Fliegen im Kühlergrill

Lack, Verkleidung, Pflege an der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 915
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Fliegen im Kühlergrill

#1 Beitrag von Dobi » 16. Jun 2021 14:51

Hallo zusammen, nervt euch das auch : Eingetrocknete und total zerschmetterte Fliegen , Insekten , ja halbe Vögel ( manchmal ) im Gitter des Kühlergrills.
Was macht ihr dagegen stundenlang einweichen und mit Gartenschlauch raussprühen und den Rest rauspopeln ?
Na dann lasst mal die Sau raus und schreibt doch mal , wie einfach es gehen kann .
Danke Dobi :cheers: :clap:
Alles , hat einen Sinn. :D

Exekutor

Beiträge: 162
Registriert: 7. Sep 2020 14:22
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#2 Beitrag von Exekutor » 16. Jun 2021 16:03

Seas Dobi!
Ich reinige das Mopped nach jeder Fahrt (... bitte mich jetzt nicht verarschen; hab so nen Fimmel); da geht das Zeugs noch relativ leicht weg (fast zur Gänze).
Zusätzlich hab ich noch den Original Kühlerschutz montiert.

Exekutor

Beiträge: 162
Registriert: 7. Sep 2020 14:22
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 4000
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#3 Beitrag von Exekutor » 16. Jun 2021 16:04

.... nehm nur Wasser und einen Fetzn (maximal einen Schwamm); keinen Gartenschlauch

Benutzeravatar
Bügelfrei
Beiträge: 146
Registriert: 3. Jul 2020 19:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Carbon grey
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#4 Beitrag von Bügelfrei » 16. Jun 2021 20:21

@Dobi
Ich sag Dir wie einfach es gehen kann: Hab'n Kühlerschutzgitter montiert - da sieht man die Fliegen im Kühlergrill dann nicht mehr :D ;)
NIE WIEDER KAWASAKI-DEUTSCHLAND

Tornanti
Beiträge: 654
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 23175
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#5 Beitrag von Tornanti » 16. Jun 2021 21:25

Ich bin auch einer, der nach jeder Ausfahrt gleich putzt, Ich habe das originale Kühlerschutzgitter von Kawasaki montiert. Fliegen, die am Schutzgitter hängen, kann man mit einer Handwaschbürste entfernen. https://www.amazon.de/PARSA-doppelseiti ... NrPXRydWU=

Fliegendreck zwischen Kühlerschutzgitter und Kühler entferne ich mit einer dünnen langen Bürste: https://www.amazon.de/Ellepigy-Biegsam- ... 6463807318. Die schiebe ich von der Seite in den Zwischenraum rein.
Bisherige Motorräder: Yamaha XJ900S 1998-2018 (112.000km)

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 618
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#6 Beitrag von SiRoBo » 16. Jun 2021 21:48

Vor kurzem habe ich auch mal meinen Wasserkühler der Speedy ausgewaschen und war erstaunt, wie lange beim Duschbrausen da Dreck rauskommt. Trotzdem hat es jederzeit gut gekühlt und die Kiste ist nie überhitzt. Putzen tu ich auch nicht wirklich. Ab und an mal eine Regenfahrt oder mal ein wenig hier und da, wenn ich z.B. eh gerade ein Rad draußen habe. Also können die Fliegen auch drin bleiben, scheinen die Funktion in keiner Weise signifikant zu beeinträchtigen.

Nach jeder Ausfahrt... Wie soll denn das funktionieren? Morgens vor dem G'schäft auf dem Parkplatz, danach dann daheim nach dem Schaffen während die Familie schon isst? Auf dem Supermarktparkplatz vor dem Einkaufen? Oder wenn es zum Zelten in die Pampa geht - habt Ihr da immer Euren Kanister dabei?

Also ich weiß nicht... Da trinke ich nach dem Ankommen lieber ein Lederbier. Vorher lieber ein sauberer Fahrstil statt sauberes Moppet. Natürlich nicht vor dem Schaffen... ;-)
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys ("No-Brainer"), Stimmgabel und ne Speedy

Tornanti
Beiträge: 654
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 23175
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#7 Beitrag von Tornanti » 16. Jun 2021 22:00

'Ne Ausfahrt ist nicht die Fahrt zum Bäcker, sondern sonntags 9Uhr auf die Piste, 350km durchs Mittelgebirge und dann 17Uhr wieder zu Hause sein. Dann noch eine halbe Stunde invetiert in Auftanken und Fliegendreck wegmachen. Fertig für die nächste großen Ausfahrt.
Aber jeder wie der mag.
Bisherige Motorräder: Yamaha XJ900S 1998-2018 (112.000km)

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1733
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 77000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 1187 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#8 Beitrag von kautabbak » 16. Jun 2021 22:20

Meine Methode: Toleranz.
Schwarzfahren bestrafe ich nicht. Außerdem weiß ich, wieviel Freude Versys fahren bereitet und möchte den kleinen Chitin Scheißern die Freude lassen mitzufahren.
Reicht schon, wenn ich den Helm putzen muss...
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

jax
Beiträge: 884
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000 SE/W 650
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Fliegen im Kühlergrill

#9 Beitrag von jax » 16. Jun 2021 22:24

Bei meiner letzten kV hatte ich ein Kühlerschutzgitter dran, das habe ich ein zweimal im Jahr abgewischt, ansonsten hat es der Regen gerichtet. Damit hatte ich auf mehr als 100.000 km keine Probleme. Bei meiner jetzigen habe ich eine Schutzblechverängerung angebaut. Insekten? Erstens gibt's die immer weniger, zweitens ist die kV für mich ein Fahrzeug, kein Putzzeug! Obwohl ich ein strahlendes Mopped auch schöner finde :o

jax

Antworten

Zurück zu „Lack, Verkleidung, Pflege der Kawasaki Versys 1000“