Routenvorschläge Höhentreffen 2020

Höhentreffen 05.-12.09.2020 in Lavarone, Trentino-Südtirol
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 12773
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Nr. 4
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: grün und blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1698 Mal
Danksagung erhalten: 3516 Mal
Kontaktdaten:

Routenvorschläge Höhentreffen 2020

#1 Beitrag von blahwas » 3. Sep 2020 00:40

Ich habe die Routenvorschläge fürs Höhentreffen überarbeitet.

Nahrunde: 240 km rund ums Hotel, lässt dabei keine Kurve aus. Geschätzte 4:45 Fahrzeit.

N-Brezer-Mendel-Brusago: Eine Tour ins Tal runter und dann in den Norden. 315 km, 6h Fahrzeit.

Nord AB Dolomiten: Die obligatorische, eigentlich zu lange Dolomitentour über Tiers für Frühaufsteher mit Autobahn am Morgen. 484 km, 10:45 Fahrzeit. Kann auf drei verschiedene Weisen unterwegs abgekürzt werden.

Nordost Doloklein: Eine etwas kürzere Dolomitenrunde, die trotzdem genug für Herz und Auge bietet und dabei sowohl Ausdauer als auch Fahrtechnik fordert. 350 km, 7:50. Autobahn wird empfohlen.

NW-Gavia-Bernina-Eira-usw: 600 km, 12h - ideal für 2 Tage, dafür mit Fedaia, Livigno, Stilfser Joch und allem Komfort. Autobahn wird empfohlen.

NW-Tonale-Gavia-Stilfser-Medel: Nicht ganz so verrückte und weniger extreme, aber fast so schöne Version der obigen Route. 436 km, 8:12. Autobahn wird empfohlen.

HT-SSO-Baldo-Lessina: Eine meiner Lieblingsstrecken. Monte Baldo, Blick auf den Gardasee, dann auf die Hochebene Lessina mit sehr leichtem Schotter (und einem weniger leichten Abstecher dabei), und durchs Hinterland über sehr einsame Pässe zurück. 292km, 7:30 voller Highlights.

HT-SüdOst-Grappa Über einsamste Pässe zum Rand der Poebene, bei gutem Wetter mit Fernsicht. Ein wenig Schotter, ein wenig schlechte Straßen, Monte Grappa und über den Rand der Dolomiten zurück. 290 km, 7:00.

HT-W-DossoAlto-Maniva-Valvestino: Meine Lieblingsstrecke. Man sollte schwindelfrei sein und keine Angst vor feinem Schotter haben. Direkt zum Garadasee und dran vorbei, dann zum Idrosee und die Dosso Alto Höhenstraße hoch zum Manvia. Über Croce Domini nach Süden, wieder am Idrosee vorbei, über die geschlungene Valvestino-Strecke zum Gardasee und dann fast direkt wieder nach Hause. 357 km, 7:52, lässt sich aber gut um Elemente kürzen. Mehrere Top-Highlights der Region in einer Tour!


Download
Die Touren liegen als Routen in KML und GPX vor - es sind keine Tracks, und natürlich sind mehrere Wege zwischen den Punkten möglich. Ich habe "schnellste Route", mit Autobahn, mit Mautstrecken und mit unbefestigten Straßen geplant. Die entscheidenden Punkte werden alle Navis anfahren.
Höhentreffen 2020 kml.zip
(10.56 KiB) 75-mal heruntergeladen
Höhentreffen 2020 gpx.zip
(10.9 KiB) 93-mal heruntergeladen

Bratwurst
Beiträge: 3
Registriert: 2. Sep 2020 19:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Aprilia Shiver 750 Honda CB500

Re: Routenvorschläge Höhentreffen 2020

#2 Beitrag von Bratwurst » 3. Sep 2020 18:22

Vielleicht noch zur Info: der Umbrail und der Tunnel nördlich von Livigno sind wg. Baustellen gesperrt. Der Klausen ist wohl auch dicht.

ss246

Beiträge: 58
Registriert: 21. Apr 2013 12:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 51000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Routenvorschläge Höhentreffen 2020

#3 Beitrag von ss246 » 3. Sep 2020 22:21

War vor ca 6 Wochen im trentino, bin neben mendelpass auch die sellaronda gefahren. Hatte beides noch nie mit sowenig Verkehr. Super auch die Strecke am lago di molveno. Viel Spaß dort, bin gerade in Genua, aber leider mit Auto

Antworten

Zurück zu „Höhentreffen 2020 in Lavarone, Trentino-Südtirol“