Kaufberatung Versys 1000 ab 2014

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 1000
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Kaufberatung Versys 1000 ab 2014

#1 Beitrag von Erich » 21. Jun 2020 20:04

Hallo möchte mir eine Versys 1000 zulegen ab BJ 2014 oder so.
Worauf sollte man achten und was dürfte sie maximal kosten.
Hoffe auf einige Informationen.
Danke vorab

Gruß aus Brüggen Erich

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3018
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#2 Beitrag von locke » 21. Jun 2020 20:09

Das Du dann ab Bj 15 nimmst, das war der Modelwechsel. Ich würde für ein Model ab 15 höchstens 9000 € je nach Laufleistung zahlen eher weniger
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 886
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 57000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#3 Beitrag von kautabbak » 21. Jun 2020 21:03

Die Zyklopen stehen gut da und gibt's <6.000 €, wenn du im Baujahr noch etwas flexibler wirst.
Welches Zubehör du brauchst musst tu selber wissen.
Ein Kettenöler ist ein sehr schönes Zubehör.

Wenn du eine mit mehr Laufleistung nimmst, um 40.000 km sollte die Inspektion mit Ventilservice gemacht sein.
Scheiben halten >60.000 km, Klötze bei ca. 30.000 km einen Blick drauf werfen.
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#4 Beitrag von Erich » 26. Jun 2020 21:04

Hallo ich brauch eure Hilfe und Rat.
Kann eine Versys 1000 BJ 2015 hat 681 km gelaufen ja ihr lest richtig 681 km.
Worauf muß ich achten wenn ich sie mir anschauen fahre muß wohl eine Strecke von 340 hin und die auch wieder zurück.
Kann die Maschine stand schäden haben.
Vielen Dank vorab
Gruß aus Brüggen Erich Deipenwisch

Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#5 Beitrag von Erich » 26. Jun 2020 21:05

Ach ja preislich 7000 Euro

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1202
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#6 Beitrag von Skalar-Fan » 26. Jun 2020 22:44

Oje, die arme Maschine.....

Denke mal, so wie immer....
Wechseln solltest Du eventuell Bremsflüssigkeit nach so einer langen Zeit, Reifen eventuell platt gestanden.
Benzin? seit 3 Jahren drin, dann eventuell ein Problem.
Dichtungen der Gabel?

TÜV-Berichte liegen vor?

Ansonsten würde ich sagen: so wie bei allen Maschinen auch. passt die Optik, TÜV und eventuell mal ne Durchsicht bei einem Mechaniker?

Warum kauft jemand ein Motorrad, fährt dann keine 700 Kilometer in 5 Jahren?
Das aleine würde ich hinterfragen, und wäre da sehr vorsichig bei den Antworten -> Irgendeine Manipulation eventuell?

Wenn Du hinfährst, dann jemand mitnehmen, eventuell findet sich jemand hier aus dem Forum?
Dann noch die Ecke angeben, in der die Maschine steht....

Viele Grüße und Viel Glück beim skeptisch sein
Jürgen

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

Beiträge: 393
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 26000
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#7 Beitrag von Kawafahrer1100 » 26. Jun 2020 22:46

Das hört sich sehr günstig an.
Standschäden können ja eigentlich nur Batterie und Reifen haben.
Wenn die Maschine nicht die ganze Zeit der Witterung ausgesetzt war . Sprich der optische Eindruck gut ist bräuchte sie vielleicht einen Wechsel der Flüssigkeiten aber sonst wüßte ich nicht was dagegen spricht.
Letztlich muss man das aber vor Ort entscheiden.

LG
Michael
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 886
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 57000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#8 Beitrag von kautabbak » 26. Jun 2020 23:33

Bei Weinheim im Odenwald, da findet sich hier sicher ein ortsansässiger.

Grund: Gesundheit.
Verkaufe für einen Bekannten... Da kann man viel rein interpretieren.

Ist ne Einäugige, also müsste es BJ 14 sein. Wahrscheinlich EZ 15.

1000km Inspektion steht ins Haus, da sind mindestens Flüssigkeiten und Reifen on top
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

awv99
Beiträge: 545
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm 1290adv,mg griso,fireblade
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: orange weiss
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#9 Beitrag von awv99 » 27. Jun 2020 12:42

Die erste Kiloversys hat imho keine Schwachstellen.
Wenn das Umfeld stimmt, kann man die bedenkenlos kaufen....

