Windschilder Kiloversys

Lack und Design, Pflegetipps und Polsterungen der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
HartmutBurkhardt
Beiträge: 3
Registriert: 6. Jun 2016 17:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange schwarz
zurückgelegte Kilometer: 7000

Windschilder Kiloversys

#1 Beitrag von HartmutBurkhardt » 25. Jul 2017 17:06

Ich habe inzwischen 3 Varianten durch. Das originale Windschild von Kawasaki, den MRA-Varioscreen und seit einer Woche den Windschild von Givi.

- Der Originalschild ist mir zu klein, ich bevorzuge ihn für die ganz heißen Tage, baue ihn aber natürlich nicht je nach Temperatur um.
- Das MRA-Windschild mit dem verstellbaren Zusatzspoiler ist super für Touren im Sommer, allerdings passt mir persönlich optisch der Schnitt des Schildes nicht zum Motorrad, jedenfalls nicht, wenn man ihn zB. bei naßkaltem Wetter in eine erhöhte Position bringt, dann fehlt ihm unten Breite
- Das Givischild ist riesig, Windschutz und Geräuschkulisse ein Traum, auch im unteren Bereich perfekter Schutz, aber wirklich riesig, es kommt Rollergefühl auf, allerdings ist es für das Schietwetter im Moment super, wenn ich morgens zur und abends von der Arbeit wieder heimfahr.

Meine Idee nun: Ich würde die Schilder gerne hin und wieder wechseln, dazu wäre es super, wenn man die schildseitig montierten Bauteile am Schild lassen könnte. Leider gib es die nicht einzeln, sondern immer nur zusammen mit einem neuen Schild, sagt der freundliche Kawasaki-Händler meines Vertrauens. Ich habe auch nix gefunden, auf die Schnelle.

Habt Ihr Tips?
Danke Euch
Hartmut

Benutzeravatar
Kato
Beiträge: 160
Registriert: 24. Apr 2016 20:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: black/orange
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Re: Windschilder Kiloversys

#2 Beitrag von Kato » 25. Jul 2017 17:20

Die Brocken bekommst du Einzel.
Schau mal hier:
http://parts.kawasaki.eu/kepcc/kepcc?AL ... AVIGATION=

Suche dir die Teilenummern raus und bestell sie bei deinem Freundlichen oder einem anderen in deiner Nähe.
Er scheint nur zu faul zu sein die passenden Nummern raus zu suchen.
Die Linke zum Gruße
Bild

Benutzeravatar
Krid

 
Beiträge: 1068
Registriert: 26. Feb 2010 22:26
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys+SWM-Superdual
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: MagGrayMetall.2012
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Goslar

Re: Windschilder Kiloversys

#3 Beitrag von Krid » 25. Jul 2017 17:26

Welches Windschild von Givi hast du probiert?
Die Givi Airflow hat die einfach und schnell abnehmbare Aufsatzscheibe für warme Tage und sonst den einstellbaren Wind - Wetter und Lautstärkeschutz. Kenne nichts besseres, die Optik find ich im Vergleich mit den meisten gut funktionalen Scheiben völlig ok.
Zuletzt geändert von Krid am 25. Jul 2017 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Gruß von Dirk Bild

Benutzeravatar
kug_gr

 
Beiträge: 8
Registriert: 6. Mai 2017 19:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Poing

Re: Windschilder Kiloversys

#4 Beitrag von kug_gr » 25. Aug 2017 08:45

Verstehe ich nicht! Ich habe auch die Airflow dran und die bietet bei warmem Wetter einfach zuviel Schutz, d.h. es ist mir viel zu heiß. Für sowas hätte ich auch gerne einen kurzen Schild, den ich schnell wechseln kann.

Kay-Uwe
--
seit 1975: Kreidler Mofa, Yamaha Bop, Honda XL125 Scrambler, Yamaha XT500, Honda XL600R -- lange Pause -- Kawasaki W800, BMW R1200R, Kawasaki Versys 1000

Benutzeravatar
kawacs

 
Beiträge: 578
Registriert: 22. Okt 2013 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin DCT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: VICTORY RED
zurückgelegte Kilometer: 18000
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Vogesen

Re: Windschilder Kiloversys

#5 Beitrag von kawacs » 25. Aug 2017 11:05

Wie @Krid geschrieben hat.
Oberes Teil abnehmen, passt bei mir übrigens ins top case, so kann bei miesen Wetter schnell "aufgerüstet" werden.

