Givi Trekker Spot Lights - Erfahrungen?

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hummel
Beiträge: 244
Registriert: 29. Jul 2011 12:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: v.1
Baujahr: 2009
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: im schönen Oberfranken

Givi Trekker Spot Lights - Erfahrungen?

#1 Beitrag von Hummel » 13. Feb 2016 17:30

Hallo Gemeinde :jubel: :cheers:

Ich hätte nun auch mal eine Frage...
Hat jemand schon mal Erfahrungen- oder Eindrücke von den Spot Lights von Givi sammeln können?
Es gibt zwei Modelle:

Trekker S310 Halogen
&
Trekker S320 LED

Wäre das eine Alternative zu den HAWK's von SW Motech ? :think:

Ich danke Euch schon mal im Vorraus :thx: :top:
Gruß Jan
Versatile System - Spaß im Handumdrehen

Benutzeravatar
Hummel
Beiträge: 244
Registriert: 29. Jul 2011 12:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: v.1
Baujahr: 2009
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: im schönen Oberfranken

Re: Givi Trekker Spot Lights - Erfahrungen?

#2 Beitrag von Hummel » 14. Feb 2016 17:18

Also ich habse jetzt mal bestellt ;) (S310)
Versatile System - Spaß im Handumdrehen

Hudson Hornet
Beiträge: 32
Registriert: 26. Mär 2015 01:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z1000SX / ER6N / KV ´15
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Givi Trekker Spot Lights - Erfahrungen?

#3 Beitrag von Hudson Hornet » 4. Nov 2016 00:11

Was ist denn dabei herausgekommen? Schon ausgiebig getestet?

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1665
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker Spot Lights - Erfahrungen?

#4 Beitrag von RG206cc » 23. Mär 2020 13:04

Seit letztem Jahr habe ich die s310 verbaut. Jetzt ist eine Birne kaputt, Ersatz gibt es nur von Givi und da kosten zwei Stück um die 35 Euro :face: :wall:

Sind ganz normale H3 Birnen, nur noch ein zweites Kabeln dran usw. Völliger Schwachsinn so einen Preis auszurufen.

Jetzt habe ich mir H3 LED Birnen bestellt bei der Gelegenheit und baue das ganze dann so um das ich ganz easy in Zukunft nur noch die Birnen wechseln muss.

Plug and play Sozusagen :) und umgerüstet auf LED.
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1665
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Bali / Indonesien
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Givi Trekker Spot Lights - Erfahrungen?

#5 Beitrag von RG206cc » 27. Mär 2020 16:29

Heute habe ich die Lampen umgebaut auf LED. Leider passten die ums Arschlecken nicht in die Fassung. 8-) Also dauerte der Umbau etwas länger. Die LED Birnen mit der Flex minimal an zwei Stellen abgeschliffen, schwarze Farbe drauf und fertig. :D kann sein das wenn ich andere gekauft hätte die gepasst hätten, egal... :cheers:

Einzig das Licht muss ich noch einstellen, durch die LED Strahlen die nun anders. Der Rest ist nun Plug and play und auf die original Givi für 35 Euro kann ich verzichten. :D
Dateianhänge
IMG_20200327_140445_1.jpg
IMG_20200327_142336.jpg
IMG_20200327_142339.jpg
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Antworten

Zurück zu „Licht, Leuchten, Lampen“