etwas gedrosselt um auf glitschigen Straßen sicher zu bleiben.

Vom Rider Modus würde ich erstmal die Finger lassen und mich vorher einlesen was beispielsweise von Veränderung der Zug- oder Druckstufe zu erwarten ist. Solange sich bei Dir keine speziellen Bedürfnisse entwickeln kannst Du den Rider Modus einfach außer acht lassen...
NIE WIEDER KAWASAKI-DEUTSCHLAND

Flupp

Beiträge: 27
Registriert: 23. Apr 2015 10:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz weiß
zurückgelegte Kilometer: 365
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: KECS

#3 Beitrag von Flupp » 5. Mär 2021 19:02

Danke für die Antwort. In der Bedienungsanleitung steht, dass man die preload Stufen zusätzlich zwischen 0 und 35 einstellen kann oder geht das nur im Rider Modus? Und gibt es Empfehlungen für die einzelnen preload Stufen vor allem bei Mitnahme der Sozia (Größe der Sozia 1,83 bei ca 95kg
2014er Versys

Benutzeravatar
Bügelfrei
Beiträge: 135
Registriert: 3. Jul 2020 19:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Carbon grey
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: KECS

#4 Beitrag von Bügelfrei » 5. Mär 2021 19:43

In der Bedienungsanleitung steht, dass man die preload Stufen zusätzlich zwischen 0 und 35 einstellen kann oder geht das nur im Rider Modus?

Direkt unter dieser Aussage ist ne kleine Grafik und da wird aufgelistet welche dieser 36 Stufen in den 3 vorgegebenen Preload-Settings zum Einsatz kommt, also 5, 18 und 30. Andere Zwischenstufen lassen sich nur im Rider Modus einstellen.
Und diese Grafik ist auch gleichzeitig die Empfehlung: Im genannten Fall also mittel (B) oder hoch (C). Hängt ja nicht nur vom Gewicht der Sozia ab, sondern auch von Deinem ;) - von der gesamten Zuladung eben. Idealerweise sollte die Maschine zu zweit und oder mit Gepäck genauso nivelliert sein wie in STandardeinstellung nur mit normalgewichtigem Fahrer (so haben es sich jedenfalls die Konstrukteure ausgedacht ;)).

Was besser ist mußt Du jeweils ausprobieren, auch in Verbindung mit den unterschiedlichen Fahrwerksmodi (Dämpfungseinstellungen). Eine beste Einstellung für jede Situation gibt es nicht.

Les Dir mal die Theorie dazu durch, dann kannst Du auch eher abschätzen worauf Du achten solltest wenn Du etwas verstellst, z.B. hier:
https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... probieren/
NIE WIEDER KAWASAKI-DEUTSCHLAND

Flupp

Beiträge: 27
Registriert: 23. Apr 2015 10:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz weiß
zurückgelegte Kilometer: 365
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: KECS

#5 Beitrag von Flupp » 5. Mär 2021 20:04

Alles klar, danke für den Link. Werde mir das mal anschauen. Mit unterschiedlichen Fahrwerksmodi sind die drei Modi Rain, Road und Sport gemeint?
2014er Versys

Benutzeravatar
Bügelfrei
Beiträge: 135
Registriert: 3. Jul 2020 19:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Carbon grey
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: KECS

#6 Beitrag von Bügelfrei » 5. Mär 2021 20:18

Ja, genau.
NIE WIEDER KAWASAKI-DEUTSCHLAND

Antworten

Zurück zu „Original-Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Schwinge der Kawasaki Versys 1000“