Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 1000
Nachricht
Autor
Smi
Beiträge: 21
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 1600
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#1 Beitrag von Smi » 23. Nov 2019 13:10

Hallo an alle.

Ich habe seit ca. 1 Monat eine Versys 1000.

Bevor ich "etwas mehr Gas gebe", fahre ich diese erst immer ein paar Kilometer. Aber ab welcher Temperatur habe ich die Betriebstemperatur erreicht? Heute hatte ich bei 8° Außentemperatur nach 8-10 km so ca. 60° im Display angezeigt. Ist das ok ?

Schönes Wochenende, Jürgen

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3909
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#2 Beitrag von andre » 23. Nov 2019 14:46

...ich denke mal, das Thermometer zeigt die Wassertemperatur an. Die halte ich für wenig aussagekräftig. Entscheiden dürfte die Öltemperatur sein. Die sollte nach 8-10 KM so hoch sein, dass das Öl vernünftig schmiert und der Motor ist damit nach meinem Verständnis warm gefahren, heißt er hat Betriebstemperatur erreicht.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Smi
Beiträge: 21
Registriert: 26. Okt 2019 10:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 1600
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#3 Beitrag von Smi » 23. Nov 2019 16:31

Hi Andre.

Ja, ich gehe auch davon aus, dass dann die Betriebstemperatur erreicht ist.
Aber gibt's denn keine Cross-Referenz, die in etwa aussagt, bei 50° Wasser-Temperatur hat das Öl xx°?
In der Stadt sind 8-10 km schon sehr viel. Kann man ggf. auch sagen, nach 4-5 min Fahrt ist das Öl warm genug?

LG Jürgen

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 858
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#4 Beitrag von Michael_1969 » 23. Nov 2019 17:08

Es geht gar nicht so sehr um die Öltemperatur. Gutes Öl schmiert auch lauwarm bereits bestens. Vielmehr geht es darum, dass sich alle beweglichen Komponenten im Motor gleichmäßig erhitzt haben, und somit das Laufspiel zueinander im grünen Bereich ist.

Die Kolben beispielsweise erhitzen sich sehr schnell wegen der recht kleinen Masse, die Laufbuchsen der Zylinder brauchen dazu deutlich länger. Die Kolben dehmen sich also früher aus als die Laufbuchsen, sodass das Laufspiel nach dem Kaltstart erstmal kleiner wird. Deshalb Gefahr von Kolbenfressern, wenn man es hier gleich brennen lässt.

Hat mit der Öltemperatur nur indirekt etwas zu tun. Die ist bloß ein Indikator dafür, wann sich der Motor insgesamt ausreichend erwärmt hat.

Das Kühlwasser erhitzt sich bloß deshalb so schnell, weil ja das Therostat erst später öffnet. Das Kühlwasser ist deshalb kaum ein guter Anhaltspunkt. Das Motoröl und damit die beweglichen Teil brauchen deutlich mehr Zeit zur Erwärmung. Ein Ölthermometer wäre da deutlich sinnvoller.

Grüße Michael

tanni60
Beiträge: 514
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#5 Beitrag von tanni60 » 23. Nov 2019 17:15

ich glaube das Problem bei so stark motorisierten Fahrzeugen ist, dass die Motoren sehr wenig belastet werden und deshalb länger brauchen, bis sie warm sind.
Im Auto braucht es erschreckend lange, bis das Öl die 50 grad erreicht hat, minimum 5 Minuten. So lange bin ich immer sehr zurückhaltend.
Auch die Reifen wollen ja warm werden.
Also ich steigere so nach 5 bis 10 Minuten, und Drehzahlen (6.000 und mehr) gibt es eh erst, wenn auch die Reifen warm sind.

Der 1000er Motor hat ja auch unter 6.000 rpm genügend Bumms, kann man ja bisschen warten :coffee:
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

juschka
Beiträge: 275
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#6 Beitrag von juschka » 23. Nov 2019 18:01

Drum haben wir ein Nachkaufthermometer verbaut, das gibt uns fürs Öl ein gutes Gefühl mit dem Zusatz der Wassertemperaturinfo.
Ve juschka

Ulrich
Beiträge: 188
Registriert: 8. Aug 2015 18:31
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 37200
Wohnort: Schloss Holte-Stukenbrock
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#7 Beitrag von Ulrich » 2. Dez 2019 22:17

Moin, bei den Temperaturen um die 5 Grad braucht meine KV auch schon ein bisschen länger um au Betriebstemperaturen zu kommen. Leider habe ich kein Öltermomether und ermittle die entsprechende Temperatur durch die Schaltung. Im kalten Zustand geht es etwas behäbiger, schon fast schwer. stimmt die Temperatur wird auch die Schalterei flüssiger.
Und immer ne Handbreite Asphalt unterm Reifen

Benutzeravatar
Scarrface

Beiträge: 125
Registriert: 10. Feb 2019 13:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Emerald Blazed Green
zurückgelegte Kilometer: 11000
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#8 Beitrag von Scarrface » 17. Jan 2020 12:32

Also meine Versys SE zeigt immer was um die 70 Grad wenn ich fahre. Stop & Go geht auch der Lüfter an. Da fragte ich den Kawa Händler ob das normal ist das die bei 70aGrad bleibt. Sagte jaaa ist normal.