Benutzeravatar
kug_gr

 
Beiträge: 8
Registriert: 6. Mai 2017 19:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Poing

Re: Windschilder Kiloversys

#6 Beitrag von kug_gr » 25. Aug 2017 16:26

Habe ich probiert, ist mir immer noch viel zu warm. :-(
--
seit 1975: Kreidler Mofa, Yamaha Bop, Honda XL125 Scrambler, Yamaha XT500, Honda XL600R -- lange Pause -- Kawasaki W800, BMW R1200R, Kawasaki Versys 1000

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7153
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Windschilder Kiloversys

#7 Beitrag von blahwas » 25. Aug 2017 17:21

Dann seid ihr wahrscheinlich unterschiedlich groß, unterschiedlich empfindlich, habt unterschiedlich luftige Jacken oder versteht etwas verschiedenes unter "warmen Temperaturen"...

Benutzeravatar
Sonnenhut

 
Beiträge: 2036
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar

Re: Windschilder Kiloversys

#8 Beitrag von Sonnenhut » 28. Aug 2017 12:15

Ist bei mir auch so. Die KV ist mit der Givi Airflow halt sehr warm. Aber die Scheibe ist super leise und schützt von Winddruck und Insekten.

Ich fahr damit bequem >150km/h und bis 150 mit offenem Visier (Sonnenblende als Schutz, falls doch mal ein Vieh durchkommt)

Funktionswäsche, Jackenärmel locker über die Handschuhe (Luft kam dann gut rein), Sommerjacke (ohne Membran) und dann ist auch mal langsame Fahrt nicht mehr zu heiss.

Kurze Scheibe bedeutet dann wieder: Autobahn wird anstrengend, Fliegen auf dem Visier (offen geht dann nicht), und da dann die Jacke wärmer sein muss, ist dann wieder langsame Fahrt sehr heiss, da ohne Fahrtwind auch die kurze Scheide nicht für Lüftung sorgt.

Also ist es immer ein Kompromiss. Insgesamt hat sich das angenehme Temperaturfenster bei der KV gegenüber meiner 650er (2007) um 5-10° gesenkt. D.h. ich kann jetzt auch bei 0° noch fahren. Ich muss aber bei >30° für luftigere Kleidung sorgen.
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
Pefrie
Beiträge: 8
Registriert: 19. Mai 2018 15:25
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: orange
zurückgelegte Kilometer: 5000

Re: Windschilder Kiloversys

#9 Beitrag von Pefrie » 8. Jun 2018 16:40

kug_gr hat geschrieben:Verstehe ich nicht! Ich habe auch die Airflow dran und die bietet bei warmem Wetter einfach zuviel Schutz, d.h. es ist mir viel zu heiß. Für sowas hätte ich auch gerne einen kurzen Schild, den ich schnell wechseln kann.

Kay-Uwe
Servus
Ich fahr seit ein paar Wochen ne 2017er Versys 1000 und such ne vernünftige Scheibe . Die Originale ist ja nu ein Witz. An meinem vorigen Moped (Vstrom 1000) hatte ich eine Givi Airflow dran. Ein super Teil. Passt die auch an meine Versys? Einige Leute haben mir erzählt nur an die "alte" Versys bis Bj. 15 passt das Teil!


Grüße aus der Schweiz


Volker
Leute, fahrt nicht schneller als der Schutzengel fliegen kann!

MichaelR

 
Beiträge: 107
Registriert: 16. Apr 2016 15:23
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Black
zurückgelegte Kilometer: 10000

Re: Windschilder Kiloversys

#10 Beitrag von MichaelR » 8. Jun 2018 20:18

Ja ist wohl so. Die Amis bauen die 12-14 Scheibe um.

https://www.versys1000.com/index.php?topic=18940.0

Bei euch in dr Schwiz bracht ihr ja kein ABE..

Grüsse

Benutzeravatar
OstseeMichel
Beiträge: 23
Registriert: 30. Apr 2017 07:00
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9000
Wohnort: Grube

Re: Windschilder Kiloversys

#11 Beitrag von OstseeMichel » 9. Jun 2018 21:03

Hab an meiner 17er KV die Airflow dran mit ABE..... tolles Teil!

Tornanti
Beiträge: 173
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 5900
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windschilder Kiloversys

#12 Beitrag von Tornanti » 17. Jul 2018 19:29

Hier meine Erfahrungen zum Thema Scheibe (bin 1,86m):
Original-Scheibe in der niedrigsten und höchsten Position:
-keine Turbulenzen,
-laute Windgeräusche am Helm
-ohne Ohrstöpsel auf Dauer nicht auszuhalten
-Belüftung des Helms optimal

Puig-Scheibe in der höchsten Position:
-minimale niederfrequente Turbulenzen an der Oberseite des Helms ab 120km/h
-sehr leise
-kann bis 140km/h mit offenem Visier gefahren werden
-kaum Fliegen auf dem Visier
-kaum noch Belüftung an der Kopfoberseite da kaum noch ein Luftstrom den Helm erreicht
-im Sommer wird es richtig warm unter der Mütze

Wie sind diesbezüglich die Erfahrungen mit der MRA-Scheibe + Spoiler?

