Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Edo2fast
Beiträge: 104
Registriert: 27. Okt 2019 20:51
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versus 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 30
Wohnort: Neuss
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#1 Beitrag von Edo2fast » 4. Mär 2021 13:02

Mein ökologischer Fußabdruck hat die Maße 255/35R19 :D

Stelzenninja
Beiträge: 15
Registriert: 22. Nov 2020 08:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Na welche wohl? ;)
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#2 Beitrag von Stelzenninja » 20. Mär 2021 12:58

Und noch ein (in meinen Augen unpassender) Vergleich mit S1000XR und DukeGT




:( Der herzlichkommntausendpees Nils kann in Süd-/Tirol rumschraten und unsereiner darf nichtmal eine klitzekleine Runde...

Exekutor

Beiträge: 97
Registriert: 7. Sep 2020 14:22
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1202
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#3 Beitrag von Exekutor » 20. Mär 2021 15:55

Die beiden anderen spielen preislich in einer anderen Liga (.... also - i möcht net tausch'n !).

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 584
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#4 Beitrag von nexiagsi16v » 20. Mär 2021 19:29

So wirklich hab ich noch keinen Test gesehen, wonach ich die KV nicht kaufen würde. Das Bike ist immer in den Basic vorn dabei und verliert nur im Schnickschnackbereich. Meine Meinung!
Tschau Norman :hello:

Benutzeravatar
TvH
Beiträge: 72
Registriert: 6. Nov 2019 18:28
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#5 Beitrag von TvH » 21. Mär 2021 06:59

Nach dem Test hätte ich mit die Versys wieder gekauft:
Das komfortabelste Motorrad und geht in der Praxis genauso schnell wie die anderen.
Ich habe auch noch nie Power vermisst und fahre oft "auf der Letzen Rille" :)
Connectivity brauche ich am Motorrad nicht. Anders als beim Auto wo man die Anheizung per Handy einschalten kann.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1515
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#6 Beitrag von kautabbak » 21. Mär 2021 09:30

Ich fahre zwar nicht auf der letzten Rille, möchte aber meine vollste Zufriedenheit hier gerne nochmal zum Ausdruck bringen. :top:

Kann mir auch sehr gut vorstellen, die KV LZT00B wieder gg eine LZT00B zu tauschen, wenn die irgendwann nicht mehr können sollte.
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

Uwe_MY
Beiträge: 787
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#7 Beitrag von Uwe_MY » 21. Mär 2021 10:31

kautabbak hat geschrieben:
21. Mär 2021 09:30
...
Kann mir auch sehr gut vorstellen, die KV LZT00B wieder gg eine LZT00B zu tauschen, wenn die irgendwann nicht mehr können sollte.
...
Und das heisst jetzt? 🤔

frieda

Beiträge: 1671
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 554 Mal
Danksagung erhalten: 604 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#8 Beitrag von frieda » 21. Mär 2021 10:40

Uwe_MY hat geschrieben:
21. Mär 2021 10:31
kautabbak hat geschrieben: ↑Heute 09:30
...
Kann mir auch sehr gut vorstellen, die KV LZT00B wieder gg eine LZT00B zu tauschen, wenn die irgendwann nicht mehr können sollte.
...
Und das heisst jetzt?
Es muß nich unbedingt immer das neueste sein, nur weils schon elektrisch verstellbare Sitzhöhe und Fußrasten hat. :achtungironie:

Uwe_MY
Beiträge: 787
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#9 Beitrag von Uwe_MY » 21. Mär 2021 11:49

Also ist ne LZT00B eine 1000er Versys Bj2015.

Ob‘s die in ein paar Jahren dann noch als gut abgehangene Lagerhüter gibt..

;)

Krümel

Beiträge: 377
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#10 Beitrag von Krümel » 21. Mär 2021 12:19

Uwe_MY hat geschrieben:
21. Mär 2021 11:49
Also ist ne LZT00B eine 1000er Versys Bj2015.

Ob‘s die in ein paar Jahren dann noch als gut abgehangene Lagerhüter gibt..

;)
ab BJ 2015 bis 2018

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 1515
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#11 Beitrag von kautabbak » 21. Mär 2021 14:16

So schauts aus, alles drin was man braucht und läuft und läuft und läuft.

Als Ladenhüter sicher nicht aber so ein paar km tuen einem Motorrad auch ganz gut. ;)
Besten Gruß
David


⛽ 1 beschissener Tag / Fahrt

jax
Beiträge: 844
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000 SE/W 650
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#12 Beitrag von jax » 21. Mär 2021 15:16

Wie schon irgendwo geschrieben, ich habe meine Ur Versys mit 105000 km in Zahlung gegeben, der Folgeeigner hat dann doch bei 110.000 km neue Kupplungslamellen gebraucht. Ansonsten war bis auf die Garantiefälle anfangs (Kettenschleifer, Scheiben vorn) nix. Doch, einmal in Frankreich über Nacht Standlicht versehentlich angelassen, Batterie leer.

Fazit: absolut zuverlässig, und das, obwohl MOTORRAD sicherlich auf 500 km nicht zimperlich war.


https://www.google.com/amp/s/www.motorr ... alpen/amp/

Ich habe sie Ende 2012 als Vorführer mit ca. 1700 km erworben. Ich gehe mal davon aus, dass meine C genauso pflegeleicht ist, trotz mehr Elektronik.

Übrigens, Nasty Nils hat das letztjährige Modell probegefahren, die neuen haben ja das "Skyhook" Fahrwerk.

jax

KV1000
Beiträge: 32
Registriert: 5. Nov 2016 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 - Honda CB 1100 RS
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Titanium
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Overath
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Aktuelle Testbericht zur Versys 1000SE von 1000PS

#13 Beitrag von KV1000 » 22. Mär 2021 10:59

Der Test ist ja auch aus September 2020 und erst jetzt veröffentlicht worden.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 1000“