LG

agt
Beiträge: 44
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 3200
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#9 Beitrag von agt » 17. Jan 2020 12:48

Ich hatte im Oktober noch Wassertemperaturen bis 105° C im Stadtverkehr mit viel Stop & Go. Lüfter war fast im Dauerbetrieb.

Auf der Landstraße warte ich die 70° C bis 80° C Wassertemperatur ab. Ab dann ist sie für mich warm genug, um höhere Drehzahlen abzurufen.

VG

Benutzeravatar
FlohMo
Beiträge: 142
Registriert: 17. Jun 2017 17:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#10 Beitrag von FlohMo » 18. Feb 2020 14:47

Ich bin von meinem Zuhause in ca. 5 Minuten auf der Landstrasse. Dort fahre ich dann die erste 15 Minuten human. Kein krasses beschleunigen und kein hochdrehen bis in den Begrenzer. Es muss ja nicht nur die Maschine warm werden, sondern auch der Fahrer. So hat Gürkchen und ich Zeit uns aufeinander einzulassen :-) Denke, dass das ausreichend ist.

Benutzeravatar
ruesa
Beiträge: 249
Registriert: 29. Aug 2010 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Suzuki GS 400 Bj78
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Gaimersheim
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#11 Beitrag von ruesa » 19. Feb 2020 12:46

Scarrface hat geschrieben:
17. Jan 2020 12:32
Also meine Versys SE zeigt immer was um die 70 Grad wenn ich fahre. Stop & Go geht auch der Lüfter an. Da fragte ich den Kawa Händler ob das normal ist das die bei 70aGrad bleibt. Sagte jaaa ist normal.

LG
Dann lügt die Anzeige. Wenn das so wäre, bräuchte man keinen Kühlerdeckel der 1,2 bzw. 1,5 bar kann. Bei der 650er liegt der Lüftereinschaltpunkt im Bereich 93-103°C. Dies dürfte bei der 1000er ähnlich sein.
Aber mach dir keinen Kopf. Bei BMW war mal eine ehrliche Temperaturanzeige in den Autos verbaut. Dann sind die Kunden Reihenweise in die Werkstatt gefahren und haben die Temperaturen von über 100°C reklamiert,
da ja da Wasser normalerweise verkocht. Es wissen wenige, dass das System unter Druck steht und später kocht. Die Anzeige bei BMW wurde dann entsprechend korrigiert. Erst wenn die rote Lampe kommt wird es ernst.

Benutzeravatar
Rossi_DO
Beiträge: 588
Registriert: 20. Jul 2009 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: grüüüüüüüüüün
zurückgelegte Kilometer: 39000
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#12 Beitrag von Rossi_DO » 19. Feb 2020 15:28

Achtung: Zynismus.
Hilfe - ich hab gar kein Thermometer an meinem Motorrad - geht das jetzt kaputt?????

Leute - das ist der Nachteil von "Messgeräten", Anzeigen, "Fahrassistenten" etcpp.: Gesunder Menschenverstand wird durch Pseudowerte und Technikgläubigkeit ersetzt - denn dass die Dinger exakt richtig sind, halte ich ebenso für ein Gerücht wie das, dass Assistenten wie ABS, ASR und Co. eine angepasste Fahrweise obsolet machen. Zudem ist das mit Sicherheit ein Wasserthermometer im bzw. in der Nähe vom Kühler, und das zeigt je nach Außentemperatur halt auch mal Blödsinn an, was den Temperaturhaushalt im Inneren des Motors angeht.

Lasst es für 5-10 km möglichst mit wechselnden Drehzahlen ruhiger angehen und habt dann Spaß. Alles andere macht Euch doch nur kirre ...
Der Dottore 46 ist zwar auch ein Signore, aber nicht der wahre Signore Rossi...
Und das, was da unter "zurückgelegte Kilometer" steht, sind nur die Versys-Kilometer

Bild

Benutzeravatar
Scarrface

Beiträge: 125
Registriert: 10. Feb 2019 13:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Emerald Blazed Green
zurückgelegte Kilometer: 11000
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#13 Beitrag von Scarrface » 19. Feb 2020 17:08

ruesa hat geschrieben:
19. Feb 2020 12:46
Scarrface hat geschrieben:
17. Jan 2020 12:32
Also meine Versys SE zeigt immer was um die 70 Grad wenn ich fahre. Stop & Go geht auch der Lüfter an. Da fragte ich den Kawa Händler ob das normal ist das die bei 70aGrad bleibt. Sagte jaaa ist normal.