Benutzeravatar
steff
Beiträge: 75
Registriert: 24. Sep 2012 18:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000+CB 1000R
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß+grau
zurückgelegte Kilometer: 63000
Wohnort: Bad Wiessee
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windschilder Kiloversys

#13 Beitrag von steff » 17. Jul 2018 21:10

Tornanti hat geschrieben:.....
Wie sind diesbezüglich die Erfahrungen mit der MRA-Scheibe + Spoiler?
Also ich hab die Originalscheibe von der KV Bj 2012 runter und hab mit der MRA Sport gute Erfahrungen gemacht.Bin allerdings 2,0m groß.
In der kalten Jahreszeit ist die Airflow absolut zu empfehlen hinsichtlich Windgeräusche und Kälteschutz.
Ansonsten fahr ich die MRA Spoilerscheibe mit der Parallelogramm-Verstellung.Hab ich mal bei unserem Forumshändler gekauft.
In meinem Album hab ich noch ein Bild von der max.gekürzten MRA Sportscheibe für die heißen Tage im Sommer.
Die MRA Spoilerscheibe ist ein guter Kompromiss bez.Windgeräusche und Schutz.Hier funktioniert bei meiner Grösse 8-) auch die Belüftungen am Helm.
Gruß Stephan
Zuletzt geändert von steff am 17. Jul 2018 21:11, insgesamt 1-mal geändert.

gery_35
Beiträge: 201
Registriert: 15. Apr 2016 15:54
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: versys 1000 /z750
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange / schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Nähe wien

Re: Windschilder Kiloversys

#14 Beitrag von gery_35 » 17. Jul 2018 22:15

Wie schon gesagt wurde, die teile für die scheibe, bekommst du jedes teil einzelln. Ich hab es auch so gelöst. Glaub es waren bei 25€, alles was an der scheibe ist. Original kawa
Wenn ich rechts drehe, wird die landschaft schneller

Tornanti
Beiträge: 173
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 5900
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windschilder Kiloversys

#15 Beitrag von Tornanti » 28. Jul 2018 17:27

Habe meine Erfahrungen mit Originalscheibe, Puig und MRA Varioscreen mal in einer Tabelle zusammengefasst. Siehe Anhang. In einem Sommer wie 2018 ist für mich die MRA-Scheibe der beste Kompromiss. In einer eher kalten Saison vermutlich dann die Puig.
Dateianhänge
Screenshot_145.jpg
Zuletzt geändert von Tornanti am 28. Jul 2018 17:39, insgesamt 2-mal geändert.

ThaiChris
Beiträge: 24
Registriert: 16. Jul 2018 12:49
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Jomtien , Thailand

Re: Windschilder Kiloversys

#16 Beitrag von ThaiChris » 28. Jul 2018 19:03

Ich fahre hier in Thailand mit dem großen MRA Spoiler, soweit unten wie möglich,macht die Scheibe oben etwas breiter und ca 5 cm höher, Visier kann bis 80/90 offen bleiben, keine Insekten im Gesicht,....fahre Jethelm von Shoei,....man könnte ihn noch ca. 7 com höher stellen, dann wäre Windstille, aber es wäre hier zu heiss.

Tornanti
Beiträge: 173
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 5900
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windschilder Kiloversys

#17 Beitrag von Tornanti » 28. Jul 2018 19:35

Was heißt "großer MRA-Spoiler"? X-Screen-Aufsatz? Varioscreen? Schick mal ein Foto.

Tornanti
Beiträge: 173
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 5900
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windschilder Kiloversys

#18 Beitrag von Tornanti » 30. Jul 2018 19:26

Beim Anbau von Zubehör-Windschutzscheiben an die 2018'er Versys gibt es Probleme mit dem Anbaumaterial. Kawasaki verwendet nun Hutmuttern mit Sackgewinde statt simpler Sechskantmuttern mit Durchgangsgewinde. Damit passen die (mitgelieferten) Schrauben nicht mehr.
Also entweder Schrauben kürzen, Unterlegscheiben verwenden oder andere Muttern nehmen. MRA und Puig wurden informiert. MRA will das Problem anpacken. Es wird aber noch genügend alte Teilesätze in irgendwelchen Lagern geben.

ThaiChris
Beiträge: 24
Registriert: 16. Jul 2018 12:49
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Jomtien , Thailand

Re: Windschilder Kiloversys

#19 Beitrag von ThaiChris » 2. Aug 2018 09:56

das ist das große Windschild von MRA . Gibt auch ein kleineres, bringt aber weniger.
Dateianhänge
alle Lampen 3.jpg

ThaiChris
Beiträge: 24
Registriert: 16. Jul 2018 12:49
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Jomtien , Thailand

Re: Windschilder Kiloversys

#20 Beitrag von ThaiChris » 2. Aug 2018 09:59

IMG_2675.JPG
2. Bild. vom Spoiler

Antworten

Zurück zu „Lack, Polster, Verkleidung, Pflege der Kawasaki Versys 1000“