Fakten zur neuen Versys 1000 2019

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 1000
Nachricht
Autor
dunaj
Beiträge: 16
Registriert: 19. Aug 2018 15:07
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Bratislava

Re: Gerüchte zur neuen Versys 1000 2019

#1 Beitrag von dunaj » 5. Nov 2018 20:30


Benutzeravatar
nexiagsi16v
Beiträge: 278
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gerüchte zur neuen Versys 1000 2019

#2 Beitrag von nexiagsi16v » 5. Nov 2018 22:14

Moin,

sehr aggressiv von der Optik und recht schlank. Ich glaub da sind Zusatzleuchten bereits integriert und das sehr sauber. Scheibe dürfte von hinten verstellbar zusein, evtl. auch wärend der Fahrt?
Auf dem Federbein unten steht KTRC ABS, das hat die aktuelle ja auch. Ich glaube erkennen zukönnen, das der Krümmer leicht verändert ist, der Motor dürfte der alte sein...rein optisch. Der ESD dürfte auch etwas anderst sein...weniger Plastik evtl. etwas kleiner/kürzer?

Was ich bis jetzt sehe, gefällt mir.

Tschau Norman

Benutzeravatar
Tungdril
Beiträge: 44
Registriert: 24. Jul 2015 10:17
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Tourer+
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 15700
Wohnort: Kiel

Re: Gerüchte zur neuen Versys 1000 2019

#3 Beitrag von Tungdril » 6. Nov 2018 10:44

Zuletzt geändert von Tungdril am 6. Nov 2018 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2340
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gerüchte zur neuen Versys 1000 2019

#4 Beitrag von locke » 6. Nov 2018 10:55

Na dann mal auf den Preis für die SE warten und wenn er einigermaßen erträglich sein wird ist das meine nächste :)
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7277
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#5 Beitrag von blahwas » 6. Nov 2018 11:07

Super, endlich belastbare Infos!

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gerüchte zur neuen Versys 1000 2019

#6 Beitrag von jax » 6. Nov 2018 11:23

locke hat geschrieben:
6. Nov 2018 10:55
Na dann mal auf den Preis für die SE warten und wenn er einigermaßen erträglich sein wird ist das meine nächste :)
Dito.

Alles so, wie ich es erwartet habe. Bis auf den alten Rahmen, leider.

Preis? Ich tippe mal auf um die 16000 für die GT.

jax

Rudi24
Beiträge: 12
Registriert: 21. Apr 2012 10:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz/Grün
zurückgelegte Kilometer: 9000
Wohnort: Bergneustadt

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#7 Beitrag von Rudi24 » 6. Nov 2018 16:24

Hallo,
laut der Kawasaki.com Seite msrp: 17990,- Dollar für die Versys 1000 SE, bin mal gespannt was sie in Europa verlangen.
Aber das ist meiner Meinung nach entschieden zu hoch.

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2340
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#8 Beitrag von locke » 6. Nov 2018 16:48

Das wären knapp 16000,- €uro. Mit elektronischem Fahrwerk usw. da wäre ich wohl dabei. Bei anderen zahlt mann 20 aufwärts
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Schlemil

 
Beiträge: 410
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#9 Beitrag von Schlemil » 6. Nov 2018 16:55

Gewicht fahrfertig
257 kg :eek: :eek:
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7277
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#10 Beitrag von blahwas » 6. Nov 2018 16:58

Das sind immerhin 7 kg mehr als bisher, dafür ist ja auch mehr Technik drin.

Benutzeravatar
Feuerfisch1502
Beiträge: 86
Registriert: 15. Jan 2017 11:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
Wohnort: 53757 Sankt Augustin

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#11 Beitrag von Feuerfisch1502 » 6. Nov 2018 16:59

Na dann ist wohl nächstes Jahr die 650er dran.

Hoinzi

 
Beiträge: 837
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#12 Beitrag von Hoinzi » 6. Nov 2018 17:57

Ich finde die von der Optik wie Ausstattung (als SE-Modell) sehr gelungen. Damit hat sich Kawasaki auf den Level der Konkurrenz gebracht. Voll-LED rundrum, Kurvenlicht, elektronisches Fahrwerk und Farb-Display mit analogem Drehzahlmesser, insgesamt tolles Paket.

Wenn der Preis jetzt noch passt eine tolle Alternative zu den diversen Sporttourern der anderen Hersteller.

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#13 Beitrag von jax » 6. Nov 2018 18:14

locke hat geschrieben:
6. Nov 2018 16:48
... Bei anderen zahlt mann 20 aufwärts ...
Ich habe nur bei BMW nachgeschaut, S1000XR, die kommt auf ca. 17.000 - 18.000, mit allem Gedöns. Die 900 Tracer GT liegt bei gut 12.000, d.h. wenn Kawa sich am Wettbewerb orientiert, dann darf der Abstand nach unten nicht zu groß werden, nach oben muss aber noch Luft zu den Platzhirschen sein. Die aktuelle GT liegt bei knapp 15.000, zuviel, wenn man den Preis der 900 Tracer GT nimmt. Da werden die Jungs bei Kawa wohl noch einige Zeit knobeln ;)

jax

Tornanti
Beiträge: 191
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 6000
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#14 Beitrag von Tornanti » 6. Nov 2018 18:47

KCMF ! Also auch Kurven-ABS.