LG
Dann lügt die Anzeige. Wenn das so wäre, bräuchte man keinen Kühlerdeckel der 1,2 bzw. 1,5 bar kann. Bei der 650er liegt der Lüftereinschaltpunkt im Bereich 93-103°C. Dies dürfte bei der 1000er ähnlich sein.
Aber mach dir keinen Kopf. Bei BMW war mal eine ehrliche Temperaturanzeige in den Autos verbaut. Dann sind die Kunden Reihenweise in die Werkstatt gefahren und haben die Temperaturen von über 100°C reklamiert,
da ja da Wasser normalerweise verkocht. Es wissen wenige, dass das System unter Druck steht und später kocht. Die Anzeige bei BMW wurde dann entsprechend korrigiert. Erst wenn die rote Lampe kommt wird es ernst.

Meine 100er SE schaltet bei 101 Grad den Lüfter dazu. Bei 95Grad schaltet er wieder ab.
Bei meinem BMW(Pkw) ist normale Motor Temp. zwischen 105 - 110 Grad. Erst ab 115 Grad fängt die Temp. Anzeige Richtung Rot zu wandern..

LG

Benutzeravatar
blacksheep73
Beiträge: 260
Registriert: 15. Nov 2018 20:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#14 Beitrag von blacksheep73 » 19. Feb 2020 18:23

Ich hatte bisher, auch im Hochsommer, noch nie rot! Bei kalten Temperaturen ist es normal das sie bei ausreichend Fahrtwind kaum uber 70° kommt..... Dann bei Stadttrecken.... Kann auch schnell auf 95 bzw mehr gehen. Bei 100° schaltet sich der Kühler/Ventilator ein.... Geht dann kurz bis 102 oder so, dann wieder runter.
. Entspannt euch doch mal.....fahrt gediegen paar Minuten das Ding warm.... An der 2. Oder 3. Ampel wird se eh richtig warm.... Dann kann man ruhig hochdrehen. So halte ich es.
Gruß Daniel
Versys1000 Grand Tourer, schwarz, EZ 12/2018, Akrapovic slip on.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 783
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 54000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#15 Beitrag von kautabbak » 20. Feb 2020 06:31

Ich hab mich jetzt auch mal informiert.

Die 650er erreicht die Betriebstemperatur nach 10min und 34sek, die 1000er braucht durch die Übertragungswärme nur die Hälfte mehr Zeit, also 15min und 51sek.
Dazu muss man aber im Menü die Sekundenanzeige freischalten lassen. Das muss Kawa über das Steuergerät mappen. Kostet ca. 58,53 €.
Wenn der kleine Regelkreis eine Temperatur von 50° erreicht hat, öffnet der und beginnt Umgebungstemperatur zu erhitzen, so dass die Reifen auch schneller warm werden. Das sollte so nach 8min 12sek eintreten.
Kawa hat noch nen Overheat eingebaut um die Betriebstemperatur schneller zu erreichen. Dazu muss die Nadel im Kombiinstrument, unmittelbar nach Start, in den roten Bereich zeigen.
Die Betriebstemperatur ist erreicht, wenn das blecherne Geräusch aus dem Motorraum aufhört, was erklingen sollte, wenn man die Overheat Funktion wählt.
Dann hat das Öl nämlich die richtige Viskosität um die Zylinder weich abzufedern. Das nennt man dann den "Trampolin-Effekt".

Ich freue mich, wenn ich helfen und aufklären kann.
Viel Erfolg beim ausprobieren.

Die Information wurde auf der Internetseite von Donald Trump gesammelt, also kann ich keine Gewähr übernehmen und jeder ist für den Versuch selbst verantwortlich. Kosten werden von mir nicht erstattet, dazu bitte einen Kostenvoranschlag an White.house@usa.com
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3909
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#16 Beitrag von andre » 20. Feb 2020 08:31

Ne ne David,
deine Informationen sind zu ungenau, weil bei der Ermittlung der Zeit bis zum Erreichen der Betriebstemperatur die Farbe des Motorrades und ggfs. der Motordeckel nicht berücksichtigt wird. Es sollte doch allgemein bekannt sein, das helle Farben sich nicht so schnell erwärmen. Nicht umsonst wird die Versys in südlichen Ländern mit helleren Motordeckeln verkauft
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion

Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1689
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
zurückgelegte Kilometer: 54000
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#17 Beitrag von je0605 » 20. Feb 2020 08:53

kautabbak hat geschrieben:
20. Feb 2020 06:31
Ich hab mich jetzt auch mal informiert.