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1728
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#10 Beitrag von je0605 » 27. Jun 2020 13:40

awv99 hat geschrieben:
27. Jun 2020 12:42
Die erste Kiloversys hat imho keine Schwachstellen.
Wenn das Umfeld stimmt, kann man die bedenkenlos kaufen....
Nicht ganz.
Kupplungszug, und Kettenschleifer waren anfällig....
Kupplungszug war schlecht verlegt und ging daher schneller kaputt, Kettenschleifer waren mangelhaft, sollte bei dem BJ aber schon geändert sein.
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

awv99
Beiträge: 545
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm 1290adv,mg griso,fireblade
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: orange weiss
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#11 Beitrag von awv99 » 27. Jun 2020 15:41

Bin meine Kv 2024 bis 2016 ca. 30.000 km gefahren. Sowohl Kettenführung wie auch Kupplungszug waren völlig unauffällig.

Aber selbst wenn man beides austauscht, würde ich das unter peanuts abbuchen...

Da gibt es grössere Probleme die auftreten können. .

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1728
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#12 Beitrag von je0605 » 27. Jun 2020 16:43

Bei mir wurde beides erneuert. :keineahnung:

Für die einen Kleinigkeiten, für die anderen nervig. Liegt an jeden selbst....
Es wurde halt gefragt.
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3018
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#13 Beitrag von locke » 28. Jun 2020 05:59

je0605 hat geschrieben:
27. Jun 2020 16:43
Bei mir wurde beides erneuert. :keineahnung:

Für die einen Kleinigkeiten, für die anderen nervig. Liegt an jeden selbst....
Es wurde halt gefragt.
Da hast Du vollkommen recht, aber nur weil das bei Dir passiert ist das gleich für die ganze Baureihe ein Problem. Ich habe meine 13" fast 70000 Km gefahren und der Kettenschleifer war noch der originale. Beim Kupplungszug habe ich nach über 50000 auch gewechselt aber das kannman wohl wirklich als Penuts bezeichnen.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1728
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#14 Beitrag von je0605 » 28. Jun 2020 07:40

locke hat geschrieben:
28. Jun 2020 05:59
je0605 hat geschrieben:
27. Jun 2020 16:43
Bei mir wurde beides erneuert. :keineahnung:

Für die einen Kleinigkeiten, für die anderen nervig. Liegt an jeden selbst....
Es wurde halt gefragt.
Da hast Du vollkommen recht, aber nur weil das bei Dir passiert ist das gleich für die ganze Baureihe ein Problem. Ich habe meine 13" fast 70000 Km gefahren und der Kettenschleifer war noch der originale. Beim Kupplungszug habe ich nach über 50000 auch gewechselt aber das kannman wohl wirklich als Penuts bezeichnen.
Du hast natürlich vollkommen recht!! :)
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#15 Beitrag von Erich » 30. Jun 2020 05:40

Vielen Dank an alle für die Infos

Gruß aus Brüggen Erich

Benutzeravatar
Sonnenhut

Beiträge: 2215
Registriert: 20. Sep 2010 15:04
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Wetzlar
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#16 Beitrag von Sonnenhut » 30. Jun 2020 09:47

Meine 2012er hatte bisher auch rein garnichts.

Ausser evtl. eine Neigung umzufallen..... ;)
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1728
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#17 Beitrag von je0605 » 30. Jun 2020 10:29

Sonnenhut hat geschrieben:
30. Jun 2020 09:47
Meine 2012er hatte bisher auch rein garnichts.

Ausser evtl. eine Neigung umzufallen..... ;)
Meine hatte alles...

Zylinderkopf Dichtung, Radlager vorne, Kupplungszug, Kettenschleifer..... und umfallen macht sie deiner nach. :kuscheln:
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#18 Beitrag von Erich » 30. Jun 2020 21:01

Hallo, fahre mir morgen eine Versys 1000 BJ 2014 gelaufen hat sie 18000km
Scheckheft gepflegt neuer hinter reifen hepko und Becker Taschen auch Heck.
Ixill Schalldämpfer Orginal liegt bei.
Soll sehr gepflegt sein,werde ich morgen sehen.

Gruß aus Brüggen Erich

Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 1000 ab 2014

#19 Beitrag von Erich » 30. Jun 2020 21:06

Und heute noch tüv und HU neu

Gruß aus Brüggen Erich

Benutzeravatar
Erich

Beiträge: 199
Registriert: 23. Aug 2016 16:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Kaufberatung Versys 1000 ab 2014

#20 Beitrag von Erich » 1. Jul 2020 20:11

Habe heute zugeschlagen und mir die 1000 Versys gekauft und direkt mitgebracht.
Bin direkt mit Anhänger hingefahren
Waren Mal eben 550 km hin und zurück.
Bin der Meinung hat sich gelohnt .
Hat nartürlich heute jede Menge Regen ☔️ mitbekommen muß sie erstmal waschen.
Bilder folgen.
Wer hat oder weiß wo ich normale Sozius Haltegriffe kaufen kann
Im Moment sind da Griffe mit Gepäck Brücke dran,das möchte ich aber nicht,weil meine Frau da schlecht aufsteigen kann.

Gruß aus Brüggen Erich

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 1000“