Hoinzi

 
Beiträge: 837
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#15 Beitrag von Hoinzi » 6. Nov 2018 19:46

jax hat geschrieben:
6. Nov 2018 18:14
Die aktuelle GT liegt bei knapp 15.000, zuviel, wenn man den Preis der 900 Tracer GT nimmt. Da werden die Jungs bei Kawa wohl noch einige Zeit knobeln ;)
Weiß ich nicht, die Tracer liegt eigentlich eine halbe Klasse unter der Kiloversys. Die Neue hat als SE eine deutlich überlegene elektronische Ausstattung (Fahrwerk eingerechnet). Da sind ein paar Tausender mehr schon gerechtfertigt. Viel teurer als die aktuelle sollte sie aber sicher nicht werden.

dunaj
Beiträge: 16
Registriert: 19. Aug 2018 15:07
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Bratislava

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#16 Beitrag von dunaj » 6. Nov 2018 20:28


Benutzeravatar
Feuerfisch1502
Beiträge: 86
Registriert: 15. Jan 2017 11:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
Wohnort: 53757 Sankt Augustin

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#17 Beitrag von Feuerfisch1502 » 6. Nov 2018 20:57

Da haben die Grünen aber zur EICMA doch noch ein paar Dinger rausgehauen.
Z 400, H2 SX SE plus und die neue KV

Benutzeravatar
transalt
Beiträge: 31
Registriert: 17. Jan 2014 09:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: aktuell ohne Maschine
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#18 Beitrag von transalt » 7. Nov 2018 10:44

Rudi24 hat geschrieben:
6. Nov 2018 16:24
laut der Kawasaki.com Seite msrp: 17990,- Dollar für die Versys 1000 SE, bin mal gespannt was sie in Europa verlangen.
Na, wäre die Versys 1000 von Apple, würde der Euro-Preis wohl bei 18.990 veranschlagt. 8-)

Nichtsdestotrotz, ich bin zufrieden ... weil sie mir nicht gefällt. Klingt das komisch? :think:

Nun, als ich mich zum Wiedereinstieg entschied und als Großer etwas Straßentouriges suchte, bin ich auch die damalige Zyklop-Versys-1000 gefahren. Der Motor ist toll, aber dazu hatte ich eine lange Liste an Sachen, die mir nicht gefallen. Erstaunlich viel davon hat Kawasaki über die Jahre behoben (Ganganzeige, Front/Leuchten, Kofferaufnahme, Hauptständer, etc.). Ich war also gespannt was nun kommen sollte. Ein paar Sachen hätten sie FÜR MICH dann doch zum idealen Motorrad werden lasse können:

- Weg mit dem Auspuff (Ab Werk so etwas, wie der IXIL SX1)
- Sitzbankoptionen, wie bei der V-Strom (niedriger, aber vor allem auch ein richtig hoher Sitz optional ab Werk)
- Weg von der Kette (aber kein sachschwerer Kardan, sondern Zahnriemen, wie in der BMW F 800 GT)
- Umgestaltung bzw. Neuabnahme der Lampen (endlich sollten beide leuchten, wie bei der alten V-Strom oder den Triumph-Tiger-Modellen)
- Vollgrafik-TFT statt Tacho (kosten ja kaum noch was imEinkauf und KTM 1290 Super Adventure und "die BMW" haben das auch)

Was hat jetzt aber Kawasaki gemacht?

- Integration der Zusatzlampen (so etwas kommt bei mir ab, weil ich die Enduro-Optik nicht mag und nur aufgrund meine Körpergröße groß fahre)
- Neugestaltung der Front, um den Ansatz eines Schnabels reinzudesignen (bähhh)
- optisch mehr graues, unlackiertes Plastik an der Verkleidung (erinnert an das zweite, bislang hässlichste und ver-Gladius-te, V-Strom-650-Design)

Kurzum, die Aktualisierung ging wieder ein ganzes Stück weg von dem Sporttourer für Riesen und wanzt sich im Design etwas mehr an Ducatis Multistrada ran. Die wird ja schließlich - neben der BMW S 1000 XR - der einzige weitere Konkurrent bei den Vierzylinder-Tallroundern werden, wenn der V4 aus dem Sportler wohl nächstes Jahr in die Multistrada wandert.

Also wie schon im Eingang gesagt, zum Glück hat da Kawasaki nicht mein Traummopped hingestellt, so dass meine Umbauten der 2009er V-Strom zur "DL650R" nicht umsonst waren. Fahre ich die also, bis wir zu Elektromotorrädern gezwungen werden weiter. ;)

dunaj
Beiträge: 16
Registriert: 19. Aug 2018 15:07
Geschlecht: männlich
Land: anderes Land
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Bratislava

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#19 Beitrag von dunaj » 7. Nov 2018 10:56

BMW S1000XR ist kein Konkurent. Sportmotorrad mit unheimlichen Vibrationen. Werde ich nie vergessen:)

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2340
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fakten zur neuen Versys 1000 2019

#20 Beitrag von locke » 7. Nov 2018 11:17

Ja meckern ohne sich das vorher mal genauer anzusehen ist schon schwach.
Das was Du Zusatzscheinwerfer nennst ist wohl das Kurvenlicht.
Und wenn hier immer mit den anderen Verglichen wird muss ja erstmal jemand den richtigen Preis finden und dann kann man nochmal schauen ob die einem Vergleich standhält oder nicht. Und das Aussehen ist seit der ersten, übrigens bei allen anderen auch, Geschmackssache. Mir gefällt sie gut und wenn der Preis stimmt steht die im Frühjahr bei mir in der Garage
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 1000“