Die 650er erreicht die Betriebstemperatur nach 10min und 34sek, die 1000er braucht durch die Übertragungswärme nur die Hälfte mehr Zeit, also 15min und 51sek.
Dazu muss man aber im Menü die Sekundenanzeige freischalten lassen. Das muss Kawa über das Steuergerät mappen. Kostet ca. 58,53 €.
Wenn der kleine Regelkreis eine Temperatur von 50° erreicht hat, öffnet der und beginnt Umgebungstemperatur zu erhitzen, so dass die Reifen auch schneller warm werden. Das sollte so nach 8min 12sek eintreten.
Kawa hat noch nen Overheat eingebaut um die Betriebstemperatur schneller zu erreichen. Dazu muss die Nadel im Kombiinstrument, unmittelbar nach Start, in den roten Bereich zeigen.
Die Betriebstemperatur ist erreicht, wenn das blecherne Geräusch aus dem Motorraum aufhört, was erklingen sollte, wenn man die Overheat Funktion wählt.
Dann hat das Öl nämlich die richtige Viskosität um die Zylinder weich abzufedern. Das nennt man dann den "Trampolin-Effekt".

Ich freue mich, wenn ich helfen und aufklären kann.
Viel Erfolg beim ausprobieren.

Die Information wurde auf der Internetseite von Donald Trump gesammelt, also kann ich keine Gewähr übernehmen und jeder ist für den Versuch selbst verantwortlich. Kosten werden von mir nicht erstattet, dazu bitte einen Kostenvoranschlag an White.house@usa.com
Endlich einmal eine klare Aussage, mit der man Arbeiten kann!! :thx: :bike:
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Uwe_MY
Beiträge: 541
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#18 Beitrag von Uwe_MY » 20. Feb 2020 08:55

Ich verstehe nicht ganz wieso sich Leute Gedanken machen, ab wann Öl die Betriebstemperatur erreicht hat.

Der limitierende Faktor ist doch ab wann die Reifen warm genug sind, um vernünftig Grip aufzubauen... ;)

frieda
Beiträge: 728
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#19 Beitrag von frieda » 20. Feb 2020 16:54

Uwe_MY hat geschrieben:
20. Feb 2020 08:55
Der limitierende Faktor ist doch ab wann die Reifen warm genug sind, um vernünftig Grip aufzubauen...
Reifen können mal übertrieben, nach 3Min.(Burnout) oder nach 3 Stunden (flanieren) warm sein, sagen über die Motortemp. nichts aus.

80 Kg Alu und Stahl brauchen schon mind. 5 Minuten oder min. 5 km um auf Betriebetemperatur zu kommen, früher luftgekühlt min. 20 km.
Letztere bedeutet, Betrieb ohne übermäßigen Verschleiß. Bei allem Elektronik Zip und Zap an som hochwertigem Moped sollte ne Öltemperaturanzeige noch dran sein.

Der Verschleiß von einem gefahren Kilometer mit kaltem Motor, entspricht dem von 70 gefahrenen Kilometern
mit betriebwarmem Motor, alte Weißheit aus dem Motorenbau. Siehe Kurz-und Langstreckenbetrieb.

Auch wichtig, geistiges und körperliches warmup des Fahrers vor der Fahrt, wird oft vernachlässigt. ;)
Kein Spaß, hab ich auf der Renne bei Intensivtrainings schon erlebt.
Entspannungs-und Konzentrazionsübungen mit geschlossen Augen, auf der Sitzbank, vorm Start. 8-)

um David vorzugreifen, den Namen tanzen reicht nich, einige scheitern schon weil sie, um es zu tanzen, den TEXT des "VATER UNSER" nich zusammenkriegten. :shocked:

Uwe_MY
Beiträge: 541
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Wann ist die Betriebstemperatur erreicht?

#20 Beitrag von Uwe_MY » 20. Feb 2020 19:21

Moin Frieda,

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt.

Selbstverständlich sagt die Reifentemperatur nichts über die Motortemperatur aus. Hab ich auch glaube ich mit keiner Silbe erwähnt. ;)

Der Fragesteller wollte aber doch wissen, wie lange es dauert bis sein Moped auf Betriebstemperatur ist, um dann richtig angasen zu können.

Hier bin ich der Meinung, die erste Frage die man sich stellen sollte, ist ab wann sind meine Reifen soweit auf Temperatur, dass ich sportlicher in die Kurven gehen kann.

Ist so ist mein Ansatz. Und damit bin ich die letzten 40 Jahre eigentlich ganz gut gefahren.. :D

Cheers

Uwe

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 1000“